Marvel Champions - Regelfragen

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Nun habe ich zwar bereits in mehreren anderen Themen Fragen mit eingebaut, welche auch stets gut beantwortet wurden, dennoch fallen mir stets welche ein und auf diese Weise werden die Fragen mal ausgelagert.


    1) Overkill (8 Dmg) gegen Zäh (4 Leben)?

    Meine Auslegung wäre 4 Schaden gehen auf den Helden/Schurken weiter und zäh verhindert die Vernichtung des Verbündeten/Schergen.


    2) Kann man als Held den übrigen Overkill Schaden noch zusätzlich verteidigen?


    3) Verhindert betäubt nur die nächste Aktion Angriff oder den nächsten Schaden?

    Ich habe es nur auf die Heldenaktion (mit erschöpfen des Helden) beschränkt und stets weiter die Module und Ereignisse von Iron Man Schaden machen lassen.

  • ANZEIGE
  • Ms. Potts ist eine spannende Karte, da ab diesem Zeitpunkt die Reihenfolge der Kartenablage relevant wird, leider wirft sie einige Fragen auf.


    4) Ab wann ist eine Karte auf dem Ablagestapel?

    Kann ich also die 0er Karte zum Bezahlen eines Verbündeten aus dem Ablagestapel spielen während "Energie" auf dem Ablagestapel liegt und dann Potts zeitgleich nutzen um die beiden Ressourcen für diesen Verbündeten auszugeben?

    5) Wie handhabt die gute Dame die Aspektressource? Ist das immer nur 1 Joker oder wenn ich es für Aspektkarten nutze auch doppelt?

    Ich hatte mich für nur das Ressourcensymbol also 1 Joker entschieden.

  • MrDirtymouth

    Hat den Titel des Themas von „Marvel Champions - Regelnfragen“ zu „Marvel Champions - Regelfragen“ geändert.
  • 1) Overkill (8 Dmg) gegen Zäh (4 Leben)?

    Meine Auslegung wäre 4 Schaden gehen auf den Helden/Schurken weiter und zäh verhindert die Vernichtung des Verbündeten/Schergen.

    Ich würde es anders auslegen .. also unabhängig von Overkill. Der Gegner nimmt 8 Schaden, welche durch Zäh verpuffen. Da bleibt nix übrig für Overkill.

    2) Kann man als Held den übrigen Overkill Schaden noch zusätzlich verteidigen?

    Sofern der Held nicht erschöpft ist, würde ich das so sehen. Es ist ja quasi ein Angriff gegen einen Verbündeten & den Helden. Da es laut Schlüsselwort nicht explitzt verboten ist, würde ich es zulassen.

    3) Verhindert betäubt nur die nächste Aktion Angriff oder den nächsten Schaden?

    Auf der Statuskarte steht explizit "Angreifen". Also verhindert dieser Status lediglich den nächsten Angriff. Aktionen, welche (Angriff) haben, zählen auch dazu.

  • zu 1)
    Dazu gibt es einen langen Thread BoardGameGeek

    am ende ist die offizelle Antwort. Wenn der Ally tough ist, wird der komplette Schaden verhindert und Tough entfernt.


    zu 2)
    Nein. Der Verteidiger wird bestimmt, nachdem der Angreifer sein Ziel bestimmt. Man kann danach nicht noch einen weiteren Verteidiger bestimmen.


    zu 4)

    Zuerst spielst du eine Karte aus und dann bezahlst du dafür die Resourcen *gleichzeitig*, und legst diese Karten auf den Ablagestapel. Danach kannst du die ausgespielte Karte nutzen.


    Wenn du also eine 4er Karte auspielst und mit einer 2er Karte bezahlst, kannst du P. Potts *nicht* nutzen, um diese Karte zu verdoppeln. Du müsstest dann weitere Karten bezahlen. Wenn bereits eine 2er Karten oben liegt, und du danach eine Karte auspielst kannst du P.Potts nutzen um diese beiden Resourcen zu benutzen.


    Den Aspekt, den P. Potts generiert, gibt ja die Karte vor, die auf oben auf dem Ablagestapel liegt.

  • zu 1)
    Dazu gibt es einen langen Thread BoardGameGeek

    am ende ist die offizelle Antwort. Wenn der Ally tough ist, wird der komplette Schaden verhindert und Tough entfernt.

    Also wie ich schrieb ;)

    zu 2)
    Nein. Der Verteidiger wird bestimmt, nachdem der Angreifer sein Ziel bestimmt. Man kann danach nicht noch einen weiteren Verteidiger bestimmen.

    Dem stimme ich zu. Da Overkill dann kein weiterer Angriff ist, sondern lediglich das "weitertragen" von Schaden.

