Nintendo Switch Einsteiger

  • Auf meine alten Tage habe ich mir gerade eine Nintendo Switch zugelegt - die erste Videospiel-Konsole meines Lebens (und zur Rechtfertigung vorgeschoben, dass mein Enkel bei seinen Besuchen bestimmt Spaß daran hat). Frage an die Community: Welche Spiele sollte ich mir dafür unbedingt zulegen? Für mich/für meinen Enkel. Und: braucht's eine SD-Karte?

  • ANZEIGE
  • Wir sind auch Anfänger seit dem 24.12.

    Die SD Karte braucht es nur, wenn man Spiele runterladen will und nicht als Steckkarte kauft und um gespeicherte Spielstände auszulagern.

    Das Spiel Supermariokart ist Pflicht und bei uns schon seit der Wii Dauerbrenner bei den Kindern. Ansonsten ist das sicherlich Geschmacksache.

  • Falls die Angebote im Store noch laufen...


    Banner Saga 1 bis 3 (ich selbst habe erst Teil 1 durch), I Zombie fand ich für nen 99 Cent Spiel auch ziemlich gut. Bad North macht bisher auch viel Spaß und Deadly Days ist fast mein meistgespieltes Spiel.


    Von den großen Spielen Mario Kart, Luigis Mansion, Mario Party Superstars und Pikmin 3 Deluxe.


    Steinigt mich, aber Zelda fand ich super öde.

    Mit freundlichen kollegialen Grüßen


    Syrophir


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    "Die Menschen hungern nach der Wahrheit, doch wissen sie selten ihren Geschmack zu schätzen."

  • Ich würde mir als eigenen Einstieg einen der picross-Teile im Eshop holen, wenn man Puzzles mag. Damit ist man Wochen beschäftigt wenn man will. Ansonsten ist der Rest von den eigenen Vorlieben abhängig. Falls das mit dem Enkel kein reiner Vorwand ist, wäre das Alter hilfreich für Tipps.

  • Wir haben eine Switch seit Sommer 2021.


    Eine SD Karte ist durchaus sinnvoll, ich würde eine gute SanDisk 256 GB Karte empfehlen. Zwar kommen die meisten im Handel erhältlichen Spiele mit einer Modul-Karte, wenn es jedoch Updates und Erweiterungen gibt, wird der zur Verfügung stehende Platz schnell knapp.

    Ein Beispiel sei dabei 2k21 Golf. Du hast eine Karte, aber das Update lädt dir dann 4 GB mal eben auf deinen Hauptspeicher der Konsole. Da ist eine SD Karte sinnvoll, um diese entsprechende Datenmenge (die scheinbar dem kompletten Spiel entspricht), auf die SD Karte auszulagern. Gleiches gilt, wenn Du aus dem Nintendo Shop direkt Spiele herunterladen willst.

    Wir haben derzeit rund 30 Nintendo Titel und auf der SD Karte sind rund 50GB ausgelagert. Die Spielstände selbst verbleiben immer auf dem Hauptspeicher der Konsole und nehmen da mal mehr mal weniger Platz weg.

    Was Du in jedem Fall brauchst, sind zwei Wireless Controller, die sind um Welten besser als die mitgelieferten kleinen JoyCons, die man auch zu einem Handcontroller zusammenbauen kann.

    Welche Spiele braucht man? Da gibt es bei jedem andere Favoriten. Wir haben unter anderem:

    Fifa 2022 Legacy (gab es für nen 20 Euro Schein)

    Mario Party Superstars (Brettspiel-Feeling und 100 Minispielchen! Für DICH ein Muss!, 55 Euro)

    Need for Speed Hot Pursuit (günstiges Autorennspiel, 20 Euro)

    Mario Kart 8 Deluxe (wenn Du Halli Galli in der Stube willst... 50 Euro)

    Super Mario 3D World & Bowsers Fury (DAS Jump n Run schlechthin. 50 Euro)

    Legend of Zelda Breath of the Wild (DAS Action Adventure schlechthin, 55 Euro)

    Animal Crossing New Horizon (Wir habens noch nicht... 50 Euro)

    PGA Tour 2K21 (Ein Golfspiel für Erwachsene. Genial. 15 Euro sind ein Schnapper!!!)


    Mit den Empfehlungen macht man nix falsch. Dazu immer mal wieder in den Nintendo Store schauen, die haben viele ältere Titel (als Port von anderen Konsolen) für sehr kleines Geld. Da findet man bestimmt genug Nischenspiele wie Brettspieladaptionen, Minigolf, Fun-Sport-Spiele usw...

  • Das neue Mario Party soll auch toll sein, vor alle. wenn man alle anderen Teile noch nicht kennt ;) Hab nur keine Zeit derzeit das auszuprobieren aber macht zusammen auf jeden Fall Spaß.

    Mario Kart wurde schon erwähnt, kenne eigentlich niemanden der das nicht gern spielt.

    Für alleine bzw. wenn man zusammen abwechselnd spielen will bieten sich alle Zeldas eigentlich an, wenn man schon auf Nintendo ist und wenn man noch mehr Solo Adventure Action will kann man sich die beiden Xenoblade Teile auch noch ansehen, da hat man dann schon Monatelang zu tun zusammen.

    Würde dann durchaus den Enkel nach seinem Geschmack fragen, gibt genug lustige Prügelspiele, Plattformer, Shooter, Puzzler… am besten gemeinsam stöbern und gleich runterladen (auf die SD Karte wenn’s mehr wird ;) )

  • ANZEIGE
  • Andere Frage, hast du so schon Erfahrung mit Games oder ist es prinzipiell Neuland für dich? Und hat dein Enkel selber eine Switch?

    Eine SD Karte brauchst du erst Mal nicht und beschränke dich am Anfang auf ein paar wenige Titel.


    Mario Kart 8 Deluxe wurde ja schon genannt, das würde ich auch auf jedenfall empfehlen. Und wenn ihr generell Einsteiger seid, dann würde ich noch Yoshi Crafted World und Kirby Star Allies empfehlen. Lassen sich alle auch zusammen spielen und sind gerade für Jüngere und Einsteiger sowohl vom Schwierigkeitsgrad als auch was die Steuerung betrifft geeignet.

  • Breath of the wild, Mario Kart 8 und Mario Odyssey kann man nichts falsch machen, alles andere kommt ganz auf den Geschmack an und mit wie vielen Leuten man plant zu zocken, denn es macht einen riesen Unterschied, ob man alleine, zu zweit oder zu dritt/viert spielen will

  • Breath of the Wild ist etwas für Gamer, und zwar besonders für Gamer, die entweder Zelda-Spiele kennen oder in den letzten 10-15 Jahren merh gespielt haben als ich bis 2018. Mich hat das Spiel im Einstieg total überfordert, weil ich mit dem Genre Null Erfahrung hatte. Dass man Gegenstände craften muss, dass Gegenstände zerbrechen, dass man einfach frei runläuft ohne genau zu wissen wohin oder warum, das war mir anfangs alles zuviel. Das war für mich fast schon das Ende meiner Liaison mit der Switch. Mario Kart hingegen kommt wirklich bei fast jedem gut an. Mario Odyssey war dann meine Rettung, das fand ich wirklich großartig.


    Yoshi und Kirby unterschreibe ich so, würde noch Paper Mario und die Lego-Spiele nennen, damit kann man Kinder hervorragend mitspielen lassen (bei Paper Mario halt zusammen knobeln).

  • Breath of the Wild ist etwas für Gamer, und zwar besonders für Gamer, die entweder Zelda-Spiele kennen oder in den letzten 10-15 Jahren merh gespielt haben als ich bis 2018. Mich hat das Spiel im Einstieg total überfordert, weil ich mit dem Genre Null Erfahrung hatte. Dass man Gegenstände craften muss, dass Gegenstände zerbrechen, dass man einfach frei runläuft ohne genau zu wissen wohin oder warum, das war mir anfangs alles zuviel. Das war für mich fast schon das Ende meiner Liaison mit der Switch. Mario Kart hingegen kommt wirklich bei fast jedem gut an. Mario Odyssey war dann meine Rettung, das fand ich wirklich großartig.

