Spiele fürs leichte Urlaubsgepäck

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Wir…

    Falls sich „wir“ lediglich auf 2 Personen beschränkt wäre Targi und 7 Wonders Duell eine gute Wahl. Da bringt man auch noch Erweiterungen in der Grundbox unter und hat somit bei mehreren Partien auch noch Abwechslung.

  • Wir…

    Falls sich „wir“ lediglich auf 2 Personen beschränkt wäre Targi und 7 Wonders Duell eine gute Wahl. Da bringt man auch noch Erweiterungen in der Grundbox unter und hat somit bei mehreren Partien auch noch Abwechslung.

    Bin ich bei dir.

    Ist aber (zumindest bei Targi) ggf. zu viel Kleinmaterial.



    Definitiv Langzeitspaß macht meiner Meinung nach:
    #FantastischeReiche (hängt aber davon ab, ob ihr etwas digitales und Internet dabei habt und euren Akku nutzen wollt, um die Punkte zusammenzählen zu lassen - der Wertungsblock ist viel manueller Aufwand)

    #ArcticScavengers (Deckbuilder a la Dominion, besteht vollständig aus Karten, habe ich aber noch nie zu zweit gespielt, kann ich mir aber gut vorstellen, die Grundbox enthält von sich aus zwei Erweiterungsmodule)


    Puuh, sonst ist das echt nicht leicht, da ja alles mit Kleinmaterial eigentlich rausfällt.

    Dann bleiben in der Regel fast nur reine Kartenspiele oder Spiele mit wenig und größerem Material, die auch noch zu zweit gut funktionieren.

    Ihr seid doch zwei, oder seid ihr mehr?

  • Wenn ihr zu zweit seid, was hältst du von #ComboFighter? Außer großen Karten hast du da nix, platztechnisch also sehr praktisch. Ne Runde geht 15-25min und durch die vielen verschiedenen Kämpfer habt ihr auch einiges auszuprobieren.

    Dazu gerade nachgeguckt, das ist ja absurd günstig. Weniger als 20€! :lachwein:

    EDIT: Die Grundbox hat 4 Kämpfer*Innen. Also entweder reicht das, oder du schaust nach der Kickstarter-Version :)

  • Roll & Writes: Da kenn ich mich ehrlich gesagt nicht übermässig gut aus. Qwixx und Co ist definitiv nix, dafür würde ich kein Gewicht verschwenden wollen. Sonst kenne ich nur Roll through the ages. Mal ganz abgesehen von Gewicht und Volumen würde ich das aber auch nicht grade jeden Tag spielen. Nichtmal jeden zweiten. Gibt es denn da noch spannendere Alternativen?

    Bei Roll & Write auf jeden Fall Noch Mal! und Ganz schön clever. Beides Top-Titel.

    Bei Flip & Write auf jeden Fall Der Kartograph und Trails of Tucana. (Dies sind beides Titel von Pegasus, da bin ich befangen, aber ich finde beide ehrlich klasse.)

    André Zottmann (geb. Bronswyk)
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele tätig)

    Ich gebe hier generell immer meine eigene, ganz persönliche Meinung von mir.

  • Dazu gerade nachgeguckt, das ist ja absurd günstig. Weniger als 20€!

    Es gibt die Grundbox unter 20€?! 😮 Dann kann ich die ja endlich mal nachkaufen – konnte damals wegen fehlender Verfügbarkeit nur die 3 2er-Boxen erwerben.

  • #WelcometotheMoon hat ne Kampagne. Sind glaube ich 20 Missionen.

    8 Missionen sind's :)


    Sonstige Roll&Writes, die in meinen Augen ein wenig anspruchsvoller sind:

    • Rajas of the Ganges: The Dice Charmes - viele Kombos ähnlich der Ganz schön clever-Reihe, die wir auch sehr mögen
    • Hadrian's Wall - das komplexeste, das ich aus dem Genre bisher gespielt habe, allerdings bisher nur solo
    • Railroad Ink - mehr knobelig als wirklich komplex
    • Dinosaur Island: Rawr&Write - Hat wahrscheinlich zu viel kleinteiliges, ist bei uns auch wieder ausgezogen, aber evtl. ist es ja was für euch

    Auch empfehlen kann ich persönlich Trails of Tucana (Flip&Write), das haben wir in wenigen Wochen 20+ mal gespielt, ohne dass eslangweilig wurde und es ist auch nach einem Jahr immer noch regelmäßig auf dem Tisch.

