Sammelbestellung: Verbotene Welten - Galaxy in Flames (Fan-Erweiterung)

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • 2 "Influenza“ und Mitglieder der "Digger“-Community. Es müssen halt Prioritäten gesetzt werden. 😁👍🏼


    Wir haben das Spiel in der Gruppe mittlerweile wieder abgeschrieben und ich werde das Thema für mich beenden. Haben dafür unsere 40K-Crusade-Runde wieder aufleben lassen. Meine Nids sind schon fleißig am Welten verschlingen!


    Werde die Tage mal meine Karten, Inlay sowie die Option auf Minis hier im Markt feilbieten.

    Einmal editiert, zuletzt von Niro ()

  • ANZEIGE
  • jo, das wird natürlich der Hauptgrund gewesen sein. Irgendwie muss er ja ne Prioritätenliste erstellen, und so ist es sinnvoller als zu losen :D

    Die große Stärke der Narren ist es, dass sie keine Angst haben, Dummheiten zu sagen.

  • ich hatte die Vorstellung, dass auf der Berlincon einige Pakete übergeben wurden...stimmt das denn nicht?

    Ja, einige wenige. 3? 4? Man hätte alternativ, statt sich auf der Berlin Con zu bespaßen, die Zeit auch nutzen können, um so 30-40 Pakete auf den Weg zu bringen. Aber vielleicht schreibe ich meinen Verpflichtungen gegenüber Dritten auch eine andere Gewichtung zu. Ich könnte an Daargads stelle jedenfalls schon lange nicht mehr schlafen. So langsam drängen sich bei dieser Sache hier Parallelen zu Prometheus und Nerds4Games auf. Schade schade.

  • Naja vielleicht wollte Daargard auf der Berlin Con auch seine Ruhe haben und hat dann denen die vor Ort waren die Sachen lieber schnell gegeben bevor sie ihm vor Ort Stress machen. Ich würde auch ungern auf eine Veranstaltung gehen wo ich angemacht werde weil ich Leuten etwas schulde.
    Dann lieber liefern wenn es nur zwei, drei Leute sind 8-)) ;)

  • Naja vielleicht wollte Daargard auf der Berlin Con auch seine Ruhe haben und hat dann denen die vor Ort waren die Sachen lieber schnell gegeben bevor sie ihm vor Ort Stress machen. Ich würde auch ungern auf eine Veranstaltung gehen wo ich angemacht werde weil ich Leuten etwas schulde.
    Dann lieber liefern wenn es nur zwei, drei Leute sind 8-)) ;)

    Ich würde gar nicht auf irgendwelche Veranstaltungen gehen, wenn ich die Zeit auch nutzen könnte, um meine Schulden zu begleichen. ;)

  • Regenwolke Hast du deine Minis inzwischen bekommen? Laut Daargads Aussage vom 17.07.22 sollten sie ja in der darauffolgenden Woche rausgehen.


    Daargad Dein letzter Post ist nun knapp einen Monat her. Du hast uns also wieder mal nur Lügen aufgetischt. Wer hätte das gedacht? Hast du noch vor, deinen Pflichten nachzukommen, oder bist du komplett raus? Ich habe keine Lust mehr auf deine Spielchen und verlange bis Freitag (12.08.22) ein konkretes Lieferdatum von dir.


    Da freundliche Hinweise, Nachfragen und Bitten dich ja nachweislich nicht jucken:


    So unangenehm mir das auch ist, ich habe es einfach satt, dich ständig nach Updates anbetteln zu müssen und Deadline um Deadline verstreichen zu sehen, mit dem Wissen, dass du uns nur Bullshit auftischst.


    Wir alle waren super lange geduldig, obwohl wir wieder und wieder von dir belogen worden sind. Nun ist es soweit, dass ich dir keine weitere Geduld mehr schenken mag. Und das hast du dir ganz allein zuzuschreiben. Daran ist nicht Corona, die Kita, dein Arbeitgeber, deine Masterarbeit, deine Flüchtlingshilfe und sämtliche weiteren vergangenen und zukünftigen Ausflüchte schuld. Nur du! Ein Großteil der User hier ist extrem empathisch. Das weißt du. Und genau das nutzt du schamlos aus. Ich finde das richtig ekelhaft und mehr als asozial.


    Reiß dich endlich zusammen und bekomm deinen Kram auf die Kette! Und spar dir bitte weitere Ausreden. Steck deine Energie lieber in unsere Pakete.

  • Ich glaub schon nicht mehr dran und hab mir die Minis anderweitig besorgt, diese sind auch angekommen und sehen echt phantastisch aus. Jetzt versuche ich seit 2,5 Monaten, dass er mir zumindest das Printmaterial zuschickt und nichtmal das bekommt er auf die Kette, meine freundlichen Nachrichten werden mittlerweile einfach ignoriert. Das ist echt frustrierend und so langsam reift in mir der Gedanke, doch andere Schritte einzuleiten, auch wenn das echt traurig ist. Ich mein, mittlerweile hat er das Geld bereits seit einem Jahr.

    Einmal editiert, zuletzt von Spike ()

  • ANZEIGE
  • Ich gebe Daniel noch bis zum 23.08. Zeit. Dann ist seine Thesis seit einer Woche abgegeben, sofern sie das noch nicht ist, und es greifen keine Ausreden mehr. Ab dem 16.08. muss der von ihm im Juni angesprochene Fortschritt (10+ Pakete in der Woche) greifen.


    Von manch einem Nutzer weiß ich, dass er demnächst rechtliche Schritte in Erwägung ziehen möchte, was ich völlig verstehe und selbst schon lange für keinen falschen Weg halte. Aus diesem Grund biete ich nochmals an, die Kontaktdaten weiterzugeben an diejenigen, die ihn sonst nicht erreichen können oder keine Rückmeldung erhalten. Die Daten werde ich aber nicht öffentlich posten, sondern nur auf private Anfrage hin weitergeben und auch nur an die Personen, die Teil meines Teils der Sammelbestellung waren/sind.


    Es ist eine Sauerei, dass sich die angedachte und mir damals von ihm zugesagte Auslieferung bald jährt. Ich habe leider keinen Einblick in seine anderen Projekte, auch das, was er erst dieses Jahr gestartet hat. Ich bezweifel stark, dass es dort besser aussieht.

    Für mich ist klar, dass immer ungeplante Sachen dazwischen kommen können und auch, dass man Mal Zeit für sich und zum Abschalten braucht, jedoch ist das hier eine komplett andere Situation. Hier geht es um einen nicht kleinen Betrag, es wird offenkundig gelogen und der einzig erkennbare Fortschritt ist der, dass aufgrund dieser immensen Verzögerung sogar Besteller die Lust am Spiel selbst verloren haben. Was mich noch mehr ärgert ist, dass ich Daniel zu Beginn des Jahres Geld gesendet habe, wie auch andere, damit er nicht auf den für den getrennten Versand anfallenden Extrakosten sitzen bleibt. Dieses Geld kam an, es wurde ja auch danach gefragt, und nichts ist passiert.


    Es wurde öfters von Mehraufwand und Extrakosten gesprochen, aber wirkliche Gründe dafür gab es nicht. Dass die Miniaturen gedruckt wurden und anschließend über Wochen im Sonnenlicht aushärten, ist kein Fehler der Besteller und auch nichts, wofür diese sich verantwortlich fühlen oder finanziell kompensieren sollten. Trotzdem wurde genau dieses Argument in den vergangenen Posts oft als Ausrede für Mehraufwand/Mehrkosten/Verzögerung genannt.


    Mit Daniel zusammenzuarbeiten war ein großer Fehler. Manchmal stimmt das Sprichwort "Wer sich auf andere verlässt, der ist verlassen" leider.

    Man kennt mich aus "Ein Absatz kommt selten allein" und "Hör mal wer da tippt". Die Rolle meines Lebens hatte ich wohl 1987 an der Seite von Michael Douglas in "Wall of Text".

  • Es ist jetzt Mitte August - Aktueller Zwischenstand laut Auslieferungstabelle:


    1. Genau 11 Bestellungen sind abgeschlossen (aber 4 davon wohl mit noch offenen Nachlieferungen). Damit hat er seit Anfang Juli genau 3 (!) weitere Pakete rausbekommen, zufälligerweise gingen diese Pakete an die bekannteren Namen unter den Bestellern.


    2. Angeblich sind seit Juli 12 Bestellungen „in Bearbeitung“ - auch hier hat sich der Stand seit über zwei Wochen nicht mehr geändert.

    Bestimmt ist die Tabelle nur noch nicht aktualisiert worden und eigentlich ist mein Paket längst unterwegs... :rolleyes:

    “Truly I was born to be an example of misfortune, and a target at which the arrows of adversary are aimed.” ― Miguel de Cervantes Saavedra, Don Quixote

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Brettspielen am Freitagabend nördlich von Frankfurt/Main: Spieletreff Petterweil

  • Der Daniel antwortet ebenfalls nicht auf meine PN. - war ganz lieb und höflich

    Mal ne ganz bescheidene Frage: Kommt der Gute aus Berlin-Neukölln? Und vertickt dieser über Kleinanzeigen deutsche Übersetzungen von Brettspielen? Hier wird einem anonym innerhalb kürzester Zeit geantwortet. 😁

  • Der Daniel antwortet ebenfalls nicht auf meine PN. - war ganz lieb und höflich

    Mal ne ganz bescheidene Frage: Kommt der Gute aus Berlin-Neukölln? Und vertickt dieser über Kleinanzeigen deutsche Übersetzungen von Brettspielen? Hier wird einem anonym innerhalb kürzester Zeit geantwortet. 😁

    hab eine andere Adresse

  • Niro

    Am 17.07. hatte er dies geschrieben.

    Keine Ahnung ob das in der Region liegt.

    Dann könntest du doch aber im Bus/in der Bahn Nachrichten beantworten, oder übersehe ich da etwas? Wenn du 90 Minuten unterwegs bist, dürfen doch 5-10 Minuten pro Tag für deine Kunden hier möglich sein.

    Ich kann auch an meiner Thesis weiterschreiben, zumal ein Blick in die Excelliste den aktuellen Status wiedergibt und damit auch 80% der PNs überflüssig macht. Die anderen 20% und auch ein Teil der überflüssigen PNs werden trotzdem beantwortet.

    Bei 5-10 min bleibt es auch nicht, eher 30-40 min.

  • Zuletzt online am 27.7.

    Das erinnert mich etwas an der Verhalten von einem Strauß....den Kopf in den Sand stecken dann hab ich Ruhe.

    Aber das ist natürlich der am meisten beschäftigste Strauß überhaupt.

    5min um eine Nachricht zu schreiben hatter nicht. Nein hat er nicht.

  • ANZEIGE
  • Alles gottverdammte, selbstgemachte Baustellen!!

    Und, was viel schlimmer ist, keinerlei Einsicht. Oder Selbstreflektion. Nix. Es ist immer irgendwer anders schuld. Oder Corona. Und dann ist man natürlich völlig zu recht überrascht und schockiert, wenn die Kunden nach endlosem Warten und Lügenmärchen ihrem Unmut Luft machen. Ich frage mich ernsthaft, wie man mit solch einer Einstellung so lange überlebt haben kann.

  • Ehrlich: Ich finde ohne Sammelanzeige oder irgendwas juristisches kommt ihr hier nicht mehr weiter. Es werden ja immer neue Gründe und Ausreden gesucht.
    Als nächstes hat der Hamster Geburtstag und die Party muss vier Wochen lang vorbereitet werden ^^

  • So jetzt äußere ich mich auch mal. Fanprojekt hin oder her, die Umstände ebenfalls mal beiseite gelassen.


