Pegasus Weihnachtsüberraschung 2022

  • Die Preisspanne ist echt nicht feierlich, da sind Enttäuschungen ja vorprogrammiert.

    Vor allem wenn man Spiele, die man sich nichtmal ausgesucht hat, zusammengenommen im freien Handel günstiger bekommt - UVP hin oder her. Aber schlussendlich ist es eine Art Lotterie, manchmal gewinnt man, meistens verliert man.

  • ANZEIGE
  • bisher überwogen hier irgendwie die Stimmen von Gewinnern. Die Mehrzahl der Negativmeinungen kamen von denen welche gar nicht teilgenommen haben

    habe Mal grob die Spoiler Posts durchgezählt. Wenn ich mich nicht verzählt habe, waren 11 Leute unzufrieden, 7 zufrieden. Stimmen die unklar waren habe ich Mal ausgelassen.

    Weiß auch nicht wie du auf deine letzte Aussage kommst, da ich da eher einen gegenteiligen Eindruck hatte. Für mich sah es eher danach aus als hätten Personen, die nicht mitgemacht haben, Aktions-Teilnehmer wegen falscher Erwartungshaltung zurechtgewiesen.

    Einmal editiert, zuletzt von Depa ()

  • Die Preisspanne ist echt nicht feierlich, da sind Enttäuschungen ja vorprogrammiert.

    Vor allem wenn man Spiele, die man sich nichtmal ausgesucht hat, zusammengenommen im freien Handel günstiger bekommt - UVP hin oder her. Aber schlussendlich ist es eine Art Lotterie, manchmal gewinnt man, meistens verliert man.

    Naja, Strenggenommen ist es keine Lotterie, da es ja nicht darum geht "das teuerste Spiel zu bekommen", oder den möglichst höchsten Rabatt. Es geht ja eher darum, etwas zu bekommen, was einen Überrascht und das man vll garnicht auf dem Schirm hatte. Wer bei sowas mitmacht wegen dem Schnäppchen gedanken, der hat das Prinzip dahinter nicht verstanden

  • Vor allem wenn man Spiele, die man sich nichtmal ausgesucht hat, zusammengenommen im freien Handel günstiger bekommt - UVP hin oder her. Aber schlussendlich ist es eine Art Lotterie, manchmal gewinnt man, meistens verliert man.

    Naja, Strenggenommen ist es keine Lotterie, da es ja nicht darum geht "das teuerste Spiel zu bekommen", oder den möglichst höchsten Rabatt. Es geht ja eher darum, etwas zu bekommen, was einen Überrascht und das man vll garnicht auf dem Schirm hatte. Wer bei sowas mitmacht wegen dem Schnäppchen gedanken, der hat das Prinzip dahinter nicht verstanden

    Also, wenn ich das hier so lese, dann haben schon manche den Anspruch scheinbar, dass alle Spiele die in der Box sind, zum möglichen Bestpreis gerechnet werden sollen und nicht zum UVP. Wie sollen denn Spieler die schon Regale voller Spieler haben, von einem Verlag der auf Mengendistribution ausgelegt ist, noch überrascht werden? Ist doch klar das man das ganze bekannte Verlagsprogramm der letzten Jahre mit einpackt. Da stößt dann die Schnäppchenmentalität an ihre Grenzen.

  • Pegasus hat doch genügend Spiele die letzten zwei Jahre herausgebracht, die interessant gewesen wären. Da Pegasus auch sich selbst keine Handelsmarge bezahlen muss, wären hier sehr gute Pakete mit aktuellen Spielen möglich gewesen. Warum nehmen hier so viele den Verlag so in Schutz? Pegasus ist nicht euer Freund. Das zeigen sie ja mit einigen Boxen deutlich.

  • Pegasus hat doch genügend Spiele die letzten zwei Jahre herausgebracht, die interessant gewesen wären. Da Pegasus auch sich selbst keine Handelsmarge bezahlen muss, wären hier sehr gute Pakete mit aktuellen Spielen möglich gewesen. Warum nehmen hier so viele den Verlag so in Schutz? Pegasus ist nicht euer Freund. Das zeigen sie ja mit einigen Boxen deutlich.

    Genau so ist es. Es ist eine Firma und die will Profit machen.

    Wenn Leute die es besser wissen sollten (und dazu teilweise zig Pegasustitel schon haben), darauf reinfallen, ist denen

    eh nicht mehr zu helfen.