    Breath of the Wild bricht massiv mit den vorherigen Zelda-Spielen und hat eigentlich - bis auf das Setting und einige Charaktere - keine Überschneidungen. Gameplaytechnisch schon gar nicht. Es ist eigenständiger als jeder andere Zelda Teil zuvor. Daher braucht man hier auch nicht zwingend die vorherigen Teile gespielt haben.


    Auch würde ich nicht soweit gehen und behaupten, dass einen das Spiel überfordert. Man muss bedenken, dass viele Kinder auch quasi mit solchen Mechaniken groß werden (bspw. durch Minecraft) und denen das quasi nichts ausmacht. Unabhängig davon: Wenn man sich auf die Welt einlassen kann, entfaltet das Spiel ein sehr intensives Erlebnis wo man quasi an jeder Ecke etwas neues Entdecken kann. Es ist nicht umsonst eine Referenz in Sachen Open World Spiele geworden. Das Spiel würde ich generell aber erst für Kinder ab 10 Jahren empfehlen - auch wenn die Story vielleicht in dem Alter nicht unbedingt so richtig greifbar ist.


    Bei Super Mario Odyssey und Mario Kart stimme ich dir allerdings zu. Das sind beides Spiele der klassischen Nintendo Machart. Beide Spiele sind quasi nie ein Fehlkauf und lohnen sich immer. Auch für jüngere Kinder empfehlenswert.

    Welche Spiele sollte ich mir dafür unbedingt zulegen? Für mich/für meinen Enkel. Und: braucht's eine SD-Karte?

    Zu den o.g. Spielen würde ich noch Luigis Mansion 3, Minecraft, Animal Crossing oder auch The Legend of Zelda - Links Awakening empfehlen. Es ist aber auch davon abhängig, was man haben möchte und wo die Vorlieben sind. Auch ein Mario Rabbids Kingdom Battle ist großartig, wenn man Rundenstrategie mag. Alle genannten Titel sind auch für jüngere Zielgruppen geeignet.

  • "Mario Kart 8" ist hier ein Must-Have und mega klasse finde ich auch "Lego City Undercover". Das hat einen tollen Humor und man kann viel erleben. Hat meinem mann und mir viele Stunden Spaß beschert. :)

    Es gibt natürlich noch weitere gute Titel, aber das hier sind für mich die allerwichtigsten.

  • Wie alt ist denn der Enkel? Wenn er noch jünger ist kann ich Mario Odyssey sehr zum zusammen durchspielen empfehlen. Der zweite Spieler übernimmt hier eine einfachere Rolle, die nicht sterben kann. Für zwei Erwachsene/Jugendliche ist das eher langweilig, aber in der Kombi mit Jüngeren super. Ich habe es so mit meiner damals siebenjährigen Tochter durchgespielt, dass war für uns beide super.


    Auch sehr gut funktioniert bei uns Yoshi's Crafted World (zusammen mit der sechsjährigen durchgespielt) und Mario Kart 8 deluxe (Hilfssteuerung für jüngere Kinder).


    Bei den Empfehlungen für dich, kommt es dann sehr auf das bevorzugte Genre an. Neben den meist sehr guten Nintendo-Marken Spielen gibt es viele hervorragende Indie Spiele und Neuauflagen älteren Spielen, wie Ni no Kuni, Grim Fandango oder Diablo 2 um mal ein paar sehr verschiedene Spiele zu nennen.

  • Wenn du bisher kein Gamer warst, könnte dich BotW evtl. überfordern. Für mir den Kids, wie oben schon erwähnt, unbedingt Overcooked, Mario Party, Mario Kart oder Super Smash Bros für die etwas älteren Kids.

  • Daher braucht man hier auch nicht zwingend die vorherigen Teile gespielt haben.