    Ich bin Ultra geduldig wenn es um Fanprojekte geht. Ich habe mich bisher nicht einmal beschwert, und werde es jetzt auch nur einmalig.


    Bitte Daniel, krieg es einfach auf die Reihe. Egal wie lange es noch dauert. Das immer mal was dazwischen kommt (Studium hier, Krankheiten, Verletzungen, Famile, sonstige soziale Betätigung in allen Ehren…) sollte bei der riesigen Menge an Bestellungen schon vorher eingeplant werden.

    Hol dir Hilfe, stell die Leute zufrieden, wenn möglich frage alle, ob sie die Nachbearbeitung (Stützen entfernen)nicht auch selber übernehmen würden.

    Und bitte gib keine Versprechungen mehr ab und ich rate dir keine zusätzlichen Fanprojekte mehr zu starten, aber das ist ja deine eigene Entscheidung. Es heizt die Gemüter nur noch mehr auf.

    Du hast die Menge an Arbeit bei weitem unterschätzt, aber die selbstgesetzten Fristen waren wirklich das Tröpfchen, was das Fass für viele zum überlaufen gebracht hat.


    Rechtliche Schritte werde ich nicht einleiten, ich bin nur langsam echt enttäuscht, weil du mir persönlich auch schon Versprechungen gemacht hast, die du nicht gehalten hast.

    Auch wenn es eine Menge Arbeit ist und war - ich mach dir den Vorwurf, dass du genug Zeit hattest richtig zu kalkulieren, aber du lagst jedes mal auf neue falsch. Und was ich dir auch Vorwerfen kann ist folgendes:

    Die Leute haben eine Menge Geld in dieses Projekt gesteckt, da sollte es dich wohl nicht verwundern, dass hier inzwischen ein rauer Ton an den Tag gelegt wird. Beleidigungen sind nicht in Ordnung, genauso wie Drohungen usw. aber versetze dich mal in die Lage der ganzen Unterstützer. Wenn man bei mehren Projekten mitmacht und es geht nix vorwärts und man mehrere hunderte Euro an quasi unbekannte Menschen überweist… es ist nicht in Ordnung, nicht offen zu kommunizieren und ständig unwahre Informationen rauszuhauen.

    Den Vertrauensvorschuss hast du inzwischen echt verloren.


    So genug von mir, ich hoffe einfach nur das Zeug vor Weihnachten!!! in den Händen zu halten.

  • Nur so als Info, die die Screenshots nicht mehr lesen konnten von meinem WhatsApp Verlauf mit Daniel.


    Nur soviel. Die Excelliste wird weiterhin aktualisiert aber er wird hier nichts mehr schreiben wollen.


    2022 hält er für realistisch.

    Einmal editiert, zuletzt von Flo83 ()

  • Das wirklich ärgerliche - von meiner Warte aus gesehen - ist ja, dass man ihm anbietet die Minis Minis sein zu lassen, er das Geld zurückerstattet, wenigstens die Printmaterialien und das Inlay weiterverschickt (die übrigens mein Eigentum sind!) und so der aufgehäufte Berg an Arbeit für ihn kleiner wird und... man keine Antwort auf diesen Vorschlag bekommt und mit Ignoranz belohnt wird.


    Das lässt für mich einfach den Verdacht aufkommen... ich werde mit Vorsatz verar***t und abgezockt. Weiter gesponnen, sind die Printmaterialien und das Inlay schon längst weiterverkauft und die Minis sehe ich sowieso nie. Astreiner Betrug, Unterschlagung... was auch immer.


