Zombicide - Undead or Alive (CMON)

  • Gerade im Newsletter gelesen:


    "Zombicide is braving a new frontier!

    http://youtu.be/C3Ifdplim_oWe have faced zombie hordes in the middle ages, in the 60's, and even in space. Now, it's time to expand... to the West with Zombicide: Undead or Alive!

    There’s a million ways to die in the West, but now nobody seems to want to stay dead! So grab your six-shooter, form you posse, and get ready to join the campaign launching on February 17th at 3PM EST!

    Make sure to sign up on the pre-launch page to be notified once it goes live!

    Until our next update… stay safe!"


    [Externes Medium: https://youtu.be/C3Ifdplim_o]



    Einmal editiert, zuletzt von mbln ()

  • ANZEIGE
  • Interessantes Setting. Aber ob ich jetzt unbedingt more of the same brauche... :/

    Hoffe sie bauen ein paar neue Mechaniken ein die Zombicide etwas aufpeppen.

    Incoming (21 Spiele):
    Frosthaven, Tanares Adventures, The Isofarian Guard, Frostpunk, Street Masters, Stormsunder, USS Freedom, KD:M Gambler's Chest, Deliverance, Chronicles of Drunagor, Green Hell, TMB: Unbreakable, Tidal Blades 2, Assault on Doomrock SE, Batman Gotham City Chronicles, Robomon, Nanolyth, Nova Aetas: Renaissance, Fate Forge, Teburu, Warcrow Adventures

  • Hatte ich eben auch gedacht, als der Newsletter reinkam. Gefühlt kommt die letzten Jahre immer ein neues Zombicide raus, sobald die Container mit der vorletzten oder letzten Version in ihren Zielhäfen anlegen.
    Ich persönlich wüsste derzeit auch nicht, was sie am Inhalt (Items,... ) oder an der Mechanik groß ändern werden oder wollen.
    Habe außer Green Horde fast alles wieder verkauft.
    Nur das dumme Black Plague, welches ich die letzten Jahre immer wieder gern hätte, habe ich seinerzeit nicht gebacked.

  • Irgendwie alles ganz nett, aber am Ende komme ich immer wieder zum Classic Zombicide zurück! Das ist für mich nach wie vor das passendste Setting! :)

    Dem stimmt ich uneingeschränkt zu. Für mich ist Zombicide eine Kellnerin mit Kettensäge auf Rollerblades. Deshalb habe ich bei der letzten Inkarnation noch einmal zugeschlagen, nachdem ich alle anderen außen vor gelassen haben.

  • Vor allem muss man spätestens seit Massive Darkness 2 damit rechnen, dass man beim Bestätigen der Pledge die Mehrwertsteuer und den Versand nun mit einkalkulieren muss.

  • ANZEIGE
  • Irgendwie alles ganz nett, aber am Ende komme ich immer wieder zum Classic Zombicide zurück! Das ist für mich nach wie vor das passendste Setting! :)

    Sehe ich ganz genauso - Obwohl ich sagen muss, dass ich Western nun deutlich interessanter fände als Space oder Mittelalter...(aber immer noch die Neuzeit bevorzuge.)

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

    Einmal editiert, zuletzt von Harry2017 ()

  • Ich denke, ich habe mit ZC S1, ZC Black Plague und ZC Invaders mehr als genug.... Wenn es denn auf den Tisch kommt, dann Invaders. Finde ich mechanisch mit Fäulnis und Sauerstoff am coolsten. Zudem ist die Fernwaffenmechanik überarbeitet (Hits an Allies). Und die Alien Minis sind top!

  • Irgendwie alles ganz nett, aber am Ende komme ich immer wieder zum Classic Zombicide zurück! Das ist für mich nach wie vor das passendste Setting!

    Ist natürlich Geschmacksacke. Ich finde das klassische Zombicide langweilig. Mein Favorist ist bisher Black Plague, das fand ich super. Green Horde hat ein bisschen abgebaut im Vergleich, zu Invader bin ich noch nicht gekommen. Ich fürchte aber, ich werde es nicht schaffen, bei einem Zombicide im Western-Setting zu widerstehen. Völlig unnötig, klar, aber bei Western werde ich einfach schwach... :S

  • Jetzt wo CMON EU-Bürger die VAT selber zahlen lässt, wird das wohl vielen zu teuer sein. Aber ich bin mit Zombicide 2.0 sowieso final bedient, denke ich.

    Wenn es wirklich gut ist, kann man immer noch auf dem Zweitmarkt oder im Retail zuschlagen.

  • ANZEIGE
  • Wenn es wirklich gut ist, kann man immer noch auf dem Zweitmarkt oder im Retail zuschlagen.

