Aktuell gespielte Videospiele

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Das neue PS+ ist seit gestern online und ich habe dank eines noch laufenden PS Now Abos Zugriff auf Premium. Erst einmal im Katalog Spiele geladen und mit den ersten angefangen.


    Bee Simulator: Was eine Kack-Steuerung... und mit der soll man Rennen fliegen? Eigentlich mag ich sowas ja, hatte es mir aber etwas meditativer vorgestellt...


    Returnal: Die ersten zwei Läufe gespielt. Episch! Ich mag die Erzählweise und bin schon gespannt, was ich noch so alles finde.

    Gibt nen neues PS+? :lachwein: Hab die PS5 schon seit zig Wochen nicht mehr angehabt. Zuletzt habe ich PS+ 2018 mal genutzt.

  • ANZEIGE
  • Wie kann man denn eine Playstation haben und nicht PS+ Abonnent sein? Ich habe das seit meiner PS3 vor 11 Jahren durchgängig. Auch jetzt habe ich sofort auf Premium hochgerüstet. No-Brainer. Dafür kaufe ich in Zukunft sicher ein paar Spiele weniger und spare am Ende garantiert einiges ein.


    Schon alleine die Onlinegaming Option ist doch schon notwendig, zusätzlich den Onlinespeicher. Wie kann man als echter Gamer denn auf diesen Dienst verzichten?

  • Wie kann man denn eine Playstation haben und nicht PS+ Abonnent sein?

    Geht super easy. :)
    Ich reg mich schon auf, dass ich das einen Monat abonnieren musste, um in Elden Ring an den Farmspot zu kommen, weil man dafür online spielen musste, ansonsten gibt es da absolut nichts, wovon ich etwas hätte ...

  • Wie kann man denn eine Playstation haben und nicht PS+ Abonnent sein? Ich habe das seit meiner PS3 vor 11 Jahren durchgängig. Auch jetzt habe ich sofort auf Premium hochgerüstet. No-Brainer. Dafür kaufe ich in Zukunft sicher ein paar Spiele weniger und spare am Ende garantiert einiges ein.


    Schon alleine die Onlinegaming Option ist doch schon notwendig, zusätzlich den Onlinespeicher. Wie kann man als echter Gamer denn auf diesen Dienst verzichten?

    Das liegt daran dass ich kein Gamer bin. Komme ja auf maximal 3 bis 5 Stunden im Monat, wenn überhaupt. Online Funktion brauche ich nicht, und die PS+ Titel Interessieren mich auch nicht. Die Titel die ich gut finde habe ich alle für die jeweiligen Konsolen (hab ich mir aber alles auch angeschafft bevor ich mit Brettspielen losgelegt habe)

  • Wie kann man denn eine Playstation haben und nicht PS+ Abonnent sein?

    Geht super easy. :)
    Ich reg mich schon auf, dass ich das einen Monat abonnieren musste, um in Elden Ring an den Farmspot zu kommen, weil man dafür online spielen musste, ansonsten gibt es da absolut nichts, wovon ich etwas hätte ...

    Da sind wir völlig gegensätzlich unterwegs. Ich habe "nur" die beiden großen Hobbies Video- und Brettspiele. Die betreibe ich dafür aber ausgiebig. Und bei den Videospielen steh ich auf "Flatrate". Ich mag mir da keine Gedanken drüber machen müssen, ob ich mir mal wieder ein Abo leiste um Spiel x für 30 Tage spielen zu können. Wenn ich mich hinsetze, dann muss das sofort losgehen.

  • The Quarry würde mich ja aktuell reizen, da ich auch schon Until Dawn, Men of Medan, Little Hope und House of Ashes gespielt habe. Aber 70€ find ich schon arg teuer wenn man bedenkt, das die zuvor genannten Titel zu Release 30 gekostet haben, ausnahme Until Dawn, glaube das hatte damals auch Vollpreis wo ich das gekauft hatte

  • ANZEIGE
  • The Quarry würde mich ja aktuell reizen, da ich auch schon Until Dawn, Men of Medan, Little Hope und House of Ashes gespielt habe. Aber 70€ find ich schon arg teuer wenn man bedenkt, das die zuvor genannten Titel zu Release 30 gekostet haben, ausnahme Until Dawn, glaube das hatte damals auch Vollpreis wo ich das gekauft hatte

    Auf das Spiel habe ich auch Lust, aber warte erstmal bis es mal im Angebot ist.

    Übersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen möglichen Stadien aus.

  • Ich habe mir letztens das neue Turtles: Shredder's Revenge gekauft. Ein sehr kurzweiliges Spiel bei dem man lokal zu viert oder online mit bis fünf anderen Personen dem Foot Clan in den Hintern treten kann. Kennt man die alten Turtles-Spiele, wird man vieles wiedererkennen. Ich habe mich gleich Zuhause gefühlt.

    Übersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen möglichen Stadien aus.

  • Wie kann man denn eine Playstation haben und nicht PS+ Abonnent sein? Ich habe das seit meiner PS3 vor 11 Jahren durchgängig. Auch jetzt habe ich sofort auf Premium hochgerüstet. No-Brainer. Dafür kaufe ich in Zukunft sicher ein paar Spiele weniger und spare am Ende garantiert einiges ein.


    Schon alleine die Onlinegaming Option ist doch schon notwendig, zusätzlich den Onlinespeicher. Wie kann man als echter Gamer denn auf diesen Dienst verzichten?

    Hängt halt sehr vom Gamertypen ab und auch, ob die PS die Hauptplattform ist.
    Ich habe PS+ auch seit sie die Game collection eingeführt hatten, aber es gibt auch Leute die z.B. gar nicht online spielen oder eben so wenig, dass sich PS+ für die gar nicht auszahlt.


    Ein Upgrade auf Essential oder Premium reiz mich aktuell aber auch noch nicht. Da muss Sony erst zeigen, welche interessanten Spiele reinkommen. Und bezüglich der großen 1st Partytitel hole ich mir dann vermutlich eher Retail oder zumindest digital, um sie zu besitzen.
    Mal schauen, wie sich der Dienst noch entwickelt. Gegen den Gamepass kommt auch das neue PS+ nicht wirklich an.

  • Hängt halt sehr vom Gamertypen ab und auch, ob die PS die Hauptplattform ist.
    , aber es gibt auch Leute die z.B. gar nicht online spielen oder eben so wenig, dass sich PS+ für die gar nicht auszahlt.

    Genau, dieser Typ bin ich. Das was ich im Jahr an Spielstunden auf na Konsole haben, machen andere in einer Woche :lachwein:

  • Hängt halt sehr vom Gamertypen ab und auch, ob die PS die Hauptplattform ist.
    , aber es gibt auch Leute die z.B. gar nicht online spielen oder eben so wenig, dass sich PS+ für die gar nicht auszahlt.

    Genau, dieser Typ bin ich. Das was ich im Jahr an Spielstunden auf na Konsole haben, machen andere in einer Woche :lachwein:

    Dann kommst da ja vermutlich mit einem einzigen Spiel pro Jahr aus. ^^

  • Genau, dieser Typ bin ich. Das was ich im Jahr an Spielstunden auf na Konsole haben, machen andere in einer Woche :lachwein:

    Dann kommst da ja vermutlich mit einem einzigen Spiel pro Jahr aus. ^^

    Ich selber wahrscheinlich schon, aber habe trotzdem irgendwas zwischen 300 und 400 Spiele oder so. Ist aber wie gesagt fast alles angeschafft bevor ich Ende 2019 mit Brettspielen angefangen habe. Vorm Brettspielhobby habe ich mehr gezockt. Meine Freundin "daddelt" aber ganz gern, daher ist es ja nicht ungenutzt.

  • Aktuell Yoshi Crafted World, Nintendo typisch schönes Spiel

    Manche Level finde ich gelungener als andere, aber wirklich schlecht ist jetzt keines

  • Firewatch:

    Ich wollte es eigentlich nur mal kurz anspielen weil mir der Artstyle so super gefällt auf Bildern. Ich wollte wissen ob es im Spiel auch so schön aussieht (oh ja). Es ist ja im Gamepass enthalten.