    Ohne wirklichen Grund (wie dass man nicht viele des Verlags hat) kauft doch kein halbwegs vernünftiger Mensch für 300€ die Katze im Sack.


    Und dann auch noch meckern? Das ist recht arm…

  • Pegasus hat doch genügend Spiele die letzten zwei Jahre herausgebracht, die interessant gewesen wären. Da Pegasus auch sich selbst keine Handelsmarge bezahlen muss, wären hier sehr gute Pakete mit aktuellen Spielen möglich gewesen. Warum nehmen hier so viele den Verlag so in Schutz? Pegasus ist nicht euer Freund. Das zeigen sie ja mit einigen Boxen deutlich.

    Was erwartest Du denn? Pegasus gibt auf die Pakete zwischen 25% und 50% Rabatt (also die 300€-Boxen, die anderen mal aussen vor genommen). Das untere Ende dürfte ein normaler Bereich für tagesaktuelle Bestpreise sein, das obere Ende wird auch mit Allzeit-Bestpreisen nur hart zu erreichen sein.

    Wer als Vielspieler mit einigen Pegasus-Titeln im Schrank darauf hofft nur interessante Dinge und keine Doppelungen zu seinem Regal zu bekommen, den kann man echt nur als naiv bezeichnen. Das Angebot liefert das, was es verspricht. Mehr kann man von einem profitorientierten Verlag auch nicht erwarten, denn alles andere wäre aus betriebswirtschaftlicher Sicht Schwachsinn. Man kann vielleicht über die einzelnen Spiele sprechen, aber die großen Boxen sind eher super als mäh imo.

    Ach ja? Definier mir "normal"!

  • Danke!


    Ich habe ohne wirklich vernünftigen Grund eine Box für 299€ gekauft und war weder unzufrieden, noch habe ich gemeckert.

    Der pauschalierte Fingerzeig der vermeintlichen Moral ist nichts weiter als plumpe Mutmaßung deinerseits.

    Eventuell sind Menschen welche bereitwillig 299€ für einen Brettspiel-Blindkauf bezahlen schlicht nur in der Lage exakt das zu tun. Mein Kühlschrank ist auch zum 30. eines Monats gefüllt und ich bin sehr wohl in der (offensichtlich luxuriösen) Lage abschätzen zu können, dass in solch einem Paket nicht nur „krasse Klopper“ enthalten sein werden.

  • ANZEIGE
  • HotSauce das is dann ungefähr so, als wenn man in einen Spieleladen geht und sagt "gib mir mal irgendwas, überrasch mich einfach" oder auf gut Glück die Oma losschickt. Diesen Überraschungseffekt kann man das ganze Jahr über haben. Ich denke, der ein oder andere Spieleladen macht auch noch Geschenkpapier drum. 8o Spaß beiseite... bei der Aktion gehts allein darum, dass Pegasus noch etwas die Lager leer bekommt, was auch garnicht schlimm ist. Wieso jemand, so ein Paket bestellt, ist ja jedem selbst überlassen. Bei manchen ist es die Überraschung, viele träumen aber unter Garantie auch von einem Kracher zum Schnäppchenpreis oder bestenfalls ein Spiel, was man sich sowieso holen wollte. Sei es drum....das muss ja jeder selbst wissen.

    Will nur sagen, dass mich das schon etwas nerven würde, wenn ich ein Spielepaket mit teilweise Gurken bekomme, für die ich im freien Handel auch noch weniger bezahlt hätte. Aber ja, das ist auch eine Art der Überraschung. ;) Dennoch versteh ich auch den Reiz hinter solchen Aktionen, ich hätte beinahe bei der SO mitgemacht, weil ich die Auswahl eigentlich gut finde und bis auf ein Spiel noch nichts hatte (die Frage ist.... brauch ich denn überhaupt eins davon? :D )

  • Ich war mit meiner 299er Box ja sehr zufrieden.

    Die 99er ist seit heute auf dem Postweg 🥳 und wird am 24.12. ausgepackt 😃.


    Was mich aber wirklich überrascht hat:

    Pegasus hat die Boxen wie folgt beworben:

    "Die Boxen sind randvoll mit Geek-Stuff, Spielen und jeder Menge Überraschungen".


    Also irgendwie hatte ich auch ein bisschen was Außergewöhnliches erwartet; bei "Geek-Stuff" dachte ich an Zeug von z.B. getDigital.de 😆.

