Spiel des Monats - Juli 2022

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Weiter geht's durch den heißen Sommer!

    Was war euer Spiel des Monats Juli 2022?

    Die Regeln in Kurzform:

    1) Es sollte ein (!) Spiel gewählt werden, das im vergangenen Monat gespielt wurde.

    2) Es sollte ein (!) Spiel sein, das Euch besonders beeindruckt hat (es geht also nicht um das meistgespielte Spiel, auch nicht zwingend das beste)

    3) Es sollte ein (!) Spiel sein - einfach weil der Reiz des Formats darin besteht, sich bewusst zu beschränken.

    Die Mitlesenden freuen sich, wenn ihr die Wahl kurz und knapp begründet, aber das ist keine Vorgabe :)

    Gegen Ende des Monats mache ich wie gehabt eine kleine Auswertung, dafür kann ich natürlich nur Spiele berücksichtigen, die eindeutig als Spiel des Monats genannt wurden.

    BITTE:
    nennt in euren Beiträgen das Spiel des Monats so, dass es direkt erkennbar ist, das erleichtert die Zusammenstellung für die Auswertung ungemein. Ob ihr es mit # macht, fett markiert oder anders, ist mir egal, aber beim Überfliegen sollte direkt ersichtlich sein, welches Spiel ihr wählt. Ich schaffe es beim Zusammentragen nicht immer, alles Wort für Wort zu lesen, um mir da euer Spiel raus zu picken.

    Diskussionen und Rückfragen zu Spielen packt ihr am besten in den Thread zum Spiel - da geht es nicht verloren, alle können mitreden, und themenfremde Beiträge machen die Auswertung deutlich schwerer.

    Des weiteren wäre eine einheitliche Nennung der Spieletitel wünschenswert, also das Spiel bitte so nennen, wie es auch korrekt heißt.

    Vielen Dank!


    Mein Spiel des Monats Juli ist mal wieder ein Roll & Write, und zwar das #DinosaurIslandRawrnWrite. Durchaus auf der komplexeren Seite der Roll & Writes, dennoch schnell gespielt, schicke Würfel, wichtige Entscheidungen, abwechslungsreich durch immer andere Voraussetzungen, super Solo-Modus. Absolute Empfehlung für jeden, der Roll & Writes etwas abgewinnen kann :)

    Dann lasst mal hören und macht fleißig mit!

  • ANZEIGE
  • Mein Spiel des Monats ist Palm Island. Wenn man drei Wochen lang am Strand von Mauritius sitzt unter Palmen mit weißem Sandstrand dann, ach nee... sitze mit sem Spiel in der Western Stadt im Campingplatz von Blavand in Dänemark. In der Western Stadt toben die Kinder rund um die Uhr, so dass ich während der Beaufsichtigung, die muss ja sein, Zeit habe Palm Island zu spielen. Ein Mikrospiel mit cleverem Mechanismus der ziemlich fordernd ist, wenn man denn Meilensteine erreichen will und Bonuskarten haben möchte. Nach 35 Partien habe ich nun 6 von 8 freigespielt. Gegenwärtig Knabbere ich an den Tempeln was seit 10 Spielen nicht zum Erfolg führt Aber eine Partie dauert 5 Minuten, da passt das vorn und hinten. 😀

    2 Mal editiert, zuletzt von Kermeur ()

  • Im Juli wurde aufgrund von Urlaub, Hitze und Geburtstagen nicht viel gespielt.


    Meine Stimme geht eindeutig an Tapestry, dass Dank eines Pegasus-Angebots eingezogen.


    Es steht zwar nur eine 2-Spieler-Partie zu Buche, aber die hat uns außerordentlich gut gefallen.

  • Bei uns war es Fyfe


    Es konnte in allen Belangen überzeugen.


    Nicht selten passiert einem, dass man ne Schachtel öffnet und sich fragt: ´Boah, so viel Geld für dieses Material?´
    Bei Fyfe passiert einem das Gegenteil, denn bei Fyfe ist so qualitatives Material enthalten, dass man sich sagt: ´Das ist jeden Cent wert´.
    Double Layered Boards und die Chips sind nicht aus Pappe, sondern aus Holz.
    Man braucht also nicht viel Geld ausgeben, um sich irgendwelche ´Geek Up Bits´ zu holen oder irgendwelche Münzkapseln.
    Das Spiel kommt vonvornherein mit tollem aufgepimptem Material. Alles ist auch noch schön groß.


