Wie das Wanderspiel die falsche Abzweigung nahm und sich verlief

  • Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, ob ich seit 2020 oder 2019 meine gespielten Unlock!-Boxen und Spiele, die man nur einmal spielen kann, aber nicht kaputt macht beim Spielen, hier gegen Portoübernahme anbiete (da ich bis auf die ersten Boxen alle gespielt habe, wird es eher 2019 sein). Die Idee war, dass andere die Boxen zu einem sehr geringen Preis spielen und danach ebenfalls weitersenden könnten. Bei den einzelnen Boxen gab es jeweils kleine "Aufgaben", wie das Beilegen einer Postkarte der Gegend, das Verewigen auf der Schachtel oder das Aufschreiben eines Rezeptes in ein beigelegtes Rezeptbuch. Ein anderes Mal hatte ich die Idee, dass der oder die neue Besitzer*in einen kleinen Betrag spenden könnte. Bei diesem Ansatz war mir klar, dass ich dies zwar in den Raum stellen, aber nicht würde kontrollieren können. Von daher ging ich davon aus, dass dieser Idee kaum einer nachkommen würde, wollte es aber trotzdem mal testen.


    Am Ende wollte ich lediglich, dass andere auch Spaß an den Spielen haben konnten. Gerade während Corona boten die Unlock!-Boxen eine tolle Möglichkeit ein oder zwei schöne Abende zu verbringen. Die Realität sieht leider so aus, dass die Unlock!-Boxen von den meisten nie mehr auf die Reise geschickt wurden. Die letzte Box ist vor 3.5 Monaten auf dem Markt aufgetaucht. Das ist die Box, die ich Mitte Juni angeboten habe. Die anderen sind noch länger abgetaucht.


    Es ist schade, da anderen die Möglichkeit genommen wird, die Spiele ausprobieren oder erleben zu können. Gleichzeitig frustriert es mich. Selbst wenn die Boxen noch bei den jeweiligen Personen herumstehen und nicht in der Bucht oder ähnlichem gelandet sind, verfehlt das doch den Zweck. Ich verschenke hier öfter Sachen, für die ich durchaus noch ein paar Euro bekommen könnte. Das mache ich, da ich das Gefühl einer kleinen Gemeinschaft unter den Brettspieler*innen verspüre. Falls die Boxen abseits des Forums im Freundeskreis weitergegeben wurden, ist das auch ok, auch wenn es schön wäre, wenn sie dem geplanten Kreislauf wieder zugeführt würden.


    Dieser Thread wird keine große Diskussion auslösen, aber vielleicht erinnert er ja den einen oder die andere daran, dass sie das Spiel auch tatsächlich mal spielen und danach weitersenden könnte. Es wäre auf jeden Fall schön zu sehen und würde mich nicht so desillusioniert zurücklassen, wie ich es seit längerem bin.

    Man kennt mich aus "Ein Absatz kommt selten allein" und "Hör mal wer da tippt". Die Rolle meines Lebens hatte ich wohl 1987 an der Seite von Michael Douglas in "Wall of Text".

    Einmal editiert, zuletzt von fjaellraeven ()

  • ANZEIGE
  • Hallo zusammen,


    ich oute mich mal als einer der Spaßverderber. Es tut mir wirklich sehr leid, aber mit 4 Kindern zu Hause ist es zur Zeit auch nicht so einfach Zeit zu finden. Gespielt habe ich den letzten Monaten auch fast nichts mehr.

    Vielleicht klingt das jetzt irgendwie übertrieben, aber hier die Anzeige reinzustellen, das Paket zu packen und zur Post zu bringen ist ein Aufwand, den ich in den letzten Monaten irgendwie lieber aufgeschoben habe.

    Vielleicht geht es hier ja einfacher: Wer die Timeless Adventures und die Insel des Dr.Goorse haben möchte und eventuell auch noch einige Tage warten kann, darf mir gerne eine PN schicken.


    Und auch von mir Danke an fjaellraeven für die tolle Aktion und nochmals sorry fürs Aufhalten!!!

