Crowdfunding Projekt "Flotten Versenken"

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Hallo,


    ich habe mehrere Spiele selber entwickelt und möchte nun gerne einmal einen Versuch starten eins davon mit Crowdfunding zu veröffentlichen.
    Flotten Versenken ist ein Geschicklichkeitsspiel, dass auf dem bekannten Schiffe Versenken basiert. Die Spieler werfen allerdings ihre Schiffe in die Schlacht und können so andrere Schiffe versenken.


    Das ganze habe ich in ULULE.COM eingestellt. Hier der Link : http://de.ulule.com/flotten-versenken .


    Schaut doch mal rein, ich freue mich über jeden Besuch.


    viele Grüße


    Martin

  • ANZEIGE
  • Hi,


    Viel erfolg. Aber für mich persönlich ist Crowdfounding schwer auf dem absteigenden Ast.


    Atti

  • Hi,


    Viel erfolg. Aber für mich persönlich ist Crowdfounding schwer auf dem absteigenden Ast.


    Atti


    Was natürlich mit dem aktuellen Projekt "Shadows over Brimstone" u.a. wieder einmal bewiesen wird...
    Sorry, aber die Realität sagt da was ganz anderes, oder wie belegst Du Deine Aussage?

  • Gefühlt muss ich Attila recht geben. Meiner Meinung nach gibt es mittlerweile zuviel "Schrott" (damit meine ich ausdrücklich nicht das Spiel des OPs) auf Kickstarter. Man merkt Spielen halt einfach an, ob sich damit ein professioneller Redakteur beschäftigt hat oder nicht.....


    Für mich ist Crowdfunding auch auf dem absteigenden Ast.

  • Ich habe die Aussage so aufgefasst, dass seiner Meinung nach Crowdfunding auf dem absteigenden Ast wäre (so ja auch geschrieben).
    So geschrieben, heißt das, dass er denkt, dass in naher Zukunft die Absätze sinken - GENERELL.
    Dafür muss es ja Gründe geben, dass er das denkt, weil die Realität sagt ja etwas anderes.
    Deine Interpretation der Aussage sehe ich da llerdings nirgends, oder sie war unglücklich gewählt - vielleicht verstehe ich sie aber auch nur nicht..

  • Hi,


    Nein, ich habe geschrieben das es FÜR MICH PERSÖNLICH auf dem absteigenden Ast ist. Das als generelle pauschale Aussage zu werten das Crowdfounding auf dem "absteigenden Ast" ist, ist eine interessante Interpretation.
    Das daraus nun Absatzzahlen hergeleitet werden ... Respekt!!!


    Persönlich bedeutet "auf meine Person bezogen" also ganz genau das Gegenteil von "generell".
    Aber jeder kann gerne das reininterpretieren was ihm passt. Das ist ok und ich kann das ab! :)


    Und ich sehe es genau wie Mixo - es gibt sehr viel Schrott und dazu ist der Projektverlauf oft (inzwischen) ein totaler Witz. Bisher hat bei mir eigentlich alles immer gut geklappt. Aber dieses Jahr? - Academy Games? Treefrog? Canterbury ist zwar alles glatt gegangen, aber das Game ist nicht ganz das was ich mir vorgestellt hatte. Letztes Jahr hätte ich Urbanization nie gekauft wenn ich es vorher gespielt hätte. Das selbe bei Express 01. Letztendlich gabs die Spiele auch für den selben (oder sogar für weniger) später zu kaufen. Ich würde sie nicht als "Schrott" bezeichnen, aber sie sind halt auch nix besonderes.


    Ein Viticulture ist halt die Ausnahme und die "gut/schlecht"-Quote ist mir inzwischen zu hoch bzw. irgendwelche Probleme oder totalausfälle (Airborne in Your Pocket z.B. - da wird einem zwar versucht noch Hoffnung zu machen, aber ich rechne nicht damit das Spiel zu bekommen oder die Kohle zurück zu bekommen - und das ist lustigerweise ein Spiel was ich ERST gespielt habe und DANN ge"kicked").


