Herr der Ringe - Reise durch Mittelerde

  • Ich möchte mein Spiel und die Erweiterungen verkaufen, da es im Grunde ausgespielt ist. Nun dachte ich, trenne ich mal die Erweiterungen vom Hauptspiel, da ich es dann vermutlich schneller loswerde. Das stellt sich aber nun als gar nicht mal so einfach raus :/ .

    Kann ich irgendwo sehen, welche Mini zu welcher Box gehört? In der Anleitung steht nur "es gibt X Figuren".


    Zum Beispiel der Elefant hier ?(

    Der Elefant gehört zu Herr der Ringe: Reise durch Mittelerde - Schatten des Krieges. Die Figuren muss du vermutlich an Hand der Bilder auf der Rückseite des Kartons trennen.

  • Jetzt kommen ein paar Detailfragen:

    1) Wenn man in einer laufenden Kampagne die Rolle wechselt, behält man laut App die Erfahrung für die bisherige Rolle und kann weiterhin Fertigkeitskarten dafür kaufen. Man muß sich lediglich entscheiden, für welche Rolle man aktuell neue Erfahrung sammeln will. Darf man dann Fertigkeitskarten von mehreren Rollen gleichzeitig in seinen Stapel mischen?

  • 2) Könnte mir jemand die Eigenschaften des Packesels auflisten? Wir haben die Karte irgendwie verloren und würden nicht gerne darauf verzichten.

  • 3) Ich finde die Regel, daß verdeckte Schaden oder Furchtkarten erneut abgehandelt werden müssen, wenn sie auf die offene Seite gedreht werden, irgendwie komisch. Wie geht ihr damit um, wenn man von zwei Schadenskarten in Dauerschleife aufgefordert wird, jeweils die andere Karte umzudrehen? Wir haben irgendwann den Modus ausprobiert, die Karten nur abzuhandeln, wenn man sie offen bekommt. Das funktioniert für mein Gefühl viel besser.

  • Jetzt kommen ein paar Detailfragen:

    1) Wenn man in einer laufenden Kampagne die Rolle wechselt, behält man laut App die Erfahrung für die bisherige Rolle und kann weiterhin Fertigkeitskarten dafür kaufen. Man muß sich lediglich entscheiden, für welche Rolle man aktuell neue Erfahrung sammeln will. Darf man dann Fertigkeitskarten von mehreren Rollen gleichzeitig in seinen Stapel mischen?

    Guten Morgen,

    Nein darf man nicht. Zu Beginn eines Szenarios musst du dich für eine Rolle entscheiden und darfst dann nur die Karten der entsprechenden Rolle ins Deck nehmen.

  • Jetzt kommen ein paar Detailfragen:

    1) Wenn man in einer laufenden Kampagne die Rolle wechselt, behält man laut App die Erfahrung für die bisherige Rolle und kann weiterhin Fertigkeitskarten dafür kaufen. Man muß sich lediglich entscheiden, für welche Rolle man aktuell neue Erfahrung sammeln will. Darf man dann Fertigkeitskarten von mehreren Rollen gleichzeitig in seinen Stapel mischen?

    Guten Morgen,

    Nein darf man nicht. Zu Beginn eines Szenarios musst du dich für eine Rolle entscheiden und darfst dann nur die Karten der entsprechenden Rolle ins Deck nehmen.

    Das stimmt so nicht. Gekaufte Rolllen-Fertigkeitskarten mit der Zahl 4 und höher bleiben im Deck. Man entfernt nur die Rollen-Fertigkeiten 1 bis 3. Sonst würde ein Rollenwechsel auch fast keinen Sinn machen. 🙂


    Siehe Referenzhandbuch Seite 21.

  • Guten Morgen,

    Nein darf man nicht. Zu Beginn eines Szenarios musst du dich für eine Rolle entscheiden und darfst dann nur die Karten der entsprechenden Rolle ins Deck nehmen.

    Das stimmt so nicht. Gekaufte Rolllen-Fertigkeitskarten mit der Zahl 4 und höher bleiben im Deck. Man entfernt nur die Rollen-Fertigkeiten 1 bis 3. Sonst würde ein Rollenwechsel auch fast keinen Sinn machen. 🙂


    Siehe Referenzhandbuch Seite 21.

    Danke für die Korrektur. Hatte das dann falsch in Erinnerung (und kein Regelheft zur Hand).

  • 3) Ich finde die Regel, daß verdeckte Schaden oder Furchtkarten erneut abgehandelt werden müssen, wenn sie auf die offene Seite gedreht werden, irgendwie komisch. Wie geht ihr damit um, wenn man von zwei Schadenskarten in Dauerschleife aufgefordert wird, jeweils die andere Karte umzudrehen? Wir haben irgendwann den Modus ausprobiert, die Karten nur abzuhandeln, wenn man sie offen bekommt. Das funktioniert für mein Gefühl viel besser.


    Ich habe die Karten nicht griffbereit. Hast du den Text parat?


