Content Creator die auf Unknowns aktiv sind?

  • waren durchaus positiv, weil eben diese Wirkung der fehlenden Barrierefreiheit nicht bedacht wurde.

    Barrierefreiheit wissenschaftlich getestet am Beispiel der Anleitung des Spiels Citadels hier bei 9:30

    Und hier ausführlich die gesamte Studie: https://www.frontiersin.org/jo…89/fpsyg.2021.760062/full

    Meine Posts sind grundsätzlich unterstützt durch Produktplatzierung für Geekpunkt. Ebenso sind meine Formate immer Dauer-Selbstonanie. Ich mach das eh immer nur für Eigenwerbung und Klicks. Ab und an mache ich Satire, die außer mir keiner lustig findet - aber jeder redet drüber ... bin also das Modern Talking der Brettspielszene. Danke Unknowns für Euren Support!

    3 Mal editiert, zuletzt von Geekpunkt ()

  • Du selbst hast das Thema reingebracht.

    Da komme ich nicht mehr mit. So wie ich das lese kam das Thema, welches hier nichts zu suchen hat, erstmals in Beitrag 306 zur Sprache. Und der ist von dir ... :/

    Beitrag 301 kommt vor 306: "Da du es in der Vergangenheit schon geschafft hast, mich bereits beim Vorlesen meines Textes falsch zu zitieren, wundert mich das zweite Zitat nicht." Das bezieht sich auf meine Reaktion auf das Gender-Editiorial:

    [Externes Medium: https://youtu.be/NusBfM0h8ZE]
    - das Thema wird durch "falsch zitiert" auf die falsche Ebene gelenkt, den es geht um die Haltung ... man sieht die hier ja auch, er ist sogar "stolz" darauf, das Verlage ihn dennoch bemustern und sieht das als Bestätigung, im Recht zu sein. Alles hier nachlesbar in seinen Kommentaren.

    Meine Posts sind grundsätzlich unterstützt durch Produktplatzierung für Geekpunkt. Ebenso sind meine Formate immer Dauer-Selbstonanie. Ich mach das eh immer nur für Eigenwerbung und Klicks. Ab und an mache ich Satire, die außer mir keiner lustig findet - aber jeder redet drüber ... bin also das Modern Talking der Brettspielszene. Danke Unknowns für Euren Support!

  • Nein. Doch. Argh.


    Ich für meinen Teil fand ja den Post von Alex SpieLama sehr interessant.

    Aber ihr streitet euch ernsthaft darum wer angefangen hat?

  • Ich für meinen Teil fand ja den Post von Alex SpieLama sehr interessant.

    Aber ihr streitet euch ernsthaft darum wer angefangen hat?

    Seh ich auch so, aber diese Rückfragen kamen halt von zwei Personen, warum ich das Thema hier reinbringen würde. Ich bin auch eher für inhaltliche Debatten dazu.

    Daher:

    Aber nicht nur die, ganz besonders Menschen mit Lese-Rechtschreibschwäche/Legasthenie bekommen dadurch einen deutlich erschwerten Zugang zu texten.

    Das Argument wird sehr gerne angeführt. Eine entsprechende Studie habe ich oben schon verlinkt. Ich habe mit einem beeinträchtigten Streamer einen Talk dazu gemacht, der für sich bestätigt hat, das sie Leseschwierigkeiten ohnehin haben, und ein Stern es zwar weiter erschwert, aber er möchte nicht gleichzeitig von nicht Eingeschränkten als Argument für eine Anti-Gender und damit sehr schnell auch transfeindlich-auslegbare Haltung genutzt werden. Er möchte inkludieren. Dafür sind auch Eingeschränkte bereit, Abstriche in Kauf zu nehmen - denn ohne die wird es bei der Inklusion eben nicht gehen.

    Um den Bogen auf das Editorial zurückzuführen: Der Aufruf an Medienschaffende Spiele mit gegenderter Anleitung negativ zu bewerten klingt für mich leider nicht, als kämpft man für eine Barrierefreiheit für alle sondern für eine Ausgrenzung von Einigen. Am Ende liest sich das wie ein T-Shirt von Mario Barth vor 25 Jahren. (Obacht: Meine Meinung).

    Meine Posts sind grundsätzlich unterstützt durch Produktplatzierung für Geekpunkt. Ebenso sind meine Formate immer Dauer-Selbstonanie. Ich mach das eh immer nur für Eigenwerbung und Klicks. Ab und an mache ich Satire, die außer mir keiner lustig findet - aber jeder redet drüber ... bin also das Modern Talking der Brettspielszene. Danke Unknowns für Euren Support!

