Welches Spiel ist euer „Einhorn“?

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Bei mir war es mal die Erweiterung zu Rune Wars. Irgendwann hatte ich auf bekommen, habe mich aber mittlerweile vom ganzen Spiel getrennt.


    Cthulhu Wars wäre natürlich der Running Gag ;)

  • Shakespeare von ystari. Das ist das eine Ystari-Spiel das ich nie spielen konnte, und mittlerweile erzielt es absurde Preise gebraucht. Ansonsten ist meine Ystari-Sammlung komplett, daher ärgert mich das...

  • Bei mir war es #DwellingsofEldervale.

    Ich habe bedauert, dass ich beim KS nicht mitgemacht habe (bzw. nicht mehr als ich von den ganzen Geschichten über extra Kosten beim Versand nach Europa gehört habe... falscher Zeitpunkt...) und dann war es nie verfügbar, eventuell über BGG Trades zum X fachen Preis.
    Tja, dann ist ein Wunder passiert. Milan Spiele hatte es, freundliche Menschen in diesem Forum haben darauf hingewiesen und plötzlich war ich ein sehr glücklicher Besitzer des Spiels. Ole, ole! :D

  • Da gab es einige:


    Broadsides & Boardingparties (MB Gamemaster Serie)

    Conquest of the Empire (MB Gamemaster Serie)

    Full Metal Planete

    Queens Gambit

    Starcraft

    Indonesia

    Antiquity



    Bis auf Broadsides & Boardingparties konnte ich aber alle noch kaufen, als es sie regulär im Handel gab :)

  • Shakespeare von ystari. Das ist das eine Ystari-Spiel das ich nie spielen konnte, und mittlerweile erzielt es absurde Preise gebraucht. Ansonsten ist meine Ystari-Sammlung komplett, daher ärgert mich das...

    Ich hab ein ungespieltes Shakespeare. Was sind denn so die Preise die verlangt werden?

  • Früher hatte ich solche Spiele, die ich unbedingt haben wollte und auch länger gesucht habe.


    Magic Realm war sowas. Oder Sol Last days of a dying Star. Oder Arkham Horror 1st Edition und Starcraft Brood Wars. Und noch einige mehr.


    Irgendwann hatte ich sie dann. Und jetzt sind sie wieder weg, fehlen tut mir nichts. Manches gespielt, manches nicht.


    Am besten war die Jagd danach und der Moment, sie dann in der Hand zu halten. Aber mittlerweile bin ich da raus.

  • Da gab es einige:


    Broadsides & Boardingparties (MB Gamemaster Serie)

    Gott fand ich das schlecht als ich es dann 20 Jahre nach Erscheinen einmal spielen konnte. Der Karten-Bewegungsmechanismus ist halbwegs clever, aber dann ist das Schießen einfach nur gegeneinander würfeln. Hat mit den anderen Gamemaster-Spielen so überhaupt nichts gemein.


    Mir ist noch Stratego Legends eingefallen. Für ein vollständiges Set musste man damals schon seinen Erstgeborenen verkaufen, dadurch dass die Auswahl der Figuren halt wie bei einem CCG zufällig war. Habe es seither zweimal spielen können und wäre bei einer Neuausgabe sofort dabei.

  • ANZEIGE
  • Danke euch. Also ich hatte meins auf der Messe damals für 40€ gekauft. Ich würde es weder für 50 noch für 70 abgeben wollen, aber finde sowohl 50 als auch 70 ist ein fairer Preis. Wenn man bedenkt , dass die Neuauflagen von Spielen auch schon um die 65 kosten. Siehe Grand Austria Hotel etc.. Spiele werden immer teurer. Deshalb sollte man doppelt überlegen bevor man ein Spiel abgibt, ob man es wirklich nicht mehr haben will. Ich hatte in der Vergangenheit öfter Spiele verkauft und es dann bereut, wie bei Lisboa usw..

  • Gab schon so einige Titel die nur gebraucht zu bekommen waren. #Warcraft #AFewAcresOfSnow oder #RuhmFürRom und dann für Mondpreise die ich aber nicht zahle. Das höchste der Gefühle ist schlicht der UVP und daran hab ich mich immer gehalten. Und irgendwann klappt das auch und wenn nicht geht die Welt auch nicht unter... Aktuell z.B. bei #Madeira oder bis vor einiger Zeit noch #SheriffvonNottingham oder #Citadels

    Richtig Jagd mache ich aber nicht, dazu dreht sich der Brettspielglobus halt viel zu schnell :)

  • Ich hab nur damals Rum & Bones + Second Tide haben wollen. Hatte beide Kickstarter verpasst. Hat mich um die 700€ gekostet mit allen 5 großen Erweiterungen. Und Dinosaur Island Xtreme Edition auch KS verpasst gehabt. Hab DI + Erweiterung bei ebay für 178€ gekauft und ne Woche später hat Feuerland angekündigt, dass sie es auf deutsch rausbringen :-).