  • Auch vielen Dank für die Vorschläge sowie für die verlinkten Threads, von denen ich zwar noch wusste, dass sie irgendwo existieren, aber beim besten Willen nicht mehr, wie sie heissen. ^^

    Viele Thementitel sind Schall und Rauch. Da ich bei solchen Gelegenheiten aber grundsätzlich Haggis empfehle, war es leicht, wenigstens einige passende Themen zu finden ;) Hier noch ein Bonus: Clevere Kartenspiele... Wobei, nichts für dich. Da geht’s um Stichspiele ;)

  • Wir haben gerade ein paar Sachen mitgenommen, aber am Ende ist auf dem Tisch nur #NochMal gelandet.
    Man sitzt draußen, es ist windig, keine Chance irgendwas anderes auszupacken, was man nicht halten kann.

    So gesehen nehme ich ab sofort nur noch Spiele, die ein Blatt und einen Stift benötigen, oder Kartenspiele, es sei denn ich bin der Meinung, dass wir innerhalb von 4 Wänden spielen werden.

  • ANZEIGE
  • Wir haben gerade ein paar Sachen mitgenommen, aber am Ende ist auf dem Tisch nur #NochMal gelandet.
    Man sitzt draußen, es ist windig, keine Chance irgendwas anderes auszupacken, was man nicht halten kann.

    So gesehen nehme ich ab sofort nur noch Spiele, die ein Blatt und einen Stift benötigen, oder Kartenspiele, es sei denn ich bin der Meinung, dass wir innerhalb von 4 Wänden spielen werden.

    Kartenspiele finde ich im Freien selbst bei lauem Lüftchen auch problematisch. Aber solange es nicht heftiger pustet sind doch z.B. Plättchenlegespiele eigentlich kein Problem. #Cascadia z.B. könnte man vermutlich vollständig im mitgelieferten Beutel mitnehmen und auch ohne große Umstände überall spielen, wo man ein wenig Platz für die Auslage hat.

  • Sonstige Roll&Writes, die in meinen Augen ein wenig anspruchsvoller sind:

    • Rajas of the Ganges: The Dice Charmes - viele Kombos ähnlich der Ganz schön clever-Reihe, die wir auch sehr mögen
    • Hadrian's Wall - das komplexeste, das ich aus dem Genre bisher gespielt habe, allerdings bisher nur solo
    • Railroad Ink - mehr knobelig als wirklich komplex
    • Dinosaur Island: Rawr&Write - Hat wahrscheinlich zu viel kleinteiliges, ist bei uns auch wieder ausgezogen, aber evtl. ist es ja was für euch

    Auch empfehlen kann ich persönlich Trails of Tucana (Flip&Write), das haben wir in wenigen Wochen 20+ mal gespielt, ohne dass eslangweilig wurde und es ist auch nach einem Jahr immer noch regelmäßig auf dem Tisch.

    Würde ich noch #FleetTheDiceGame, #PaperDungeon (ein R&W mit Crawler-Ansatz) und #Würfelwelten Ergänzen. Wie schon oben erwähnt sind aber wirklich auch die abstrakten ...Clever sehr zu empfehlen. Sind auch eigentlich alle mit einem Würfelset kompatibel, könnten also alle drei laminiert und 1x Würfel mitgenommen werden (man muss dann halt einzelnen Würfelfarben andere Farben zuordnen).

    2 Mal editiert, zuletzt von Morhits ()

  • Ich hab ja für das Jahr auf weltreise folgendes eingepackt (bin aktuell auf Sri Lanka):

    Für Solo - tiny epic dungeons, palm island

    Für zu zweit - drecksau, sovjet kitchen, ein unlock fall, Stadt land vollpfosten

    Für mehr als zwei - dog, uno flip


    Und ja meine Frau hat mich für verrückt erklärt als sie es auf der Reise herausgefunden hat, dass ich mein backpack mit so was vollstopfe :D

  • ANZEIGE
  • Sonstige Roll&Writes, die in meinen Augen ein wenig anspruchsvoller sind:

    • Rajas of the Ganges: The Dice Charmes - viele Kombos ähnlich der Ganz schön clever-Reihe, die wir auch sehr mögen
    • Hadrian's Wall - das komplexeste, das ich aus dem Genre bisher gespielt habe, allerdings bisher nur solo
    • Railroad Ink - mehr knobelig als wirklich komplex
    • Dinosaur Island: Rawr&Write - Hat wahrscheinlich zu viel kleinteiliges, ist bei uns auch wieder ausgezogen, aber evtl. ist es ja was für euch

    Auch empfehlen kann ich persönlich Trails of Tucana (Flip&Write), das haben wir in wenigen Wochen 20+ mal gespielt, ohne dass eslangweilig wurde und es ist auch nach einem Jahr immer noch regelmäßig auf dem Tisch.

