Ballads & Tales: Journey of the Brave

  • Ein Freund hat mich am Wochenende auf einen zukünftigen Kickstarter aufmerksam gemacht, den ich euch nicht vorenthalten möchte. Es handelt sich um das Spiel Ballads & Tales, das irgendwie auf dem schon ganz alten Spiel Mystic Path: Nebel um Burg Tiefenkasteel (wer kennt es nicht) basiert und jetzt neu überarbeitet an den Start gehen soll. Es sieht aus wie der oldschooligste Oldschool Dungeon Crawler seit Hero Quest. Es ist 1vsMany und daher eigentlich sowieso schon mal uninteressant für mich, aber ich bin hier ja nicht maßgebend. 😉

    Die Entwickler sind ein Ehepaar aus Deutschland.

    Website: https://www.balladsandtales.com

    Facebook: https://www.facebook.com/peopl…he-Brave/100085392591348/


    Die Würfel auf der Abbildung sehen identisch aus zu denen von D&D - Fantasy Board Game (2003) und auch das Spielbrett mit den Bäumen erinnert mich stark daran.

    Das Artwork finde ich durchaus hübsch und vor allem auch "anders" (mitunter auch ziemlich sexistisch - nur eine Feststellung).

    Ich find den Kobold-Magier sehr knuffig! 😅

    Die Website macht widersprüchliche Aussagen zum KS-Datum. Laut den News am 16.12. aber auf der Startseite steht der 20.01.2023.

    Vielleicht findet das hier ja Unterstützer!

    ⚛ 🎀 𝒦𝐸𝐼𝒩𝐸 𝒜𝐻𝒩𝒰𝒩𝒢 𝒜𝐵𝐸𝑅 𝒟𝒜𝒱🏵𝒩 𝒱𝐼𝐸𝐿 🎀 ⚛ - Bei 🎥 YouTube und 📸 Instagram

    KS Pending: Tanares Adventures, Nova Aetas: Renessaince, Classic Quest, Lasting Tales, Space Kraken, CoD: Apocalypse, Earth under Siege, Malhya, Anastyr, DUN: New Challenges, Warcrow: Adventures, OrcQuest: Warpath

    Einmal editiert, zuletzt von RonSilver ()

  • ANZEIGE
  • Oh. Danke! Ich hab Mystic Path tatsächlich hier, das ist aber schon fast ein echtes Rollenspielsystem vom Regelumfang her. Vielleicht wird das hier ein wenig simpler...

    Geht bei mir um einen Nachfolger für meine Descent-Truppe. Beobachte ich mal.

  • Als ich gelesen habe "oldschooligste" war schon mal mein Interesse geweckt. Der erste Anblick hat mich dann zwar kurzzeitig etwas verschreckt, aber inzwischen finde ich das Gesehene ganz sympathisch (lediglich der Paladin ist mir irgendwie zu androgyn). Ich werde das Teil auf jeden Fall im Auge behalten. Danke für den Hinweis! :thumbsup:

  • Irgendwie befürchte ich aber, dass das Spiel es bei Kickstarter nicht leicht haben wird...

    Lasse mich aber gerne überraschen.

    Wenn den KS überhaupt jemand mitbekommt, wird es wegen Sexismus zu Recht zerrissen und durchs Dorf getrieben werden.

    Einmal editiert, zuletzt von Gelöscht_23122022 ()

  • Irgendwie befürchte ich aber, dass das Spiel es bei Kickstarter nicht leicht haben wird...

    Lasse mich aber gerne überraschen.

    Wenn den KS überhaupt jemand mitbekommt, wird es wegen Sexismus zu Recht zerrissen und durchs Dorf getrieben werden. Das ist eine Feststellung und jegliche Diskussion darüber ist unnütz.

    Wenn du das sagst, wird das wohl so sein.


    Sollte das Spiel inhaltlich aber kein Totalausfall sein, backe ich es aber wohl trotzdem.


    Ernsthafte Frage: Ist dieses "Das ist eine Feststellung..." hier eine gängige Formulierung und hat das irgendeine tiefergehende Bewandtnis? Ich frage, weil sie in diesem Thread jetzt bereits zweimal gefallen ist und ich sie mich leicht irritiert.