    Im Moment kaufe ich und suche ich nichts mehr. Bin am Abbauen der Sammlung. :)

  • ANZEIGE
  • Ich hatte schon viele solcher spannenden Einhörner 😃


    Die Runewars Erweiterung, Descent Wege zum Ruhm und noch zig andere alte FFG Schinken…mir macht es mitunter auch Spaß, Ausschau zu halten und auf eine gute Chance zu warten. Aktuell bin ich aber eigentlich „fertig“ und nahezu vollständig mit der Wunsch-(FFG)-Sammlung.


    Aktuell ist nicht mehr viel übrig: Die Yula Erweiterung zu Tannhäuser und vielleicht noch die doppelseitige Version der Daedalus-Map…Aber das Spiel kam eh noch nicht auf den Tisch, von daher ist das nicht gerade dringend und eher Hobby als wirkliches Bedürfnis. :) Eher Nice to have….


    Die deutsche Version der Void / Leere Erweiterung zu Planet Apokalypse könnte sich auch noch zu so einem Einhorn entwickeln - wenn die den Kickstarter nicht liefern und ich suchen muss. 😂


    Ansonsten hab ich Glück, dass mich die Imperial Assault - im Herzen des Imperiums Erweiterung / und Starcraft + Warcraft nicht wirklich interessieren und kalt lassen…. Aber gut möglich, dass die mich einfach aus Jagd-Trieb zur Beschäftigung irgendwann mal neugierig machen…dann würde ich nach einer günstigen Gelegenheit Ausschau halten - bisher aber nicht.

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

    2 Mal editiert, zuletzt von Harry2017 ()

  • Das ist bei mir eine Erweiterung: Nusfjord Schollendeck. Ich hatte das schonmal für 60€ angeboten bekommen, irgendwann stand das mal für 70€+ bei Amazon im Marktplatz und bei Ebay gibts das nie unter 50€. Derzeit gibts das gar nicht mehr auf irgendwelchen Plattformen.


    Ich hätts gerne, einfach um Nusfjord komplett zu haben, aber mehr als 30€ wäre es mir nicht wert und dafür bekommt mans eben nicht. Es bleibt ein Einhorn.

  • Bei mir Nemesis.


    Bei Kleinanzeigen stand mal eines für80€, aber der Verkäufer hat sich nicht gemeldet.

    Mein Händler wollte 160 bzw 144€ und mein bevorzugter Onliner 147.

    Habe dann diese Woche 115€ bei Amazon bezahlt.

    Damit ist dann meine Schmerzgrenze von 100€ gefallen.

    Wenn immer der Klügere nachgibt, wird nur dummes getan!

  • Zurzeit ist es, zumindest ein "halbseidenes", Einhorn : "Zwischen zwei Schlössern", mit Erweiterung. Die Optik hat mich gefangen genommen. Habe aber gesehen oder gelesen, dass es auf die Dauer nicht so spannend sein soll. Deswegen möchte ich dafür keine€ 60,- oder mehr ausgeben. Ich hoffe ein wenug auf den Flohmarkt bei der BerlinBrettspielCon.


    Nachtrag: Ich hab's (ohne Erweiterung)! Philibert sei Dank, mit französischen Regeln, aber sei's drum, zum fairen Preis. :) :) :dance3:

    Verkaufen ist seliger denn kaufen? ;)

    3 Mal editiert, zuletzt von Zeitenwanderer ()

  • Bei mir waren es letztlich drei Einhörner über die Laufzeit meines Spielerdaseins:


    1) Keydom von Richard Breese, da es zwar als Morgenland wieder aufgelegt wurde, mir jedoch das Original noch einige Tacken besser gefiel. Hatte dann nach Jahren ein gutes Angebot auf BGG erhalten - dies ist auch eines der sehr wenigen Spiele, die ich in meinem Bestand als Sammlerstücke bezeichnen würde

    2) Frischfisch von Friedemann Friese - lange nach gesucht, bis dann die Fresh Fish Auflage kam.

    3) Crokinole - nicht wegen seiner Seltenheit, mehr wegen des Preises für ein gutes Board. Der Black Friday Sale von Wooden Games letztes Jahr brachte dann auch dieses ersehnte Stück.


    Aktuell wäre es einzig noch der Göttinger Ploppfrosch von Reinhold Wittig, dem ich erfolglos hinterher jage.

    Letting your mind play is the best way to solve problems. (Bill Watterson)

  • Im 2018 / 2019 Oop-Thread hatte ich damals folgendes dazu geantwortet ...