  • Den Aspekt, den P. Potts generiert, gibt ja die Karte vor, die auf oben auf dem Ablagestapel liegt.

    Vielen Dank schon mal für die Erklärungen soweit. Zu 3): Aber wie ist es in dem angegeben Beispiel: die Führungsaspekt Karte besagt für 0 Ressourcen: spiele einen Verbündeten aus dem Ablagestapel indem du seine Kosten bezahlst. Die oberste Karte auf dem Ablagestapel ist Energie (produziert als Ressource 2 Blitz). So Potts spiele ich zusammen mit oben genannter Karte. wofür zählen die beiden Ressourcen?

  • Den Aspekt, den P. Potts generiert, gibt ja die Karte vor, die auf oben auf dem Ablagestapel liegt.

    Vielen Dank schon mal für die Erklärungen soweit. Zu 3): Aber wie ist es in dem angegeben Beispiel: die Führungsaspekt Karte besagt für 0 Ressourcen: spiele einen Verbündeten aus dem Ablagestapel indem du seine Kosten bezahlst. Die oberste Karte auf dem Ablagestapel ist Energie (produziert als Ressource 2 Blitz). So Potts spiele ich zusammen mit oben genannter Karte. wofür zählen die beiden Ressourcen?

    Zuerst Spielt du die 0er-Führungskarte, kostest ja nichts. Dann kannst du danach die Fähigkeit benutzen, also einen Verbündeten aus dem Ablagestapel spielen. Danach muss dieser Verbündete bezahlt werden. Wenn jetzt eine 2er-Blitz-Resource oben auf dem Ablagestapel liegt, kannst du diese mit Potts benutzen. Falls der Verbündete mehr als 2 kostet, muss du noch mehr Karten zum Bezahlen ablegen.

  • ANZEIGE
  • Nein meine Frage ist eher: ist die 0er Karte dann nicht schon auf dem Ablagestapel und müsste daher dann durch Potts genutzt werden?! Schließlich wurde die Karte ja bereits gespielt und ich führe nur noch die Fähigkeit darauf aus.

    Oder anders ausgedrückt, abweichend zu Magic, Aeons End etc. vermisse ich eine klare Ansage ab wann die Karten auf den Ablagestapel wandern!

  • Nein meine Frage ist eher: ist die 0er Karte dann nicht schon auf dem Ablagestapel und müsste daher dann durch Potts genutzt werden?! Schließlich wurde die Karte ja bereits gespielt und ich führe nur noch die Fähigkeit darauf aus.

    Oder anders ausgedrückt, abweichend zu Magic, Aeons End etc. vermisse ich eine klare Ansage ab wann die Karten auf den Ablagestapel wandern!

    Ok, jetzt verstehe ich :)

    Die Reihenfolge ist:


    dh

    1. Für 0 Spielen

    2. Effekt ausführen, in diesem Fall Ally aus der Ablage holen und bezahlen. Dh. die 2er Resource liegt noch oben auf dem Ablagestapel liegen, und kann von Potts genutzt werden.

    3. 0er Karte geht danach auf den Ablagestapel.

    Einmal editiert, zuletzt von msachau ()

  • Und die Aspektressourcenkarten, welche einen Joker haben aber für Aspektkarten für 2 Ressourcen zählen, wie ist es bei denen mit Potts wenn diese oben liegen?

  • Und die Aspektressourcenkarten, welche einen Joker haben aber für Aspektkarten für 2 Ressourcen zählen, wie ist es bei denen mit Potts wenn diese oben liegen?

    Interessante Frage. Wird in Q&A beantwortet:


    Q: Will Pepper Potts generate 2 resources if a “The Power of [Aspect]” resource card (such as The Power of Aggression) is on top of the discard pile?

    A: No. Though the resources that Pepper Potts generates are equal in quantity and type to the resources of the top card of the discard pile, Pepper Potts is the card that is generating these resources. This means that a The Power of [Aspect] card never generates resources itself, having no opportunity to generate additional resources for a card of its specified aspect.

  • Eine Frage zu Tigra.


    ich bin nicht ganz sicher wann ihr Effekt triggert.


    also stellt euch bitte immer die gleiche Situation vor. Tigra greift einen Schergen an und tötet ihn.



    a: Sie hat am Anfang keinen Schadenmarker auf sich liegen. Bekommt sie den Schadensmarker für den Angriff bevor oder nachdem sie getötet hat. Soll heißen, hat sie am Ende einen Marker auf sich liegen oder nicht?


    b: Sie hat am Anfang 2 Schadensmarker auf sich liegen. Stirbt sie durch den Angriff oder heilt sie sich beovr sie den Marker bekommt.


    ich denke ich seht das Problem und könnt mir beim timing helfen.