    Steht auf den Karten nicht, etwas wie „drehe eine verdeckte Schadenskarte um und handle ihren Effekt ab, danach drehe diese Karte auf verdeckt“?!


    Angenommen, dem ist so:


    - eine verdeckte Schadenskarte (Karte 1) vorhanden

    - eine neue, offene Schadenskarte (Karte 2) sagt: drehe verdeckte Schadenskarte um und handel den Effekt ab, danach drehe diese Karte (Karte 2) um

    - Man dreht Karte 2 um, handelt den Effekt ab (zu dem Zeitpunkt keine verdeckte Schadenskarte vorhanden) und dreht diese (Karte 1) um

    - Abschließend dreht man Karte 2 um


    So meine Deutung, wenn meine Vermutung zum Text auf der Karte stimmt.

  • Jetzt kommen ein paar Detailfragen:

    1) Wenn man in einer laufenden Kampagne die Rolle wechselt, behält man laut App die Erfahrung für die bisherige Rolle und kann weiterhin Fertigkeitskarten dafür kaufen. Man muß sich lediglich entscheiden, für welche Rolle man aktuell neue Erfahrung sammeln will. Darf man dann Fertigkeitskarten von mehreren Rollen gleichzeitig in seinen Stapel mischen?

    Guten Morgen,

    Nein darf man nicht. Zu Beginn eines Szenarios musst du dich für eine Rolle entscheiden und darfst dann nur die Karten der entsprechenden Rolle ins Deck nehmen.

    Das dachte ich auch, bis vor kurzem. Spiele gerade Dwalin als Wissenshüter und habe die Rolle dann zu Tierfreund gewechselt. Die App wollte nun für beide Rollen wissen, welche Karten ich kaufen will. Dachte erst, das wäre ein Bug, hab aber nach dem Spiel den Wissensbonus für Hüter der Chronik bekommen und gleichzeitig Erfahrungspunkte für Tierfreund gesammelt!

    Einmal editiert, zuletzt von Smokefrog ()

  • Guten Morgen,

    Nein darf man nicht. Zu Beginn eines Szenarios musst du dich für eine Rolle entscheiden und darfst dann nur die Karten der entsprechenden Rolle ins Deck nehmen.

    Das stimmt so nicht. Gekaufte Rolllen-Fertigkeitskarten mit der Zahl 4 und höher bleiben im Deck. Man entfernt nur die Rollen-Fertigkeiten 1 bis 3. Sonst würde ein Rollenwechsel auch fast keinen Sinn machen. 🙂


    Siehe Referenzhandbuch Seite 21.

    Danke!

    Hatte das im Referenzhandbuch tatsächlich übersehen, aber so macht es Sinn!

  • Also, nochmal zurück zu diesem Thema. Die entsprechenden Karten sagen nicht, daß man den Effekt abhandeln muß, aber das Referenzhandbuch ist hier eindeutig.

    Ich habe das lange so gespielt, bis ich einmal die andere von mir beschriebene Vorgehensweise getestet habe, und ich finde einfach, das Spiel funktioniert anders besser.

    Effekte, nach denen man eine Karte umdrehen darf, sind oft relativ heftig in der Auswirkung, so daß es übertrieben erscheint, diese im Extremfall mehrfach abwickeln zu müssen.

    Hier noch die Bilder der Karten, die einen in die Schleife führen können:

    Und dann gibt es da noch die Schattenkrone in "Dunkle Pfade" , wo man im Kampf für jeden offenen Schaden einen Erfolg zusätzlich bekommt. Da ist mir aufgefallen, wie schwierig es eigentlich ist, mehrere offene Schaden zu haben, wenn man nach Originalregel spielt. Denn selbst wenn ich eine der oben genannten Karten ziehe, decke ich dann wahrscheinlich eine Karte auf mit "Ermüdung - Drehe diese Karte auf die verdeckte Seite."

  • Nope, deine Karten und auch der Textauszug belegen, dass mein Ablauf richtig dargestellt war und keine Schleife bei zwei Karten möglich ist.


    Auf den Karten steht doch explizit „Drehe diese Karte dann auf die verdeckte Seite“, also NACHDEM du die gerade eben aufgedeckte Schadenskarte abgehandelt hast. Verlangt diese eine andere verdeckte Karte umzudrehen, hast du zu diesem Zeitpunkt keine! Da deine auslösende Schadenskarte erst Sportler umgedreht wird.


    Die eine Schadenskarte wird quasi verschachtelt innerhalb der anderen abgehandelt. 🙂

  • ich sehe da momentan auch die Endlos-Schleife nicht, weil ja erst der gesamte Effekt von den aufgedeckten Karten komplett abgehandelt wird, bevor die "Ursprungskarte" wieder verdeckt wird. Es kann also für jede neue Karte jede alte Karte maximal 1x durch Aufdecken ausgelöst werden.

    Einmal editiert, zuletzt von Master Ruprecht () aus folgendem Grund: @Zorn74 hat meine Gedanken prima und schneller dargestellt

  • OK, macht Sinn. So hatte ich die Anweisung bisher nicht interpretiert. Danke für euren Input!