    Es geht ja nicht darum, ob man die vorherigen Teile kennt, sondern ob man generell schon Games kennt. Zelda BotW würde ich als oberes Kennerspiel klassifizieren, wenn wir bei Brettspielen wären. Kann als Einstieg für einen Neuling klappen, aber in der Regel sind andere Spiele als Einstieg geeigneter.


    Bei Overcooked würde ich auch als Einstieg den zweiten Teil empfehlen, da man dort nicht so viele Sterne braucht um weiter voran zu kommen. Wobei ich Overcooked jetzt nur zu viert kenne, da können andere sicherlich besser sagen, wie es sich zu zweit spielt.

  • ANZEIGE
  • Ein Zelda für Einsteiger ist "Zelda - A Link's Awakening", ein Remake eines schon recht alten Spiels vom GameBoy.

    Sehr süße (komplett überarbeitete) Grafik, grandiose Musik, tolle Rätsel, eine Menge Spaß.


    Mein 6-jähriger Sohn liebt es...

  • Ich kann von Zelda BotW auch nur abraten. Ich fand als absoluter Zelda Fan, der viele Nintendo Konsolen nur wegen Zelda hatte, das Spiel einfach nur nervig. Als Einsteiger im Gaming würde ich das niemals spielen. Meine Kids lieben (Alter 6 bis 10):


    Mario Kart Deluxe (Pflichtkauf)

    Mario Maker

    Mario Party

    Pokemon Pikachu Lets Go


    Overcooked zocken wir auf der PlayStation, allerdings sollte man hier als Kind schon etwas älter sein. Das Spiel übt ordentlich Zeitdruck aus.

  • Super Mario 3D Allstars.


    Die Sammlung mit 3 der besten Mario spiele überhaupt war bis 21. März 2021limitiert im Handel. Jetzt gibt es nur noch Restbestände, also lieber direkt zuschlagen - die Enkel werden es dir danken ;)

  • Super Mario 3D Allstars.


    Die Sammlung mit 3 der besten Mario spiele überhaupt war bis 21. März 2021limitiert im Handel. Jetzt gibt es nur noch Restbestände, also lieber direkt zuschlagen - die Enkel werden es dir danken ;)

    Super Mario Galaxy hat einen großartigen 2-Spieler-Modus für kleine Kinder, da kann ich nur beipflichten.

  • Der Enkel wird dann schon melden, was er haben will. ;) Fuer Dich empfehle ich Animal Crossing. Habe noch nie so gerne gegaertnert. :D Wenn der Enkel eine eigene Switch und ihr Beide Online-Mitgliedschaft habt, koennt ihr Euch sogar auf einer von Euren Inseln treffen.

  • Auf meine alten Tage habe ich mir gerade eine Nintendo Switch zugelegt - die erste Videospiel-Konsole meines Lebens (und zur Rechtfertigung vorgeschoben, dass mein Enkel bei seinen Besuchen bestimmt Spaß daran hat). Frage an die Community: Welche Spiele sollte ich mir dafür unbedingt zulegen? Für mich/für meinen Enkel. Und: braucht's eine SD-Karte?

    Wie alt ist dein Enkel?
    Hat er bereits im Elternhaushalt eine Konsole zur Verfügung?


    Mit Mario Kart macht man unabhängig vopm Alter nichts verkehrt.


    Was möchtest du für dich beim Spielen haben? Ruhe und Entspannung oder Entdeckung ... ?

  • Wenn du überhaupt keine Erfahrung hast, - wie du ja geschrieben hast, dann fang am besten mit


    Mario Kart an, wenn es ein Rennspiel sein soll.

    Das können auch kleinere Kinder, weil Fahrassistenten eingeschaltet werden können, um es leichter zu machen.

    Es werden nicht „zu viele Knöpfe“ benutzt, was den Einstieg leichter macht und es müssen auch Anfangs nicht alle genutzt werden, um es vernünftig zu spielen.


    Yoshi Crafted World, wenn es ein Jump and Run sein soll.

    Es ist sehr kinderfreundlich und kann auch gleichzeitig zu zweit gespielt werden. Schwierigkeitsgrad ist recht gering und kann auch leicht eingestellt werden, damit Yoshi quasi fliegen kann. Da kommt man zur Not auch so durch die Level.


    Beide Spiele hat meine Tochter mit 9 Jahren angefangen und sie hatte ebenfalls keinerlei Erfahrung.

    Den Schwierigkeitsgrad hat sie nach und nach selbst erhöht, als sie besser wurde.


    Wichtig finde ich bei keiner Erfahrung, dass es keine wirklichen 3D Adventures sind wie Zelda Breath of the Wild oder ähnliche 3D-Spiele, wo man die 3. Dimension aktiv nutzt. Das kann am Anfang unter Umständen auch zu viel sein.


    Einfacher ist Anfangs besser, wenn man das bisher nicht kennt

    Einmal editiert, zuletzt von Gelöscht_14022022 ()

  • ANZEIGE
  • Ein Zelda für Einsteiger ist "Zelda - A Link's Awakening", ein Remake eines schon recht alten Spiels vom GameBoy.

    Sehr süße (komplett überarbeitete) Grafik, grandiose Musik, tolle Rätsel, eine Menge Spaß.


    Mein 6-jähriger Sohn liebt es...

    Für mich war Links Awakening überhaupt erst der Grund, eine Switch zu kaufen :)

    Das Institut für unfertige Studien hat herausgefunden, dass 8 von 10 Menschen ein

  • Ich kann von Zelda BotW auch nur abraten. Ich fand als absoluter Zelda Fan, der viele Nintendo Konsolen nur wegen Zelda hatte, das Spiel einfach nur nervig.

    Danke! Genau so ging es mir mit BotW! Ich liebe die Zelda Spiele seit dem ersten Teil auf dem NES. Für mich zählen zu den schlechtesten:


    - Die Phillips CDi Ableger

    - Zelda 2

    - BotW


    Ich will bei Zelda spielen nicht ständig craften, weil immer die Drecks Waffen kaputt gehen oder ich Essen brauche.


    Durchgespielt habe ich es dennoch und hatte gute Momente. Aber es ist für mich kein Zelda Spiel, wie ich es liebe.

  • KMW : Ich finde es toll, dass du dir eine Switch gekauft hast. Meine Eltern würden sich, auch nicht für den Enkel, damit beschäftigen.


    Mein Sohn ist 7 und wir spielen sehr gerne Mario Kart. Er selber liebt Minecraft Dungeon. Ich habe das Spiel Zelda, Breathe of the wild, durchgespielt.


    Auf meiner Kaufliste steht Luigi‘s Mansion 3.


    Viele Büchereien verleihen Switch Spiele. Ich leihe mir ganz gerne auch Spiele aus, um einen ersten Eindruck über die Spiele zu gewinnen.


    Eine SD Karte habe ich bisher nicht benötigt.

  • Ich hab mir direkt am Anfang zwei Pro-Controller relativ günstig bei Ebay organisiert und den Kauf nicht bereut. Die sind deutlich komfortabler als die Joycons, die standardmäßig bei der Switch dabei sind und haben eine längere Akkulaufzeit. Wenn du hauptsächlich alleine spielst, reicht natürlich auch einer.


    Eine SD-Karte lohnt sich mittel- bis langfristig durchaus. Direkt am Anfang brauchst du die aber nicht zwingend.


    Was die Spiele angeht, ist es natürlich sehr schwer, dir Empfehlungen zu geben, ohne deinen Geschmack zu kennen.


    Sofern du die Switch für sportliche Aktivitäten nutzen willst, ist Ringfit Adventure sehr empfehlenswert.


    Was Farmspiele angeht, hat mir Stardew Valley deutlich besser gefallen als Animal Crossing (letzteres hat dafür meine Holde rauf und runter gespielt, ist also sicher auch Geschmacksache).


    Von den Nintendo Klassikern sind Super Mario Odyssey und Mario Kart 8 Deluxe, wie schon häufig genannt, sehr gute Titel.