    - Hyperborea - Erweiterung Light and Shadow

    - Spirit Island

    - Scythe inkl. Erweiterungen

    - HeroQuest Elf / Barbarian Quest

    - Bloodrage - Erweiterung Wild Boar Clan

    - Spartacus - Erweiterungen

    - Clash Cultures - Civilizations Erweiterung


    ... davon ist eigentlich nichts mehr aktuell, da entweder mittlerweile in der Sammlung oder in Aussicht auf Neuauflage oder mittlerweile uninteressant geworden.

    Cthulhu Wars wäre natürlich der Running Gag ;)

    Bleibt bei mir in der Tat nur noch #CthulhuWars übrig, aber da habe ich ja zumindest schon einmal bezahlt ... X/

  • Ich halte immer noch ausschau nach der deutschen "tyrannen von lothal"-Erweiterung für imperial assault. hin und wieder taucht mal eine auf, aber dann bin ich entweder zu spät dran gewesen oder soll meine erstgeborene dafür hergeben...

    geschweige denn die letzten 6 zyklen für das star wars-lcg oder die rhovanion-erweiterung für das hdr-lcg. Die fehlen noch zum komplettieren, werden aber gar nicht angeboten

    2 Mal editiert, zuletzt von Hessbert84 ()

  • ANZEIGE
  • Am ehesten vielleicht City of Iron 2nd Edition.

    Aber mittlerweile ist das schon bei Red Raven selbst aus dem Programm geflogen ... und wahrscheinlich spielt man das eh nur drei mal ...

  • Mein einziges "echtes" Einhorn, mein heiliger Gral steht seit langem in meinem Regal - aber bis dahin war es eine nahezu mystische Suche...


    Bei einem Studententreff kennengelernt und gedacht "hoppla, das ist ja ganz anders, als alle anderen Spiele, Studenten prügeln sich mit Polizisten, ist das überhaupt legal, das Spiel?"

    Danach nie wieder irgendwo gesehen, die Erinnerungen verblassen, ja, war es vielleicht nicht nur eine Einbildung?


    Doch eines Tages, im Oktober 1990, tief im Westen der Republik, in einer geheimnisvollen Stadt namens "Essen" - da gab es jenen sagenumwobenen Tempel "Messe"...

    Ich wanderte durch die breiten Gänge, überall in Gefahr, mein Geld an andere, mir unbekannte Spieleverlage auszugeben, bis dann - dort, an einem Flohmarktstand - ein einzelner Stern leuchtete direkt darauf (und ein Chor setzte ein, ich schwör's) - da stand es...! #Provopoli


    Seitdem nur noch einmal gespielt, so dolle ist es nicht, aber es wird meine Sammlung nie verlassen ^^

  • Shakespeare von ystari. Das ist das eine Ystari-Spiel das ich nie spielen konnte, und mittlerweile erzielt es absurde Preise gebraucht. Ansonsten ist meine Ystari-Sammlung komplett, daher ärgert mich das...

    Ich weiß nicht, ob 70 Euro für dich auch schon absurd ist, aber bei BGG ist gerade eins aus Deutschland für 70 Euro im Angebot.


    Product Details | Shakespeare | GeekMarket


    Dachte mal ich poste es für dich, vielleicht ist es ja die Chance dein Einhorn zu fangen, wenn 70 Euro noch OK für dich sind.

  • Ich würde die 70 Euro zahlen, aber ich gehe davon aus dass ich die Erweiterung nur kriege wenn ich sie mit dem Grundspiel zusammen kaufe, und deshalb warte ich auf ein Komplettangebot. Aber danke!

  • Früher auf jeden Fall die Erweiterung Midnight für #Runebound2 . Hat ewig gedauert bis ich die hatte (und hatte dann sogar Glück und habe wirklich wenig dafür bezahlt). Ähnlich war es mit einigen der kleinen Addon-Packs, die gabs ja eh nur auf englisch und hierzulande vereinzelt wirklich schwer zu finden.

    Die anderen Sachen, die damals so rar waren hatte ich glücklicherweise alle schon noch bevor sie so rar wurden :) (z.B. Descent Wege zum Ruhm, WoW Brettspiel inkl. aller Erweiterungen, Runewars Erweiterung, Starcraft etc.).

    Heute habe ich das nicht mehr so, es gibt einerseits so viele verschiedene Spiele, andererseits bekommt man auch meist alles irgendwo, ob BGG, Ebay oder Kleinanzeigen.

    Ein was fällt mir aber doch ein...