  • Randvoll mit Geek-Stuff, Spielen und jeder Menge Überraschungen = 4 Spiele, 2 Ringboten, 1 Gutschein.

    Ich hatte auch mit mehr Kleinkram gerechnet.

    Oder einfach auch Kram wie Promos, Plakate mit Spielemotiven, digitale Goodie Codes, usw…

  • Ich versuche mal in drei Sätzen zusammenzufassen, was ich während meiner Grippe-Pause hier verpasst habe:

    • Wer sein Geld in eine Überraschungsbox investiert, sollte anschließend nicht jammern, wenn er überraschenderweise wenig bis gar keine Spiele darin findet, die er gerne gehabt hätte/für die andere man üblicherweise dem beim Spieleladen jobbenden 20jährigen Saufkumpan eine Nacht mit der eigenen Freundin versprechen muss, weil sie ansonsten seit Wochen überall vergriffen sind?
    • Während die SO scheinbar aus den letzten Jahren gelernt hat und gefühlt diesmal mehr unknowns-User und Vielspieler begeistern konnte, hat Pegasus an einigen Stellen scheinbar einige "Anfängerfehler" eingebaut:
      • große Schwankungsbreite in Wert, Anzahl und gefühlter Qualität der in den Zock´n´Roll-Boxen enthaltenen Titel,
      • teilweise falsche Erwartungshaltungen geweckt mit getroffenen oder zumindest wahrgenommenen Versprechungen,
      • Nicht-Einbeziehung der "unknownsschen Gruppendynamik" (das sogenannte "Hochschaukeln"...)?
    • Aufgerubbelte Rubbellose lassen sich nicht umtauschen (außer wenn der 20jährige Saufkumpan evtl. auch noch im Lotto-Laden jobbt...?)
  • Erst einmal frohe Weihnachten an alle!


    Ich habe heute dieselbe Box ausgepackt. Ich bin nicht enttäuscht, hatte mir aber schon noch 1-2 Spiele mehr erhofft.

    hatte ich bereits, die anderen Spiele noch nicht und

    wollte ich mir eigentlich schon kaufen. Zudem bin ich schon ewig um

    herumgeschlichen und finde es sehr cool, dass ich es jetzt habe.


    Das letzte Spiel aus der Reihe

    kannte ich nur vom Cover und bin nun gespannt, ob das was kann.


    Insgesamt ok, auch wenn der Warenwert natürlich knapp bemessen ist (Pegasus Shop Preise) und eigentlich unter dem Einsatz liegt (nach aktuellem Bestpreisen). Aber es hat Spaß gemacht und ich glaube ich bin kommendes Jahr wieder dabei :)

  • ANZEIGE
  • Bei uns gab es 2 Klassiker. Sagrada und Race for the Galaxy, die in meinen Augen in ihrer jeweiligen Nische ganz hervorragende Vertreter sind. Deshalb habe ich sie auch bereits im Regal und rauf und runter gespielt.

    Fazit: 2 Spiele, die ich nicht brauche und die anderswo deutlich günstiger waren zum "super Vorteilspreis" bekommen :lachwein:


    Sagrada darf hier noch ausziehen, falls jemand Interesse hat...

  • Bei uns kompletter Reinfall (Spiel was wir leider haben, daher persönliches Pech) und Unverschämtheit (Spiel für 7-10 Leute, jetzt mal ernsthaft, was für eine *********).


    Bitte Rechtschreibfehler ignorieren :S

    Tippe oft mit Handy in der einen Hand und Baby in der anderen :danke:

    Einmal editiert, zuletzt von Maery () aus folgendem Grund: Spielenamen ergänzt

  • Bei uns kompletter Reinfall (Spiel was wir leider haben, daher persönliches Pech) und Unverschämtheit (Spiel für 7-10 Leute, jetzt mal ernsthaft, was für eine *********).



    Was genau ist an dem zweiten Spiel denn eine Unverschämtheit?!

    Wir haben das auch bekommen und freuen uns sehr, dass dann als Geburtstags-Krimi-Dinner zu spielen.

  • Ich habe aus der gleichen Serie „Tödliches Versprechen“, was leider nur bis 6 geht.

    Wir haben schon 2x Krimidinner gemacht waren aber mindestens zu 8, aber freuen uns halt jetzt auf eine kleinere Runde.

    Vielleicht hast du ja Interesse die zwei Spiele nach Erstgebrauch im Sommer zu tauschen ?

