Beiträge von Exhibitchee im Thema „Schaumkernplatten – Inlays aus Foam-Core“

    Derweil bastle ich gerade für ein paar (Karten-)Spiele an kleineren Aufbewahrungsmöglichkeiten nachdem ich nach Monaten dieses Tutorial (bzw. Bilder) wieder gefunden habe. Fast fertig bin ich etwa mit LaCosaNostra, dass ich dann mutmaßlich etwas bequemer als Mitnehmspiel zählen kann.

    @d0gb0t
    Bin mir nicht sicher, ob du meine Bastelei mit der Box meintest oder die mit den PnP Spielen:
    Ich kann dir leider nur Fotos vom derzeitigen Stand zeigen (aber ich mache ganz bestimmt noch eine oder mehrere Boxen derart!) Ich halte mich ansonsten ziemlich genau an das Tutorial was ich oben verlinkt habe; der Unterschied ist, dass ich neben den Spielkarten auch noch die Geldscheine, 4 Würfel und die Dealmarker aus La Cosa Nostra unterbringen muss und dafür quasi ein zweites Fach, das zur Hälfte einen erhöhten Boden hat um die Marker besser freizugeben. Die Anleitung und das Tableau brauchen wir nicht mehr. Die sind zwar fürs erste hilfreich, aber inzwischen wissen wir wie das Mafiageschäft abgeht.


    Es ist super simpel, wenn man ein bisschen gerade schneiden kann (wenn nicht, so wie ich, dann fällts auch nicht zu sehr auf...) sogar das Kleben der Graupappe ist super easy und hält sofort, obwohl die Klebekante ja nur ~1mm ist. Die Ecken habe ich jedoch noch mit Tesa gestärkt.


    Das erste Bild zeigt die innere Unterteilung und die untere Hälfte, das zweite dann ineinandergesteckt mit Deckel und dann mit Deckel drauf.Außen wird der Karton noch hauptsächlich schwarz beklebt, mit ein bisschen zurechtgeschnittener Cover und Kartengrafik (etwa wie auf dem letzten Bild), sodass der LCN-Schriftzug auf der Seite des Deckels ist, und die Grafiken auf der unteren Hälfte.
    Die Papierhüllen für die Marker kommen noch in passendfarbigen Tonkarton, diese hier sind nur Tester.


    Man könnte den Eindruck bekommen ich hätte zwischendurch immer genug Zeit zum lesen gehabt, aber mein Philosophisches Wörterbuch ist mir immer ein guter Begleiter bei Klebearbeiten, um einen ausreichenden Anpressdruck zu bekommen :thumbsup: