Beiträge von StormsoN im Thema „Schaumkernplatten – Inlays aus Foam-Core“

    Da Anna2001 von "Normalsterblichen Niveau" gesprochen hat, versuche ich mich auch Mal. :)


    Auch für mich stand eine funktionale Lösung im Vordergrund, sodass alle Erweiterungen von Das Streben nach Glück in die Grundbox passen und der Deckel gut abschließt:



    Ich habe dafür 3 mm Foamcore verwendet und muss leider sagen, das Gewicht der Karten war zu viel für das dünne Material.

    Eine Seitenwand hat sich gleich nach etwas gelöst und ich musste, unschönerweise, mit Klebestreifen nachhelfen.


    Macht mir persönlich weniger aus, aber ich wollte es für die Ästheten des Forums erklärenderweise dazu sagen. ;)