[Forenspiel] Turing Machine, Standardpartie 6

  • Partieende

    Die richtige Lösung ist 452.

    Diesmal habe ich euch in zwei Gruppen aufgeteilt: Gruppe 1 die „Normalspieler“ und Gruppe 2 die „Profis“

    Die Gruppeneinteilung habe ich nach subjektiver Einschätzung vorgenommen. :)

    Gruppe 1:  Aramegil , FaTe , Smuntz , Zeppi

    Gruppe 2:  blade45 , David14 , HRune , tamriel


    Beginnen wir mit Gruppe 1

    Sieger in Gruppe 1 ist ….. Smuntz !! :gitarre:

    Herzlichen Glückwunsch! :klatsch:

    Smuntz hatte nach 4 Fragen am Ende der Runde 2.1 die richtige Lösung angegeben!


    Das Abschneiden der anderen Spieler in Gruppe 1:

    Aramegil: Richtige Lösung nach 5 Fragen am Ende der Runde 2.2

    FaTe: Richtige Lösung nach 7 Fragen am Ende der Runde 3.1

    Zeppi: Richtige Lösung nach 8 Fragen am Ende der Runde 3.2


    FaTe ging ganz klassisch vor: Fragen stellen und aus den Antworten die Lösung kombinieren. :)

    Er begann die erste Runde mit 423 A (falsch), B (richtig) und D (richtig).

    => Das bedeutete: gelb >= 3, blau gerade und blau > lila.

    Die zweite Runde fragte er 241 A (richtig), C (richtig) und F (falsch)

    => Das bedeutete: gelb > 3, genau eine Vier, blau+gelb <> 6

    Aus all diesen Informationen ergaben sich noch drei mögliche Lösungen: 451, 452, 453

    Nach Befragung von 452 E (richtig) konnte er dann die richtige Lösung angeben. :)

    Sauber gelöst! :klatsch:


    Zeppi hatte sich ein Excel gebastelt, welches ihm jeweils die noch restlichen Möglichkeiten anzeigte.

    Das ganze ist ein Experiment, klassisch am Tisch habe ich es schon einige Male gespielt, bei BGA über 100 mal.

    Über 100 Partien bei BGA! Alle Achtung! :thumbsup:

    Auch er ging dann den klassischen Weg.

    Erste Runde: 123 A (falsch), D (falsch) und F (falsch).

    Drei mal falsch. Autsch…

    Irgendwann gönnst du mir ein "richtig" 8o

    Zweite Runde: 435 A (falsch), C (richtig) und B (richtig)

    Dann:

    Ich meine ich habe die Lösung: 432

    Hmm…

    Ich wollte ihn in seiner ersten Partie hier aber nicht auflaufen lassen, und meinte er solle seine Schlussfolgerungen nochmal durchgehen… :)

    Seine Erklärung dann:

    Mögliche Fehlerquellen:
    - habe mich bei Sheets (Excel) in der Spalte vertan
    - ich komme mit den Tabs (Frage-PN, Antwort-Thread, Logik-Tabelle) nicht zurecht.

    Für die nächste Runde werde ich wohl mein Tabelle verbessern müssen 8o

    Sieht ganz so aus… ^^

    Dann befrage bitte E, ich lasse mich vom Besenwagen einsammeln.

    Ich beruhigte ihn: einen Besenwagen gibt es bei mir nicht… :)

    Nach 241 E (richtig) und anschließend noch F (falsch) konnte er die richtige Lösung benennen. :)


    Aramegil stieg mit folgendem Statement in die Partie ein:

    Wollte diese Mal so weit wie möglich alles durchdenken, aber seit über einer Woche krank im Bett zu liegen ist dann doch zu viel 😅

    Ich hoffe, er hat sich inzwischen auskuriert!

    Ich werde dann wieder den klassischen Weg gehen.

    Viele Wege führen nach Rom… :)

    Er legte dann mit folgenden Fragen los: 344 C (falsch), F (richtig) und D (falsch)

    Danach: 542 B (falsch) und A (richtig)

    Und schließlich:

    Nach E brauch ich nicht mehr fragen. Offen sind noch 451 452 und 453. Damit muss E zwei gerade Zahlen angeben, da die Lösung sonst nicht eindeutig wird.

    Gut erkannt! :)

    Und damit konnte er die richtige Lösung benennen!

    Was ich bei ihm sehr schätze: Trotz der Superprofis hier spielt er immer unbekümmert mit. :)

    So muss es sein! :thumbsup:


    Smuntz startete mit einer Erklärung:

    … hatte ich keine Lust, die letztmaligen ausführlichen Analysen nach dem Spiel zu sezieren, da wär vielleicht was drin gewesen. Das ist dann aber jenseits meiner Definition von Spaß am Spiel, also lass ich's. Und so ist es doch nur Glückssache, ob ich irgendwo richtig oder falsch abbiege auf dem Weg zur Lösung und starte bestimmt mit drei Tests, die ein LeGon nicht nötig hatte.

    Mein Credo: Man soll nur das machen, was Spaß macht und Freude bereitet! :)

    Seine ersten Überlegungen:

    • E keine oder drei gerade Zahlen geht beides nicht, dann wär B obsolet
    • C "drei 4en" ist immer Unsinn
    • C "zwei 4en" - da schwanke ich. Im Grunde bliebe dann bei E nur "zwei gerade Zahlen", haben wir dort doch nur noch zwei Optionen nach der obigen Vorüberlegung. Aber das ist eine kleine Hierarchie von wenn-dann-Beziehungen. Zwar logisch - aber erlaubt? Lassen wir es erst einmal drin.

    Und weiter:

    Dann einmal den Eindeutigkeitsfilter drüber gelegt bleiben 42 Optionen. Darauf entfallen:

    • bei C "zwei 4en" nur 7 der 42 Kombis
    • bei D "blau=lila" nur 8 der 42 Kombis
    • bei F "blau=gelb=6" nur 8 der 42 Kombis

    In bester LeGon-Manier schließe ich diese Kombis jetzt einfach mal aus 8o Es sind einfach zu wenige, um bei den vielen Testkarten deren geforderte Relevanz zu belegen. Kein Beweis, keine zwingende Logik - ich hab einfach Bock drauf - basta!

    Diese pragmatische Entscheidung gefällt mir! ^^

    Bleiben immer noch 22 Kombis über - viel zu viele, um hier unter 5 Tests zu enden.

    Seine ersten drei Fragen waren dann: 214 A (falsch), D (falsch) und C (richtig).

    Sein Erkenntnisstand dadurch:

    Nach meiner Sicht bleibt:
    432 452 534

    Und selbst wenn ich meine drei Ausschlusskriterien doch noch zuließe, kämen nur zwei weitere Kombis dazu:
    141 241

    Nach seiner nächsten Frage 452 A (richtig) war ihm dann der bekannte Fauxpas passiert: Er hatte einen Lösungsversuch aus Versehen im Thread gepostet!

    Sowas kann natürlich passieren, war aber natürlich saublöd… X/

    Ich gehe aber davon aus, dass dadurch niemand gespoilert wurde. Noch im Rennen waren zu diesem Zeitpunkt Aramegil, FaTe und Zeppi. Und alle drei bestätigten mir, dass sie es nicht wurden… :)

    Hier das Corpus Delicti:

    Runde 1, Test 1: 214 A - falsch, also "gelb nicht kleiner als 3"
    Runde 1, Test 2: 214 D - falsch, also "blau nicht kleiner als lila"
    Runde 1, Test 3: 214 C - richtig, also "eine 4"
    Runde 2, Test 4: 452 A - richtig, also "gelb größer als 3"

    Von meiner Auswahl verbleibt 452. Die vorab beiseite gelegten 141 241 bleiben aber unberührt.