  • Timberell Mein Wunsch war, dass es am Ende ein Wanderspiel wird. Natürlich kann das Spiel da auch Mal an Freunde weitergeben werden. Da ich das Spiel aber hier für dieses Forum eingestellt habe und manche Aktionen auch nur Sinn machen, wenn das Spiel durch Deutschland reist (Postkarten) und nicht in der gleichen Stadt unter Freunden weitergereicht wird, wäre es schon schön, wenn es irgendwann zurückfinden würde.


    Prinzipiell verlange ich ja auch nicht, dass es binnen einer Woche gespielt und wieder angeboten wird. Wenn es aber 6+ Monate bei einem Besitzer liegt oder gar noch länger, dann mache ich mir schon Gedanken, ob es überhaupt noch wieder auftauchen wird. Es ist ja auch so, dass die Boxen meist relativ aktuell sind, wenn ich sie hier anbiete. Kommen sie erst nach einem Jahr wieder in den Markt, haben vielleicht viele der potentiell bereits Interessierten selbst Geld dafür bezahlt.


    MarkusR Es soll sich niemand outen in dem Thread. Das hier sollte mehr ein Denkanstoß sein und niemanden bloßstellen. Wenn die persönliche Situation es nicht hergibt, dann kann man daran nichts ändern.


    Ich hatte dir deine Box beispielweise extra noch so zugesendet, dass sie mit in den Urlaub konnte und dafür einem persönlichen Freund, der selbst daran am Spielen und noch nicht durch war, wieder "weggenommen". Dass es im Urlaub nicht geklappt hat ist ja in Ordnung. Beim Einstellen neuer Boxen ist das Interesse immer groß, danach passiert oft meist nichts mehr.


    Sepiroth und Mannhemer haben ihre Boxen wieder angeboten. Mannhemer hatte auch Interesse an den Rezepten, die nach und nach ins Buch kommen sollten (was ich ja auch extra noch gekauft und beigelegt habe). Am Ende funktioniert sowas aber doch nur, wenn es auch weitergeben wird und hier im Marktplatz auch auftaucht.

    Man kennt mich aus "Ein Absatz kommt selten allein" und "Hör mal wer da tippt". Die Rolle meines Lebens hatte ich wohl 1987 an der Seite von Michael Douglas in "Wall of Text".

  • Solche "Modelle" können klappen, oder auch nicht. Manchmal immerhin eine gewisse Zeit, aber doch eher selten auf längere Zeit.

    Das kommt mir so ähnlich vor wie das "Schicksal" von Geocoins beim Geocaching. Diese teilweise individuellen Münzen kosten Geld und sollen, von bestimmten Ausnahmen abgesehen, lange und weit durch die Welt reisen, von Cache zu Cache.

    Ich mag schon gar nicht mehr zählen, wie viele meiner Geocoins nach teils nur sehr kurzer Reisezeit verschollen sind, aus welchem Grund auch immer. Es mag Fälle geben, in denen der "Finder" dafür einen nachvollziehbaren Grund hat. Dank der Anonymität in diesem Bereich, kann man aber nur mal per PN nachfragen, das hat aber nur extrem selten Erfolg, meist wird nicht mal geantwortet. Mittlerweile nehme ich solches Verschwinden einfach nur noch zur Kenntnis und habe längst aufgehört, weitere Geocoins auf die Reise zu schicken.


    So das war ein wenig OT, hat aber auch mit Spiel und wandern zu tun.

    Spielerische Grüße Ernst-Jürgen


    TOP 10: 1. Viticulture - Compl. Coll. Ed., 2. Martians - A Story of Civilization, 3. Scythe, 4. Anachrony, 5. Snowdonia: Deluxe Master Set, 6. Räuber aus Skythien, 7. Age of Industry, 8. Nieuw Amsterdam, 9. Siedler von Catan - Entdecker&Piraten, 10. Alubari - A nice cup of Tea

    2 Mal editiert, zuletzt von Ernst Juergen Ridder ()

  • Ich glaube, dass so ein Forum nur das Gefühl einer Gemeinschaft _suggeriert_.

