Imperium: Klassik / Legenden

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK


Das Schicksal eines der sagenumwobensten Völker der Geschichte liegt in deiner Hand. Trotz der immerwährenden Gefahr, angegriffen zu werden, musst du neue Gebiete erobern, den wissenschaftlichen und kulturellen Fortschritt vorantreiben und mit deinem Volk ein Imperium aufbauen.

Schreitest du zu schnell voran, zwingen Aufstände deine Zivilisation in die Knie. Bist du zu langsam, gehst du höchstens als Fußnote in die Geschichtsbücher ein.

Mächtige Imperien stellen sich dir entgegen. Dein Volk ist bereit. Zeit, Geschichte zu schreiben!


Imperium ist ein zweiteiliges Zivilisationen-Deckbauspiel für 1 bis 4 Personen ab 14 Jahren. Beide Teile - Klassik und Legenden lassen sich miteinander kombinieren und enthalten jeweils acht Völker, die sich allesamt komplett unterschiedlich spielen, weil sie eigene Stärken und Herausforderungen mit sich bringen.


BGG

Imperium: Classics | Board Game | BoardGameGeek

Imperium: Legends | Board Game | BoardGameGeek

  • Bergziege -

    8 bzw. 16 (bei beiden Boxen) verschiedene Völker, die sich sehr unterschiedlich spielen bieten in Kombination mit einem hervorragenden Solo-Modus die Basis für viele Stunden Zocken ohne Wiederholungen. Das Spiel ist durchaus komplex, die Anleitung kommt allgemein nicht so gut weg, wobei ich sie völlig in Ordnung finde.
    Bei der englischen Version ist es wichtig, direkt die Errata dazu zu packen.
    Man braucht aber etwas Sitzfleisch, auch solo dauert eine Partie gerne mal 1,5 Stunden, und kann sich in der Mitte ein wenig ziehen, dessen sollte man sich bewusst sein.

  • ZeppeRuleZ -

    Mit den 8 Völkern in verschiedenen Schwierigkeitsgraden der Klassik Variante hat man ausreichend Abwechslung in diesem Deckbuilder. Die Solo Variante funktioniert ausgezeichnet und hält den Spielspaß lange aufrecht. Einzig der Aufbau der Anleitungen gefällt mir nicht so gut, hier ist vor allem während der ersten Spiele blättern und Suchen angesagt. Hilfreich ist der beigelegte Strategieleitfaden zu den einzelnen Völkern.

  • Torlok -

    Diverse Völker die alle unterschiedlich zu spielen sind - und auch müssen - gepaart mit vielen taktisch zu treffenden Entscheidungen, ergeben ein sehr interessantes Spiel. Man muss sich vor der Partie unbedingt mit dem Volk kurz beschäftigen um die Synergien und Schwerpunkte zu erkennen!

    Auch wenn das Thema zivilisatorischer Aufbau eher mechanisch daherkommt, ist es unbedingt empfehlenswert. Perfekt zu zweit.