Beiträge von kahless im Thema „Grundausstattung zum bemalen - Was empfiehlt sich?“

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK

    Aufgrund dieses Threads habe ich in der letzten Woche auch ein halbes Monatsgehalt und eine Niere verloren, dafuer jetzt eine Malausstattung im Haus. 💸

    Ja nee, die Kosten waren noch ueberschaubar. Hab aber auch nicht ueberall die unten-rechts-Modelle genommen: Farben und Grundierung (schwarz, weiss, grau) von Vallejo, Washes von Army Painter (GW war aus), Pinsel von Da Vinci. Dazu Kleinkram.

    Heute habe ich mich mit meinen Kindern an die ersten Versuche gemacht. 3D-Terrains fuer TfM, noch die alten Drucke aus dem Filament-Drucker, die habe ich extra fuer sowas aufbewahrt. Mittlerweile habe ich die auch alle in Harz gedruckt, da gehe ich aber erst ran wenn ich weiss was ich da mache.

    Erste Eindruecke:

    • Ich kann mich nicht erinnern wann ich zuletzt einen Pinsel in der Hand hatte um was anderes als eine Wand oder ein Moebelstueck zu bemalen. Das muss Jahrzehnte her sein. Trotzdem sehen auch meine Versuche besser aus als ich vorher gedacht haette.
    • Vorher haben wir uns ein paar Einsteiger-Videos angesehen, damit bewaffnet konnten die beiden voellig autark arbeiten. Die dreizehnjaehrige hat sehr viel Erfahrung im Zeichnen und Malen mit allen moeglichen Medien, die konnte mir dann teilweise Tipps geben.
    • Wir haben einige der weissen Kunststoff-Figuren grau grundiert, einige schwarz. Geht beides, aber der naechste Versuch wird wohl den Ausdruck "zenitales Highlight" enthalten. Nachdem ich zwei identische Waldstuecke mit den gleichen Farben bemalt habe, nur halt einmal mit heller und einmal mit dunkler Grundierung, glaube ich zu verstehen was da der Vorteil ist.

    Am Ende des Abends waren alle sehr zufrieden mit den Ergebnissen, ich koennte mir vorstellen dass wir damit tatsaechlich die Tuer in ein neues Hobby geoeffnet haben. Meine Frau hat Nachtdienst, aber wenn ich die Situation richtig einschaetze werde ich meine Minis vor ihr verstecken muessen weil ich ihr da nicht ordentlich genug rangehe -- und das obwohl sie nur sehr selten mal was mitspielt. :D

    Zeigen kann ich die Ergebnisse gerade nicht. Ich sitze am Computer, hier habe ich keine Kamera. Und fuer den Umweg mit dem Handy bin ich schon zu muede.

    Trotzdem moechte ich allen danken die hier im Thread wertvolle Tipps geben. Ihr seid eine grosse Hilfe. Technisch natuerlich zum einen, zum anderen aber auch dadurch dass Ihr durch die Ratschlaege die Hemmschwelle sinken lasst das selbst mal zu versuchen.

    Danke!