    Spielerisch ist es schön puzzelig und kurzweilig.
    Je öfter man es spielt, desto mehr macht es Spaß.
    Ein tolles Spiel für jedermann.
    Partien dauern zwischen 20 bis 45 Minuten.
    Je nachdem zu wievielt man spielt.
    Es ist sehr leicht zu verstehen, aber schwer zu meistern.
    Kaum ist ne Partie um, sagt man sich: ´Komm das kann ich besser und hängt noch ne Partie dran.
    Bei uns wurde Fyfe am ersten Tag gleich fünfmal hintereinander gespielt.


    Sehr empfehlenswert!

  • ANZEIGE
  • Zwar nur Online aber es bleibt auch diesmal #FoodChainMagnate

    Meine Sammlung


    Meine 10er : Euthia - High Frontier 4all - Labyrinth-War on Terror - Obsession - Space Empires 4x - Uprising

    Meine 9+er: Abomination - BIOS-Megafauna - BIOS-Origins - Empires of the Void II - Hellenica - Kingdom Rush - Legendary Encounters: Alien - Navajo Wars - Nemos War - SpaceCorp - Space Infantry:Resurgence - Star Trek-Ascendancy - Stellar Horizons - Teotihuacan - Tiger Leader - Yedo - Zero Leader

  • Mein erstes SpieldesMonats ist:


    #Hardback

    Scrabble auf Karten, so könnte ich es beschreiben. Scrabble habe ich allerdings ewig nicht mehr gespielt. Zuerst hat mich die Gestaltung der Schachtel angezogen, dann der Preis abgeschreckt. Schließlich erstand ich auf dem Flohmarkt der BBC ein unbenutztes Exemplar.

    Das ist genau mein Spiel: Wortbildung, Push-your-luck beim Ziehen weiterer Karten mit den Tintenfässchen und das alles im kompakten Format, das zum herumtragen und anderen zeigen einlädt. Das habe ich dann auch gemacht und eine wortaffine, jedoch so-gut-wie nicht-spielende Freundin zum Mitspielen verlockt. Auch wenn die Karteneffekte sie zuerst überfordert haben (nach Arbeit,Essen,Wein), hat es ihr dann doch noch gefallen. Würde es gerne öfter mit ihr spielen, aber ob sie sich dazu bereit erklärt….Ich werde jetzt erst einmal alleine die Extras erkunden, dann sehen wir mal.

    Verkaufen ist seliger denn kaufen? ;)

  • Bei mir gab es urlaubsbedingt im Juli sehr viele Spiele, es war richtig schön!

    • Werwörter
    • Codenames
    • Codenames Duet
    • Maracaibo
    • Wasserkraft
    • Bonfire
    • Boonlake
    • Bora Bora
    • Corrosion
    • Exit: Schatten über Mittelerde
    • Klong!
    • Concordia
    • Terraforming Mars
    • Civilization - Ein neues Zeitalter
    • Club der Verschwender
    • Carpe Diem

    Zum Spiel des Monats nominiere ich #Boonlake aus dieser Liste. Ich halte das Spiel aus dem aktuellen Jahrgang neben Arche Nova für ein echtes Highlight!

  • Im Juni habe ich zuerst zwischen szwei Spielen geschwankt (Euthia hat es mir nicht leicht gemacht), aber nach vier Runden zu Zweit hat #MachinaArcana das Rennen gemacht und ist mein Gewinner des Monats.

    Die ersten beiden Runden mussten wir noch viel nachschlagen und haben einige kleine Fehler gemacht. Es ging aber immer besser und ich fand es schön düster, thematisch und nachdem wir Regelfester waren auch recht fluffig..

    Die ersten beiden Szenarien sind durchgespielt (eine Testrunde abgebrochen und einmal im zweiten Szenerio elendig Zugrunde gegangen). Freue mich Schongaus die nächsten Runden (mal schauen ob ich diesen Monat Solo weiterspiele und wie es mir dann taugt).