    Möglichkeit diesen Verdacht zu entschärfen hatte er genügend. Möge man für die eine oder andere noch Verständnis haben, irgendwann reißt der Geduldsfaden auch beim geduldigsten Trottel der mehr als genügend Langmut bewiesen hat. Ein super Projekt erleidet den Todesstoß, weil ein übler Geselle nicht ehrlich handelt und redet. Über den Punkt ein "Sorry, habe ich mich verschätzt. Es dauert etwas länger" als Entschuldigung zu akzeptieren, bin ich jedenfalls inzwischen hinaus. Rück endlich mein Eigentum raus und meine Kohle oder die Minis. Und zwar pronto!

    The dice decide my fate. And that's a shame.

  • Die Excelliste wird weiterhin aktualisiert

    Tja, um es mit Kuhlenkampff zu sagen: Wie sie sehen, sehen sie nichts... :thumbsdown:

    “Truly I was born to be an example of misfortune, and a target at which the arrows of adversary are aimed.” ― Miguel de Cervantes Saavedra, Don Quixote

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Brettspielen am Freitagabend nördlich von Frankfurt/Main: Spieletreff Petterweil

  • ANZEIGE
  • Nur soviel. Die Excelliste wird weiterhin aktualisiert aber er wird hier nichts mehr schreiben wollen.

    Jo, wenn er die Kommunikation hier einstellt, ist der einzige Weg an mein Printmaterial zu kommen wirklich über einen Anwalt? Tut das Not? Ein DHL Paket zu versenden (ich habe ihm auch angeboten den Versand zu zahlen) wird wohl niemanden überfordern, dann wäre er einen Schreihals losgeworden.


    "Das Print-Material kann ich dir auch schon vorab schicken."

    © 12.06.2022 Daargad


    Danke für nichts!


    Das wirklich ärgerliche - von meiner Warte aus gesehen - ist ja, dass man ihm anbietet die Minis Minis sein zu lassen, er das Geld zurückerstattet, wenigstens die Printmaterialien und das Inlay weiterverschickt (die übrigens mein Eigentum sind!) und so der aufgehäufte Berg an Arbeit für ihn kleiner wird und... man keine Antwort auf diesen Vorschlag bekommt und mit Ignoranz belohnt wird.

    Hab ich ihm angeboten. "Eine Erstattung ist eigentlich nicht vorgesehen, die Sachen wurden ja bereits zum Großteil produziert".

  • Das wirklich ärgerliche - von meiner Warte aus gesehen - ist ja, dass man ihm anbietet die Minis Minis sein zu lassen, er das Geld zurückerstattet, wenigstens die Printmaterialien und das Inlay weiterverschickt (die übrigens mein Eigentum sind!) und so der aufgehäufte Berg an Arbeit für ihn kleiner wird und... man keine Antwort auf diesen Vorschlag bekommt und mit Ignoranz belohnt wird.

    Hab ich ihm angeboten. "Eine Erstattung ist eigentlich nicht vorgesehen, die Sachen wurden ja bereits zum Großteil produziert".

    :lachminion:

    The dice decide my fate. And that's a shame.

  • Daargad bitte mal wieder ein Update! Es ist schon wieder viel zu lange her. Danke!

    Es gab hier mehr oder weniger ein Update über einen geposteten WhatsApp Verlauf, der aber nun wieder gelöscht wurde.

    Kurzversion: Dargaard hat durch Krankenhausaufenthalt, Masterthesis viel um die Ohren, möchte keine verbindlichen Terminaussagen mehr machen, auf die man ihn festnageln könnte und sieht die Auslieferung aller ausstehenden Sendungen 2022 als realistisch an.

  • Daargad sollte die Aussage mit irgendwann in 2022 tatsächlich stimmen (was ich echt nach all der bisherigen Vorgeschichte als richtig „elendig“ empfinde!), würde ich es fair finden, wenn Du uns die Option anbietest, das bezahlte Geld komplett (Print und Miniaturen) zurückzubekommen.


    Du kannst dann irgendwann die Spielmaterialien plus Miniaturen bei eBay, BGG oder hier im Forum verkaufen, bekommst damit Dein Geld, aber wir bekommen damit eine Chance, dieses offensichtliche „große Missverständnis“ hinter uns zu lassen. Sicherlich würden auch nicht alle diese Option annehmen, aber ein wenig würde damit Dein Druck sinken, irgendwann „liefern“ zu müssen.


