Descent - Legends of the Dark

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Es dürfte auf jeden Fall interessant werden, ob es auch hier eine App Unterstützung geben wird oder nicht. Im Prinzip würden sie damit ja in direkte Konkurrenz zu Journeys in Middle Earth treten. Und ich bin gespannt, ob es, wenn es denn ohne App kommen würde, auf einen Dungeon Master verzichten wird oder nicht.

  • Wir haben #Descent2 ja ganz gerne und über einen Zeitraum von über einem Jahr gespielt, die aktuelle Entwicklung von FFG lässt mich aber zwiegespalten bezüglich #Descent3 zurück. Wenn das Ganze Richtung #ReisedurchMittelerde / App-Gesteuert gehen sollte, ist es sehr fraglich ob ich noch einmal in dem Umfang wie bei #Descent1 / #Descent2 einsteige … ich hoffe, es wird mal wieder ein großer Wurf von FFG, würde ja mal wieder Zeit, aber allein mir fehlt aktuell der Glaube … naja, vielleicht Überraschen mich die Macher von FFG ja auch positiv, wäre ja auch mal ganz angenehm ...

  • Ich bin auf jeden Fall raus, wenn der Overlord gestrichen wurde.

    Ich weiß natürlich auch nichts genaues, aber ich würde bei der aktuellen Entwicklung im Allgemeinen und speziell bei FFG darauf tippen, dass die Rolle des Overloads wegfällt und unter Umständen durch eine App-Steuerung ersetzt … ähnlich wie es ja auch bei #VillendesWahnnsins2 gemacht wurde ...

  • Die Box ist schonmal recht groß. Ich vermute auch, das es in Richtung ohne Overlord geht und App-basiert sein wird. Stört mich persönlich nicht. Wir spielen gerne zusammen Koop ohne Overlord.

  • Ich habe die erste Edition, Doom II, und Imperial Assault. Ich mag das System - ganz besonders in der Reinkarnation von Imperial Assault.


    Wenn die dritte ohne App auskommt (aber dafür eventuell mit "programmed instruction cards" wie Imperial Assault RAIV) dann bin ich sofort bereit, hunderte von Euros zu versenken :)

  • Ich wette auch auf die App. Dann ist es mittlerweile das fünfte Spiel, wo sie das System recyclen. Klingt nach Mittelerde nach dem nächsten logischen Schritt.


    Aber wer weiß.

    KS Pending: Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Dinosaur 1944, RtoPA, Darkest Dungeon, Primal, USS Freedom, Fallen Land, COD: Apocalypse, Arydia, Tanares, Borderlands, Harakiri, , EUS: Flashpoint, Zerywia Quest, Bad Karmas, Anastyr, Doomrock UE, Lobotomy II, Malhya

    Die Nische

  • ANZEIGE
  • Mehr als die Verpackung, die in etwa die Größe von Journeys in Middle Earth hat, gab es nicht zu sehen oder hören.

    Die Packung von Descent "Neue Edition" ist doch ein Kubus? Nicht so flach wie JiME?

    Ich hab mit das Video nochmal angesehen. Stimmt, die ist größer. Als flach empfinde ich die JiME Verpackung jetzt aber auch nicht.

  • Meine Frau hat gerade Lust auf eine Zweispieler-Alternative zu D&D - Da werden wir mal Descent 2 mit App ausprobieren...


    VdW 2 fand ich gut, JiME nur Ok...Da muss schon dick was kommen, dass ich von D2 aufsteige - Erstmal hab ich dazu noch genug Koop-Kampagnen.


    Einen Overlordmodus kann ich mir (leider) nicht vorstellen - Dafür gibts (unverständlicherweise) zu viele, die nicht selbst Overlord / Spielleiter sein möchten...Ich erinnere mich noch an die Ebay-Kleinanzeigen: „ Suchen Overlord (Spielleiter) für unsere Descent 2 (D&D) Runde“ :D

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Ich kann mir Descent ohne Overlord kaum vorstellen. Der mechanische Kern von Descent 2 war schließlich mehr das Zusammenspiel von Missionsziel, Positionierung und Fähigkeiten von Helden und Monstern.