    Ja, aber ohne die ganzen Exklusives. CMON-Spiele drehen sich einfach um die Figuren-Orgien. Und seien wir ehrlich: wir wissen doch jetzt schon alle, dass das Spiel genauso "gut" oder "schlecht" ist wie die anderen Zombicide-Teile auch. Klar gibts da minimale Änderungen, Friendly Fire Regel abgeschafft, Wasserlöcher, Weltraum-Schleim, ein bisschen Kosmetik, mehr aber auch nicht. Oder rechnet hier jemand wirklich damit, dass sich Undead or Alive wesentlich anders spielt?

  • @alle

    Gebt es zu - Wir gehen doch alle wieder All-In :lachwein:

    Da ich bei den letzten 17 Projekten von CMON nur 3 gebackt habe (#MassiveDarkenss2, #Ankh und #Trudvang) und keins davon ein #Zombicide war, fällt es mir auch hier leicht zu passen, zudem habe ich mit Horror/Western-Setting ja bereits mit #TheFewAndCursed einen ähnlichen Vertreter, der mir auch mechanisch wesentlich besser gefällt.

  • Endlich wieder ein Zombicide. Melkt die Kuh, solange es nicht flockt.


    Ganz ehrlich: Die wissen echt, wie es geht. Dagegen ist sogar EA harmlos.

    KS Pending: AT:O, Stormsunder, Dinosaur 1944, RtoPA, Primal, USS Freedom, Fallen Land, COD: Apocalypse, Arydia, Tanares, Borderlands, Harakiri, , EUS: Flashpoint, Zerywia Quest, Bad Karmas, Anastyr, Doomrock UE, Malhya

    Die Nische

  • Die sollen lieber Flying Frog kaufen, das Brimstone-System entschlacken, fertige Miniaturen einsetzen und neu rausbringe... :evil:


    Zwei inkompatible Zombicide-Settings stelle ich mir nicht nochmal ins Regal. Aber: Sollten da gute Abominations dabei sein und es zudem kompatibel mit der Neuzeit wird....dann müsste ich neu überlegen... :saint:

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Ja Zombicide... Immer zu 98 % das gleiche Spiel nur mit anderem Setting und trotzdem gibt es genug Personen, die sich erstmal alle Versionen geholt haben. Und das für hunderte Euro! Ich kann das nicht nachvollziehen. Vor ein paar Jahren konnte man damit immerhin noch gut Gewinn im Sekundärmarkt erzielen, aber das geht heutzutage auch nicht mehr in dem Maße.

    Ein Zombicide im Schrank (wenn man es denn (noch) mag) sollte doch reichen?!


    Ganz klar: Ich will das Ding nicht!

  • ANZEIGE
  • a Zombicide... Immer zu 98 % das gleiche Spiel nur mit anderem Setting und trotzdem gibt es genug Personen, die sich erstmal alle Versionen geholt haben.

    Ich sehe nicht wirklich viel Unterschied zu Carcassonne ... :)


    Als Black Plague und Green Horde All-In Pledger habe ich für meinen Teil genug ZC im Regal. Auch wenn das Western Thema mich reizen würde ... aber ich habe ja auch nur ein Carcassonne ...

  • a Zombicide... Immer zu 98 % das gleiche Spiel nur mit anderem Setting und trotzdem gibt es genug Personen, die sich erstmal alle Versionen geholt haben.

    Ich sehe nicht wirklich viel Unterschied zu Carcassonne ... :)


    Als Black Plague und Green Horde All-In Pledger habe ich für meinen Teil genug ZC im Regal. Auch wenn das Western Thema mich reizen würde ... aber ich habe ja auch nur ein Carcassonne ...

    Das trifft dann natürlich auch auf Carcassonne und alle anderen Titel zu, die alljährlich in anderem Setting wieder erscheinen ;)

  • Endlich wieder ein Zombicide. Melkt die Kuh, solange es nicht flockt.


    Ganz ehrlich: Die wissen echt, wie es geht. Dagegen ist sogar EA harmlos.

    Zugegebenermaßen aber bislang ein gut funktionierendes Geschäftsmodell so wie es ausschaut.

    So eine Cash Cow wünscht sich sicher auch der eine oder andere Publisher. Hohe Einnahmen mit vglw. wenig Aufwand erzielen.

    Mit Zombicide im Portfolio kann CMON das eine oder andere Projekt sicher gut querfinanzieren.


    Und jede neu heranwachsende Generation an Brettspielern bekommt ihr eigenes Zombicide ^^

  • Da hilft nur: Zombicide: Carcassonne.

    Ich denke da eher an Zombicide: Aliens - Another Glorious Day In The Corps


    Getötete Marines werden mit dem Zombie-Virus infiziert, den die Aliens versteckt in sich tragen und kehren auf die Spielfläche zurück und stürzen sich auf Aliens und Marines!

  • Als Black Plague und Green Horde All-In Pledger habe ich für meinen Teil genug ZC im Regal. Auch wenn das Western Thema mich reizen würde ... aber ich habe ja auch nur ein Carcassonne ...

