Among The Stars: Revival

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Morgen (Donnerstag 26. 2.) endet um 22:00 MEZ Uhr die KS-Kampagne von Among The Stars: Revival. Das ist gleichzeitig Erweiterung für das Grundspiel und eigenständiges 2er Spiel. Am Anfang fand ich es mit $40 (incl. EU-Versand) deutlich zu teuer für das Gebotene und habe es daher -- genau wie die beiden letzten Artipia-Kampagnen zu Lap Dance und New Dawn -- erstmal ignoriert, aber durch die mittlerweile erreichten Stretch Goals, die auch das Grundspiel merklich aufwerten, ist's so langsam in den "Interessant"-Bereich gekommen. Wer mag, kann ja mal schauen:


    https://www.kickstarter.com/pr…2/among-the-stars-revival


    Wer das Among The Stars (AtS) Grundspiel nicht kennt, kann (hier) meinen Ersteindruck dazu nachlesen. Der Ersteindruck von damals hat sich mittlerweile bestätigt: schönes räumliches Optimierungspuzzle mit flottem Karten-Antrieb und ohne überflüssiges Brimborium wie Ressourcen-Konvertierungsorgien oder ähnlichem, was andere Optimierungs- und Aufbauspiele oft über das sinnvolle Maß hinaus aufbläht. Beim Spielaufbau ist die Kartenauswahl aus diversen Erweiterungsmodulen ein bisschen lästig, aber sonst ist AtS wunderbar schlank und thematisch sehr schön umgesetzt, unterstützt auch durch eine tolle Grafik. Allerdings würde ich heute ergänzen, dass dem Grundspiel alleine ein bisschen der Spannungsbogen fehlt. Ja, man hat die Fernziele durch die Karten mit gelbem Text, aber das Kartenangebot ist in allen vier Jahren bzw Runden im Prinzip gleich. Die vier Runden spielen sich quasi gleich. Da gib's keine Steigerung, wie es z.B. 7 Wonders mit den drei Zeitaltern in extremer Form macht (mit dem Nachteil, dass bei 7 Wonders das Glück beim Kartenziehen im letzten Zeitalter ganz kräftig über Sieg und Niederlage mitentscheidet). Durch die AtS-Erweiterungen, insbesondere die Ambassadors (ein Stapel für Runden 1+2, ein besserer Stapel für Runden 3+4), lässt sich dieser Kritikpunkt aber korrigieren, so dass AtS bei mir jetzt eine 8/10 als Note bekommt -- spiele ich immer wieder gerne, auch wenn ich's nicht zu den absoluten Perlen der Spielesammlung zähle.


    Ich werde AtS:Revival wahrscheinlich unterstützen. Nach einiger Zeit mal wieder ein Artipia-Projekt, dass bei mir über die Unterstützungs-Schwelle springt. Der Fairness halber weise ich jedoch darauf hin, dass Artipia bei den letzten KS-Kampagnen teilweise Sachen geliefert hat, die von vielen Unterstützern als minderwertig im Vergleich zu den Abbildungen bei Kickstarter angesehen wurden. (Fotos bei BGG.) Von daher genießt bei mir Artipia aktuell nicht mehr den "sehr unterstützenswerter Kleinverlag" - Bonus, den sie mal hatten, zu Zeiten von Drum Roll, Archon oder AtS Grundspiel. Eher ist die "AtS:Revival" Kampagne mein Lackmus-Test, ob dieser Bonus für Artipia ein Revival = Wiederbelebung erfährt.

  • ANZEIGE
  • Ich tu mir schwer, die Kritik nachzuvollziehen - sie haben in der letzten Ausgabe von AtS die Energiewürfel von milchig auf transparent geändert. Naja. Die Resinminiaturen zum Scoren sind IMHO perfekt gemach - ist halt kein Plastik. Einzig die optionalen Metallmünzen waren etwas sub-par.
    Was die Jungs von Artipia jedenfalls perfekt verstehen, ist einem typischen themenarmen Eurogame eine Menge Thema einzuhauchen.


    Among the Stars ist für mich sowas wie Babylon 5; da kommt 7 Wonders nicht mehr mit. Mit den Starships in dieser Ausgabe wird das vermutlich noch besser! Und wenn's 100K werden, kommen die als Miniaturen!