  • Weil so eine wirklich extreme Spielerzahl benötigt wird, die in meinem Umfeld keiner hat. Wir haben auch schon Krimidinner gespielt oder verschiedene Personen im Umfeld, die das machen und von denen würde keiner auf die Spielerzahl kommen. Sowas ist viel zu außergewöhnlich und das als "Familienspiel" zu Weihnachten zu verschenken (deren Werbung) ist meiner Meinung nach eine Unverschämtheit.


    Was genau ist an dem zweiten Spiel denn eine Unverschämtheit?!

    Wir haben das auch bekommen und freuen uns sehr, dass dann als Geburtstags-Krimi-Dinner zu spielen.

    Ich habe aus der gleichen Serie „Tödliches Versprechen“, was leider nur bis 6 geht.

    Wir haben schon 2x Krimidinner gemacht waren aber mindestens zu 8, aber freuen uns halt jetzt auf eine kleinere Runde.

    Vielleicht hast du ja Interesse die zwei Spiele nach Erstgebrauch im Sommer zu tauschen ?

    Sehr nett, aber das ist uns zu spät. Wir versuchen es jetzt loszuwerden, für Widerruf haben wir es zu früh gekauft und zu spät (Weihnachten) ausgepackt.


    Und an alle Hater, ich wollte kein Schnäppchen oder hasse (zumindest bis jetzt) Pegasus. Ich war positiv gestimmt, hatte dieses Jahr aufgrund Geburt meines Sohnes keine Neuheiten angesehen und mich nicht informiert und sah das als die Gelegenheit, mich überraschen zu lassen und die Feiertage was neues zu spielen. Ich habe aber daraus gelernt und werde zumindest bei Pegasus nicht mehr an solchen Aktionen teilnehmen.

    Bitte Rechtschreibfehler ignorieren :S

    Tippe oft mit Handy in der einen Hand und Baby in der anderen :danke:

  • Alles klar,

    ich hatte auch mehr GrinZ gedacht , der dem Spiel ja erstmal eine Chance geben will.

    Wenn man mit so einer Art von Spiel nix anfangen kann ist es echt blöd.

    Bei der SO konnte ich mit #FantasyRanch nix anfangen, konnte aber aufgrund des hohen Verkaufspreises hier im Ort gegen ein Woodcraft tauschen.

  • Also das es als Familienspiel verpackt wurde ist sicherlich für so ein Spiel allenthalben fragwürdig.

    Unabhängig der Verpackung konntest du ja aber nicht gezielt eine bestimmte Einstufung bestellen.

    Es wäre in einem anderen Papier halt auch dieses Spiel geworden.

    Das nun nicht jeder Spieler jedes Spiel bzw Genre mag ist wohl auch eher normal.


    Ich hätte mir dieses Spiel im Laden nicht gekauft. Aber beim Losen bekommt man eben nicht immer genau das was man wollte. Manchmal bekommt man Zeug wofür man NULL Verwendung hat. Möchte man dieses Risiko nicht eingehen, sollte man nicht losen. Geht man es ein - sollte man nicht enttäuscht sein. Das ist eben das bekannte Risikio.


    Mein Ansatz zu Killing Woodstock: Meine Frau und ich haben beide im April Geburtstag. Wir werden zum Mottodinner „1968 - was hatte man da an“ einladen. Da kommen dann wohl 8-10 Erwachsene, welche hoffentlich alle entsprechend gekleidet sind. Das Spiel wird dann quasi Abendbegleitend.


    In unserer Kiste (wir hatten die 299€ Kiste) waren auch Spiele welche wir schon haben und/oder nichts für uns sind. Die vertauschen bzw verkaufen wir. Vermutlich werden wir auch nächstes Jahr wieder mitmachen :)



    Chris_oabling sobald wir es gespielt haben, können wir gerne tauschen :)

    Was ich nicht abschätzen kann, ob es sich verbraucht (etwas verändert oder kaputt gemacht wird)

    Einmal editiert, zuletzt von GrinZ ()

  • ANZEIGE
  • Machen wir auch so und dann können wir uns ja immer noch kontaktieren.

