[Spiele-Offensive] Wundertüte 2022

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Ich steh überhaupt nicht auf Überraschungen wenns um Brettspiele geht. Ich informiere mich. Ich habe eine Wunschliste. Ich habe keine Spiele in der Sammlung, die mir nicht gefallen. Wundertüte ist so gar nix für mich.


    Vor allem kann man das Risiko abwälzen und einfach warten... die Verkaufsbörsen werden überquellen vor guten Angeboten, wenn alles wieder doppelt und dreifach in der Sammlung vorhanden ist.

  • Ich steh überhaupt nicht auf Überraschungen wenns um Brettspiele geht. Ich informiere mich. Ich habe eine Wunschliste. Ich habe keine Spiele in der Sammlung, die mir nicht gefallen. Wundertüte ist so gar nix für mich.

    Vor allem kann man das Risiko abwälzen und einfach warten... die Verkaufsbörsen werden überquellen vor guten Angeboten, wenn alles wieder doppelt und dreifach in der Sammlung vorhanden ist.

    OK, Danke für diese Information! Die ist nämlich sehr relevant für meine Kaufentscheidung bei dieser Wundertüte! Kurze Frage @all - Wer möchte die denn auch nicht kaufen? Damit wir hier mal fundiert agieren können? 🤔 😁

  • Kurze Frage @all - Wer möchte die denn auch nicht kaufen? Damit wir hier mal fundiert agieren können? 🤔 😁

    Ich möchte die auch nicht kaufen, war letztes Jahr zu enttäuscht vom Inhalt und hab mich wenig drüber freuen können.


    Gruß Dee


    PS: Ich wollt nur zeigen, dass Ironie im Internet nicht funktioniert. 8o

  • Ich steh überhaupt nicht auf Überraschungen wenns um Brettspiele geht. Ich informiere mich. Ich habe eine Wunschliste. Ich habe keine Spiele in der Sammlung, die mir nicht gefallen. Wundertüte ist so gar nix für mich.

    Vor allem kann man das Risiko abwälzen und einfach warten... die Verkaufsbörsen werden überquellen vor guten Angeboten, wenn alles wieder doppelt und dreifach in der Sammlung vorhanden ist.

    OK, Danke für diese Information! Die ist nämlich sehr relevant für meine Kaufentscheidung bei dieser Wundertüte! Kurze Frage @all - Wer möchte die denn auch nicht kaufen? Damit wir hier mal fundiert agieren können? 🤔 😁

    Also letztes Jahr wollte ich es unbedingt, aber habe leider nuchts bekommen.

    Ich war, aber überhaupt nicht enttäuscht die Spiele die dabei waren hätte ich wahrscheinlich nie gespielt.

    Du kannst ja mal die Liste anschauen mit den früheren Spielen und schauen ob die für dich Interessant wären.

  • ANZEIGE
  • [Tom] gerne antworte ich auf deine Anfrage. Habe mich jedoch gegen eine lange Ausführung entschieden. Bitte entschuldige. Kurzfassung


    A für Alle: Wundertüte interessiert mich nicht.


    B für [Tom]: 😂


    PS: bin hier raus. Thema wird ignoriert. Wehe jemand zitiert mich oder hinterlässt einen Daumen etc.. 🤬😅😘

    All time favorites: Brass: Birmingham, Dune: Imperium, Klong!

    Einmal editiert, zuletzt von R8tzi ()

  • Heuer gibt es ja wieder eine Wundertüte. Hat sich diese die letzten Jahre gelohnt ?


    Bin am überlegen mir eine zu holen

    Ich analysiere die Inhalte der Wundertüten seit 2015 auf meinem Blog, vielleicht hilft es ja bei der Entscheidung:

    Du hast nach Wundertüte gesucht - Brettspielpoesie

  • Ein Denkfehler bei diesen Wundertüten ist für mich auch immer der "Kaufpreis vs. Inhaltswert". Natürlich wird einem dann eine große Ersparnis vorgerechnet. Macht ja auch durchaus Sinn und entspricht ja auch der Wahrheit (auch wenn es manchmal schon haarscharf an der Grenze des "Werts" kratzt).

    ABER: Direkt nach eintreffen der Tüten bei den Käufern sinkt eben dieser "Wert" der allermeisten Titel oft ins Bodenlose. Allein durch die schiere Masse die gleichzeitig auf Gebrauchtplattformen landet, oder direkt danach nochmal im Abverkauf direkt bei der Spieleoffensive.

