Umfragetool für Mitspielersuche gesucht

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Ich suche ein Tool um folgendes Problem zu lösen:

    Bei unserem wöchentlichen Spieleabend im Verein ist es meist so das 6-10 Spieler, also die Spieler ohne feste Gruppe, vor dem Spieleschrank stehen und versuchen sich darauf zu einigen wer was mit wem spielen will. Wer was nicht spielen will. Was am Anfang einen gewissen Charme hatte, als man noch alles spielen und kennenlernen wollte, hat den Charme verloren. Zumindest für mich. Meist kommt dann nur der kleinste gemeinsame Nenner, den irgendwer auch noch erklären können muss, auf den Tisch.

    Ich empfinde es als uneffizient sich während des Spieleabends darauf zu einigen wer was mit wem spielt. Das könnte man alles schon im voraus klären. Dank Corona haben mittlerweile auch die Älteren ein Smartphone und sind oder waren in der WhatsAppgruppe.

    Leider gingen meine bisherigen Anfragen nach Mitspielern für ein bestimmtes Spiel in der WhatsApp Gruppe unter, sodass sich WhatsApp als nicht geeignetes Medium für diesen Zweck entpuppt hat.

    Welche Tools würden für diesen Zweck infrage kommen? Wir haben noch einen Discord Server, der so mäßig frequentiert ist.

  • ANZEIGE
  • Telegram bietet ein Abstimmungsfeature mit dem man easy ne Auswahl zur Abstimmung in nen Gruppenchat posten kann, eine der vielen Dinge die mir an Telegram besser gefallen als an What's App (gibt natürlich auch Vorteile bei WA gegenüber Telegram).


    Ansonsten könnte sich generell ein Spieleabend Discordserver anbieten, das ist aber etwas mehr aufwand und erfordert wohl auch den älteren Discord beizubringen.

  • Danke für die Vorschläge. Werde mir die Vorschläge mal im Detail anschauen.

    Bei Discord ist die Hürde vermutlich am höchsten, wobei die meisten älteren Personen oft eh ihren Stiefel runterspielen, ob mit mehreren Mitspielern oder nur zu zweit.

    Bei einer Verteilung per E-Mail wäre die Reichweite vermutlich schon am höchsten. Dann wäre wahrscheinlich eine Mailingliste am sinnvollsten, damit nur die Interessierten per E-Mail "belästigt" werden müssen. Wenn man wiederum eine Mailingliste per E-Mail verteilt könnten diejenigen, die sich aktiv da eintragen lassen auch direkt in Telegramm beteiligen. Habe irgendwie das Gefühl, dass eine Umfrage per -App weniger Gefahr läuft unterzugehen als eine per E-Mail.

    Gut wäre auch wenn noch andere ihre Vorschläge einbringen können. Z.B. Person A schlägt Arche Nova vor und Person B kann dann zusätzlich noch Mille Fiori ergänzen fall sie selbst auch Arche Nova keine Lust hat. Dann könnten alle abstimmen und wenn sich genug Spieler für ein Spiel finden wäre zumindest denen gedient. Da bestünde dann eventuell die Gefahr des Zerfledderns der Abfrage.

  • Gab es nicht mal ein Thema in die Richtung, wo am Ende jemand eine eigene App vorgestellt und auf Anfrage auch angepasst hat?! Leider finde ich es aktuell nicht...


    Edith: Da ist das Thema!


    Leider War es nur eine App für den Termin, nicht auch noch für verschiedene Spiele.

  • ANZEIGE
  • Genau für den vom Threadersteller genannten Grund habe ich gameknight.ai erstellt :).


    Die Ausgangsidee war "Doodle für Spieleabende" aber mit Support für Spielvorschläge und Abstimmung von Spielgruppen im Vorhinein.


    Als kleine Vorwarnung: Die Webseite ist zwar schon länger online, aber ich finde noch laufend bugs und die Turnier und "Game Bag" Funktionalität ist noch unglaublich rudimentär. Auch die Integration zu BGG ist hier und da noch ein bisschen wackelig, speziell wenn ich keine Spiele mit passendem Namen in meiner Datenbank finde und dann BGG kontaktieren muss. Hier fehlt noch visuelles Feedback auf der Webseite.


    Wenn ihr einen Spieleabend auf der Webseite erstellt, dann gibt es 2 Konzepte die leider auch noch eher schlecht erklärt sind auf der Webseite, die aber wichtig sind:


    1.) Der Ersteller/Host bekommt 2 Links zur Verfügung gestellt. Einen Admin link (damit lässt sich quasi alles editieren) und einen Invite Link. Letzterer sollte mit allen Teilnehmern geteilt werden.