    Das ist ja die Crux auch mit sogenannten sozialen Netzwerken: Es scheint so etwas wie Beziehungen zu fördern, aber ich glaube, Menschen müssen einander spüren können (nicht nur lesen, auch sehen, hören, riechen), um sich wirklich füreinander verantwortlich zu fühlen.

    Ich glaube nicht, dass irgend einer, bei dem so ein Wanderspiel versackt ist, das so _vorhatte_. Aber wie im Beispiel oben: Die meisten Menschen entschieden sich wohl eher für ihr richtiges Umfeld, anstatt für Bits & Bytes, wenn sie das Gefühl haben, wählen zu müssen...

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Ich möchte fjaellraeven danken für die tolle Idee, auch wenn ich selbst davon noch nicht profitiert habe.

    Die meisten von uns sind alt genug, um zu wissen, ob sie in sie Kategorie „zuverlässig“ oder „schlurig“ gehören. Wenn man also nicht in die erste Kategorie gehört, dann gebietet es die Fairness, der Anstand oder was auch immer sich zu verkneifen, ein solches Angebot anzunehmen.

  • ANZEIGE
  • Zunächst mal finde ich die Idee super! Ich hatte auch schon das Vergnügen, eins der Spiele zu bekommen.


    Ich habe dann auch direkt forciert, alle drei Fälle zeitnah zu spielen um es dann weiter auf seine Reise zu schicken. Das ist der Sinn dahinter...

    Das spezielle Problem dabei ist, wie weiter oben schon erwähnt, dass nicht jeder so denkt. Evtl. sieht es auch jemand als Schnäppchen (wird ja nur für die Versandkosten weitergegeben) um es zu behalten oder aber sogar um es zu verkaufen.


    Falls ich jemals noch eins der Reihe bekomme lege ich vielleicht noch einen Zettel bei, dass alles über Unknowns laufen soll. Dann kann man es (nicht öffentlich) im Zweifel nachvollziehen. Ich gehe ja davon aus, dass die hehren Absichten hier überwiegen.


    Ich habe mal privat den Käufer meines Spiels angeschrieben. Vielleicht braucht auch jemand nur einen kleinen Anstoß. DIe Idee dahinter ist nämlich echt super.

  • Ich finde die Idee sehr schön und ich würde mal davon ausgehen, dass immer die Absicht vorliegt, das Spiel zu spielen und dann weiterzusenden. Dann erhält man das Spiel, man freut sich total darüber und nimmt sich vor es zu spielen. Dann hat evtl. der Partner oder Freundeskreis am Spieleabend keine Lust darauf und so vergehen die Wochen und Monate, dann kommt die eigene Trägheit dazu und statt einfach zu beschließen, so ich habe es jetzt 3 Monate nicht gespielt, ich schicke es auf die Reise, macht kaum jemand. Du solltest deine Idee aber nicht aufgeben. Ich würde solche Spiele dann primär den Leuten zusenden, von denen du weißt, dass das Spiel weiter auf die Reise geht. Vielleicht wirst du auch positiv überrascht und ein Spiel kommt weiter als du denkst :)

  • Die Aktion ist wirklich toll!

    Leider ist es bei solchen Wanderaktionen sehr oft so, dass Leute die Sachen nicht weiterschicken. Der häufigste Grund ist: Sie fanden die Aktion super, konnten sich selbst aber nicht eingestehen, dass sie eigentlich keine Zeit/Kapazitäten dafür haben. Klar, es können immer unvorhersehbare Dinge passieren, aber meiner Erfahrung nach liegt es selten daran, dass es nicht absehbar war, sondern eher daran, dass die Person nicht ehrlich mit sich selbst war.


    Es kann helfen, vorm Versand sehr eindringlich nachzufragen, ob die Person sich bewusst ist, dass sie dann in nächster Zeit den Verantwortung haben wird, das Teil weiterzuschicken und ob sie wirklich die Kapazitäten fürs Spielen und Weiterschicken hat. Aber Garantien gibt es leider nie.