    Dadurch schleicht sich von Anfang an das Gefühl ein dass man mehr bezahlt als man am Ende bekommt. Der eigentliche Spaß daran ist die Überraschung als solche, das versteh ich schon. Ich hol mir dieses Gefühl einfach über die ersten Postings hier, wo der Inhalt dann nach und nach offen gelegt wird ;)

  • Ich würde die Wundertüte auch nicht kaufen. Habe mir mal die Sachen die drin waren aus den letzten Jahren mal angeschaut. Davon hätte ich persönlich nichts gekauft. Lieber geb ich 50 € für ein gutes Spiel aus anstatt für 4 die ich niemals anfasse. Aber wer Lust auf sowas hat kann da natürlich gern zuschlagen :)

  • ANZEIGE
  • Also ich habe die Wundertüte auch in diesem Jahr wieder nicht gekauft - ich habe keinen Bedarf für Spiele, die im Regal verrotten würden, egal wie viel sie kosten. Da zahle ich lieber Normalpreis und habe aber sorgfältig abgewogen, dass ich das auch spielen werde.

    Mögest Du in uninteressanten Zeiten leben...

  • Wir hatten irgendwann mal eine Tüte mit 5 oder 6 Leuten gekauft und dann ein anderes Spiel gespielt.

    Der Gewinner durfte dann die Tüte auspacken und sich ein Spiel aussuchen, dann Platz 2 usw.

    So kam ich zu dem Star Wars Kartenspiel, welches ich zwar nur paar mal gespielt habe, aber für die paar Euro...

    Dazu hatte man nen spannenden Abend, es ging beim Spielen mal um etwas mehr und ich meine, zumindest die ersten 3 Plätze waren mit ihren Spielen zufrieden.

    Mit freundlichen kollegialen Grüßen


    Syrophir


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    "Die Menschen hungern nach der Wahrheit, doch wissen sie selten ihren Geschmack zu schätzen."

  • Wir hatten irgendwann mal eine Tüte mit 5 oder 6 Leuten gekauft und dann ein anderes Spiel gespielt.

    Der Gewinner durfte dann die Tüte auspacken und sich ein Spiel aussuchen, dann Platz 2 usw.

    So kam ich zu dem Star Wars Kartenspiel, welches ich zwar nur paar mal gespielt habe, aber für die paar Euro...

    Dazu hatte man nen spannenden Abend, es ging beim Spielen mal um etwas mehr und ich meine, zumindest die ersten 3 Plätze waren mit ihren Spielen zufrieden.

    Spannende und witzige Idee. Ich kann mir vorstellen, dass ihr einen tollen Abend hattet. Für mich persönlich wäre das nix, da ich finde, dass Spiele um Einsätze - und seien sie noch so klein - immer "schärfer" gespielt werden als Spiele mit Einsätzen.

  • Also ich habe die Wundertüte auch in diesem Jahr wieder nicht gekauft - ich habe keinen Bedarf für Spiele, die im Regal verrotten würden, egal wie viel sie kosten. Da zahle ich lieber Normalpreis und habe aber sorgfältig abgewogen, dass ich das auch spielen werde.

    Da bin ich voll bei Dir. Die meisten Spiele die ich kaufe fliegen trotzdem aus dem Haus.
    Ich kaufe wohl überlegt, nach Rezensionen und Anleitungsstudium und YouTube-Videos .


    Die meisten Spiele schneiden überdurchschnittlich ab und liege im obersten viertel der Rezi-Wertungen
    und trotzdem gefällt mir manchmal das Spielgefühl nicht, die Mechanismen und der ausbleibende Spaß oder die Beliebigkeit. Oder man hat schon nach 2-3 Partien das Spiel komplett durchdrungen und es bietet nichts Neues mehr.


    Dazu kommt das Problem, dass es einfach zu viele Spiele gibt (Pile of Shame :whistling: ). Daher muss der Ladenhüter dann als "Wundertüte" verkauft werden. Man nehme einen guten Titel und packe 3-4 Ladenhüter dabei. Damit es keiner merkt, sagt man dem Kunden nicht was drin ist. Sonst würden viele schon vorher die Tüte nicht kaufen. Katze im Sack scheint noch zu funktionieren 8o

  • Da bin ich voll bei Dir. Die meisten Spiele die ich kaufe fliegen trotzdem aus dem Haus.
    Ich kaufe wohl überlegt, nach Rezensionen und Anleitungsstudium und YouTube-Videos .


    Die meisten Spiele schneiden überdurchschnittlich ab und liege im obersten viertel der Rezi-Wertungen
    und trotzdem gefällt mir manchmal das Spielgefühl nicht, die Mechanismen und der ausbleibende Spaß oder die Beliebigkeit.

    es kommt glaub ich drauf an Youtuber zu finden, an denen man sich orientieren kann. Ich habe so 2 youtuber, wenn die sagen spiel ist gut, dann ist es auch was für mich. Kommt inmer drauf an für mich WER das Spiel rezensiert und eben die Bewertung gibt.