    Egal, ich mag hier eh nicht mehr allzu logisch agieren. Dass das zum Erfolg führt, weiß ich ja, kostet dann aber wieder ein zwei Tests mehr, je nach dem, ob man Glück hat oder nicht. Der letzte Test hätte - gleich angewendet - den ersten obsolet gemacht, da hatte ich ja auch kein Glück. Wie schon früher festgestellt, "richtig"-Antworten bei Fragen mit mehr als zwei Antworten kürzen den Weg deutlich ab.

    Also: bitte 452 als meine (wahrscheinliche, aber nicht sichere) Lösung vermerken.

    Die gute Nachricht war: sein Lösungsversuch war korrekt! :)


    —————————————————————————————————

    :winter: :winter: :winter: :winter: :winter:

    —————————————————————————————————


    Kommen wir nun zu Gruppe 2

    Sieger in Gruppe 2 sind ….. blade45 !!   :drums:

    und ….. tamriel !!  :metal2:

    Herzlichen Glückwunsch! :klatsch:

    Für blade45 ist es der erste Sieg! Und tamriel entwickelt sich zum Seriensieger! Und beide haben nur 1 Frage benötigt!!


    Das Abschneiden der anderen Spieler in Gruppe 2:

    David14: Richtige Lösung nach 2 Fragen am Ende der Runde 1.2

    HRune: Falsche Lösung nach 4 Fragen am Ende der Runde 2.1


    HRune fackelte nicht lange und begann direkt mit einem Zwischenergebnis:

    Ich bin nach meinen Vorüberlegungen bei einer Shortlist von 10 möglichen Codes, da ich meinem Gehirn weiterhin traue. Hilfsmittel ist weiterhin der Platz, den mir mein elektronischer Notizzettel für die Tests bietet.

    Das nenne ich eine kompakte Zwischenstandsmeldung! ^^

    Danach wurde er doch noch detaillierter:

    Was können wir generell ausschließen:

    C: 3 Vieren (trivial) aber auch 2 Vieren (da dann meist E überflüssig wäre)

    E: nur ungerade oder nur gerade (trivial)

    F: Dreieck+Quadrat=6 —> dies wären die Tupel (1,5), (2,4), (3,3); Wenn ich jetzt mit Test E aufteile, merke ich, dass Test B immer überflüssig ist.

    Also kann ich jetzt Test F nach Dreieck+Quadrat<6 und Dreieck+Quadrat>6 segmentieren. Im nächsten Schritt habe ich dann bei Test E nach einer bzw. zwei geraden Zahlen im Code unterschieden. Das lieferte mir dann gute Einblicke in die möglichen Lösungsmengen.

    Er fragte dann 213 C.

    Warum teste ich dann aber zuerst gegen Test C? Solltest Du mir hier ein „korrekt“ liefern, muss ich nicht mehr gegen D, E oder F testen um zur Lösung zu kommen und kann bestenfalls nach zwei Tests lösen, maximal nach dreien. Vom Legonen bin ich noch weit entfernt. :D

    Ich musste ihn dann leider enttäuschen…

    Klar kommt ein „falsch“ - du willst nur, dass ich länger im Spiel bleibe mit Rateversuchen. Was ehrlich gesagt ja auch mehr Spaß macht, da ich jeden Morgen ein wenig knobeln kann, auch wenn daneben der Ehrgeiz steht, es mit wenig Versuchen zu schaffen. Zwei Herzen schlagen ach in meiner Brust. :lachwein:

    Test E.

    Nächster Tag:

    Natürlich falsch. ^^ Dann ziehe ich mal Test F.

    … und wieder falsch. Doch inzwischen hat er sich daran gewöhnt. ;)

    425 und Test A - mal sehen, ob ich den Fluch breche.

    Der Fluch war aber resistent…

    Nun, wenn mich meine ganzen Überlegungen nicht irgendwo auf das Glatteis geführt haben, löse ich jetzt mit

    254.

    Tja, und wieder falsch. :(

    Wenn man die Seuche hat…

    Wie gewohnt reagierte er darauf recht souverän. ;)

    Natürlich ist sie 452!

    Zeigt nur, wie abwesend und unkonzentriert ich die Nacht vor der Tippabgabe zum zweiten Code war.