  • Ich habe über Jahre Wanderpakete in einem anderen Bereich organisiert: Parfümproben ;) Der Grund, warum die vergleichsweise zuverlässig liefen war die Sichtbarkeit im Forum. Man trug sich für das Paket ein, kam dann auf die Liste des Organisators und nach Versand konnte jeder sehen, wo es gerade war. Und da man nicht unangenehm auffallen wollte, kamen nur selten welche weg. Ist natürlich weniger spontan oder flexibel, aber das Verschwindeproblem hatten wir damit ganz gut im Griff.

  • Hallo zusammen,


    eines dieser Wanderspiele war vor Kurzem noch bei mir ... das mit dem Rezeptbuch. Tatsächlich hatte ich es erst kürzlich vollendet, nun ist es bei einem Freund gelandet mit der Auflage es schnellstmöglich zu spielen, damit ich es dann hier wieder einstellen kann. Ich werde da gleich mal nachfühlen.

    Ich finde die Idee auch großartig und habe natürlich ein besonders leckeres Rezept beigetragen.

    Also von daher: in Kürze wird "UNLOCK!: Epic Adventures" hier im Forum wieder eingestellt. Es war nie vergessen und es war immer klar, dass das Spiel wieder hier landen muss um weiter auf die Reise zu gehen.

    Danke "fjaellraven" für diese Aktion.


    Gruß,

    santafelis.

  • Bei solchen Aktionen reicht ein kleiner Anteil von Teilnehmern, die entweder zu schludrig sind und/oder das Ganze eher "gewinnorientiert" betrachten, um es relativ schnell zum Absturz zu bringen. Wäre schön, wenn es anders wäre, aber Menschen sind nun mal nicht perfekt. Das Ganze war IMHO absehbar. Leider. Wäre auch ohne Corona nicht viel anders gelaufen.

    Ich gebe auch Sternenfahrer darin recht, dass ein Forum leicht mehr Gemeinschaftssinn suggeriert als wirklich da ist. Zumal die Teilnahme an dieser Aktion nicht mal schreibende Aktivität hier verlangt. Da konnte ja auch jemand mitmachen, der "nur" angemeldet ist und noch nie etwas hier im Forum geschrieben hat, d.h. derjenige hätte noch nicht mal einen guten Ruf zu verlieren.

    Wenn überhaupt, dann kann sowas nur mit einer forumsöffentlichen Liste funktionieren, wo welches Spiel gerade ist, so wie wie von Fluxit vorgeschlagen. Aber auch dann wäre noch die Frage, ob es weitere Restriktionen in der Art von "so-und-solange schon angemeldet und eine gewisse Anzahl von Beiträgen" bräuchte. Sonst wäre "neu anmelden - Spiel einsacken und auf Ebay weiterverkaufen - nie wieder hier auftauchen" immer noch möglich.

    Auch wenn ich nie an dieser Aktion teilgenommen habe: Daumen hoch für fjaellraeven für das Starten. Sei nicht traurig, dass die Menschheit und genauso auch die Unknowns-Nutzerschaft als Teil davon nicht perfekt ist. Bewahre dir deinen Idealismus und nutze ihn dort, wo er auch gewürdigt wird.

  • Es gibt ja einige Möglichkeiten, die Probleme zu mitigieren - denn die Idee dahinter ist super:

    1) Öffentliche Liste, wer das gerade hat - oder eine Teilöffentliche Liste, die bei Dir daheim schlummert. Auch wenn man nie was mit der Liste macht, übt sie dennoch eine gewisse Autorität aus. Bedeutet natürlich zusätzlichen Aufwand des Nachhaltens.

    2) Wiederverkaufswert senken, indem man die Front des Spieles mit irgendwas SEHR Markanten beklebt / bemalt. Dann zumindest wäre der Wiederverkauf ausgeschlossen.

  • ANZEIGE
  • Es gibt ja einige Möglichkeiten, die Probleme zu mitigieren - denn die Idee dahinter ist super:

    1) Öffentliche Liste, wer das gerade hat - oder eine Teilöffentliche Liste, die bei Dir daheim schlummert. Auch wenn man nie was mit der Liste macht, übt sie dennoch eine gewisse Autorität aus. Bedeutet natürlich zusätzlichen Aufwand des Nachhaltens.