  • ANZEIGE
  • Wir hatten irgendwann mal eine Tüte mit 5 oder 6 Leuten gekauft und dann ein anderes Spiel gespielt.

    Der Gewinner durfte dann die Tüte auspacken und sich ein Spiel aussuchen, dann Platz 2 usw.

    So kam ich zu dem Star Wars Kartenspiel, welches ich zwar nur paar mal gespielt habe, aber für die paar Euro...

    Dazu hatte man nen spannenden Abend, es ging beim Spielen mal um etwas mehr und ich meine, zumindest die ersten 3 Plätze waren mit ihren Spielen zufrieden.


    Wir hatten es vor ein paar Jahren (es war anscheinend sogar der gleiche Jahrgang wie bei dir) ähnlich gemacht:


    Zu unserer jährlichen Brettspielwoche (4 Dudes, viele Brettspiele, viel GinTonic & Bier) hatten wir uns die Wundertüte bestellt, den Preis durch vier geteilt.

    Dann haben wir, bevor es zu Terra Mystica, T.I.M.E Stories und Blood Rage ging, alle Spiele der Wundertüte gespielt: Kingsport Festival, Loony Quest, Indoor Curling, Romans Go Home und Star Wars Destiny. Den meisten Spaß hatten wir überraschenderweise beim Indoor Curling (lag aber viellicht an "viel GonTonic & Bier").


    Wir zählten die Woche über bei den nicht-kooperativen Spielen die Siege (der erste bekam soundsoviel Punkte, der zweite soundsoviel, ...) und am Ende ging es dann reihum mit der Spieleauswahl. Der erste schnappte sich Indoor Curling, der zweite (ich) Star Wars, der dritte Kingsport, der vierte Loony und der erste bekam dann noch Romans obendrauf.


    Semi-gute Spiele, jedoch beste Wundertüte aller Zeiten :)

  • Dass es sich bei der Wundertüte um einen Abverkauf schlecht laufender Spiele handelt (Kingsport Festival ist ja immer wieder hart rabattiert), sollte niemanden wundern. Ich weiß nicht genau, wer die Zielgruppe dieser Tüte ist, denn "irgendwelche Spiele" sollte auch ein Hobby-Anfänger nicht sich ins Regal stellen.

    Dem gegenüber sind natürlich die wenigsten Spiele "unfassbar schlecht". Ich hab Kingsport damals auf der Messe gespielt und fand es ganz amüsant. Wenn man also wenig Vergleichsmöglichkeiten hat, wird man das Spiel schon irgendwie auf den Tisch bringen können. Es gäbe vermutlich bessere Alternativen.

  • Dass es sich bei der Wundertüte um einen Abverkauf schlecht laufender Spiele handelt (Kingsport Festival ist ja immer wieder hart rabattiert), sollte niemanden wundern. Ich weiß nicht genau, wer die Zielgruppe dieser Tüte ist, denn "irgendwelche Spiele" sollte auch ein Hobby-Anfänger nicht sich ins Regal stellen.

    Dem gegenüber sind natürlich die wenigsten Spiele "unfassbar schlecht". Ich hab Kingsport damals auf der Messe gespielt und fand es ganz amüsant. Wenn man also wenig Vergleichsmöglichkeiten hat, wird man das Spiel schon irgendwie auf den Tisch bringen können. Es gäbe vermutlich bessere Alternativen.

    Seh ich auch so, das ist unterm Strich eine nett vermarktete Resterampe -- daran ändern die innovativen Ansätze zum "Schönsaufen" derselben eigentlich nicht viel, auch wenn ich sie sehr sympathisch finde.

    OK, Danke für diese Information! Die ist nämlich sehr relevant für meine Kaufentscheidung bei dieser Wundertüte! Kurze Frage @all - Wer möchte die denn auch nicht kaufen? Damit wir hier mal fundiert agieren können? 🤔 😁

    PS: Ich kaufe sie auch nicht! Dafür sollte man mal einen eigenen Aktions-Thread starten: Sammel-Nichtbestellung :S

  • Ich bin auch dabei bei der Sammel-Nichtbestellung. Wohin darf ich mein Geld nicht überweisen?


    Sehe das wie meine Vorredner. Wenn man ehrlich drüber nachdenkt, braucht man die wenigsten Spiele daraus. Mit dem Aufwand, das weiterzuverkaufen und dem Verlust angesichts der vielen Kopien, die im Gebrauchtmarkt landen, lohnt sich das selbst dann nicht, wenn das ein oder andere interessante Spiel dabei ist.