  • Forollkin

    Diskussionen politischer, religiöser und sexueller Natur sind hier im Forum nicht erwünscht und werden gelöscht/in den dafür vorgesehenen RSP Bereich verschoben. Ich denke, hier soll eine solche Löschung vermieden werden durch die Feststellung, dass es sich nur um eine solche handelt und somit kein Anlass zur Diskussion besteht.

    Ich selbst finde das Artwork zumindest interessant, aber ich habe zwei Töchter, denen ich nicht erklären müssen will, wieso hier alle weiblichen Figuren die gleiche BH Größe zu tragen scheinen.

  • ANZEIGE
  • Bananenfischer Alles klar, danke für die Erklärung. 👍

    Irgendwie kommt mir die Formulierung noch immer merkwürdig vor, aber da habe ich vielleicht einfach ein anderes Sprachverständnis. Verstehen könnte ich "Dies ist eine Meinung und eine Diskussion erübrigt sich somit." Das Wort Feststellung impliziert einen Fakt und anzudeuten, dass dem nicht zu widersprechen ist, erscheint mir irgendwie passiv aggressiv. Wäre es da nicht sinnvoller, so eine Meinung/Feststellung im RSP Forum zu äußern und nicht hier zu droppen mit der verknüpften Bemerkung, dass Diskussionen nicht zulässig sind? Wirkt irgendwie wie Cheaten. Ansonsten dürfte ja jetzt jemand widersprechen, den selben Disclaimer hinten dran setzen und man wäre schon sehr nahe an einer Diskussion, obwohl man genau das vermeiden will....

  • Zumindest, was mich betrifft überinterpretiert ihr. Da ich die Formulierung des OP auch etwas seltsam fand, habe ich sie kopiert und bewusst überspitzt - was erst recht zu einer unnützen Diskussion geführt hat. Mein Fehler, tut mir leid. Ich habe es gelöscht (inhaltlich bleibe ich aber bei meiner Aussage).

  • Irgendwie kommt mir die Formulierung noch immer merkwürdig vor, aber da habe ich vielleicht einfach ein anderes Sprachverständnis. Verstehen könnte ich "Dies ist eine Meinung und eine Diskussion erübrigt sich somit." Das Wort Feststellung impliziert einen Fakt und anzudeuten, dass dem nicht zu widersprechen ist, erscheint mir irgendwie passiv aggressiv.

    Ich hatte einige Zeit überlegt, ob und wie ich den Hinweis auf das betreffende Artwork bringe. Letztlich war es mir aber schon wichtig darauf hinzuweisen, zumal es sonst sowieso jemand anderes getan hätte. Aus der inzwischen mehrjährigen Erfahrung hier im Forum heraus, wollte ich jegliche Chance auf Diskussion und Unterstellung, das wäre meine Meinung, vermeiden, denn die habe ich explizit nicht genannt. Das Thema RSP wird hier nun mal, wie Bananenfischer gut erläutert hat, streng geahndet. Ich bin bei #EscapeFromStalingradZ schon mal in das Fettnäpfchen getreten und das wollte ich dieses Mal vermeiden. 😐

    Die Illustrationen der Heldinnen und eben Posen wie die der antromorphen Füchsin sind auffällig und von daher ist das objektiv und nicht meine Meinung.

    Dass mein Satz, der nur bestimmt und nicht aggressiv gemeint war, als solcher rüberkam, kann ich jetzt nachvollziehen. Ich habe den jetzt abgeschwächt. 🙂

    ⚛ 🎀 𝒦𝐸𝐼𝒩𝐸 𝒜𝐻𝒩𝒰𝒩𝒢 𝒜𝐵𝐸𝑅 𝒟𝒜𝒱🏵𝒩 𝒱𝐼𝐸𝐿 🎀 ⚛ - Bei 🎥 YouTube und 📸 Instagram

    KS Pending: Tanares Adventures, Nova Aetas: Renessaince, Classic Quest, Lasting Tales, Space Kraken, CoD: Apocalypse, Earth under Siege, Malhya, Anastyr, DUN: New Challenges, Warcrow: Adventures, OrcQuest: Warpath

  • Ok, danke für die Erläuterungen. Alles gut. Kann das jetzt einigermaßen nachvollziehen und verstehen, was gemeint ist. Ich tue mich halt mit Beschreibungen, wie etwas ist einigermaßen schwer, wenn sie als objektiv und unanfechtbar angesehen werden sollen. Ob etwas gut, böse, lustig, daneben oder was auch immer ist, ist meiner Meinung nach fast immer eine Frage des Geschmacks und der Einstellung (denke dabei jetzt gar nicht an das Spiel, sondern prinzipiell).