  • Tatsächlich war in meiner Box (tatsächlich 2 pakete) auch das folgende drin:


    Cthulhu Wars -> kein Interesse, für 95 verkauft


    Eclipse 3rd Edition -> schon vorhanden, für 110 verkauft (uvp tut hier "weh")


    Mythos Tales-> unklar, ehr verkaufen


    Spirit Island -> schon vorhanden ( im Paket lag die mitbestellte Promo dafür) , für 45 verkauft


    Port Royal Big Box -> bleibt aufgrund der weihnachtsempfehlung von brettspiele&mehr erstmal


    Istanbul Big Box-> steht schon lange auf der Liste, dafür wird jokohama verkauft


    Spaceship Unity-> war auf der Liste, guter Inhalt


    Talisman: Star Wars-> ehr verkaufen.


    Insgesamt schade, dass so vieles uninteressantes dabei war. Mit 600 uvp aber zufriedenstellend

    Hatte auf fog of love und rosewars gehofft.


    Insgesamt auch enttäuscht, dass nicht mehr geekstuff vorhanden war.. Premium Token für spirit island, Promos, etc.

  • Hatte auf fog of love und rosewars gehofft.

    Bei den kleinen Wünschen, und dem was du schlussendlich behalten hast, schon sportlich die dickste Überraschungsmiste mitzunehmen ^^

    Cthulhu Wars, Eclipse, Spirit island - genau auf die Hochkaräter hatten wahrscheinlich die meisten gehofft.

  • FTFY
    (Hervorhebungen von mir)

    :)

  • Mythos Tales hatte mir sehr gut gefallen. Wobei ich nach dem ersten Kapitel den Rest solo gespielt habe. Es ist einfach extrem viel vorzulesen.

    Ist halt ein Abenteuer-/Spielbuch im H.P.Lovecraft Universum.

    Ist ein besseres Sherlock Holmes Consulting Detective, im Endeffekt... mir hat es gut gefallen, es ist aber im Sekundärmarkt für 15 Eur zu haben.

    totesschaf "Fog of Love" wird aktuell auf Kleinanzeigen regelrecht "verramscht", hab eins für 20 inkl. Versand ergattert.

    Einmal editiert, zuletzt von m4xx ()

  • ANZEIGE
  • Ich habe mir bis jetzt nur die Anleitung von yoko hama durchgelesen, das war so gar nicht unsers. Istanbul sollte einstwigerfreundlicher sein...Und die Optik ist auch nicht meins.. Deswegen weg damit ...

    Falls jemand Interesse hat ;)

  • Ich habe mir bis jetzt nur die Anleitung von yoko hama durchgelesen, das war so gar nicht unsers. Istanbul sollte einstwigerfreundlicher sein...Und die Optik ist auch nicht meins.. Deswegen weg damit ...

    Falls jemand Interesse hat ;)

    Yokohama und Istanbul sind 2 völlig verschiedene Spiele - ich persönlich finde Yokohama gut und Istanbul furchtbar - aber ich habe keinen Massengeschmack.

    Mir erschließt sich der Verleich nicht - zwar hast du den Mechanismus des Weges, der bei Yokohama aber eher an Schienenbau erinnert und bei Istanbul eher an eine Art Aktionspunktesystem. Der Vergleich ist IMO so treffend wie einen Smart mit einem Lamborghini zu vergleichen, weil du in beiden deine Einkäufe nicht so gut verstaut bekommst wie in einem Kombi

    Ausstehende Spiele KS/Spieleschmiede/Vorbestellungen: 11
    Ausstehende Erweiterungen KS/Spieleschmiede/Vorbestellungen: 4
    Spiele Gebackt/gekauft 2022: 3
    Erweiterungen gebackt/gekauft 2022: 2
  • lustigerweise hab ich mir yoko hama gekauft, weil es als das komplexere Istanbul beschrieben wurde...

    Dann lass dich auch bei Vergleichen Underwater Cities, Fügelschlag und Terraforming Mars nicht ins Boxhorn jagen - das sind 3 volkommen verschiedene Spiele - die haben nur "irgendwie was mit Karten" gemeinsam. Underwater Cities ist ein Worker Placement Spiel, Flügelschlag hab ich schon wieder vergessen weil ich es nicht mochte und Terraforming Mars ist Action Selection (und auch deutlich schlechter als Underwater Cities - zumindest meinem Nicht-Einheitsgeschmack folgend, ich perönlich würde sogar sagen es ist nichtmal ein gutes Spiel)

    Ausstehende Spiele KS/Spieleschmiede/Vorbestellungen: 11
    Ausstehende Erweiterungen KS/Spieleschmiede/Vorbestellungen: 4
    Spiele Gebackt/gekauft 2022: 3
    Erweiterungen gebackt/gekauft 2022: 2