  • Diesen Monat hab ich zwei Spiele "angetestet", die mich beide so geflasht haben, dass ich direkt "All-in" bei Frosted bestellt habe. Am liebsten würde ich daher beide wählen. Geht halt nicht. 😁

    Im direkten Vergleich gibt es dann aber doch einen klaren Sieger, denn während mich Endless Winter in einer Partie begeistert hat, habe ich mich in #TooManyBones direkt mit etlichen Partien, Videos und einer viel zu großen Bestellung reigebuddelt. Ich will immer mehr davon. 😊

    Seit Arche Nova hat mich kein Spiel mehr so auf Anhieb geflasht!! 🥰

  • Bei mir wird es ein zweites Mal #FlammeRouge


    Diverse Strecken der Tour de France Solo zu sechst gespielt, bis die Luft etwas raus war. Solo bin ich nach jetzt ca. 15 Partien erst mal durch. Hoffe auf mehr als meine bisher eine Mehrpersonenpartie.


    Als Honorable Mentions eine schöne Partie Libertalia zu viert und zwei schöne Partien Scout zu zweit (beide Spiele gelten ja erst mit höherer Spieleranzahl als gut, haben mir aber auch beide in dieser Konstellation gut gefallen).

  • ANZEIGE
  • Auf Urlaubsreise als ein kleines Hochzeitstagsgeschenk von meiner Frau erhalten...schon deshalb mit einem parteiischen Vorsprung gesegnet, aber es eignete sich auch sehr gut für ein paar spaßige Runden am Ferienort:


    Voll verplant

    meine Spiele-Favoriten:

  • ANZEIGE
  • Ich nehme die Erweiterung von Insel der Katzen Kätzchen und Biester #InselDerKatzenKätzchenUndBiester

    Begründung hier zum Nachlesen, kurzgefasst aber hat die das Spiel für uns perfektioniert.

    Bitte Rechtschreibfehler ignorieren :S

    Tippe oft mit Handy in der einen Hand und Baby in der anderen :danke:

    Einmal editiert, zuletzt von Maery ()

  • Diesen Monat ist es echt schwer, weil ich das erste Mal am liebsten gleich drei Spiele wählen würde. Wir haben 2x Dead Reckoning gespielt. Die erste Partie hat inkl. Regeln 4h 45m gedauert, was uns zu dritt zu lang war. Trotzdem hatten alle Bock auf eine weitere Partie die Woche drauf und das war mit 2h 20m schon deutlich besser. Wir hatten bisher noch kein Card Crafting Spiel und kein Piraten-Spiel, von daher frischer Mechanismus in frischem Setting für uns.


    Außerdem hat mein Mann mir den Gefallen getan, Tapestry mit mir zu spielen, zum ersten Mal mit der Plans&Ploys Expansion. Die Erweiterung hat uns richtig gut gefallen, schöne neue Kleinigkeiten und ein bisschen more of the Same. Wir haben beide neue Zivilisationen gespielt und ich konnte das Spiel vor allem dank Marriage of State mit 313 Punkten für mich entscheiden.


    Tapestry wäre eigentlich mein Spiel des Monats geworden, aber kurz vor knapp stand plötzlich ein zwielichtiger Typ vor der Tür und hat mich gedrängt, ein Franchise von Aquisitions Incorporated zu eröffnen... Daher ist mein Spiel des Monats #KlongLegacy :)


    Für Klong Veteranen lesen sich die Regeln fluffig und unten auf jeder Seite ist ein Kasten, der neue oder veränderte Regeln zum Original enthält - super! Damit ist die Erklärung auch schnell erledigt. Zu Beginn der Kampagne gibt es noch keine neuen Mechaniken, trotzdem fühlt es sich neu und frisch an dank der neuen Dungeonkarten, dem neuen Spielbrett, neuen Artefakten und anderen Markern und sogar die Flufftexte auf den Startdecks, die ansonsten dem Original entsprechen, sind neu. Wir haben direkt 2 Partien hintereinander gespielt und die Legacy-Elemente sind zahlreich und in unterschiedlichster Art und Weise vorhanden. Es ist tatsächlich während des Spiels relativ viel Verwaltungaufwand, aber uns hat es trotzdem super viel Spaß gemacht Das Setting passt wie die Faust aufs Auge zu Klong und wir mussten immer wieder lachen beim Vorlesen der Storytexte. Ich freue mich schon auf den nächsten Spieleabend und bin gespannt, was da noch alles kommt :)

  • Meines ist Ein Fest für Odin.

