Brauche Hilfe beim Editieren einer STL-Datei

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Ich braeuchte mal Hilfe beim Bearbeiten einer STL-Datei. Das CAD-Programm meiner Wahl (FreeCAD) ist dafuer wohl eher ungeeignet. Ich glaube dafuer kann man MeshMixer oder Blender benutzen. In beide muesste ich mich aber erst reinfuchsen, und erfahrungsgemaess ist das bei 3D-Software immer schmerzhaft...

    Mein Problem ist folgendes: ich habe 3D-Modelle fuer U-Boote gekauft, damit moechte ich mein Underwater Cities aufhuebschen. Drei der vier Boote lassen sich auch prima drucken, aus irgendeinem Grund ist aber das vierte Boot hohl:

    Ich haette die zum einen gerne einheitlich, zum zweiten fuehlt sich so ein kleines Teil nach nix an wenn es auch noch hohl ist.

    Ist hier jemand der mit ein paar Klicks (ohne viel Zeit reinzustecken) den Hohlraum fuellen kann?

  • ANZEIGE
  • Die hohle Variante scheint mir dann eher für den Resindruck gedacht zu sein. Vielleicht ist das ein Fehler bei den Dateien, hast du mal den Verkäufer gefragt?

  • Der Verkaeufer antwortet nicht mehr. Ich habe als ich die gekauft habe schon irgendwo Geruechte gelesen dass er krank ist, offenbar bietet er seit letztem September nichts neues mehr an. :-/

    Ich will die Dinger ja mit Resin drucken. Aber eben komplett gefuellt. Bei den kleinen Teilen kann ich mir das Harz dafuer leisten...

  • als Alternative ein frei verfügbares U-Boot zu drucken?

    Da hatte ich mich auch schon umgesehen. Die sind aber entweder nicht so detailliert / interessant, oder die sind so merkwuerdig geformt dass Teile davon es vermutlich gar nicht bis zum Spieltisch schaffen bevor sie abbrechen. Das Set das ich da gefunden habe ist von den Formen her schon ziemlich genau was ich brauche... mit diesem einen kleinen Problem.

    Die kamen uebrigens von hier, da sieht man auch die anderen drei Modelle: https://cults3d.com/de/modell-…nes-for-underwater-cities

  • Die kamen uebrigens von hier, da sieht man auch die anderen drei Modelle: https://cults3d.com/de/modell-…nes-for-underwater-cities

    Die Dateien sind ja, wenn die Anzeige stimmt, schon mehr als zwei Jahre im Download verfügbar. Wäre das Problem dann nicht schon länger aufgefallen? Hast Du mal einen anderen Slicer ausprobiert, ob das eine Modell da auch hohl angezeigt wird? Und gibt es nicht auch so online STL Repair Tools? Ich habe sowas noch nicht genutzt, würde ich in so einem Fall aber mal ausprobieren.

  • Wäre das Problem dann nicht schon länger aufgefallen?

    Das ist nur ein Problem weil ich die Dinger gerne mit Fuellung drucken wuerde. Die Dateien sind technisch alle korrekt. Nur dass das eine Modell halt -- im Gegensatz zu den anderen -- wirklich hohl ist.

    Normalerweise wuerde ich solche Modelle beim Resin-Drucken auch hohl machen wenn sie etwas groesser waeren. Das heisst ich wuerde das bei der einen Datei ignorieren, und bei den anderen Dateien im Slicer (Chitubox) konfigurieren. Ich moechte aber, damit die Dinger wenigstens etwas Gewicht haben wenn man sie in die Hand nimmt, alles gefuellt drucken.

    Wenn ich _gar_ keine Loesung finde mache ich die alle hohl und besorge mir Bleischrot oder sowas. Das wird dann U-Boot-gerecht da reingeklebt.


    BTW: Mir geht den ganzen Tag eine Melodie im Kopf rum... "Ein Loch ist im U-Boot..." ||