    Kann ja jeder machen wie es meint. Jeder muss seine Erfahrungen halt selber sammeln. Ich habe reichlich Kickstarter-Spiele unterstützt und werde das nun halt sehr einschränken. Die Erfahrung zeigt auch das man die Spiele i.d.R. ohne Probleme normal im Handel bekommt.


    Atti

  • ANZEIGE
  • Hi,


    Also mir gefällt Canterbury ehrlich gesagt auch ganz gut, nur ist es halt ganz anders als ich gedacht hab. Kaufen würde ich es mir nachdem ich es jetzt gespielt hab ( schon vor der Messe ) aber nicht mehr.


    Atti

  • Hi! Also leider ist hier der Thread ein bisschen vom Thema abgewichen, also ich hab mal reingesehen (und ich persönlich finde das Crowdfunding nicht sehr schlecht bzw. sogar gut und auf als Aufsteiger, nicht auf dem "sinkenden Ast")... allerdings finde ich dieses Spiel viel zu ähnlich mit dem altbekannten Klassiker 'Schiffe versenken'. Ich persönlich mag solche Art der Kriegsspiele... aber die Leute warten doch auf Neuigkeiten, oder?! ...nicht auf Kopien (so gut sie auch sein mögen!). mfG

  • Hi! Also leider ist hier der Thread ein bisschen vom Thema abgewichen, also ich hab mal reingesehen (und ich persönlich finde das Crowdfunding nicht sehr schlecht bzw. sogar gut und auf als Aufsteiger, nicht auf dem "sinkenden Ast")... allerdings finde ich dieses Spiel viel zu ähnlich mit dem altbekannten Klassiker 'Schiffe versenken'. Ich persönlich mag solche Art der Kriegsspiele... aber die Leute warten doch auf Neuigkeiten, oder?! ...nicht auf Kopien (so gut sie auch sein mögen!). mfG


    Und für diesen Beitrag hast du dich extra angemeldet? 8|

  • Hi! Also leider ist hier der Thread ein bisschen vom Thema abgewichen, also ich hab mal reingesehen (und ich persönlich finde das Crowdfunding nicht sehr schlecht bzw. sogar gut und auf als Aufsteiger, nicht auf dem "sinkenden Ast")... allerdings finde ich dieses Spiel viel zu ähnlich mit dem altbekannten Klassiker 'Schiffe versenken'. Ich persönlich mag solche Art der Kriegsspiele... aber die Leute warten doch auf Neuigkeiten, oder?! ...nicht auf Kopien (so gut sie auch sein mögen!). mfG


    Wenn Altbekanntes sinnvoll verbessert wird, warum nicht?
    Nicht alles was oberflächlich, dank aufgesetztem Thema, neu aussieht ist wirklich neu sondern auch nur eine Variation alter Mechanismen.

  • Hallo,


    das Spiel unterscheidet sich schon etwas von Schiffe Versenken, zumindestens von dem Mechanismus. Ich hätte auch ein anderes Thema nehmen können, allerdgins ist es wohl jedem klar wie Schiffe Versenken funktioniert und daher ist es naheliegend dieses zu wählen. Auch machen U-Boote, Mienen und Torpedoboote einen Unterschied im Spiel.
    Das ganze enthält recht viel Action und kann mit 4 Spielern gespielt werden (5 bei entsprechendem Funding). Wie in dem Video gesagt ist es mir wichtig ein Spiel zu habendas ich mit meinen Kindern spielen kann ohne dabei einzuschlafen und es ist mir auch wichtig schnell erlernbare Regeln vorzufinden.
    Ich spiele auch gerne "Game ot Thrones" oder "Battlestar Galactika", allerdings klappt das noch nicht mit meinen Kindern.