    Stimmung kam zwar durchaus auf, aber von der Story und der Welt her wsr Descent immer eher uninteressant. Bei

    Villen des Wahnsinns 2 war Kampf im Vergleich dazu viel weniger wichtig. Da lag der Schwerpunkt auf der Erkundung. Das geht in der App viel besser.


    Ich kann mir bisher irgendwie nicht vorstellen, wie sie die taktischen Kämpfe in die App adequat integrieren wollen ohne das Ding komplett zum Computerspiel zu machen.


    Irgendwie glaube ich halt nicht dran, dass Descent voll kooperativ funktioniert oder was Neues bringt, was woanders nicht schon besser gemacht wurde.

  • Dafür gibts (unverständlicherweise) zu viele, die nicht selbst Overlord / Spielleiter sein möchten...

    Was ich gar nicht verstehen kann. Ich bin bei IA definitiv lieber das Imperium und das Vorsetzen von Monstern und Rätseln bei VdW ist doch extrem spaßig. Ich habe eher das Problem, mit der Ansicht in meiner Runde nicht allein zu sein...

    Warum gibt es eigentlich keine Fan-made Versionen, bei denen der Overlord re-generiert wird? Oder existieren schon welche?

  • Da weder Descent 1 noch 2 irgendwie gebalanced waren und in Anbetracht der Entwicklung von FFG in ddn letzten Jahren ... interessiert mich Descent 3 so sehr wie Fußpilz ...

  • Warum gibt es eigentlich keine Fan-made Versionen, bei denen der Overlord re-generiert wird? Oder existieren schon welche?

    Was meinst du mit "re-generiert"? Einen AI-Overlord für Imperial Assault? Den gibt es für Imperial Assault, nennt sich RAIV (und eine verbesserte Version davon ist gerade in Entwicklung).

  • ANZEIGE
  • VdW ist nicht so einfacher weil viel textlastiger, weil es Rätsel gibt, die auf dem Tablet gelöst werden müssen, es gibt verschiedene Enden und auch zwischendrin die Möglichkeit mit NPCs zu reden und verschiedene Fragen zu stellen. Das alles könnte man natürlich auch ohne App lösen aber das Material in erster Linie die Texte sind nicht vorhanden.

    ⚛ 🎀 𝒦𝐸𝐼𝒩𝐸 𝒜𝐻𝒩𝒰𝒩𝒢 𝒜𝐵𝐸𝑅 𝒟𝒜𝒱🏵𝒩 𝒱𝐼𝐸𝐿 🎀 ⚛ - Bei 🎥 YouTube und 📸 Instagram

    KS Pending: Tanares Adventures, Nova Aetas: Renessaince, Classic Quest, Lasting Tales, Space Kraken, CoD: Apocalypse, Lobotomy 2, Earth under Siege, Malhya, Anastyr

  • Ich persönlich hoffe ja, dass es ohne Overlord und ohne App einherkommt, auch wenn das unrealistisch ist. Ich finde das Gegnerhandling in den App-basierten Spielen nicht gut. Den Teil "muss" ich dann doch wieder analog machen, da ein einpflegen der Spielfiguren und Gegner vergleichsweise aufwändig ist für den damit einhergehenden Nutzen. Die Overlordmechanik finde ich persönlich wiederum nicht angenehm, da ich mit meiner Frau doch lieber im Coop spiele. Mal schauen, wann es einen genaueren Einblick gibt.

  • Bin gespannt, ich würde mir eine Art Dungeon Crawler wie Shadows of Brimstone wünschen. Ich mochte bei Descent 2. die Charakterentwicklung und das Setting etc. Allerdings mochte ich die Szenarien selbst nicht. Das hatte für zu sehr ein Schach-Gefühl beim Spielen, als ein Abenteuerspiel, das ich bei Descent erwartet hatte. Mal sehen was kommt - egal ob mit App oder nicht, ich bin gespannt! Könnte aber gut verstehen, wenn man das eher taktische Spiel aus der 2. Edition beibehalten würde :)

    Einmal editiert, zuletzt von Norb ()

  • GEIL! Die Box ist echt riesig, da dürfte ein Haufen Zeugs drin sein und ich gehe mal stark davon aus das diese Box nicht unter €99,99 verkauft wird.