    Ich kann verstehen, wenn Diskussionen zu solchen expliziten Themen nicht im Forum gewünscht sind, dann sollte das aber konsequenterweise sowohl für Meinungen als auch für Feststellungen gelten, die solche Bereiche betreffen, denn die Frage, was was ist, ist alles andere als trivial (unabhängig davon, ob es als eins von beidem deklariert wird oder nicht).


    Möchte hier aber auch keine Diskussion über Forenregeln starten, hier soll's ja um das Spiel gehen. Danke jedenfalls nochmal für die Antworten.

  • Irgendwie befürchte ich aber, dass das Spiel es bei Kickstarter nicht leicht haben wird...

    Lasse mich aber gerne überraschen.

    Wenn den KS überhaupt jemand mitbekommt, wird es wegen Sexismus zu Recht zerrissen und durchs Dorf getrieben werden.


    Forollkin

    Ich selbst finde das Artwork zumindest interessant, aber ich habe zwei Töchter, denen ich nicht erklären müssen will, wieso hier alle weiblichen Figuren die gleiche BH Größe zu tragen scheinen.


    Es handelt sich hier um einen Dungeon Crawler im Oldschool-Stil der 80er Jahre, daher ist das Artwork definitiv so gewollt! Wer so was nicht erkennen will und "zu Recht zerreißt" bzw. "durchs Dorf treibt" ist in meinen Augen völlig balla balla! Ich habe auch zwei Töchter aber denen muss ich nicht erklären, warum die Damen auf den Abbildungen die gleiche BH-Größe haben, das juckt und stört die überhaupt nicht. Die werden im realen Leben mit gaaanz anderen Sachen konfrontiert! Das ist mal eine Feststellung!


    Für die ganz empfindlichen unter uns: einfach mit schwarzem Tape überkleben!


    Ansonsten wünsche ich dem Projekt viel Erfolg!

    Einmal editiert, zuletzt von Corin ()

  • In dem Fall bin ich seeeehr gerne balla balla. 😉

  • ANZEIGE
  • Ich bin da auch mal mit "Early" drin. Ich hoffe das es finanziert wird, aber 42.000 als Zielbertrag für das Spiel bis 19.02. ist schon ´ne Hausnummer :/ , von den Erweiterungen ganz zu schweigen.

  • Bin drin. Den early hab ich verpasst, aber die 3€ werd ich hoffentlich noch verkraften.

    Solo/Coop und Einzelabenteuer anstatt Kampagne haben mich gecatched.


    Freue mich auf die Auslieferung. Dann mache ich mir auch ein Bild von den generellen Spielmechaniken 👍🏻

  • Auslieferung. Dann mache ich mir auch ein Bild von den generellen Spielmechaniken 👍🏻

    Die sind sehr simpel. SEHR simpel. Dagegen wird OrcQuest ein Mechanikfeuerwerk und Komplexitätsmonster. Nur damit deine Erwartungen wenigstens halbwegs passen, wenn du es dann auspackst. 😉

    ⚛ 🎀 𝒦𝐸𝐼𝒩𝐸 𝒜𝐻𝒩𝒰𝒩𝒢 𝒜𝐵𝐸𝑅 𝒟𝒜𝒱🏵𝒩 𝒱𝐼𝐸𝐿 🎀 ⚛ - Bei 🎥 YouTube und 📸 Instagram

    KS Pending: Tanares Adventures, Nova Aetas: Renessaince, Classic Quest, Lasting Tales, Space Kraken, CoD: Apocalypse, Earth under Siege, Malhya, Anastyr, DUN: New Challenges, Warcrow: Adventures, OrcQuest: Warpath

  • ANZEIGE
  • Die Tiles erinnern mich irgendwie an Ultima 7.


    Die neuen Pledges dürften auch nicht gerade viel bringen...wieso gibts denn kein All in mit den Erweiterungen zu einem etwas günstigeren Preis.

    Die glücklichen Zeiten der Menschheit sind die leeren Blätter im Buch der Geschichte.