    Wat meinste?


    Auch noch für jemand anderen hier vielleicht in dieser Form ne Option.


    Alternative wäre sonst noch der schon mal ins Rennen gebrachte „Print“-only Vorversand, wo Du aber auch tätig sein musst. Wenn man so ein Geschäft anbietet, muss man auch irgendwann mal liefern…

  • ANZEIGE
  • Glaubst du ernsthaft, dass er diese Option in Betracht ziehen würde? Mal angenommen 1/3 würde diese Option wählen. Müsste er ca. 4000€ -4500€ überweisen. Wird nicht passieren.

    Er wird hier nichtmal mitlesen …

    Was leider sehr bedenklich ist (der gute sollte das hier auch wirklich mal lesen, statt den Kopf weiter in den Sand zu stecken und ständig höherer Gewalt und anderen Lebensumständen die Schuld zu geben - mich hat dieses anfängliche in Schutz nehmen des guten Daniels mit seinen immer neuen Ausreden durch eine große Fraktion hier tatsächlich mit am meisten verärgert, da dadurch seinem Verhalten Tür und Tor immer weiter geöffnet wurde) und rechtlich ist die Sache ziemlich eindeutig. Er hat das Geld vor über einem Jahr bekommen und das ist quasi ein zinsloses Darlehen von allen, die an Dargaard Geld überwiesen haben. Das Geld könnte er anlegen, davon Urlaub machen, verfressen, versaufen...was auch immer. Und die geschuldete Gegenleistung aus der Lieferung der Miniaturen ist bis Dato (bis auf einige wenige) nicht erfolgt. M.E. wurde hier auch schon eine mehr als großzügige Frist zur Nacherfüllung gegeben, sodass er rechtlich das Geld auf Wunsch sogar zurückerstatten muss.


    Und ganz ehrlich: Wenn er was wäre, würde er als Entschuldigung auch einen Preisnachlass all denjenigen geben, die bei ihm Miniaturen bestellt haben, wie z.B. diesen total unverschämten "Aufwandszuschlag" von 12 € für das entgraten und kleben (das wäre nur fair, wenn man mich frägt, aber ich glaube auf sowas kann man bei dem Gesellen vergebens warten). Das der Gute so vielen nämlich die Freude an Verbotene Welten und der Erweiterung vermiest, scheint er in seiner Wahrnehmung überhaupt nicht zu sehen.

  • Der "Aufwandszuschlag" für das Entfernen der Supports ist eigentlich ein Schnäppchen, wenn man die damit verbundene Arbeit kennt. Frech wäre es meiner Meinung nach nur, die mit Supports zu verkaufen, da die Modelle an der Seite mit den Supports nicht richtig aushärten würden, was dann auch gesundheitlich bedenklich werden könnte.


    Ich habe jetzt für einen Freund das gesamte Set gedruckt und ich kann euch sagen, das ist eine Menge Arbeit... (bei mir noch mehr, da ich die noch grundiert und gewasht habe ;) )


    PS: Da ich viel rumprobieren musste, sind auch noch einige Modelle über und ich könnte sicher noch ein Set zusammenstellen falls jemand Interesse hat (aber ohne Bemalung^^).

  • dass das ne Scheißarbeit ist, stellt ja niemand in Abrede und ich glaube auch, dass noch jedes Paket rausgeht. Daargard hat sich eben massivst überschätzt. Mich stört halt, wie gesagt, die fehlende Kommunikation. Ich versuche zB schon seit einiger Zeit meìne Lieferdresse zu ändern und es ist einfach super frustrierend, wenn da nichts kommt...aber gut, wir drehen uns wieder im Kreis.

    Die große Stärke der Narren ist es, dass sie keine Angst haben, Dummheiten zu sagen.