    Würde ich noch #FleetTheDiceGame, #PaperDungeon (ein R&W mit Crawler-Ansatz) und #Würfelwelten Ergänzen. Wie schon oben erwähnt sind aber wirklich auch die abstrakten ...Clever sehr zu empfehlen. Sind auch eigentlich alle mit einem Würfelset kompatibel, könnten also alle drei laminiert und 1x Würfel mitgenommen werden (man muss dann halt einzelnen Würfelfarben andere Farben zuordnen).

    Dann ergänze ich noch Dungeons, Dice & Danger und das BuBu Würfelspiel (das ist aber eher seicht).


    Außerdem kämen noch ein paar Oink Games in Frage - mir fallen spontan Startups und Tiefseeabenteuer ein.

  • Vielen Dank für die vielen Vorschläge! :)

    Heute kam ich nun endlich mal dazu, mir alle anzuschauen. Und es haben sich ein paar interessante Kandidaten herauskristallisiert, die vielleicht interessant sein könnten. Wichtig ist mir auch immer, dass es Spiele sind, die auch sonst genügend ansprechend sind und nicht nur in absoluten Ausnahmesituationen rausgeholt werden.

    • Paper Tales: Liest sich sehr interessant. Ein besseres 7 Wonders, das sich sehr gut zu zweit spielt. Da wir 7 Wonders mögen, werden wir das wohl einfach mal kaufen. Wie gut sich das Wertungsboard dann einpackt, wird sich zeigen. Edit: Werden wir wohl einfach mal kaufen, wenn es wieder verfügbar ist...
    • Age of Civilization: Könnte auch etwas sein. Liest sich interessant, ich bin mir noch etwas unsicher, wie spannend das Spiel selbst dann auf Dauer ist. Die Reviews waren diesbezüglich wenig aufschlussreich, ich müsste es vermutlich selbst testen. Mal schauen.
    • Ganz schön clever: Wenig Material, hoher Anreiz zum Wiederspielen, klein, leicht. Wird auch gekauft.
    • Combo Fighter: Liest sich auch sehr interessant, die Reviews sind durchweg exzellent. Meine grösste Sorge ist, dass uns das ständige gegenseitig auf die Mütze geben ohne Aufbau-Aspekt schnell zu öde wird. Vielleicht aber auch nicht, weil die Kombos ziehen... Müssten wir auch testen.


    Zum Thema Roll & Write:

    Nachdem ich jetzt doch einige Vertreter dieser Art angeschaut und die Reviews dazu gelesen habe: Das ist glaub nicht mein Genre. Das eine oder andere Spiel scheint ganz unterhaltsam zu sein und ich würde es mal mitspielen, aber ich sehe mich keines davon mit Begeisterung immer wieder hervorholen. Ausnahme ist hier Ganz schön clever, weil es bei akuter Langeweile schnell und ohne Aufwand ein paar Mal gespielt ist. Dennoch Danke für die vielen Vorschläge :)


    Dann noch ein paar kurze Kommentare zu den anderen Vorschlägen:

    • Race for the Galaxy habe ich zweimal, einmal mit, einmal ohne Erweiterungen. Mit auf Reisen kommt aber nur die Variante ohne Erweiterung, weil sie sowieso schon so runtergespielt ist, dass es nicht mehr drauf ankommt. :) Ausserdem steigen Packvolumen und Gewicht mit den Erweiterungen doch deutlich.
    • Targi: Leider nichts für uns. Haben wir vor Jahren schonmal ausprobiert und es als ziemlich langweilig empfunden.
    • 7 Wonders Duell: Hmm... Überzeugt mich irgendwie nicht. Da wirkt Paper Tales deutlich interessanter.
    • Wizards, Drecksau, Soviet Kitchen, Skull King, Dog: Kenn ich alle. An alle hab ich schon wertvolle Lebenszeit verloren. Auf keinen Fall kommt sowas in meinen Rucksack!
    • Sprawlopolis: Reines Solospiel. Der Mehrspielermodus klingt doch seeehr fragwürdig. Und ich bin nicht so der Rätsel-Typ. ;)


    Dirtbag Wie steht ihr zu Brettspielapps? Sind auf nem Tablet teilweise sehr gute Alternativen für den Urlaub meiner Meinung nach.

    Nicht per se abgeneigt, aber dem Tablet geht halt irgendwann der Strom aus. Und im Zelt hat's nur sehr wenig Steckdosen. ^^

    Klar, Powerbanks, aber das ist auch wieder Gewicht und Platz, das zusätzlich zum Tablet untergebracht werden muss. Deshalb eher nicht.

    Wenn dir egal ist, wo du bist, kannst du dich auch nicht verlaufen.