    Würden denn viele der Wundertüteninteressierten zugreifen, wenn es eine Unknowns-Wundertütenaktion der User hier geben würde? Ich denke, es würde sich genug Material von den diversen POS finden, die man z.B. mit 10-20% Rabatt auf den Bestpreis anbieten könnte. Das hätte zumindest den Vorteil, das nur umverteilt wird und nicht die POS weiter anwachsen. Und ich vermute sogar, dass da deutlich interessantere Titel dabei wären.

  • Ich weiß nicht genau, wer die Zielgruppe dieser Tüte ist, denn "irgendwelche Spiele" sollte auch ein Hobby-Anfänger nicht sich ins Regal stellen.

    Zielgruppe sind Leute mit Interesse am Glücksspiel. Das funktioniert ja auch bei den Kofferauktionen, Adventskalendern - ja selbst die Spielautomaten in der Pizzeria um die Ecke sprechen diese Zielgruppe an.

  • Irgendwie stell ich mir jetzt gerade einen Spielautomaten in der Pizzeria um die Ecke vor, wo als Gewinn dann die Wundertüte rauskommt - wäre doch mal ein neuer Ansatz - könnte man auch Alternativ mit vollen Packstationen machen :D

    Mögest Du in uninteressanten Zeiten leben...

  • ANZEIGE
  • (...) dass ich das auch spielen werde.

    momentmal, WAS? Iht SPIELT die Spiele die ihr kauft sogar manchmal tatsächlich? Verrückt!


    Das muss ich auch mal ausprobieren!

    Lass Dich nicht veräppeln! Natürlich werden Spiele nur gekauft, um auf dem PoS zu landen. Daher ist diese Wundertüte auch so beliebt: Für kleines Geld kannst Du schnell mehr Spiele auf dem PoS sammeln. Insofern ist eigentlich jegliche Kritik an der Wundertüte nicht so ríchtig berechtigt, denn ob ich ein wohl ausgesuchtes Spiel nie spiele oder ein zufällig zugelostes macht ja keinen Unterschied ;)


    Aber etwas ernsthafter:
    Mir ist nicht klar, warum man die kaufen sollte, aber andere kaufen sie regelmäßig und sind damit offenbar ganz glücklich. Insofern ist das eine total individuelle Entscheidung und der beste (hier auch schon gegebene) Rat ist IMHO: Anschauen, was es die letzten Jahre so gab. Wenn man das interessant fand, dann dürfte auch eie gewisse Wahrscheinlichkeit bestehen, dass man es wieder interessant findet.


  • Aber etwas ernsthafter:
    Mir ist nicht klar, warum man die kaufen sollte, aber andere kaufen sie regelmäßig und sind damit offenbar ganz glücklich. Insofern ist das eine total individuelle Entscheidung und der beste (hier auch schon gegebene) Rat ist IMHO: Anschauen, was es die letzten Jahre so gab. Wenn man das interessant fand, dann dürfte auch eie gewisse Wahrscheinlichkeit bestehen, dass man es wieder interessant findet.

    Jein. Die Wundertüte ist über die Jahre halt schon schlechter geworden, auch objektiv, sowohl was den finanziellen Umfang der enthaltenen Spiele angeht, als auch was die Massenkommensurabilität der enthaltenen Titel betrifft, mit einzelnen Ausreißern. Gerade letztes Jahr war eine einzige große Frechheit, da hätte man Revelations neu kaufen können, den Rest gab es dann für weniger Geld bei diversen Händlern.

  • Oh interessant auch bei den Wundertüten hat die SO laut dem verlinkten Text nun die Rückgabe beim Öffnen wohl ausgeschlossen. In der Vergangenheit konnte man die Wundertüte immer zurück schicken.

  • Ich fand die Regelung, dass man eine Überraschungstüte zurückschicken kann auch ehrlich gesagt immer ein wenig merkwürdig... da ist das Verbrennen von Portokosten vorprogrammiert, weil dann noch mehr Leute einfach mal blind zuschlagen, auch wenn sie eigentlich schon vorher wissen, dass sie mit 98% Wahrscheinlichkeit zurückschicken werden :rolleyes:

    Mögest Du in uninteressanten Zeiten leben...

  • Oh interessant auch bei den Wundertüten hat die SO laut dem verlinkten Text nun die Rückgabe beim Öffnen wohl ausgeschlossen. In der Vergangenheit konnte man die Wundertüte immer zurück schicken.

    Ja, waren wohl zu viele, die auf den großen Schnapper gehofft hatten und sie dann enttäuscht zurückgeschickt hatten.

    Finde ich aber auch richtig so.

    Wer bewusst die Katze im Sack kauft, darf sich im Nachhinein auch nciht beschweren.