Beiträge von Dim im Thema „Grundausstattung zum bemalen - Was empfiehlt sich?“

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK

    Ich habe bis jetzt immer nur Spiele bemalt die ich da hatte, weil ich die eben pimpen wollte. Willst du gezielt üben, würde ich wahrscheinlich genau die Minis aus div. YT Tutorials kaufen. Das sind oft welche aus dem Tabletop bereich, hier kenne ich mich aber null aus, ob man einzelne Minis oder gleich eine Armee kaufen muss. So kannst du aber dem Tutorial Schritt für Schritt folgen.

    Heute sind meine zwei W&N Pinsel gekommen, welche Beschwörungsformel muss ich nun aufsagen, dass die Resultate episch werden?

    Jetzt heißt es malen, malen, malen.

    Zum Grundieren und Basecoaten vielleicht nicht direkt mit den guten W&N.

    Halt uns mal auf dem Laufenden.

    In diesem Sinne "Frisch Strich" oder wie sagt man unter Pinselknechten? ;)

    Mach ich :thumbsup: Die Zeit ist aktuell aber auch mein Hauptproblem.

    PS: Ich habe wieder ein Paar neue Contrast Farben ausprobiert und finde bisher alle gut. Hier ein kleiner Spoiler zu Apothecary White. Der kleine Kerl ist zwar noch nicht ganz fertig, aber für Schattierungen auf Weiß ist es mega!

    Danke für die Tipps, ich werde mich in der Richtung mal weiterbilden.

    Als nächstes kommt definitiv erst ein guter Pinsel ins Haus. Experte, der ich bin, hab ich bis jetzt immer mit einem 000 gemalt :lachwein:. Das mit, großer Pinsel - kleine Spitze macht zu 100% Sinn!


    Zu dem Aldi Pouring Medium: Meint ihr, taugt das was? Ich sehe das durchaus ein, dass man an der Farbe nicht sparen sollte, aber hier sind ja eh keine Pigmente drin. Einziger Nachteil ist, dass es glänzend ist. Da ich als finalen Schritt eh alles glänzend lackiere, wäre das mMn wurst.

    Der Pinsel ist (neben Nasspalette, Malmedium, Flow Improver und Black Ink) unser bester Freund beim Bemalen, da sollte nicht gespart werden.

    Magst du noch ein paar Worte zu Malmedium, Flow Improver und Black Ink schreiben?

    Ich nutzte zum verdünnen immer nur Wasser, in Tutorials hört man auch immer unterschiedliche Sachen.


    Malmedium: Ist zum herstellen von Lasuren? Also verdünnen, ohne dass die Farbe zu wässrig wird, nur lediglich weniger Pigmente hat?

    Aldi hat demnächst 500ml Pouring Medium für 5€, wäre das zu empfehlen? Ein halber Liter ist halt ein Lebensvorrat, wenns Müll ist, steht das wieder nur rum.


    Flow Improver und Black Ink sagt mir gar nichts. Flow klingt nach Wash Herstellung oder für die Air Brush.


    "Bester Freund" hört sich wichtig und nützlich an, würde mich wirklich interessieren!