    Aus den korrekten zwei Möglichkeiten 254 und 452 bei der Kombination „F >6“ und „E zwei gerade“ wurde beim Übertrag in die Blattmitte, wo ich meine Lösungscodes dann notiere, aus der 452 die 425. Au Mann! Nicht durch falsche Schlussfolgerungen geschlagen, nur einzig durch Schusseligkeit beim Abschreiben der eigenen Notizen… :rotkart:

    Tja, bei dieser Partie hatte er jede Menge gebrauchte Tage…

    Nu ja, kann bei der nächsten Runde nur besser laufen. :ldp:

    Davon bin ich überzeugt! :)

    2 Mal editiert, zuletzt von Capote ()

  • Da der Beitrag anscheinend zu lang ist, um Smilies & Co anzuzeigen, deshalb hier der zweite Teil. :)


    Nach seinem Versagen falschem Lösungsversuch in der letzten Partie, war David14 sehr motiviert:

    Mit großer Freunde habe ich gestern Morgen überraschend die neue Partie vorgefunden. Vorm Familien-Frühstück so gleich erste Überlegungen gestartet, welche dann gestern am späten Abend weiter geführt wurden. Nur um dann heute einiges wieder zu verwerfen oder in Frage zu stellen. :D

    So muss es sein! :thumbsup:

    Er startete dann mit den ersten Überlegungen:

    Was lässt sich aus den Karten ableiten?

    • Damit B nicht obsolet ist, kann der Code nicht nur aus geraden oder nur aus ungeraden Zahlen bestehen. Somit muss mind. 1, aber max. 2 gerade Zahlen enthalten sein.
    • Somit fällt bei C auch die Option drei 4en raus.
    • Blau und Gelb können zudem nicht beide 3 sein (A2 und F2), da sonst ebenfalls B obsolet wäre.
    • Es kann keine Kombi aus Gelb<3 und B+G>6 sein, da sonst B obsolet.
    • Es kann keine Kombi aus Gelb>3 und B+G<6 sein, da sonst B obsolet.
    • Eine Kombi aus zwei 4en und Blau ungerade ist ebenfalls nicht möglich, da dann ebenfalls mind. 1 Karte unnötig wäre.

    Seine Notizen:


    Dann:

    Nachdem ich somit schon ein bisschen was ausschließen konnte, habe ich mir die unterschiedlichen Fälle von Karte F in Kombination mit 1 bzw. zwei geraden Zahlen befasst. Wenn ich dabei keinen Fehler gemacht habe, konnte ich dabei noch die Möglichkeiten ausschließen, dass weder Gelb=3 (A2) noch B+G=6 ist. In sämtlichen Fällen wäre eine der Karten B, C oder D obsolet gewesen. Zumindest nach meiner Betrachtung, die vermutlich höchst fehleranfällig war.

    Weiter:

    Die noch übrig gebliebenen Fälle habe ich mir dann dediziert mit der Annahme Gelb<3 und Gelb>3 angeschaut. Dabei bin ich in manche Situationen gerannt, bei denen eine Lösung nur bei bestimmten Kombinationen eindeutig differenzierbar gewesen wäre. Hier hatte ich manchmal das Gefühl einer Inception und wusste nicht, ob die jeweilige Karte dann noch per Definition notwendig ist, da nur eine der Möglichkeiten zutreffen kann. Auf der anderen Seite wäre die Zahlenkombination ohne diese Karte auch nicht weiter eingrenzbar. Puh, das war ganz schöner Brainfuck bei mir.

    So sah das bei mir auf Papier aus:

    Holla!

    Schließlich:

    Letztlich habe die möglichen Kombination durch dieses Wirrwarr an Überlegungen wie folgt eingegrenzt:

    211, 251, 254, 344, 354, 415, 445, 452, 454, 455, 544, 554

    Allerdings mit dem vorhin komisch beschriebenen Inception-Gefühl, würde ich sagen, dass die sauberste Kombination eine dieser drei ist:

    254, 452, 454

    Sapperlott. Nur noch drei Kandidaten. Ohne eine Frage zu stellen. Ein Hoch auf das Inception-Gefühl! ^^

    Seine erste Frage war dann 452 D (natürlich richtig :)).

    In Anbetracht der Erfahrung aus seiner letzten Partie bekam er jedoch Fracksausen:

    Wenn ich auf mein Gefühl hören würde, wäre 452 auch die richtige Kombination. :)

    Betrachte ich jetzt noch die vorherige Eingrenzung, kämen davon noch 211, 251, 452, 544 und 554 in Frage. Ist ja auch nicht mehr so viel. Vorausgesetzt natürlich, dass ich mich nicht absolut dämlich verrannt habe. Hmm, was mache ich jetzt? :/

    Ich teste auf Karte C.

    Ja, das klassische Dilemma zwischen Gefühl und Vorsicht… ^^

    Sogar direkt 2x richtig in Folge. Ja, wenn das kein Zeichen ist. Und nach meiner Überlegungen kommen jetzt nur noch 2 Codes in Frage. Allerdings bin ich noch immer nicht so ganz von meinen eigenen Gedanken überzeugt. ^^

    Na, wagt er es trotzdem…?


    … ja, er tut es!

    Ach was soll's. Ich höre jetzt auf mein Gefühl und löse. Also entweder treffe ich ins schwarze, liege knapp daneben, oder hab mich meilenweit verrannt. :D

    Bitte als Lösung einloggen:

    :)   452   :S

    Hurra!!

    Seine Reaktion:

    Wahnsinn, jetzt bin ich selbst erstaunt. :$ :S :) :S

    Nach dem letzten Fiasko, konnte ich die Skepsis in mir nicht so einfach verdrängen. ^^


    —————————————————————————————————

    :winter: :winter: :winter: :winter: :winter:

    —————————————————————————————————


    blade45 begann mit einer Erklärung:

    Vorab: Ich habe ein wenig geübt und auch Videos angeschaut (Hab mir sogar eine alte Partie hervorgeholt, bei der LeGon ohne Fragen die Lösung gefunden hatte und hab es selbst (erfolgreich) versucht, ohne Frage auf die Lösung zu kommen).

    Oha! Das war mal eine Ansage!

    Da war ich aber gespannt! :)

    Deshalb wird die Analyse etwas umfangreicher, ich hoffe das ist kein Problem :)

    Okay… aber damit hatte ich kein Problem… :)

    Er begann dann mit einigen Vorüberlegungen:

    1. Schritt: Ich habe standardmäßig einige Fälle ausgeschlossen:

    Bei Karte E kann es keine drei geraden geben, da Karte B dann überflüssig wäre. Gleiches gilt für drei ungerade.

    Bei Karte C kann es nicht 3 Vieren geben, da alles andere überflüssig wäre. Es kann aber auch keine 2 Vieren geben, da dann notwendigerweise es zwei gerade Zahlen gibt und damit Karte E überflüssig wäre.

    Im Nachgang habe ich noch festgestellt, dass blau nicht gleich lila sein kann: Wenn Blau gerade ist, ist automatisch lila gerade. Wenn blau ungerade ist, ist automatisch lila ungerade. In beiden Fällen wird Karte E überflüssig.

    Ordentlich. Aber soweit noch nichts außergewöhnliches… :)

    (wobei die Begründung zu „keine 2 Vieren“ nicht ganz risikolos war… ;) )

    Dann aber legte er los:

    Das war das nächste Level!

    Danach ging es Schlag auf Schlag:

    3. Schritt: Ich habe folgende Fälle betrachtet und nicht eindeutige Ergebnisse gestrichen: gelb < 3 und blau gerade, gelb<3 und blau ungerade, gelb>3 und blau gerade, gelb>3 und blau ungerade.

    Am Ende blieben 10 Kombinationen übrig.