    Mir is es egal ob es das Spiel mit oder ohne App geben wird, hauptsache es gibt einen SIngleplayer Modus.

    Einmal editiert, zuletzt von Diablo ()

  • ich gehe mal stark davon aus das diese Box nicht unter €99,99 verkauft wird.

    Die ist bestimmt doppelt so hoch wie die von HdR Reise durch Mittelerde - für 99 Euro darfst du dir D3 dann im Laden mal angucken. 😉

    ⚛ 🎀 𝒦𝐸𝐼𝒩𝐸 𝒜𝐻𝒩𝒰𝒩𝒢 𝒜𝐵𝐸𝑅 𝒟𝒜𝒱🏵𝒩 𝒱𝐼𝐸𝐿 🎀 ⚛ - Bei 🎥 YouTube und 📸 Instagram

    KS Pending: Tanares Adventures, Nova Aetas: Renessaince, Classic Quest, Lasting Tales, Space Kraken, CoD: Apocalypse, Lobotomy 2, Earth under Siege, Malhya, Anastyr

  • ANZEIGE
  • Ich denke mal mit dem „Top secret, expected announcement“ zu einer „hotly anticipated product line“ dürfte der dicke Kasten gemeint sein :)


    22.10. wäre dann das Vorstellungsdatum...



    FFG Live in October - Fantasy Flight Games

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

    2 Mal editiert, zuletzt von Harry2017 ()

  • Ich möchte korrigieren:


    die brauchen garnix announcen! Die können gleich direkt shippen das Spiel verbrennen. :P

    KS Pending: Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Dinosaur 1944, RtoPA, Darkest Dungeon, Primal, USS Freedom, Fallen Land, COD: Apocalypse, Arydia, Tanares, Borderlands, Harakiri, , EUS: Flashpoint, Zerywia Quest, Bad Karmas, Anastyr, Doomrock UE, Lobotomy II, Malhya

    Die Nische

  • Beckikaze Ach komm lass das Spiel doch erstmal anschauen. Wenn es da ist macht es doch mehr Spaß es in der Luft zu zerfetzen8o

    Crowdfunding (22): Etherfields (2. Wave), AT:O, Stormsunder, HEL, Knight Tales, Return to PA, Frostpunk, USS Freedom, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal, Deliverance, Earthborne Rangers, Green Hell, CoD: Apocalypse, Legend Academy, Agemonia

  • Ich möchte korrigieren:


    die brauchen garnix announcen! Die können gleich direkt shippen das Spiel verbrennen. :P

    By the way, aus ernsthaftem Interesse:

    Was wäre denn dein Favorit für einen Skrimisher Helden vs. Overlord, mit gewissem (für dich eher kleinem) taktischen Tiefgang, geringer Einstiegshürde, stimmigem Artwork und obendrauf noch Verfügbarkeit auf Deutsch. 8o


    Ich halte Descent 2 für die nicht Koop-, und nicht Experten-Zielgruppe nach wie vor für ziemlich gut. Und das System (App, Overlord oder was ganz anderes) für Teil 3 ist ja noch unbekannt, richtig?

  • Zur Frage: Dann spiele ich lieber einen taktischeren Koop-Titel ganz ehrlich. Ich wüsste nicht, wieso ich nur aufgrund des OLs und deutscher Sprache ein Spiel spielen sollte, das in den Kerndisziplinen, wenn es denn der taktische Kampf ist, anderen Koop-Titeln deutlich unterlegen ist. Wahrscheinlich würde ich trotzdem, wenn es unbedingt OL sein muss, The Others spielen oder das alte Doom...ggfs. auch das neue Doom. Aber ja, Lieferbarkeit ist noch ein Problem.