    Ja, ich habe eigentlich auch genug. Aber ich finde das Western-Thema einfach überragend. Ich werde mir die Kampagne mal anschauen - und dann ggbf. Mittelalter gegen Western "tauschen".

  • ... und auch wenn ich mich jedes Mal Frage, wer das jetzt noch braucht, wird das eventuell der zweiterfolgreichste Kickstarter des Jahres (nach Slay the Spire).


    Habe am Wochenende mal wieder mein Black Plague entstaubt und obwohl ich eine Menge Spaß hatte die Schwächen des Systems vorgeführt bekommen - insofern bin ich happy damit, wo ich jetzt bei Zombicide stehe. Ich passe :)

    Meine Spiele der letzten 12 Monate: Too Many Bones, Arnak, Marvel Champions, TfM: Ares Expedition, Beyond the Sun


    Neuzugänge: Arche Nova, Dinosaur World, Bitoku, Newton, Pulsar 2849, Vagrantsong


    Upcoming:, Thunderstone Quest, Endless Winter: Paleoamericans, Kingdom Rush: Sturm der Elemente, Stormsunder, Chronicles of Drunagor, Verdant, TMB: Unbreakable, Vindication, Riverside, Earth, Wayfarers of the South Tigris, Dark Quarter, For Northwood

  • ANZEIGE
  • Ich bin einer der wenigen hier, die noch kein Zombicide im Regal stehen haben. Das Western Setting holt mich total ab (es gibt generell viel zu wenige Western Spiele), das Spiel lässt sich wohl leicht für einen Abend auf den Tisch bringen und die letzten CMON Spiele haben gefühlt relativ gute Bewertungen erhalten. Werde mir den Kickstarter genau anschauen, tendiere aber gerade zum Backen. Kommt allerdings auf den Preis an, da VAT bei Massive Darkness 2 schon einiges ausgemacht hat.

  • Ich habe Zombicide erst mit Black Plague kennen gelernt und war total begeistert. Hab danach die Neuzeit ausprobiert und das gefiel mir nicht so gut. Als erstes eigenes Zombicide hab ich mir dann Green Horde in der Retail Version in Essen 2019 gekauft. Jenachdem was man so alles für tolle Dinge in der Kickstarter Kampagne bekommt wäre ich evtl nicht abgeneigt da mit zu machen.

  • Ich werd mir die Kampagne angucken, aber definitiv nicht mit einsteigen. Zombicide Season 1 war damals eines unserer ersten Spiele. Hat Spaß gemacht, ist ein meiner Meinung nach ganz gutes Gateway Game. Es hat sich aber auch unglaublich schnell erschöpft. Mal schauen, ob sie wieder in homöopathischen Dosen die Regeln erweitern.

  • Kick-Ass ist auch schnell ausgezeogen, keine Frage. Das Western-Zombicide dürfte auf jeden Fall viel Kohle reinspülen. Dann wird The Last of Us alle Rekorde brechen. Das Franchise wird auch alle nicht-Spieler locken. Das noch KS-exklusiv. BÄM!

    KS Pending: AT:O, Stormsunder, Dinosaur 1944, RtoPA, Primal, USS Freedom, Fallen Land, COD: Apocalypse, Arydia, Tanares, Borderlands, Harakiri, , EUS: Flashpoint, Zerywia Quest, Bad Karmas, Anastyr, Doomrock UE, Malhya

    Die Nische

  • Es hat sich aber auch unglaublich schnell erschöpft.

    Mein allererster Beitrag hier war über meine Enttäuschung nach der ersten Partie Zombicide. Allerdings wurde mir auch zuviel, bzw. das Falsche versprochen.

    Wenn ich richtig was "spielen" möchte, ist Zombicide - für mich - nicht das richtige Spiel. Aber wenn ich einfach nen lustigen Abend haben möchte, bei dem nebenbei was gespielt wird, gibt es wenig besseres. Zumal es durch das Blingbling bei Neulingen einfach Eindruck schindet.

    Das fand bisher noch jeder gut.

    Leider waren alle anderen Kampagnen vor der Zeit eines halbwegs ausreichenden Einkommens, daher habe ich auch noch nichts von Zombicide zuhause.


    Bin daher auch zunächst mal stark interessiert. Hätte zwar lieber bei dem 2.0 mitgemacht, aber Western wäre unmittelbar danach angesiedelt.

    Da ich leider dann auch mehr oder weniger alles haben und nicht Leuten ihren Kleinwagen finanzieren wollen würde, war bisher auf dem Gebrauchtmarkt nix zu holen.

    Mit freundlichen kollegialen Grüßen


    Syrophir


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    "Die Menschen hungern nach der Wahrheit, doch wissen sie selten ihren Geschmack zu schätzen."