    Ich habe damals mit Warhammer Invasion gestartet und beim Release jedes einzelne Battlepack gekauft und gespielt, so lange bis die Reihe irgendwann fertig war. Danach haben wir noch einige Zeit gespielt, aber irgendwann kennt man halt alle Karten und hat schon zig Deck-Kombis damit gebaut, da hatte ich mich entschlossen die Sammlung komplett zu verkaufen. Das ärgert mich heute ziemlich, mir fällt kein Kartenspiel ein, bei dem mir der Ressourcenmechanismus besser gefallen hat (und dann halt auch noch Warhammer Fantasy...). Ich halte seit langer Zeit die Augen offen, aber bisher hat sich leider kein Komplettset irgendwo aufgetan. Ich schätze deshalb ist #WarhammerInvasion (zumindest ein bisschen) mein heutiges Einhorn :)

    Auch wenn ich mir gar nicht sicher bin, ob ich dann überhaupt zuschlagen würde, einerseits weil wir heute nicht mehr so viel gegeneinander spielen, andererseits da wir ja eigentlich alles schon kennen und natürlich auch weil mittlerweile ja so viele verschiedene und vor allem umfangreiche neue Spiele schon da sind oder noch kommen, dass ich die Zeit dafür gar nicht mehr aufbringen wollte/könnte.

  • ANZEIGE
  • was ich lange suche und einfach nicht rankomme sind zwei Erweiterungen:


    -einmal eine Promo für Splendor. ich weis nicht wie sie heisst, ist eine Promo Stadt, für die man 28 Punkte braucht, minus einen Punkt für jede Karte die man schon hat. Ja. Bräuchte man nicht, könnte man auch so spielen. Dennoch.


    Und

    -ikarus Plättchen für "Atlantis"

    Einmal editiert, zuletzt von Leinad ()

  • Ich war mal "wie wild" hinter Keywood und Keydom her, weil mir die Originale in meiner Key-Sammlung fehlen.

    Die Preise sind aber völlig abgehoben.


    Keywood wurde mir mal für 300€ angeboten, später kostete es zB 800€. Viel zu teuer. Mittlerweile habe ich eine selbst gebastelte Version. Als Spiel ist es eher mau.


    Keydom gab es mal in Deutsch als Morgenland, das ist aber etwas anders als das Original. Keydom habe ich dann auch als selbstgebastelte Version. Keydom wird demnächst tatsächlich neu erscheinen als Keydoms' Dragons.

    Spielerische Grüße Ernst-Jürgen


    TOP 10: 1. Viticulture - Compl. Coll. Ed., 2. Martians - A Story of Civilization, 3. Scythe, 4. Anachrony, 5. Snowdonia: Deluxe Master Set, 6. Räuber aus Skythien, 7. Age of Industry, 8. Nieuw Amsterdam, 9. Siedler von Catan - Entdecker&Piraten, 10. Alubari - A nice cup of Tea

    Einmal editiert, zuletzt von Ernst Juergen Ridder ()

  • Das war/ist bei meiner Frau auch so. sag deiner mal, dass Birmingham eine helle Seite auf der Rückseite des boards hat

  • die Erweiterung zu Railroad Revolution. Auf der Messe liegengelassen, weil es dort hieß, dass es auf dt. kommt.. Dann bei Pegasus direkt vorbestellt um dann irgendwann festzustellen, dass Pegasus meine Bestellung ohne Mitteilung storniert hatte. Danach war es nur noch zu Mondpreisen zu bekommen.....ich hoffe noch immer....

  • Full Metal Planete

    Ja! Voll!

    ...

    Das hatte ich mal. Das Material war schon "cool".

    Spielerische Grüße Ernst-Jürgen


    TOP 10: 1. Viticulture - Compl. Coll. Ed., 2. Martians - A Story of Civilization, 3. Scythe, 4. Anachrony, 5. Snowdonia: Deluxe Master Set, 6. Räuber aus Skythien, 7. Age of Industry, 8. Nieuw Amsterdam, 9. Siedler von Catan - Entdecker&Piraten, 10. Alubari - A nice cup of Tea

  • Magic Realm sicherlich auf Platz 1. Sehr lange gesucht, bis ein faires Angebot kam.


    Auf 1841 warte ich schon sehr lange, aber irgendwann sollte ich bei Golden Spike Games dran sein. Kann mir schon vorstellen, dass es einer meiner Holy Grail 18xx Spiele sein wird.


    Die Erweiterung zu Archipelago habe ich irgendwann aufgegeben und mir in Englisch geholt^^


    Ansonsten waren noch Battlestar Galactica, Napoleon Triumph, OCS Tunisia II, OCS Sicily II und OCS Burma mit einer gewissen Jagd verbunden :)

    Bei BSG suche ich noch nach der Götterdämmerung und Exodus Erweiterung in Deutsch, aber mehr als einen dreistelligen Betrag mit ne 1 am Anfang, werde ich nicht bezahlen.


    KDM war gefühlt Stress pur, wobei ich nicht den Gebrauchtmarkt meine, sondern die allgemeine Verfügbarkeit durch den Hersteller. Jetzt habe ich 1.6 und wenn die GC kommt, regnet es vom Himmel auch Einhörner.