    Ich bin aber eben auch nicht die Zielgruppe. Das haben schon andere Titel wie Mittelerde, VdW2, Arkham LCG und Arkham 3 eindrucksvoll bewiesen. Laufen wie Butter...gut, dass ich mit Spielen kein Geld verdienen muss. Ich wäre auf dem Markt hoffnungslos verloren. ;)

    KS Pending: Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Dinosaur 1944, RtoPA, Darkest Dungeon, Primal, USS Freedom, Fallen Land, COD: Apocalypse, Arydia, Tanares, Borderlands, Harakiri, , EUS: Flashpoint, Zerywia Quest, Bad Karmas, Anastyr, Doomrock UE, Lobotomy II, Malhya

    Die Nische

    Einmal editiert, zuletzt von Beckikaze ()

  • ANZEIGE
  • Zur Frage: Dann spiele ich lieber einen taktischeren Koop-Titel ganz ehrlich.

    Ja du 😃 Aber es gibt doch einige, die vielleicht das alte Spielprinzip noch präferieren und habe darüber reden, sinnieren und nach Alternativen suchen.... und da lässt der regelmäßige Vergleich mit Coop-Titeln jegliche Diskussion darüber in den Hintergrund wandern...


    Ich bin super gerne Overlord bzw RPG Spielleiter und möchte gerne mehr zu 1vsMany Erfahrungen anderer hören... schließlich sind das auch 1vsMany Spiele. Wenn du da jedesmal Coop Titel in den Ring wirfst, dann erstickt das leider ausgiebige Diskussionen darüber im Keim. Ihr spielt ausschließlich Coop-das ist gut und ok, nur macht das halt nicht jeder...

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • koala-goalie Conan vielleicht? Kenne selbst allerdings nur Batman. Aber hier gibt es ja genügend Leute, die etwas zu Conan sagen können.

    Hat ich damals dazu informiert und der Eindruck war nicht ausreichend gut um es mir zu holen. Es war ja auch nicht gerade günstig oder einfach zu bekommen.

  • Descent 2 und sein indirekter Nachfolger Imperial Assault sind (wie ich finde) absolut geniale Kampagnenspiele mit Overlord. Für unsere Gruppe beides alltime Favoriten und mit 10/10 bewertet. Koop haben wir es mal probiert, da finden wir es aber langweilig. Es sind im Kern einfach keine Koopspiele (auch wenn man sie so spielen kann).

    Der große Vorteil von Overlordspielen gegenüber Koopspielen ist der mitdenkende und menschlich agierende Gegner, die Freude/Schadenfreude, die Emotionen, die Spannung und bei diesen beiden Spielen insbesondere das Momentum, welches oft mehrfach pro Abenteuer/Einsatz umschlägt. Das kann kein Koopspiel jemals leisten. Das hier z. B. angesprochene The Others hat uns dagegen wenig Freude bereitet. Es ist lange nicht so episch.

  • Ich bin aber eben auch nicht die Zielgruppe.

    Das haben wir bereits erkannt. Andere wohl auch, der Orion in Bremen hat jetzt in seiner SM-Abteilung auch eine Brettspielecke... Zufall?:whistling:


    Descent 2 hat mir im Koop überhaupt nicht gefallen. Als Overlord hatte ich richtig viel Spaß.. aber auch meine Mitspieler waren nur für ersteres die Zielgruppe, leider.

  • Star Wars: Imperial Assault ist zwei Ticken besser gemacht als Descent 2.


    Overlord oder auch Vollkoop per App [oder Karten (Danke nochmals an Tom)] sind in IA besser umgesetzt. Auch was die Kampagne betrifft/Balancing der Einsätze/der Ausweichwürfel etc....


    Wenn Descent 3 in diese Richtung geht -> Daumen hoch 👍


    Wenn eher Mittelerde-Dingens, dann kann man es m. E. vergessen.

    All time favorites: Brass: Birmingham, Dune: Imperium, Klong!

    2 Mal editiert, zuletzt von R8tzi ()