    2.) Wenn man keinen Account auf der Seite hat, kann man für RSVPs und/oder auch als Host einen Pin für die Anmeldung vergeben. Mit diesem Pin kann man einen RSVP "recovern" und quasi im "Namen" des RSVP mit dem Spieleabend interagieren. Das ist wichtig für das erstellen von Spielevorschlägen, abstimmen über diese und zum Planen einzelner Spiele Sessions. Der Pin bzw. das "Recovern" von RSVPs ist komplett irrelevant, wenn man sich einen Account auf der Seite erstellt.


    In den Screenshots habe ich ein Beispiel für einen Spiele-Abend gelistet (via admin link). Da sieht man auch, wie die "Suggestions" aussehen, sowie die "Scheduled Games" :).


    Der Backlog für geplante Features ist unendlich lang, aber das Projekt wird langsam ziemlich groß und ich habe nur begrenzt Zeit.

    Ganz oben auf der Liste stehen aber Dinge wie:

    - Wiederkehrende Spieleabende
    - Wer bringt was?
    - Besserer Turnier Modus

    - Game Night Collection

    - Game Night Spiele Recommendations

    - Statistiken über vergangene Spieleabende

    - ...


    Es würde mich auch nicht überraschen, wenn die Seite jetzt eiskalt down geht, weil sich eventuell 5 unknowns user dorthin verirren :whistling: ...

  • Das is natürlich ne sehr coole Idee und ich als Informatiker hätte wahrscheinlich auch die 100e Stunden reingesteckt um 5 Minuten bei einem Problem zu sparen das es eventuell gar nicht gibt. Zumindest sehe ich auf den ersten Blick noch nicht welche Vorteile es für den Mehraufwand gegenüber meinem aktuellen vorgehen gibt:

    • Ich schreibe in unsere Telegramme-Gruppe "hat jemand am Tag XY Bock?" und die Leute reagieren mit Daumen hoch / Daumen runter darauf
    • Ich nutze die Telegram-Abstimmfunktion um ne Spielabstimmung in die Gruppe zu posten, Leute geben Stimmen für die Spiele ab
    • Alternativ entscheiden wir spontan vor Ort was wir spielen oder treffen uns konkret für ein bestimmtes Spiel

    Also wirklich coole Sache das Tool, möchte es auch gerne mal ausprobieren, ich sehe nur noch nicht so den Anwendungszweck. Mit manchen von meinen Freunden hab ich ne What's App Gruppe, da die kein Telegram haben und in WA gibt's ja keine Abstimmfunktion und dazu gibt's noch einen, der gerne zu den Spieleabenden kommen möchte aber keine Lust hat in der Gruppe zu sein. Eventuell ist das ein Anwendungszweck, das sind aber Wiederum die Art von Leute, denen die meisten Spiele nix sagen werden die man da dann auflistet.

  • Senator Wenn ihr schon Whatsapp nutzt und das Problem ist, dass die Spielvorschläge zwischen den anderen Nachrichten untergehen, dann ist vielleicht auch eine zweite Whatsappgruppe nur für Spielverabredungen eine Lösung.

    Das ist sicherlich auch keine perfekte Lösung, aber entscheidend scheint mir etwas zu finden, dass alle annehmen.

  • chize: werden Daten getracket?

    Zwei Dinge passieren:

    - Ich speichere in einem Cookie mit ob ihr angemeldet bleiben wollt oder nicht.

    - Ansonsten wird nur gespeichert, was ihr auch auf der Seite angebt.


    Es gibt kein google analytics oder ähnliches, aber ich möchte nicht ausschließen, dass das für immer so bleibt, weil irgendwann mal die Tracking Daten einfach zum Debuggen von Fehlern wichtig werden.

    Aktuell werden aber keine log Daten längerfristig persistiert (sie leben im Docker Compose Volume/stdout und werden mit jedem reboot gelöscht).


    Bitte einfach spezifischer nachfragen, falls ich die Frage nicht komplett beantworten konnte :).


    Und FYI: gameknight ist ein "Spass" Projekt für mich. Geld werde ich nie dafür verlangen und Werbung schalten ist auch nicht geplant. Feel free to use it, or not :). Ich wollte einfach für meine eigenen Spieleabende eine Möglichkeit haben recht flott und einfach - vorab - zu klären, was gespielt wird und wer mit wem spielen wird, falls mal 10 - 12 Leute an einem Abend aufschlagen und man nicht die 1000te Runde The Resistance oder Werwolf spielen will :).

    Einmal editiert, zuletzt von chize () aus folgendem Grund: Mehr infos geadded