  • So unterschiedlich können die Geschmäcker sein. Ich fand Among the Stars wirklich langweilig und kann den Hype um das Spiel nicht nachvollziehen. Geht mir aber auch bei Star Realms so. Ich Spiele z.B. Race of the Galaxy sehr gerne. Ich finde das Spiel unbeschreiblich spannender als die beiden anderen genannten Spiele.

  • Ich tu mir schwer, die Kritik nachzuvollziehen - sie haben in der letzten Ausgabe von AtS die Energiewürfel von milchig auf transparent geändert. Naja. Die Resinminiaturen zum Scoren sind IMHO perfekt gemach - ist halt kein Plastik. Einzig die optionalen Metallmünzen waren etwas sub-par.


    Jetzt habe ich doch mal die Bilder rausgesucht.


    Würfel:
    * versprochen: https://boardgamegeek.com/image/1459133/among-stars
    * geliefert: https://www.boardgamegeek.com/image/2242620/wswingley
    (mit mehrfacher glaubhafter Kritik, dass die neuen Würfel die Spielkarten verkratzen würden, sofern man keine Hüllen verwendet. Ach ja: Dein Hinweis im entsprechenden BGG-Thread, man könne die neuen Würfel ja abfeilen, relativiert auch etwas deine Aussage oben, dass die Änderungen beim Würfelaussehen mit einen "naja" abzutun wären.)


    Shape ships (scoring marker):
    * versprochen: https://boardgamegeek.com/image/1927520/wyldfae
    * geliefert: https://boardgamegeek.com/image/1927519/wyldfae
    (man beachtet das dunkelgraue "schwarz" rechts unten und insbesondere die Miniatur links unten, die angeblich lila sein soll)


    Die Würfel sind funktional gleich und die Raumschiff-Miniaturen sind (ebenso wie die in den Sand gesetzten Metallmünzen) sowieso nur optionales Add-On zum Aufmotzen des eigenen Spiels. Von daher bitte die Kritik auch nicht überbewerten; das AtS-Grundspiel ist gut. Mir geht's nicht darum, Artipia niederzumachen. Revival habe ich jetzt auch unterstützt. Aber den Hinweis, dass Artipia in letzter Zeit bei mir an Ansehen verloren hat, den erlaube ich mir dann doch noch. Wenn Artipia bei den Revival-Miniaturen wieder so schlampt, kommt die Firma für mich auf die schwarze Liste. Das ist die letzte Chance für die, und die kriegen sie auch nur, weil sie sich bei mir mit Drum Roll, Shadows over the Empire, Archon und AtS+Erweiterungen einen gewissen Kredit erspielt haben.

  • Von daher bitte die Kritik auch nicht überbewerten; das AtS-Grundspiel ist gut.


    Kein Problem damit - Resin Minis sind halt kein Plastik und sicherlich geschmackssache.. Aber bei den Würfeln muss man schon sehr patschert sein, um die Karten damit zu zerkratzen - das schaffe ich bei manchen Holzmeeples auch, wenn ich mich bemühe :)

  • So unterschiedlich können die Geschmäcker sein. Ich fand Among the Stars wirklich langweilig und kann den Hype um das Spiel nicht nachvollziehen. Geht mir aber auch bei Star Realms so. Ich Spiele z.B. Race of the Galaxy sehr gerne. Ich finde das Spiel unbeschreiblich spannender als die beiden anderen genannten Spiele.

    Zustimmung von meiner Seite zu Among the Stars. Ich finde 7 Wonders deutlich besser und empfand AtS als eher belanglos... Star Realms und Race for the Galaxy finde ich allerdings beide gut - wobei mit über 100 Duellen (Star Realms) am Tablet die Luft da langsam raus ist... ^^

  • ANZEIGE
  • .... jetzt fehlen nur noch etwas mehr als 300$ .... die spaceship minis sind so gut wie gelandet!! freu mich auch



    1,556


    backers


    $100,025


    pledged of $15,000 goal


    Beam me up, Scotty! 8o

  • yzemaze

    Hat das Label Kickstarter hinzugefügt.
  • yzemaze

    Hat den Titel des Themas von „[Crowdfunding] Among The Stars: Revival“ zu „Among The Stars: Revival“ geändert.