    2 Mal editiert, zuletzt von Geekpunkt ()

  • Hinweis von mir: bitte RSP Sachen im RSP Bereich.


    Und persönliche Differenzen bitte per PN klären.

    Sorry wegen Überschneidung im letzten Beitrag

    Meine Posts sind grundsätzlich unterstützt durch Produktplatzierung für Geekpunkt. Ebenso sind meine Formate immer Dauer-Selbstonanie. Ich mach das eh immer nur für Eigenwerbung und Klicks. Ab und an mache ich Satire, die außer mir keiner lustig findet - aber jeder redet drüber ... bin also das Modern Talking der Brettspielszene. Danke Unknowns für Euren Support!

  • Geekpunkt


    Dann klärt diesen Punkt doch bitte per PN. Es ist echt mühsam, hier die Rechtfertigungen lesen zu müssen, wer wann warum mit seiner Meinung im Recht sei, falsch zitiert, anders verstanden worden sei etc.

    So wie ich das sehe kommt ihr zwei bei diesem einen Thema nicht auf einen gemeinsamen Punkt, auch wenn die Diskussion darüber noch weitere 10 Seiten andauern sollte. Insofern ist es aus meiner Sicht besser, zumindest öffentlich zu entscheiden, zu akzeptieren, daß der andere anders denkt.

  • Nachdem es bei mir zuletzt abdriftet, versuche ich die Diskussion zum Topic zurückzubringen:

    Content Creator die auf Unknowns aktiv sind?

    Danke an Prodigy1971 für die Liste. Ich muss gestehen, dass ich für mich den Mehrwert der Aufstellung noch nicht sehe. Letztendlich sind alle Influencer auch Brettspieler und haben daher als Brettspieler Accounts in Foren, bei BGG oder div. Shops. Letztendlich gehe ich davon aus, das jeder aus der Brettspielbubble hier auch mal aktiv war oder mitgelesen hat oder nen Account hat.

    Für mich muss die Liste ja auch nicht sein. Ich frage dennoch nach Nutzen, weil so eine Aufstellung ja nur funktionieren kann, wenn sie ständig aktuell gehalten werden kann - das ist aufwändig - aber wenn es einen guten Mehrwert gibt, ist der ja ggf. berechtigt.

    Generell stör ich mich noch an dem Wort "aktiv" - die jetzige Aufstellung sagt nichts über Aktivität aus, sondern nur "hat einen Account" ... aber die Messung von Aktivitäten macht es ja noch aufwändiger. Zählt man die Anzahl der Beiträge, der Reaktionen, des letzten Beitrags, der Qualität der Beiträge (mancher macht ggf. nur Eigenwerbung und wäre dann nicht aktiv in Diskussionen)? Das würde ja, da es dynamische Daten sind, eine Datenbankanbindung brauchen um nicht von Hand aktualisiert werden zu müssen.

    Und dann hat man die Daten und was macht man dann? Eine Topliste der aktivsten Creator auf Unknowns? Ich weiß nicht so recht.

    Naja, generell fand ich die abgeschwiffenen Themen spannender, aber das sind andere Topics. Wenn ihr da mehr Diskussion zu wollt, macht halt Beiträge auf und wenn Euch meine Meinung interessiert, ladet mich ein.

    Meine Posts sind grundsätzlich unterstützt durch Produktplatzierung für Geekpunkt. Ebenso sind meine Formate immer Dauer-Selbstonanie. Ich mach das eh immer nur für Eigenwerbung und Klicks. Ab und an mache ich Satire, die außer mir keiner lustig findet - aber jeder redet drüber ... bin also das Modern Talking der Brettspielszene. Danke Unknowns für Euren Support!

  • Ich find die Liste aus einem Grund "wertvoll", weil es mir hilft, die Einschätzung der Leute hier vll besser zu verstehen bzw einzuordnen. Wenn ich weiß, User xy ist Youtuber xy, dessen Meinung ich in der Regel teile/absolut furchtbar finde, kann ich die Sachen besser einordnen. Alles andere, also Aktivität etc ist mir vollkommen egal und gibt auch keinen Mehrwert für egal was

  • Verstehe ich, aber wäre das dann nicht eher ein Forentitel neben dem Namen oder als Teil der Signatur oder oder?

    Also sowas wie der Zusatz "Creator: Geekpunkt" unter dem Profilbild (gut, bei mir ist der Name halt gleich, da sieht man das sofort - was ich auch absichtlich so mache - nicht nur wegen der Eigenwerbung der eigenen Marke, sondern damit man meine Aussagen eben auch in dem Kontext das ich Influencer bin einordnen kann.)

    Meine Posts sind grundsätzlich unterstützt durch Produktplatzierung für Geekpunkt. Ebenso sind meine Formate immer Dauer-Selbstonanie. Ich mach das eh immer nur für Eigenwerbung und Klicks. Ab und an mache ich Satire, die außer mir keiner lustig findet - aber jeder redet drüber ... bin also das Modern Talking der Brettspielszene. Danke Unknowns für Euren Support!

  • Verstehe ich, aber wäre das dann nicht eher ein Forentitel neben dem Namen oder als Teil der Signatur oder oder?

    Also sowas wie der Zusatz "Creator: Geekpunkt" unter dem Profilbild (gut, bei mir ist der Name halt gleich, da sieht man das sofort - was ich auch absichtlich so mache - nicht nur wegen der Eigenwerbung der eigenen Marke, sondern damit man meine Aussagen eben auch in dem Kontext das ich Influencer bin einordnen kann.)

    Auch dazu nochmal der generelle Einschub: Ich persönlich weiß von zwei Youtubern, die hier im Forum aktiv sind, aber explizit nicht (!) wollen, dass man den Bezug zu ihren Kanälen herstellt, da sie das gerne trennen würden. Ich bin mir daher garnicht so sicher, dass es wirklich allen so recht ist, wenn Leute hier die Verbindungen verkünden, hab ich ganz am Anfang ja schonmal gesagt

  • Eigentlich ist das aus reiner Neugierde entstanden. Ich bin in meiner Freizeit viel auf Youtube, Twitch und diesem Forum unterwegs (ab und zu auch beim Arbeiten...). Da sieht man beinahe täglich Personen (Brettspielprominenz), die auch hier im Forum "aktiv" sind und sich hier ab und an beteiligen. Der eine mehr, der andere weniger.

    Da hat mich interessiert, wer wer ist. Ohne weitergehende Intention. Und wie man sieht ist das eine ganze Menge. Darum werde ich das wahrscheinlich auch nicht weiter aktualisieren oder treiben. Das sollte gar kein umfangreicher Wikieintrag werden.

    Mal schauen.

  • Aber wenn ich jetzt deinen Punkt und den von HotSauce aufgreife, dann wäre es ja insofern gut, wenn Leute, die auch als ihr Kanal erkannt werden wollen, sich als solches zu Erkennen geben könnne (Wer nicht erkannt werden will, macht einfach nicht mit). Dann siehst du die von dir angesprochene "Prominenz" ja einfach in der Diskussion.

    Einfachste Möglichkeit für die Creator ist natürlich, ihr Avatar und den Nickname an ihren Kanal gleichzuschalten. Wobei auch hier mal am Beispiel von mir: Wer mich und meinen Kanal nicht kennt, könnte dann dennoch nicht den Rückschluss bekommen, ich wäre ein Creator.

    Also wäre eine Art Creator-Badge die Lösung. Ich glaube aber nicht, das sowas Mehrheitsfähig wäre für einen Wunsch das im Forum einzuführen. Zumal ich persönlich ein Problem damit hätte, weil es wie so eine Art "schaut mal. ich bin was besonderes"-Plakette rüberkommen wird bei einigen, und das wäre da nicht die Intension des Abzeichens.

    Meine Posts sind grundsätzlich unterstützt durch Produktplatzierung für Geekpunkt. Ebenso sind meine Formate immer Dauer-Selbstonanie. Ich mach das eh immer nur für Eigenwerbung und Klicks. Ab und an mache ich Satire, die außer mir keiner lustig findet - aber jeder redet drüber ... bin also das Modern Talking der Brettspielszene. Danke Unknowns für Euren Support!

    Einmal editiert, zuletzt von Geekpunkt ()

  • Jeder User hat die Möglichkeit, seinen Forentitel oder seine Signatur zu nutzen, um auf seine "Funktion" hinzuweisen (wobei ich persönlich die Signaturen komplett ausgeblendet habe).

    So kann jeder selbst entscheiden, inweiweit er hier "erkannt" werden möchte.

  • Gibt übrigens auch diverse andere "Prominenz" hier, ich weiß z.B. von einem Bundesliga-Fußballer, der hier durchaus häufig unterwegs ist, dessen Beiträge gerade im Fußball-Bereich teils sehr "unterhaltsam" sind :D

  • VIP-Batches für alle. Darauf könnten wir uns einigen.

    Meine Posts sind grundsätzlich unterstützt durch Produktplatzierung für Geekpunkt. Ebenso sind meine Formate immer Dauer-Selbstonanie. Ich mach das eh immer nur für Eigenwerbung und Klicks. Ab und an mache ich Satire, die außer mir keiner lustig findet - aber jeder redet drüber ... bin also das Modern Talking der Brettspielszene. Danke Unknowns für Euren Support!

  • Auch dazu nochmal der generelle Einschub: Ich persönlich weiß von zwei Youtubern, die hier im Forum aktiv sind, aber explizit nicht (!) wollen, dass man den Bezug zu ihren Kanälen herstellt, da sie das gerne trennen würden. Ich bin mir daher garnicht so sicher, dass es wirklich allen so recht ist, wenn Leute hier die Verbindungen verkünden, hab ich ganz am Anfang ja schonmal gesagt

    Alle hier in der Liste haben sich ja in irgendeiner Form zu erkennen gegeben. Daher ist es auf jeden Fall okay. Ich frage mich allerdings, warum die beiden hier anonym bleiben wollen? Sondern die hier so einen Müll ab, der nicht mit ihrem Kanal in Verbindung gebracht werden soll :/

    Insgesamt ist die Liste sinnvoll, da wenn hier über jemanden geredet wird, könnte man die Person markieren, um mit ihr zu reden.

    Ich fände es z.B. super interessant, wenn der Hunter sich im entsprechenden thread zur Spieleentwicklung äußern würde. Ist der Account Hunter & Friends noch aktiv?

    Fabian Zimmermann - Autor von Tiefe Taschen / GoodCritters

  • Ich fände es z.B. super interessant, wenn der Hunter sich im entsprechenden thread zur Spieleentwicklung äußern würde. Ist der Account Hunter & Friends noch aktiv?

    Das wäre auch spannend. In dem Falle aber 8 Beiträge bisher, die sind allesamt Eigenwerbung. Denke, der "Business"-Account ist nicht für Diskussionen gedacht.

    Meine Posts sind grundsätzlich unterstützt durch Produktplatzierung für Geekpunkt. Ebenso sind meine Formate immer Dauer-Selbstonanie. Ich mach das eh immer nur für Eigenwerbung und Klicks. Ab und an mache ich Satire, die außer mir keiner lustig findet - aber jeder redet drüber ... bin also das Modern Talking der Brettspielszene. Danke Unknowns für Euren Support!

  • Auch dazu nochmal der generelle Einschub: Ich persönlich weiß von zwei Youtubern, die hier im Forum aktiv sind, aber explizit nicht (!) wollen, dass man den Bezug zu ihren Kanälen herstellt, da sie das gerne trennen würden. Ich bin mir daher garnicht so sicher, dass es wirklich allen so recht ist, wenn Leute hier die Verbindungen verkünden, hab ich ganz am Anfang ja schonmal gesagt

    Alle hier in der Liste haben sich ja in irgendeiner Form zu erkennen gegeben. Daher ist es auf jeden Fall okay. Ich frage mich allerdings, warum die beiden hier anonym bleiben wollen? Sondern die hier so einen Müll ab, der nicht mit ihrem Kanal in Verbindung gebracht werden soll :/

    Insgesamt ist die Liste sinnvoll, da wenn hier über jemanden geredet wird, könnte man die Person markieren, um mit ihr zu reden.

    Ich fände es z.B. super interessant, wenn der Hunter sich im entsprechenden thread zur Spieleentwicklung äußern würde. Ist der Account Hunter & Friends noch aktiv?

    Ne ansich schreiben die hier ganz normal. Hab jetzt nicht so den Mega Kontakt zu denen und das daher nicht hinterfragt.

  • Yeah und das nur für 5,- im Monat :P

    Meine Posts sind grundsätzlich unterstützt durch Produktplatzierung für Geekpunkt. Ebenso sind meine Formate immer Dauer-Selbstonanie. Ich mach das eh immer nur für Eigenwerbung und Klicks. Ab und an mache ich Satire, die außer mir keiner lustig findet - aber jeder redet drüber ... bin also das Modern Talking der Brettspielszene. Danke Unknowns für Euren Support!