    Vielen Dank

    Einmal editiert, zuletzt von dares ()

  • Man findet den Ablauf zum Angriff mit Verbündeten im Regelwerk auf Seite 12. Dort kann man sehen, dass der Angriff in Punkt 4 abgehandelt wird. Danach greift Tigras Fähigkeit. Danach kommt Punkt 5 - Folgeschäden.

  • Ein paar Fragen nach unserer ersten Lernpartie:


    - Darf ich die Fähigkeiten eines Helden/Alter-Ego nutzen, wenn Held/Alter-Ego erschöpft ist (z.B. das Produzieren einer Blitz-Resource bei Spider-Man)?


    - Darf ich die Fähigkeiten eines Helden/Alter-Ego nutzen, die Karte dann auf die andere Seite wenden und dann noch die Fähigkeiten dieser Seite nutzen?


    - Werden beim Aufdecken einer Begegnungskarte als Boost-Karte alle Kartentexte ignoriert oder werden Effekte wie "beim Aufdecken" ausgeführt?


    - Wie ist der letzte Satz auf Nick Fury's Karte zu verstehen? Wird er wirklich in der Runde, in der er ausgespielt wurde, wieder abgelegt?

  • ANZEIGE
  • Ich bin auch noch Beginner aber ich versuche es mal:


    - Darf ich die Fähigkeiten eines Helden/Alter-Ego nutzen, wenn Held/Alter-Ego erschöpft ist (z.B. das Produzieren einer Blitz-Resource bei Spider-Man)?

    Ja


    - Darf ich die Fähigkeiten eines Helden/Alter-Ego nutzen, die Karte dann auf die andere Seite wenden und dann noch die Fähigkeiten dieser Seite nutzen?

    Ja

    - Werden beim Aufdecken einer Begegnungskarte als Boost-Karte alle Kartentexte ignoriert oder werden Effekte wie "beim Aufdecken" ausgeführt?

    die werden ignoriert, außer es taucht das Sternchen auf, dann wird der Text neben dem Sternchen abgehandelt.


    - Wie ist der letzte Satz auf Nick Fury's Karte zu verstehen? Wird er wirklich in der Runde, in der er ausgespielt wurde, wieder abgelegt?

    jepp wird er.

  • Zu Nick Fury: daher wird mit ihm am Ende auch geblockt, rausfliegen tut er dann sowieso. Der Chef von Shield hat eben mehr zu tun um langfristig beim Kampf gegen einen einfachen Schurken zu helfen.

  • Ich habe eine weitere Frage:


    Hulk: bei einem Blitz macht er einen Schaden auf jeden Charakter. Er haut also Blind auf jeden Schurken, Schergen, Helden und Verbündeten inkl. Sich selbst?!

  • Jeder Charakter und natürlich sich selbst, sonst würde ja... außer sich selbst, da stehen. Ansonsten wenn das unklar ist die goldene Regel nehmen und schlechteste Wahl nehmen, kommt also auf das gleiche raus :lachwein:

  • Echt zu empfehlen ist auch immer das aktuelle englische "komplette" Referenzhandbuch was zusammengetragen wird von offiziellen bestätigten Aussagen zu einzelnen Punkten. Hier wurde von 1.0 auf 1.4 mal eben von 24 Seiten auf 44 Seiten das Heftchen sehr sinnvoll erweitert. Wichtig natürlich, warum es auch mehr Seiten hat, hier sind auch die Neuerungen durch die Erweiterungen natürlich drin, trotzdem wird einiges wesentlich detaillierter und auch auf einige Sonderfälle wird eingegangen. Tolle Sache.


    Official Marvel Champions FFG Rulings – Hall of Heroes


    Wer macht das auf deutsch? :lachwein:

  • Na na na...


    Ich möchte gar nicht zählen, wie viele Seiten FAQ und Errata HdR mittlerweile hat. Das Referenzheft auf 44 Seiten zu erweitern, ist ja im Prinzip nix anderes, als FAQ und Errata direkt einzuarbeiten.


    Was aber mal wieder meine These unterstützt, dass ein ein vollständiges Regelheft mit gutem! Stichpunktverzeichnis es eben auch getan hätte. Und nicht nur das: auch besser gewesen wäre. Und natürlich die Idee einer kurzem Losspielanleitung völlig ad absurdum führt, weil man so ein Spiel eben NICHT auf 24 Seiten vollständig erklären kann. Ergo ist es, was es ist: eine unvollständige Regel, für Leute, die sich davon überfordert fühlen, ein Spiel mit mehr als 20 Seiten Regeln auf einmal! zu lernen.