    Lange schon wollte ich es mal ausprobieren und jetzt hatte es zumindest digital auf BGA mal geklappt. Nach anfänglicher Überforderung ob der vielen Möglichkeiten (und evtl. auch der nicht ganz so guten Übersicht auf BGA) habe ich schnell Gefallen daran gefunden. War dann das perfekte Geburtstagsgeschenk und auch am Tisch finde ich es einfach großartig, könnte es gerade rauf und runter spielen. <3

    Für mich die richtige Mischung an Mechanismen und sehr abwechslungsreich durch die vielen verschiedenen Möglichkeiten. Und im Gegensatz zu anderen Rosenberg-Spielen finde ich das Ernähren nicht so nervig ;)

  • Sehr einfach diesmal, trotz einiger Neuheiten: Dead Reckoning.

    Hat bei uns voll eingeschlagen, kann es kaum erwarten, die Kampagne mit Saga weiterzuspielen.


  • ANZEIGE
  • Genau wie sg181 hatte ich mir über den Pegasus-Deal #Tapestry noch kurz vor dem Urlaub besorgt.

    Zum Ende des Urlaubs konnte ich meine Mitspielerin dann zu zwei Partien überreden und es hat uns sehr gut gefallen und sich damit einen der begehrten (und leider inzwischen sehr begrenzten) Regalplätze gesichert :love:

  • Der Juli war für mich der Monat der neuen Spiele. Neun Spiele gespielt, neun davon neu. Alles im Übrigen online, weil ich so am besten Neues testen kann. Und reale Runden sind grad nicht drin. Von den neun Spielen waren mit „Next Station: London“ ein abstraktes, kurzweiliges Zugstrecken-Draw'n'Write, mit „The Grand Carnival“ ein schönes und innovatives Vergnügungspark-Workerplacement-Spiel und mit „Loco Momo“ ein nettes Zwischendurchpuzzle mit netter Grafik dabei.


    Gewonnen hat aber „Chocolate Factory“ bei mir. Das Spiel habe ich dreimal solo und dreimal zu zweit gespielt. Zu zweit finde ich es auch gut, aber vor allem die Aufgaben im Solomodus haben mich begeistert. Thematisch passt das meiste sehr gut zusammen, grafisch finde ich es topp und von den Komponenten her auch (soweit ich das bei einem Online-Spiel beurteilen kann). Und auch die Mechanismen greifen großartig ineinander, vor allem die Arbeiter/Produktionsmaschinenauswahl in der Vorbereitungsphase jeder Runde.. Ich freue mich darauf, dass das Spiel bei Skellig Games im Oktober 2022 auf der SPIEL'22 auf Deutsch erscheint. Nur der Preis von 67 € ist das einzige Hindernis vor dem Kauf. Da muss ich noch in mich gehen. Aber ansonsten war das ein echt großartiges Spiel! #ChocolateFactory


    Gruß Dee

  • Wenig gespielt diesen Monat. Der Preis geht an #GrandAustriaHotel .

    Meine Spiele der letzten 12 Monate: Too Many Bones, Arnak, Marvel Champions, TfM: Ares Expedition, Beyond the Sun


    Neuzugänge: Arche Nova, Dinosaur World, Bitoku, Newton, Pulsar 2849, Vagrantsong


    Upcoming:, Thunderstone Quest, Endless Winter: Paleoamericans, Kingdom Rush: Sturm der Elemente, Stormsunder, Chronicles of Drunagor, Verdant, TMB: Unbreakable, Vindication, Riverside, Earth, Wayfarers of the South Tigris, Dark Quarter, For Northwood

  • Für den Juli fällt es mir wirklich leicht. Oathsworn ist noch zu frisch um mitzumischen daher fällt meine Wahl ganz eindeutig auf #DeadReckoning


    Das Piraten Thema gefällt und es hat bisher mit jeder Spieleranzahl viel Freude gemacht und man bringt es gerne wieder auf den Tisch.

    Ausstehende KS: Agemonia, Arkeis, Arydia, Bad Karmas (Teburu), Deck of Wonders, Divinity - Original Sin, Chronicles of Drunagor - Apocalpyse, Frosthaven, HEL - The Last Saga, Hunted: Wode Ridge, ISS Vanguard, Keep the Heroes Out, Kingdoms Forlorn, Lands of Galzyr, Mythwind, Nova Aetas: Renaissance, Quest Kids - Big Bads, Robinson Crusoe - CE, S.H.E.O.L., Skyrim, Sleeping Gods: Distant Skies, Spire's End: Hildegard, 7th Citadel, Isofarian Guard, Thunderstone Quest Expansion, Unlikely Heroes

    Einmal editiert, zuletzt von snoggle1981 ()