    2) Wiederverkaufswert senken, indem man die Front des Spieles mit irgendwas SEHR Markanten beklebt / bemalt. Dann zumindest wäre der Wiederverkauf ausgeschlossen.

    Offtopic: Dank Scythetopic im Anachronythread gelernt, was dein mitigieren bedeutet. So klein ist die unknowns-Forenwelt :D

    edit: man sollte den Thread (wie immer) zuerst zu Ende lesen. FischerZ ist dasselbe aufgefallen ;)

  • Warum nicht einfach das ganze im Forum selber machen? Das Spiel wird angeboten und geht dann an den ersten der hier schreibt. Weitergabe nur im Forum. Das ist etwas öffentlicher und der Druck ist da, es schnell weiterzugeben und nicht einzustecken.


    Das Rezepte Unlock würde mich auch Mal reizen :)

    Incoming (21 Spiele):
    Frosthaven, Tanares Adventures, The Isofarian Guard, Frostpunk, Street Masters, Stormsunder, USS Freedom, KD:M Gambler's Chest, Deliverance, Chronicles of Drunagor, Green Hell, TMB: Unbreakable, Tidal Blades 2, Assault on Doomrock SE, Batman Gotham City Chronicles, Robomon, Nanolyth, Nova Aetas: Renaissance, Fate Forge, Teburu, Warcrow Adventures

  • Liebe Unknowns-Gemeinschaft, lieber fjaellraeven, es ist soweit: das Unknowns-Wanderspiel "UNLOCK!: Epic Adventures" (das mit dem Rezeptbuch) wurde wieder eingestellt (siehe Markt). Auf dass es immer weiter getauscht wird ...


    EDIT: Hui, das ging jetzt ganz schnell. Als nächstes hat Rincii das Spiel.

    Marktplatz Eintrag wurde nicht gefunden

  • Vielen Dank an fjaellraeven für die tolle Idee!

    Ich und meine Familie haben die drei Fälle bereits gespielt. Damit kann das Spiel weiterreisen. Ich habe es auf dem Markt eingestellt.


    EDIT: Bavarred war am schnellsten und bekommt damit das Spiel geschickt.

    Einmal editiert, zuletzt von Rincii ()

  • Von mir kommt ein weiteres Exemplar im Laufe des Vormittags in den Marktplatz.

    Da die Interessierten sich auch hier in dem Thread tummeln, könnt ihr mich auch gerne kurz anschreiben, dann überspringe ich den Marktplatz.


    Es handelt sich um das Exemplar Timeless Adventures

  • ANZEIGE
  • Kann ich hier auch vorbestellen????

    Das Rezepte-Teil ist schon wieder vergeben und da ich begeisterter (oftmals erfolgloser) Hobbykoch bin, wäre das Exemplar für mich seeeeeehr begehrenswert.

    Es sind wohl "erst" 3 Rezepte drin - warte am besten noch ein paar Durchläufe ab. Ich bin aber auch schon heiss auf das Spiel mit den Rezepten :)

    Super Idee!!!

    Incoming (21 Spiele):
    Frosthaven, Tanares Adventures, The Isofarian Guard, Frostpunk, Street Masters, Stormsunder, USS Freedom, KD:M Gambler's Chest, Deliverance, Chronicles of Drunagor, Green Hell, TMB: Unbreakable, Tidal Blades 2, Assault on Doomrock SE, Batman Gotham City Chronicles, Robomon, Nanolyth, Nova Aetas: Renaissance, Fate Forge, Teburu, Warcrow Adventures

  • Kann ich hier auch vorbestellen????

    Das Rezepte-Teil ist schon wieder vergeben und da ich begeisterter (oftmals erfolgloser) Hobbykoch bin, wäre das Exemplar für mich seeeeeehr begehrenswert.

    Oder einfach selbst eines losschicken und dir als Bedingung ein Foto des jeweiligen Rezepts schicken lassen. Da kommt bestimmt schnell was zusammen.