    Augenwischerei ist das, mehr nicht. Letzten Endes müssen sie die Regeln ja doch lernen

    >>>>Maximal genervt von der Wattebauschfraktion<<<<

  • ANZEIGE
  • Bandida, da muss ich dir widersprechen. Es ist absolut gut bei Marvel Champions auf 2 Hefte aufzuteilen. 1. Heft grundsätzlichen Regeln mit Spielablauf und 2. Heft mit Errata.

    So müssen sie bei zukünftigen Erweiterungen und Helden-/Villian-Erweiterungen nicht das komplette Heft neu erstellen sondern man kann sauber das Errata-Heft korrigieren.

    Und wenn es einmal ausläuft und alle Erweiterungen auf dem Markt sind, alles gepatched wurde, kann jeder sich das 2. Heft in der Druckerei ausdrucken lassen.

    Ist doch viel besser als tausende FAQs und Erratas zu haben. Zudem wäre ein Kompendium 100 Seiten groß wo du nichts mehr findest..

    es reichen ja schon bei den großen Erweiterungen das Regelheftchen das beiligt...

    All time favorites: Brass: Birmingham, Dune: Imperium, Klong!

  • Eine Referenz ist aber keine Errata ;)


    Eine Referenz ist eine nach Schlagworten sortierte Spielregel. Eine Wiederholung, sortiert in alphabetischer Reihenfolge

    >>>>Maximal genervt von der Wattebauschfraktion<<<<

    Einmal editiert, zuletzt von Bandida ()

  • ...

    Eine vernünftige Referenz ist das A und O! ...

    Genau vernünftig. Davon sind die FFG Referenzen aber meilenweit entfernt. Einfache Keywords findet man nicht, wenn man danach sucht. Dafür kannst du an zwei unterschiedlichen Stellen erfahren, was mischen eigentlich genau bedeutet.

  • ...

    Eine vernünftige Referenz ist das A und O! ...

    Genau vernünftig. Davon sind die FFG Referenzen aber meilenweit entfernt. Einfache Keywords findet man nicht, wenn man danach sucht. Dafür kannst du an zwei unterschiedlichen Stellen erfahren, was mischen eigentlich genau bedeutet.

    Deutsch oder Englisch? Die Englische Referenz finde ich nämlich ziemlich gut.

  • She-Hulks Gespaltene Persöhnlichkeit:

    Ist das dann der eine erlaubte Wechsel der Persöhnlichkeit oder kann ich den noch zusätzlich machen?

    Ich habe es als zusätzlichen Wechsel gespielt.

  • ANZEIGE
  • Okay, dann hatte ich das zumindest mal richtig gespielt. Nachdem mir gestern erst aufgefallen ist, dass im Mehrspieler das Spiel gar nicht vorbei ist wenn bereits ein Held K.O. ist.

    Bei 2 Spielern, wird beim Ausscheiden eines Spielers aber dennoch in der Schurkenphase 2 Marker auf den Plan gelegt aber es erfolgt dann nur der Angriff auf den übrigen Spieler und dieser erhält auch nur eine Begegnungskarte, oder?

  • Okay, dann hatte ich das zumindest mal richtig gespielt. Nachdem mir gestern erst aufgefallen ist, dass im Mehrspieler das Spiel gar nicht vorbei ist wenn bereits ein Held K.O. ist.

    Bei 2 Spielern, wird beim Ausscheiden eines Spielers aber dennoch in der Schurkenphase 2 Marker auf den Plan gelegt aber es erfolgt dann nur der Angriff auf den übrigen Spieler und dieser erhält auch nur eine Begegnungskarte, oder?

    Das "pro Spieler"-Icon zählt immer noch für alle Spieler, dh. bei zwei Spieler für "mal zwei", auch wenn bereits ein Spieler raus ist. Der tote Spieler wird nicht angegegriffen und erhält auch keine Begegnung. Die Gegner, die mit dem elimierten Spieler im Kampf (engaged) waren, gehen im Uhrzeigersinn an den nächsten lebenden Spieler.

  • Betäubt: wenn der Schurke betäubt ist, macht er dann a) keinen Schaden oder b) greift er nicht an?


    An einem Beispiel: ein betäubter Klaw zieht gegen Spiderman ins Feld.

    Darf Spiderman dann eine Karte ziehen? Decke ich zwei Boost Karten auf und verteile keinen Schaden, sollte aber ein Scherge mit dem Sternboost kommt in den Kampf mit dem Helden dabei sein, kommt dieser dann ins Spiel?


    Oder bei Rhinos Waffe +3 die nach dem Angriff abgelegt wird: legt ein betaubter Rhino sein Upgrade nach einem Angriff ohne Schaden dann ab?


    Man merkt an Hand meiner Fragen, das wir bisher konsequent a) gespielt haben, frage mich aber nun ob das so Richtig ist?!

    Klaw geht dann trotz einiger Betäubungen sehr sehr schnell durch sein Deck bei 2 Spielern!