(tausendkind) Everdell Farshore 69,29€

  • Wer einen Corporate Benefits Zugang hat, kann sich noch einen 20% Gutschein generieren.


    tausendkind gehört zur Weltbild B2C Gruppe, d.h. am Ende darf man das Gleiche erwarten: "sofort lieferbar" kann Wochen Wartezeit bedeuten, Ware wird trotz vorheriger Stornierung und Stornobestätigung versendet, usw.

  • Völlig unverständlich wie da irgendjemand Geld dran verdient, wahnsinn.
    Aber guter Fund! Wäre im leben nicht drauf gekommen dass tausendkind auch Expertenspiele verkauft ^^

  • Wer einen Corporate Benefits Zugang hat, kann sich noch einen 20% Gutschein generieren.


    tausendkind gehört zur Weltbild B2C Gruppe, d.h. am Ende darf man das Gleiche erwarten: "sofort lieferbar" kann Wochen Wartezeit bedeuten, Ware wird trotz vorheriger Stornierung und Stornobestätigung versendet, usw.

    Jetzt muss ich dir auch danken. Hatte sogar noch nen 5 Euro Geschenkgutschein. Somit komme ich dann bei Weltbild mit CB auf ca 56 Euro.

    Dafuer nehm ich es dann auch mal mit.

  • tausendkind gehört zur Weltbild B2C Gruppe, d.h. am Ende darf man das Gleiche erwarten: "sofort lieferbar" kann Wochen Wartezeit bedeuten, Ware wird trotz vorheriger Stornierung und Stornobestätigung versendet, usw.

    Argh, ja jetzt weiß ich wieder warum ich so ungern bei Weltbild bestelle. Sowohl der Shop ist technisch unzulänglich als auch deren Service ist meist eine Katastrophe.


    Hab das Spiel jetzt doch mitgenommen nach dem Motto kann ja nur besser werden - wurde es nicht X(

    50 Euro über Geschenkkarte bezahlt den Rest über KK - Restbetrag wurde direkt auf der Karte belastet. Eine Stunde später macht meine Banking App Alarm - zweite Abbuchung von Weltbild, diesmal der volle Preis des Spiels =O

    The Holy Grail 'neath ancient Roslin waits.

    The blade and chalice guarding o'er Her Gates.

    Adorned in masters' loving art, She lies.

    She rests at last beneath the starry skies.

  • Argh, ja jetzt weiß ich wieder warum ich so ungern bei Weltbild bestelle. Sowohl der Shop ist technisch unzulänglich als auch deren Service ist meist eine Katastrophe.


    Hab das Spiel jetzt doch mitgenommen nach dem Motto kann ja nur besser werden - wurde es nicht X(

    50 Euro über Geschenkkarte bezahlt den Rest über KK - Restbetrag wurde direkt auf der Karte belastet. Eine Stunde später macht meine Banking App Alarm - zweite Abbuchung von Weltbild, diesmal der volle Preis des Spiels =O

    Dass die das mit den Geschenkkarten nicht hinbekommen, hat letztlich auch bei mir dazu geführt, dass ich da nicht mehr bestelle. Ist bisher schon zwei Mal schief gegangen. In der Kombination "Paypal+Geschenkkarte+(als lieferbar gelistetes, aber trotzdem) nicht direkt lieferbares Spiel" bekommt man dann irgendwann Zahlungsaufforderungen über seltsame Beträge, der Kundenservice ist teilweise zwar bemüht, aber vollkommen überfordert, antwortet mit Standardmails ("Ihr aktueller Kontoauszug...") am Thema vorbei. Am Ende stellte sich beim ersten Mal heraus, dass der Betrag, den ich bitte laut Zahlungsaufforderung noch überweisen sollte, vielmehr ein Guthaben war, das wohl buchhalterisch angefallen ist, weil die Geschenkkarte schon verrechnet wurde, das Spiel - wegen der Nicht-Lieferbarkeit - aber noch nicht in Rechnung gestellt werden konnte. Hat mich mehrere Mails, WhatsApp-Chats und Anrufe bei der Hotline gekostet.

    Noch größer war der Zeitaufwand beim zweiten Mal, da summierten sich alleine die Zeiten, die ich mit der Hotline telefoniert habe, auf fast anderthalb Stunden. Plus vier e-Mails und drei WhatsApp-Chats. Achso: Und jedes Mal 19 Cent für den Anruf...
    Mit dem Ergebnis, dass mir letztlich niemand genau sagen konnte, woher die nicht nachvollziehbare, in der Zahlungsaufforderung genannte Summe von 22,65 Euro zustande kam, weil ja mein einziger Kauf im Zeitraum mit Geschenkkarte und Paypal bezahlt war (und bei allem Hin- und Herrechnen nichts mit 22,65 Euro zu tun hatte...). Wurde mir dann "aus Kulanz" (!) "erlassen", der "Geisterbetrag". :/

    tl,dr: Da muss der Weltbild-Preis schon mittlere zweistellige Euro-Beträge unter dem Fachhandelspreis liegen, damit sich der Aufwand lohnt...