  • Wenn hier so viel Interesse am Kochen besteht, warum startet ihr dann nicht einfach einen entsprechenden Rezept-Thread im Off-Topic-Bereich? Wenn da über Fußball, Whisk(e)y oder Musik geredet wird, warum dann nicht auch über Essen?

  • Für mich fehlt da der Bezug zum Spielen.

    Wenn ich irgendwelche Rezepte haben möchte schau ich bei Chefkoch oder so. Wenn ich aber ein Rezept bekomme von jemand der gerade das Unlock Spiel hat, in dem schon ein Rezept von mir drin steht ist das was völlig Anderes ^^

  • Das Rezeptbuch-Wanderspiel ist gerade bei mir angekommen (das Paket musste tatsächlich nur 7 min in der Packstation warten, weil ich gerade auf dem Rückweg vom Kindergarten am Supermarkt-Parkplatz mit der Packstation vorbeikam, als die Nachricht über die DHL-App kam).
    Ich werde - trotz des tollen Anno1800-Solo-Modus - heute Abend den ersten Fall auf den Tisch bringen und dann im Laufe der nächsten Woche hoffentlich die anderen beiden Abenteuer, so dass es auf jeden Fall noch in diesem Monat wieder hier im Marktplatz landet.

    Danke an Rincii für den schnellen Versand und natürlich and fjaellraeven für die Idee und das Spiel!

  • ANZEIGE
  • Ich bin ehrlich gesagt etwas mit mir am Ringen, ob ich die nächste Box wieder auf den Weg schicken soll oder nicht. Die Mythic Box bekäme ich für 20€ verkauft, fände es aber weiterhin schöner, wenn man die Fälle teilen und andere an dieser Box teilhaben lassen könnte.


    Die letzte "Wanderung" ist jetzt knapp fünf Monate her und seitdem ist keine der bisherigen Boxen mehr aufgetaucht.

    Edit: Zumindest eine Box ist noch am Wandern, das Rezeptbuch nimmt anscheinend doch immer wieder ein paar neue Rezepte auf. :)

    Die Ideen, die das Weitersenden und Empfangen des Wanderspiels zu etwas besonderem machen sollten, sind quasi völlig umsonst gewesen. Das extra gekaufte Rezeptbuch enthielt, als ich zuletzt davon etwas gesehen habe, zwei oder drei Rezepte. Ob die Ideen zu den anderen Spielen weiterverfolgt werden oder diese einfach abseits des Forum verkauft werden, nachdem die alten Boxen mittlerweile nicht mehr verfügbar sind, bleibt für mich auch unklar. Mir ist klar, dass man die Boxen meist nicht innerhalb einer Woche spielt und weitersendet, aber fünf Monate oder mehr sind dann doch eine (zu) lange Zeit.


    Die berechtigt angebrachten Punkte des letzten Males kann ich nachvollziehen, für mich aber weiterhin nicht so recht verstehen - oder will es zumindest nicht. Es desillusioniert mich ein stückweit, vor allem da ich noch immer diese romantisch verklärte Sicht auf Brettspieler:innen und dieses Forum habe, obwohl diese Sicht unabhängig vom Wanderspiel immer mal wieder Risse bekommt, die dann aber durch Beispiele wie die Spendenaktion von Anna2001 und den vielen großzügigen Teilnehmern gekittet werden.

    So habe ich selbst zuletzt den Betrag, den ich im Zuge der Verbotenen Welten Bestellung als kleines "Danke" erhielt und jeden Euro, den ich als Puffer eingeplant hatte, verdoppelt und aufgerundet und an den WWF gespendet, was am Ende immerhin 400€ waren. Das habe ich gemacht, obwohl ich eine dreistellige Zahl an Stunden meiner Freizeit in die Organisation von Druckereien und Druckdaten, Inlay Herstellern, Boxgestaltung und allem anderen gesteckt habe. Für mich war das ein Projekt für die Gemeinschaft und "unser" gemeinsames Ding. Ähnlich geht es mir hier bei den Boxen. Die gehen an andere Spielbegeisterte, die ich zwar nicht kenne, zu denen ich durch das Hobby aber eine Verbindung spüre und welche im Idealfall ebenfalls drei schöne Fälle mit ihren Lieben spielen können.


    Normalerweise bin ich um Worte nicht verlegen, jedoch fehlen mir gerade die richtigen um meinen Gefühlen Nachdruck zu verleihen. Es ist schade, weil es erwartbar war, aber ich anderes erhofft hatte.

    Man kennt mich aus "Ein Absatz kommt selten allein" und "Hör mal wer da tippt". Die Rolle meines Lebens hatte ich wohl 1987 an der Seite von Michael Douglas in "Wall of Text".

    Einmal editiert, zuletzt von fjaellraeven ()

  • fjaellraeven ich finde die Idee mit den Wanderspielen, gerade bei sowas wie Unlock! nach wie vor super. Kann aber deine Enttäuschung durchaus nachvollziehen. Ich weiß aber auch nicht wie man das so richtig verbessern könnte. Letztendlich liegt das ja an jedem selbst, der dabei mitmacht. Klar kann man von aussen irgendwelche Regeln vorgeben, aber das hat dann bei einer eigentlich netten Community Geschichte auch wieder einen komischen Beigeschmack.


    Sofern es zu Star Wars Unlock noch kein Wanderspiel gibt würde ich da selbst auch gerne eines auf den Weg bringen.

    Ausstehende KS: Agemonia, Arkeis, Arydia, Bad Karmas (Teburu), Divinity - Original Sin, CoD - Apocalpyse, Frosthaven, HEL - The Last Saga, Hunted: Wode Ridge, Kingdoms Forlorn, Mythwind, Nanolith, Nova Aetas: Renaissance, Quest Kids - Big Bads, RoboMon, Skyrim, Sleeping Gods: Distant Skies, Spark Riders 3000, 7th Citadel, Isofarian Guard, Thunderstone Quest Expansion, Unlikely Heroes

  • Vielleicht klebt man einen QR-Code rein in den Deckel, den man einscannt, wenn man das Spiel bekommt?

    Der verlinkt dann auf ein Drive-Dokument, wo man sich eintragen kann oder so?

    Und aussenrum, um die Box, eine Banderole kleben, auf der steht: "UNKNOWNS WANDERSPIEL"

    Vielleicht mit dem kleinen Satz drunter: "Spiel es viel, dann heiter weiter!" oder so. Einfach halt so, dass man es nicht wirklich verkaufen kann und dass es einen immer böse aus dem Regal anschaut... ^^

  • Auch wenn ich nicht aktiv beteiligt bin - was spricht denn dagegen, hier im Thread immer eine kurze Ortsmeldung zu posten, so dass alle ein wenig an der Wanderung der Spiele teilhaben können?

    Man könnte das Spiel dann jeweils mit Bild in verschiedenen Situationen fotografieren und hier posten (auf der Terasse, im Wohnzimmer, zwischen den Topfpflanzen, etc).

    So würde es weniger anonym und die Spiele müssten in "Forennähe" bleiben. Man würde dafür ggf. aber genau das erreichen, was Du Dir wünschst - ein wenig "Verbindlichkeit" beim Spielen und Weitersenden und ein wenig mehr Teilhabe an der Reise, die dann gleichzeitig als Inspiration und Anstoß für Nachahmer dienen könnte, da hier immer mal wieder was gepostet würde.

    Mögest Du in uninteressanten Zeiten leben...

  • fjaellraeven ich finde die Idee mit den Wanderspielen, gerade bei sowas wie Unlock! nach wie vor super. Kann aber deine Enttäuschung durchaus nachvollziehen. Ich weiß aber auch nicht wie man das so richtig verbessern könnte. Letztendlich liegt das ja an jedem selbst, der dabei mitmacht. Klar kann man von aussen irgendwelche Regeln vorgeben, aber das hat dann bei einer eigentlich netten Community Geschichte auch wieder einen komischen Beigeschmack.


    Sofern es zu Star Wars Unlock noch kein Wanderspiel gibt würde ich da selbst auch gerne eines auf den Weg bringen.

    Falls du das machen solltest, würde ich mich gerne als erste Anlaufstelle melden :)