    Schließlich:

    4. Schritt: Ich habe in 'Fummelarbeit' überprüft, welche Kombinationen ich deswegen ausschließen kann, weil [ZENSIERT]. Tatsächlich habe ich es geschafft, 8 Kombinationen auszuschließen, so dass am Ende 2 Kombis übrig bleiben: 214 und 452

    Wow. Nur noch zwei mögliche Codes ohne eine einzige Frage zu stellen!

    (Bemerkung wegen „zensiert“: ich möchte hier nicht spoilern. Das sollen die anderen Mitspieler selber herausfinden… ;))

    Er stellte dann seine erste Frage: 214 A (falsch)

    Falls ich alles richtig gemacht habe, und nach dieser einen Frage die Antwort weiß, werde ich mich eine Stunde vor den Spiegel stellen und mir auf die Schulter klopfen. Falls ich allerdings einen Fehler gemacht habe, werde ich eine Stunde voller Scham in der Ecke stehen :D

    Das musste er dann nicht tun… ^^

    Danach konnte er die richtige Lösung angeben. Man merkte deutlich, dass er inzwischen intensiv trainiert hatte! Alle Achtung!

    Nach meiner Bestätigung, dass sein Lösungsversuch richtig sei, antwortete er:

    Bin gerade echt ein wenig stolz... Selbst wenn jemand es ohne eine Frage gelöst hat, liege ich damit auf jeden Fall weit vorn...

    Er darf natürlich stolz sein. Das war ein Quantensprung bei ihm! :thumbsup:


    Auch tamriel begann mit einigen Vorüberlegungen:

    Ich starte mal mit dem Offensichtlichem: B,C,E hängen zusammen. Gibts in E keine geraden Zahlen, wären B und C Unsinn. Gäbe es in C drei 4en, dann wären wiederum die anderen beiden überflüssig. Gibt es in E drei gerade Zahlen, wäre B überflüssig. Keine Vier macht auch keinen Sinn, da dann mit E oder B recht schnell die 2en auftauchen würden (und wenn es keine Zwei gäbe, dann bräuchte man wiederum eine der drei Karten auch nicht), wo 1-2 weitere Lösungskarten von A, D und F immer sagen werden, wo was liegt.

    => Es gibt mindestens eine gerade Zahl. Es sind 1 oder 2 4en. Es sind 1 oder 2 gerade Zahlen.

    Dann erfolgten bei ihm äußerst ausführliche und sehr differenzierte Überlegungen, auf die ich im Detail (u.a. aus den selben Spoilergründen wie bei blade45) nicht eingehe.

    Seine Schlussfolgerungen waren jeweils:

    => Daraus folgt dass es nur eine Vier geben wird. Also haben wir eine Vier, und entweder eine oder zwei ungerade Zahlen.

    => Gelb ungleich Drei

    => Nur eine ungerade Zahl

    => Blau ist gerade (2 oder 4)

    Und schließlich:

    Es bleiben ...

    4 5 2 , 4 2 5 , 4 1 2 , 2 5 4 , 2 4 1 , 2 1 4

    Mit weiteren und den selben Überlegungen wie blade45 kam er dann auf die selben zwei restlichen Lösungskandidaten 214 und 452. Wow!

    Daher kann ich mal wieder "Zocken" und habe eine 50%ige Wahrscheinlichkeit auf einen Treffer in der ersten Runde, und in den anderen 50% nach der zweiten Runde (dann ist es halt 214) :D

    Lösungsversuch: 452

    Oha!!

    Zwei Stunden später jedoch:

    Ach verdammt. Gedankenfehler bzgl. Des losungsversuches. Ich habe ja nur einen Versuch und gar nicht so viele wie ich möchte ... :fool:

    Daher Korrektur:

    Prüfzahl 425

    Fragekarte F

    Ah ja! :)

    Nach Antwort „richtig“ konnte er dann die Lösung angeben. :)

    Nach meiner Bestätigung meldete er folgende Erkenntnis:

    Hätte ich wohl mal den Lösungsversuch von Sonntag direkt durchziehen sollen ... ^^

    Tja… ^^


    Fazit:

    Nach tamriel haben wir nun mit Blade45 einen weiteren LeGon! :)

    Ich hoffe, FaTe und Zeppi hatten Spaß bei der Partie, und lassen sich durch die Profis hier nicht abschrecken. Einfach ignorieren! ^^

    Beide hatten die Maschine besiegt! Die Maschine benötigte für diese Aufgabe 8 Fragen. :)

    Die nächste Partie starte ich dann voraussichtlich Anfang/Mitte März.

  • Gratulation an Smuntz und tamriel


    Ich hab zwei Videos bei Youtube angeschaut. Da diese öffentliche Videos sind, poste ich sie hier einfach mal, falls jemand Interesse daran hat :) Hoffe dass es okay ist.




    Beide haben mir durchaus geholfen, mich ein wenig näher mit der Logik hinter dem Spiel zu beschäftigen...

  • Glückwunsch Smuntz und blade45 :)

    Danke wie immer an Capote für die Spielleitung :danke:

    4. Schritt: Ich habe in 'Fummelarbeit' überprüft, welche Kombinationen ich deswegen ausschließen kann, weil [ZENSIERT]. Tatsächlich habe ich es geschafft, 8 Kombinationen auszuschließen, so dass am Ende 2 Kombis übrig bleiben: 214 und 452

    Ich spüre die Fummelarbeit. Gut zu wissen, dass nicht nur mir so mit den letzten Kandidaten so ergangen ist... :lachwein:

  • Capote du hast den Post doch nur auf zwei gesplittet, damit du am heutigen Valentinstag mehr Blümchen bekommst. ;) Aber die hast du dir auch absolut verdient, besten Dank mal wieder für die super Moderation und die sowohl interessante als auch unterhaltsame Zusammenfassung! :danke:

    Allerdings muss ich sagen, dass ich mit der Klassenaufteilung absolut nicht zufrieden bin. Sollen die Streber doch zu LeGon ins Musterinternat. Das ist ja einfach abartig, da freue ich mich nach 2 Fragen über die richtige Lösung und es sind trotzdem noch 2 Mitschüler besser. :loudlycrying: Na gut, der eine hat sich anscheinend wirklich gut auf die Klassenarbeit vorbereitet, aber der andere... jetzt zum zweiten Mal in Folge... Nee, das ist doch alles nicht mehr normal. 8o Ich packe die beiden für mich einfach mal in die LeGon-Liga, dann hab ich auch mal gewonnen. :lachwein:

    Respekt und herzlichen Glückwunsch an die Sieger blade45, tamriel und Smuntz! 8-))

  • du hast den Post doch nur auf zwei gesplittet, damit du am heutigen Valentinstag mehr Blümchen bekommst. ;)

    Hihi... ^^

    Aber nein. In der kompletten Fassung wurden ab ca. 2/3 des Beitrags die Smilies & Co nicht mehr angezeigt. Nur noch die kryptischen Codes :<>()...
    => Sankt Peter yzemaze ?

    Als ich den Beitrag dann auf zwei Teile aufgeteilt habe, ging es...

    Allerdings muss ich sagen, dass ich mit der Klassenaufteilung absolut nicht zufrieden bin.

    logisch. Das sagen die Verlierer immer. ^^

    Ich packe die beiden für mich einfach mal in die LeGon-Liga, dann hab ich auch mal gewonnen. :lachwein:

    Mal schauen, wie ich in der nächsten Partie die Aufteilung vornehme... ;)

    Einfacher Trick: stelle dich das nächste mal etwas dämlicher an, so dass du in die normale Gruppe rutschst. ^^

  • Dann gebe auch ich kurz meinen Senf in die Runde... danke Capote für die ausführlichen Berichte. Ich fürchte nur, ich bin zu bequem, das alles aufzuarbeiten. Aber wir können ja nicht alle in die LeGon-Liga aufsteigen wollen ^^

    Nach seiner nächsten Frage 452 A (richtig) war ihm dann der bekannte Fauxpas passiert: Er hatte einen Lösungsversuch aus Versehen im Thread gepostet!