    Einmal editiert, zuletzt von Dirtbag ()

  • Ich wollte dir aus der Güte meines Herzens heraus mit #Kräutergarten, #CatLady (nicht vom Design täuschen lassen, es ist taktisch, zu zweit jedenfalls), #RailroadInk und #Explorers (die letzteren zwei sind zwar xx'n'writes, aber ich mag das Genre auch nicht sonderlich, DIE beiden aber schon), noch ein paar kleine, reisetaugliche Leckerbissen empfehlen, aber jetzt

    • Targi: (...) ziemlich langweilig (...)

    mach ich's doch nicht.:mmhh:

    when you’re accustomed to privilege, equality feels like oppression

  • Combo Fighter: Liest sich auch sehr interessant, die Reviews sind durchweg exzellent. Meine grösste Sorge ist, dass uns das ständige gegenseitig auf die Mütze geben ohne Aufbau-Aspekt schnell zu öde wird. Vielleicht aber auch nicht, weil die Kombos ziehen... Müssten wir auch testen

    Schon mal Yomi gespielt?

  • Yomi ist top! Klare Empfehlung :) Passt auch in jede Reisetasche

    Pending KS: Aeon Trespass: Odyssey, Black Rose Wars Rebirth, Dawn of Madness, Edge of Darkness Exp., Eldfall Chronicles, Endless Winter, Heroes of Barcadia, KDM GC/CoD, Kingdoms Forlorn, Limbo 1.5, Lobotomy 2: Manhunt, Monster Hunter World, Mythic Battles Ragnarök, Nemesis Lockdown, Primal, Return to Planet Apocalypse, Too Many Bones: Unbreakable, Uprising: Titans Of The First Age,Voidfall

  • (...) aber jetzt

    • Targi: (...) ziemlich langweilig (...)

    mach ich's doch nicht.:mmhh:

    Ich meinte selbstverständlich, dass die feinen Noten von handgemahlenem Wüstensand, das meditative-schaukelnde Karawanenleben, und der sanfte, belebende Hauch von schattigen Oasen im Bouqet von Targi von unseren unwürdigen, Ameritrash-überreizten Spielegaumen nicht goutiert werden konnten, was in einem subjektiv wenig zufriedenstellenden Gesamterlebnis dieses zeitlosen Zwei-Spieler-Klassikers resultierte. :D

    Aber dennoch danke für die Tipps, schau ich mir an. :)


    Schon mal Yomi gespielt?

    Nope. Aber nachdem bei Combo Fighter in jedem Review steht, dass es die bessere, spannendere Variante von Yomi ist, würde ich tendentiell eher direkt zu Combo Fighter greifen, Verfügbarkeit vorausgesetzt. Aber ich behalt Yomi mal im Hinterkopf.

    Hauptproblem bei beiden Spielen: Ich find sowas gelegentlich mal ganz nett, aber ich seh uns jetzt nicht eine Partie nach der anderen spielen. Es wären beides Spiele, die sich nur in der Sammlung befinden, weil sie klein und leicht sind. Was auf GOSU z.B. auch zutrifft, das auch nur auf "Wir hauen uns mit Kombos gegenseitig auf die Mütze" fokussiert, und nicht meeegaviel gespielt wird.

    Wenn dir egal ist, wo du bist, kannst du dich auch nicht verlaufen.

  • Falls der Platz zum Spielen kein Problem ist könntet ihr euch auch ein paar Keyforge decks kaufen und diese im Urlaub entdecken. Werden mittlerweile ja förmlich verramscht :)

  • Bald geht es für uns (Familie von 5 (2E+9+13+15)) mit dem Zug (7h) in den Urlaub. Statt der sonst üblichen riesigen und schweren Spielekiste gibt es deswegen nur eine sehr leichte Spielauswahl:

    Ins Handgepäck für die Zugfaht:

    QW-Box mit Qwinto, Qwantum und Qwixx, dazu noch Wizard das Würfelspiel (neu vom Flohmarkt - keine Ahnung ob es taugt), Mini Heckmeck, ein Pocket-UNO (leider sehr beliebt bei den Kindern) und das neue Star Wars Jabba's Palace Love Letter (bin schon sehr gespannt).

    In die einzige Reisetasche kommen nur:

    MINT Delivery (leider das einzige MINT Spiel, das auch zu fünft spielbar ist - Pick Up und Deliver ist komplett neu für uns, sonst spielen wir eher Workerplacements) und MINT Cooperative (hoffentlich wie Pandemie). Und eine Pocket OGRE - ein Wargame muss sein - so wie es ausschaut, kann man das auch gut im Team spielen. Macht zusammen 300g. Ich freue mich schon.

    Einmal editiert, zuletzt von seBADoh ()

  • ANZEIGE