    Wenn du (etwas anspruchsvollere) Jump & Runs magst, kann ich außerdem Ori & The Will of Wisps empfehlen.

  • Was Farmspiele angeht, hat mir Stardew Valley deutlich besser gefallen als Animal Crossing (letzteres hat dafür meine Holde rauf und runter gespielt, ist also sicher auch Geschmacksache).

    Stardew Valley kann man deutlich besser zu zweit lokal an einer Konsole spielen als Animal Crossing.

    SV hat allerdings eher eine Pixelgraphik, AC sieht schöner aus. In beide Spiele habe ich aber über 100 Stunden gesteckt. AC aber mehr Solo.


    SD war für mich Pflicht. Ich habe kein einziges Spiel mit eigener Karte. Ich kaufe nur über den eShop. Da gibt es ständig Spiele im Angebot. Wenn es nicht eilig ist, gibt es auch die großen Mario-Titel immer mal zu 33% günstiger. Dafür hab ich dann auch zugeschlagen.

    Am meisten hat uns zu zweit dann Luigis Mansion 3 gefallen. Mario Kart kann ich persönlich nur zehn Minuten spielen, mir wird dann schlecht. ICh kann dieses rasante Bildschirmscrollen nicht vertragen. Brauche ruhigere Spiele.


    Sonst kommt es wirklich stark auf den Geschmack an. Im eShop sind aber wirklich oft Spiele für einen Euro zu haben, da kann man auch einige Genres einfach mal ausprobieren, ob die einem gefallen und dann im Zweifel nach "besseren" Spielen des Genres Ausschau halten.


    Spiele meistens kooperativ zu zweit, das wie oben erwähnt Stardew Valley genial.

    Terraria fand ich am PC von der Steuerung deutlich angenehmer als an der Switch.


    Gerade aktuell sind noch bis morgen sehr viele Titel im eShop reduziert, auch hochwertige Titel.

    Auf meiner Wishlist (warte eben auf reduzierte Aktion) sind noch Minecraft Dungeons und Links Awakening (einfach aufgrund der Nostalgie vom Gameboy früher).


    Viel Spaß mit der Switch!

  • ANZEIGE
  • Für Brettspieler ist Slay the Spire fast Pflicht. Kommt übrigens bald auch als Brettspiel auf Kickstarter.

    Mario vs. Rabbits kann ich auch sehr empfehlen. Ist ein Rundentaktikspiel und gerade für Videospielanfänger, die aber Brettspielbezug haben recht gut geeignet.

    Banner Saga wurde schon genannt und hat ein ähnliches Prinzip mit Rundenkämpfen.


    Von Breath of the Wild würde ich auch eher abraten. Das ist schon ein Spiel für erfahrenere Zocker.

    Einmal editiert, zuletzt von Diggler ()

  • finde ich auch "Lego City Undercover". Das hat einen tollen Humor und man kann viel erleben.

    Gibt es noch weitere Lego Spiele, die zu empfehlen sind?

    Spiele mit den Kids gerade noch Lego Marvel und Harry Potter. Die haben nicht den Open-World Teil von City, aber dafür die bekannten Charaktere.

    Aber auf jeden Fall auf nen Sale warten, die sind quasi jeden Monat im Angebot.

  • Bin seit Weihnachten auch Switchbesitzer (Freundin ist ne tolle).

    Gleich mit Zelda Breath of the Wild (geil bisher) und Lego DC (noch nicht gespielt).


    Ich hab aber diverse Lego-Spiele für den PC und kann sagen, dass sie großteils sehr gut sind :) Harry Potter, Fluch der Karibik, Star Wars, Batman, alle sehr schön umgesetzt. Marvelspiele waren auch ganz Lustig, leider gefällt mir hier nicht, dass in den Zwischensequenzen nun Synchronisiert wird - ich find die sprachlose Darstellung der bekannten Szenen aus den FIlmen wie HP oder Star Wars einfach sehr gut, weil witzig und kreativ dargestellt.