[2023] Septima von Robin Hegedűs bei Mindclash Games

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Der Autor sagt mir tatsächlich nicht viel. Aber wenn das Spiel bei Mindclash Games erscheinen wird, dürfte da wahrscheinlich ein interessantes Spiel auf uns zukommen. Bin gespannt auf mehr Details.

    Mindclash Games proudly presents: SEPTIMA | Septima

    Zitat

    Septima is coming to Kickstarter this Summer. Subscribe to Septima to be notified as we share new images, gameplay information and news in the coming weeks, and launch our designer diary!

    Einmal editiert, zuletzt von nomak ()

  • ANZEIGE
  • Spannend finde ich (abseits von weg von Minis hin zu/zurück zu Meeple) "Septima was designed, developed and illustrated entirely in-house with a clear goal: to be our most accessible game yet, while retaining the deep and innovative gameplay that we pride ourselves on. It has the Mindclash feel through and through, but it is very quick to learn and plays under two hours even at maximum player count. " (subtile Hervorhebungen von mir)


    Das Thema lässt mich jetzt kalt, bei Mindclash tendiere ich allerdings schon fast zum auto-buy.


    Quelle : Mindclash Games proudly presents: SEPTIMA | Septima

  • nomak

    Hat das Label Preview hinzugefügt.
  • nomak

    Hat das Label Kickstarter hinzugefügt.
  • Blindkauf! Mindclash hat bisher noch nicht enttäuscht!

    Ich, 1998: "Blindkauf! Lucasarts hat mich bisher noch nicht enttäuscht!"
    Ich, 2001: "Blindkauf! Peter Molyneux hat mich bisher noch nicht enttäuscht!"
    Ich, 2011: "Blindkauf! BioWare hat mich bisher noch nicht enttäuscht!"
    Ich, 2014: "Blindkauf! Blizzard hat mich bisher noch nicht enttäuscht!"

    Das Witzige an diesem Prinzip ist ja, dass es systemimmanent darauf ausgelegt ist, dass man früher oder später mindestens EIN MAL in die Grütze greift, und man das sogar mit Absicht tut. :)
    Der Segen des Alters: Irgendwann lernt man, dass Blindkäufe wegen "noch nicht enttäuscht" nie endlos Erfolg bringen, und kauft halt doch nicht mehr so ganz blind. :)

  • Blindkauf! Mindclash hat bisher noch nicht enttäuscht!

    Ich, 1998: "Blindkauf! Lucasarts hat mich bisher noch nicht enttäuscht!"

    welchen Flop hat denn LucasArts zu verantworten? So ne richtige Katastrophe fällt mir da gar nicht ein...


    Ansonsten stimme ich natürlich inhaltlich zu. War nicht das komische Dinospiel nicht auch schon eher ein Reinfall?

  • ANZEIGE
  • welchen Flop hat denn LucasArts zu verantworten? So ne richtige Katastrophe fällt mir da gar nicht ein...

    Enttäuschung ≠ Flop. :)

    Es muss ja nicht immer sofort die absolute, Firma zerstörende Katastrophe sein.

    Schon klar, aber außer dass Force Unleashed 2 zu kurz war und der AoE-Klon hässlich fällt mir echt nichts ein bei der Firma.

  • Enttäuschung ≠ Flop. :)

    Es muss ja nicht immer sofort die absolute, Firma zerstörende Katastrophe sein.

    Schon klar, aber außer dass Force Unleashed 2 zu kurz war und der AoE-Klon hässlich fällt mir echt nichts ein bei der Firma.

    Kurzer OT-Ausflug, dann gerne zurück zum Thema. :)

    6 Mal editiert, zuletzt von Huutini ()

  • aber Anachrony ist ausgezogen

    Aber doch eigentlich nur wegen dem Insert, oder ...? :)

    Nein, mein Anachrony hatte ein schönes Insert. Das Bigbox-Upgrade ist nach Erhalt sofort ausgezogen. Wenig später aber auch der Rest vom Spiel.

  • Ich mag bisher tatsächlich alles von Mindclash. Auch Perseverance (Nur Episode 1 gespielt). Und Cerebria. Aber klar, irgendwas muss die Enttäuschung kommen und ich kann mir gut vorstellen, dass es hier passiert. Das Thema ist jetzt nicht so ganz mein Ding und es soll wohl schon vergleichsweise leicht und zugänglich sein.

  • Wenn es "this summer" kommt wäre das aber eher "2022" oder? Im Thread-Titel steht "2023".

    Leider gefällt mir das Artwort überhaupt nicht...