    Aber wow, es hat mich voll gepackt und kann nur jedem raten dieses Erlebnis zu haben. Einfach ja nichts spolilern lassen, dann wird euch dieses erfrischend kurze Erlebnis in guter Erinnerung bleiben.

  • ANZEIGE
  • Firewatch:

    Ich wollte es eigentlich nur mal kurz anspielen weil mir der Artstyle so super gefällt auf Bildern. Ich wollte wissen ob es im Spiel auch so schön aussieht (oh ja). Es ist ja im Gamepass enthalten.

    Aber wow, es hat mich voll gepackt und kann nur jedem raten dieses Erlebnis zu haben. Einfach ja nichts spolilern lassen, dann wird euch dieses erfrischend kurze Erlebnis in guter Erinnerung bleiben.

    Für mich nach wie vor eines der besten Indies am Markt.

  • Returnal nach dem sinnlosen Tod 87636863 gelöscht. Die anfängliche Euphorie hat sich voll und ganz gedreht. So ein #^#{{^++}{{~%* Spiel. Und ja, ich bin wohl einfach zu alt für das Spiel. 😂


    Erst einmal etwas einfaches zur Entspannung begonnen. Kingdom Come Deliverance. 😉

    Das Kampfsystem ist alles andere als entspannend. Mir gings mit Kingdom Come Deliverance so wie Dir bei Returnal. Returnal hingegen habe ich gefeiert bis zur letzten Sekunde.

  • Returnal nach dem sinnlosen Tod 87636863 gelöscht. Die anfängliche Euphorie hat sich voll und ganz gedreht. So ein #^#{{^++}{{~%* Spiel. Und ja, ich bin wohl einfach zu alt für das Spiel. 😂


    Erst einmal etwas einfaches zur Entspannung begonnen. Kingdom Come Deliverance. 😉

    Wie weit bist du denn gekommen? :D

  • Wie weit bist du denn gekommen? :D

    Erster Boss. Den habe ich zweimal fast geschafft. Die anderen Male war ich viel zu angeschlagen. Selbst mit Mitspielern wurde das nichts.


    Mir gings mit Kingdom Come Deliverance so wie Dir bei Returnal.

    Das mit KCD war auch ein kleiner Witz. Das Kampfsystem ist übel, das Schlösser knacken seltsam und man stirbt sehr schnell. Und ich bin noch nicht mal ganz durch den Prolog. 😂


    Aber ich bin sehr neugierig.

  • Ich wage mich gerade in Cyberpunk 2077 ... und was hat das Spiel bitte für einen üblen Einstieg?! Da wacht man das erste Mal im eigenen Appartement auf und egal wo man dann hinläuft ... die ersten paar Kämpfe sind die Hölle. Ich glaub ich bin in den ersten paar Stunden öfter gestorben als in Sekiro ... Jetzt mit Level 6 und besseren Knarren und Klamotten wird das langsam was ...

  • koala-goalie das Problem kenne ich. Der Einstieg ist die Hölle. Kleiner Tipp, schließ das erste Kapitel direkt ab, danach geht es viel besser von der Hand.


    Diggler Ich will Returnal ja auch mögen. Und ich habe keinen der Anläufe gehasst. Im Gegenteil. Es spielt sich richtig gut. Ich bin nur zu schlecht. Und wenn ich nach Stunden nicht mal den ersten Boss knacke brauche ich mir für den Rest keine Hoffnung machen…

  • ANZEIGE
  • Hatte mir ja schon vor paar Wochen mal Stardew Valley geholt und gestern mal ausprobiert für ne halbe Stunde. Naja was soll ich sage, könnte bestimmt cool sein, aber ich bin zu blöd dafür und hab keinen Bock mich da reinzufuchsen. Ein weiteres Spiel was nicht mehr angerührt wird :lachwein:

  • Spielstil.net


    Tröste dich, mir geht’s genauso. 😂 Ich finde Returnal spitze…habe bisher den ersten Boss aber auch nur 2x fast geschafft - und bin wohl einfach zu mies für das Spiel. 😂


    Ich hoffe ja, dass die nach Jahren für den kläglichen Loser-Rest an Spielern einen very easy Mode einbauen. 😂 Liegt hier sonst auch nur noch rum… 😩

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Spielstil.net


    Tröste dich, mir geht’s genauso. 😂 Ich finde Returnal spitze…habe bisher den ersten Boss aber auch nur 2x fast geschafft - und bin wohl einfach zu mies für das Spiel. 😂


    Ich hoffe ja, dass die nach Jahren für den kläglichen Loser-Rest an Spielern einen very easy Mode einbauen. 😂 Liegt hier sonst auch nur noch rum… 😩

    Ein very very easy mode würde vielleicht auch mich mehr motivieren mehr zu zocken. Wobei ich auch für den Easy Modus bei Death Stranding damals zu schlecht war :lachwein:

  • Der erste Boss hat mich auch Nerven gekostet, aber ich wollte ihn unbedingt besiegen, weil sich das Spiel danach etwas mehr öffnet. Ich fand Returnal sehr motivierend.

    Übersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen möglichen Stadien aus.

  • ANZEIGE
  • Nachdem der Pokemon-Film gestern bei der Kleinen so gut ankam, habe ich heute mit ihr Pokemon GS Chronicles angefangen.

    Der Film fängt für mich nicht den Geist von Pokemon ein.

    Das Spiel kommt natürlich super an. Mal sehen, welche Büchse der Pandora ich da wieder geöffnet habe.

  • Ich hab heute morgen die ersten 10 Level von „Neon White“ ausprobiert.


    Neon White Trailer


    Wenn man es ganz locker sieht, ist das Spiel ja irgendwie ein Kartenspiel - schließlich sammelt man hauptsächlich solche ein, um durch die Level zu navigieren ^^ Aber natürlich ist es eher ein 3D Parcour Spiel, in dem man Waffen + Fähigkeiten sammeln kann, die als Karten dargestellt sind. Macht auf jeden Fall Spaß und spielt sich schön schnell. Bin gespannt wie die weiteren Level noch so werden.

  • Nachdem der Pokemon-Film gestern bei der Kleinen so gut ankam, habe ich heute mit ihr Pokemon GS Chronicles angefangen.

    Der Film fängt für mich nicht den Geist von Pokemon ein.

    Das Spiel kommt natürlich super an. Mal sehen, welche Büchse der Pandora ich da wieder geöffnet habe.

    Bei uns führte Arceus auf der Switch dazu, dass hier jetzt 12 Pokemon-Stofftiere rumstehen, die regelmäßig Duelle durchführen, und wir ein Toggo-Abo haben, damit das Kind alle 1000 Folgen gucken kann. Das Witzige ist, dass meine Tochter die gleiche Phase im gleichen Alter auch hatte, damals noch ohne Videospiel. Aber jetzt können die beiden sich hochprofessionell über Angriffsarten, Typen, Dynamax etc. wunderbar austauschen...

  • Für mich bräuchte es nicht mal einen very Easy Mode. Aber eine Möglichkeit durch Fleiß besser zu werden. Dass man mit jedem Run sozusagen bei 0 anfängt motiviert mich nicht so sehr... Gegen Returnal war Elden Ring ja so eine Art Sesamstraße das Spiel.

    Ich weiss, dass sich das anfangs so anfühlt, aber ganz stimmt es nicht.
    Es gibt ein paar Dinge die dauerhaft auch nach dem Ableben bleiben.


    Aber insgesamt ist das schon ein Spiel in das man sich reinfuchsen muss und Übung in Shootern schadet natürlich auch nicht.

    Ich verstehe auch, wenn einem die Lust daran vergehen kann.
    So geht's mir immer mit den Souls-Games, die ich bisher nie beendet habe.
    Umso mehr hat mich überrascht, wie gut mir Returnal gefallen hat.