    Einmal editiert, zuletzt von Bavarred ()

  • Beitrag von Sonntagskind ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Bei mir ist auch nichts versendet. Die doppelte Abbuchung wurde auch bisher nicht korrigiert.


    Was für ein Verein :rolleyes:

    The Holy Grail 'neath ancient Roslin waits.

    The blade and chalice guarding o'er Her Gates.

    Adorned in masters' loving art, She lies.

    She rests at last beneath the starry skies.

  • Meint ihr hier passiert noch was oder wird Weltblöd das aussitzen und vertrösten?

    The Holy Grail 'neath ancient Roslin waits.

    The blade and chalice guarding o'er Her Gates.

    Adorned in masters' loving art, She lies.

    She rests at last beneath the starry skies.

  • Meins kam heute doch noch an. Aber mal ehrlich: wenn man das öffnet ist das doch kein 100-Euro-Spiel? Everdell sieht sich selbst echt als Premiumspiel, selbst die 63 Euro finde ich da echt noch teuer.

  • Bei mir kam es jetzt spontan an ohne Versandbestätigung. Hab es aber noch nicht geöffnet und warte ab was mit der Zahlung ist.


    Weltbild hat den überhöhten Betrag jetzt tatsächlich abgebucht und ich habe mal die Betrugsprävention von Visa in die Spur geschickt. Die wollten die Bestellbestätigung sehen und wollen sich jetzt darum kümmern. Der Service von Weltbild hatte bisher immer noch nicht geantwortet wie die Berechnung zustande kommt.

    The Holy Grail 'neath ancient Roslin waits.

    The blade and chalice guarding o'er Her Gates.

    Adorned in masters' loving art, She lies.

    She rests at last beneath the starry skies.

  • Oh Mann, die Bestellung ist alles andere als unkompliziert bei Weltbild.


    Jetzt wo Visa offenbar aktiv wurde hab ich doch noch eine Antwort von Weltbild bekommen das sie den Fehler gefunden haben und mir das zu viel abgebuchte Geld erstatten. Und wie sollte es anders sein - jetzt kamen auf der Kreditkarte zeitgleich die Korrekturbuchung von Weltbild und eine „Kulanzgutschrift“ über denselben Betrag vom Kartenanbieter.


    Was macht man da jetzt, abwarten ob jemand sein Geld zurück will?

    The Holy Grail 'neath ancient Roslin waits.

    The blade and chalice guarding o'er Her Gates.

    Adorned in masters' loving art, She lies.

    She rests at last beneath the starry skies.

  • Oh Mann, die Bestellung ist alles andere als unkompliziert bei Weltbild.


    Jetzt wo Visa offenbar aktiv wurde hab ich doch noch eine Antwort von Weltbild bekommen das sie den Fehler gefunden haben und mir das zu viel abgebuchte Geld erstatten. Und wie sollte es anders sein - jetzt kamen auf der Kreditkarte zeitgleich die Korrekturbuchung von Weltbild und eine „Kulanzgutschrift“ über denselben Betrag vom Kartenanbieter.


    Was macht man da jetzt, abwarten ob jemand sein Geld zurück will?

    Falls das ernst gemeinte Frage war, Kartenanbieter melden, dass Weltbild überwiesen hat und die Kulanzgutschrift unnötig und sie das zurückbuchen können.

  • Letzteres war auch meine erste Intention, musste dann aber feststellen das es nicht so einfach ist.


    Der Kartenanbieter hat außer dem Button „ein Problem mit dieser Transaktion melden“ keine schriftliche Kommunikationsmöglichkeit die ich gefunden habe. Bei Versuchen über die Hotline landet man regelmäßig an Warteposition 100-138 und fliegt irgendwann letztendlich raus.


    Daher war ich jetzt irgendwie bei der Option abwarten wer sich meldet gelandet. Dazu muss ich auch sagen das diese „Kulanzgutschrift“ keine offensichtliche Verbindung zur Bestellung hat. Da ist keine Angabe einer Fall-Nummer o.ä. und sie ist in der Umsatzübersicht nicht an eine bestimmte Transaktion verbunden. Ich gehe aktuell nur davon aus das es damit zusammenhängt wegen der Summe.

    The Holy Grail 'neath ancient Roslin waits.

    The blade and chalice guarding o'er Her Gates.

    Adorned in masters' loving art, She lies.

    She rests at last beneath the starry skies.