    Sowas kann natürlich passieren, war aber natürlich saublöd… X/

    Yep, das war echt peinlich, auch wenn das nur wenige Minuten online stand - dank tamriel und blade45 , die den Thread wohl permanent überwachen und umgehend darauf hinwiesen. Das habt Ihr hoffentlich nicht auf der Autobahn bei 130 gemacht - aber wenn man hier die Sofortbenachrichtigung aktiv hat, muss man da ggf. durch. 8o Zum Glück gehörten die beiden eh zur "Streber-Fraktion", die an diesem Tag mit laaaange zuvor abgegebener Lösung schon im Ruhemodus weilten - das scheint also wirklich niemanden erreicht zu haben, den man hätte spoilern können.

    An die beiden auch mein ausdrücklicher Glückwunsch zur (wenngleich weiterhin rätselhaft schnellen) Lösung und ...

    Sollen die Streber doch zu LeGon ins Musterinternat. Das ist ja einfach abartig, da freue ich mich nach 2 Fragen über die richtige Lösung und es sind trotzdem noch 2 Mitschüler besser. :loudlycrying:

    ... ebenso an David14 - das schmälert seine Leistung nicht. Keine Ahnung, was Ihr so raucht, um das zu bewerkstelligen. ;)

    Zitat von blade45

    4. Schritt: Ich habe in 'Fummelarbeit' überprüft, ...

    Ich spüre die Fummelarbeit. ...

    Ah, wir kommen der Sache näher. Ich bin ja durchaus auch ein Freund ausgiebiger Fummeleien, nur offenbar nicht auf dem richtigen Gebiet - ich hab andere Qualitäten 8-))

    Was denkt Ihr jetzt schon wieder? Ich meine natürlich meine vielen selbst gebauten Spiele-Inserts ^^

    So bleib ich denn gerne zweite Liga in Turing Machine. Immerhin habe ich mich - kreativ geraten - um ein zwei ersparte Tests verbessert.

  • Herzlichen Glückwunsch auch von mir an alle Sieger! Tolle kombinatorische Arbeit wieder, im Voraus und mit den eingegangenen Testresultaten. Das finde ich das tolle an Turing Machine, dass man auf so unterschiedlichen Ebenen logisch kombinieren und Spaß haben kann.


    Lieben Dank auch an Capote für die wie immer tolle Moderation und Interaktion sowie die hoch lesenswerte Zusammenfassung! Danke, dass Du verschwiegen hast, dass meine erste Tippabgabe direkt mit einem Zahlendreher bei mir begann - dieses Mal war echt der Wurm drin bei mir, da der Kopf zu sehr in beruflichen Themen hing. Hat trotz allem Spaß gemacht und mich sehr gut unterhalten.

    Letting your mind play is the best way to solve problems. (Bill Watterson)

    Bin auch immer mal in der FAIRPLAY zu lesen.

  • Herzliche Glückwünsche auch von mir! Liest sich wie immer unterhaltsam und spannend, dafür danke an den Moderator und die anderen Kommentatoren! 😊

    LG vom Krankenbett! 🤒

    (Und draußen hat es Neuschnee… 😭)


    ps.: Das erste Video dauert ja schon eine Stunde?!! Da gucke ich lieber endlich „Everything Everywhere at once“ an… 😁)

    2 Mal editiert, zuletzt von LeGon ()

  • Herzliche Glückwünsche auch von mir! Liest sich wie immer unterhaltsam und spannend, dafür danke an den Moderator und die anderen Kommentatoren! 😊

    LG vom Krankenbett! 🤒

    (Und draußen hat es Neuschnee… 😭)


    ps.: Das erste Video dauert ja schon eine Stunde?!! Da gucke ich lieber endlich „Everything Everywhere at once“ an… 😁)

    Gute Besserung! Aber du bist ja auch eh der letzte, der diese Videos noch nötig hat :P

  • (Und draußen hat es Neuschnee… 😭)

    Echt? Was... wo? Ich muss da hin...

    geekeriki.tv

    YouTube.com/geekeriki