Beiträge von MKo777 im Thema „Schaumkernplatten – Inlays aus Foam-Core“

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK

    Kannst du gute Sortierboxen empfehlen, die sich gut in die Standard Brettspielboxen einfügen ohne groß Platz zu verschenken? Ich habe zwar mittlerweile auch ein paar Brettspielinlays selbst gebastelt, aber ich bin eher der pragmatische Typ und Mixe auch gerne Foamcore mit Kartenboxen oder Sortierboxen.

    Nach den tollen Tipps hier habe ich jetzt mal meine 2 ersten „Rohinserts“ für Arkham und Eldritch Horror gemacht. Die Profis hier werden vielleicht müde drüber lächeln, aber ich bin stolz drauf :lachwein:



    Das Finetuning soll dann noch folgen, sprich wie bekomme ich die „Kleinteile“ sinnvoll ins Insert integriert. Dafür ist dann auch 3 mm Foamcore unterwegs. Und falls sich ein paar wundern, wo manche Komponenten sind: Mein Ziel ist es, alles für die beiden Spiele, was ich habe (bei Arkham 2nd das GS und die 3 großen Erweiterungen und bei Eldritch hoffentlich bald alles) in je 2 Boxen zu packen. Die Boards, großen Statsheets und einiges mehr sollen dann in die 2. Box.


    #Snowdonia

    PS: wird Zeit, dass das um die Jahreswende bestellte Karten-Fixpack endlich kommt (oder hat das schon wer?)

    PPS: hab's selbst gefunden, die Auslieferung steht wohl in wenigen Tagen an


    Ist jetzt OT: Was hat es denn damit auf sich? Ich habe das Deluxe Master Set auf dem Sekundärmarkt gekauft. Gibt es irgendeine Möglichkeit, dieses Fixpack zu bekommen?

    1. Nimm 3mm Foamcore, einfacher zu verarbeiten, mehr Platz fürs Spielmaterial.

    Natürlich hab ich mir schon ohne Nachzudenken 5mm Foamcore geordert :rolleyes:

    Naja, man kann es ja retournieren und 3mm bestellen.


    Also schon einmal vielen Dank für eure hilfreichen Beiträge und Anmerkungen. Ich werde mir am WE mal die Tutorial Reihe anschauen und dann ggfs. auf die 3mm Platten warten.


    Ist es am Anfang (oder generell) aus eurer Erfahrung immer besser, den Schachtelgrundriss komplett als Boden zu nehmen? Da ich ja plane, nur für Teile des Materials was aus Foamcore zu machen, dachte ich erstmal an eine Modulare Lösung, z.B. ein Kartentray.

    Ich als blutiger Anfänger habe mal ein paar Fragen an die Profis hier. Ich habe mich nun mal dazu entschlossen, mir das Basisequipment zu kaufen, um auch selbst Inserts zu bauen, also Platten, Metalllineal, Schneidematte, Cutter, Kleber und Pins.


    Jetzt habe ich mich gefragt, wie ich am besten an die Sache rangehe.


    Frage 1: Gibt es Seiten, auf denen man bereits vorgefertigte Pläne für bestimmte Spiele findet?


    Frage 2: Wie geht ihr vor, wenn ihr ein Spiel habt, für das ihr ein Insert bauen wollt, speziell, wenn es noch potentielle Erweiterungen gibt? Beispiel: ich will gerade was für Eldritch Horror bauen und mir fehlen noch die Berge des Wahnsinns und Masken Erweiterungen.


    Frage 3:

    Tüftelt ihr immer ein perfektes einheitliches Insert aus? Ich bin da sehr pragmatisch: Z.B. bei Eldritch Horror habe ich die ganzen Große Alten Decks in Spielkartenboxen untergebracht, weil ich das super praktisch finde (braucht nur 1 GA pro Spiel und durch die transparenten Spielkartenboxen sehe ich direkt um welchen GA es sich handelt). Für allgemeine Karten (Begegnungskarten) habe ich mir aus Pappe ein Kartenschuber gebaut (wobei mir die ausgefranste Pappe an den Schnitzstellen Nicht gefällt) und z.B. der soll durch einen Foamcore Einsatz ersetzt werden oder auch ein Tray für epische Monster oder Ermittler. Ich würde mit einem Insert irgendwie alles miteinander verbinden wollen.


    Frage 4:

    Was habt ihr für Tipps für einen blutigen Anfänger? Worauf sollte ich am Anfang besonders achten? Speziell vor dem “Freihandkleben” habe ich “Respekt”, dass nachher nicht alles einigermaßen rechtwinklig ist und dementsprechend gritting aussieht (den dafür hab ich mir ja den Kram jetzt extra geholt 😅).

    Die einzige Erfahrung mit Foamcore habe ich bisher mit Folded Space inserts gemacht, aber die sind ja mit den eingelassenen “Nasen” mehr oder weniger Idiotensicher 😂


    Also dank euch vorab für eure Rückmeldungen.