  • ANZEIGE
  • Sieht klasse aus. Artwork wieder mal richtig toll. Thema stört nicht.

    Nach dem Video von Better Board Games bin ich mal drin :S


    Weiß jemand ob man in den PMs von Mindclash auch noch die anderen Titel dazupledgen kann?

  • Verstehe ich das richtig, dass Shapeshift als ein elementares Gameplayelement angepriesen wird, dies aber in der Retail Version nur als kostenpflichtige Erweiterung geben wird?

  • Sieht klasse aus. Artwork wieder mal richtig toll. Thema stört nicht.

    Nach dem Video von Better Board Games bin ich mal drin :S


    Weiß jemand ob man in den PMs von Mindclash auch noch die anderen Titel dazupledgen kann?

    Jap das kann man

  • ANZEIGE
  • Ich bin auch mit eingestiegen. Begrüßenswert finde ich erstmal:

    1. Es sind keine Minis dabei!
    2. Es gibt keine Stretch Goal Schlacht!


    Das überzeugt auf jeden Fall schon mal! :)

  • Aussehen tut es wieder mal hervorragend, Regeln erstaunlich schlank, Thema etwas unangenehm, aber zurzeit ja schwer angesagt ... mal schauen, ob ich das die Tage angespielt bekomme. :)

  • So, da musste ich mitmachen, natürlich incl. dieser tollen Metallmarken :)

    Danke für den Hinweis.

    :jester:


    Mein Verhalten ist vielleicht manchmal taktisch unklug, dafür aber emotional notwendig

  • ANZEIGE
  • nomak

    Hat das Label von Preview auf Funding geändert.
  • Aber die Frage ist ja warum das Thema unangenehm ist. Solange die Hexen nicht eindeutig die bösen sind sehe ich da jetzt weniger Probleme?

    Nachdem die Züge dafür sorgen, dass man Aufmerksamkeit erregt, jagen Hexenjäger nach einem. Wird man erwischt, entscheidet ein Volksentscheid darüber, was mit einem passiert. Ich finde schon, dass das Spiel Raum für Interpretation gibt.


    Das Spiel habe ich mir im Detail jetzt Mal angesehen, bin aber noch unschlüssig, ob ich das Spiel so mag. Symbole zu matchen, dafür stärkere Bonuseffekte zu bekommen, was allerdings dafür sorgt, dass man mehr Aufmerksamkeit erregt, finde ich nicht schlecht. Die Mechanik des Volksentscheides gefällt mir aber nicht so. Den Beutel kann man beeinflussen, was letztendlich raus kommt, ist jedoch Zufall.

  • Das Spiel habe ich mir im Detail jetzt Mal angesehen, bin aber noch unschlüssig, ob ich das Spiel so mag. Symbole zu matchen, dafür stärkere Bonuseffekte zu bekommen, was allerdings dafür sorgt, dass man mehr Aufmerksamkeit erregt, finde ich nicht schlecht. Die Mechanik des Volksentscheides gefällt mir aber nicht so. Den Beutel kann man beeinflussen, was letztendlich raus kommt, ist jedoch Zufall.

    Der Zufallsvolksentscheid sowie das Würfeln für die zusätzlichen Bewegungsfelder der Hexenjäger - und damit eventuell die Entscheidung über geschnappt werden oder entkommen - lassen mich auch ziemlich zweifeln, ob es etwas für mich ist. Ich stehe da sowieso etwas auf Kriegsfuß bzgl. Zufallsereignissen in Euros.

  • Der Zufallsvolksentscheid sowie das Würfeln für die zusätzlichen Bewegungsfelder der Hexenjäger - und damit eventuell die Entscheidung über geschnappt werden oder entkommen - lassen mich auch ziemlich zweifeln, ob es etwas für mich ist. Ich stehe da sowieso etwas auf Kriegsfuß bzgl. Zufallsereignissen in Euros

    Das ist gerade das was ich an dem Spiel spannend finde und für mich die Thematik erlebbar macht. Zutaten (Ressourcen) sammeln, in Zaubertränke für Dorfbewohner (andere Ressourcen bzw. Siegpunkte) tauschen oder die Ritualleite (irgendeine Leiste) hochklettern wäre halt nur Excel-Tabelle. Die Zufallsbehafteten Mechaniken bringen da nicht nur Spannung und Risikoabwägung rein, sondern vermittelt halt über das Risiko viel Thematik. Man tut hier Verbotenes und wird gejagt, man bleibt lieber unauffällig oder die Beweislage ist uneindeutig ... man braucht die richtigen Leute in der Jury. Die Idee gefällt mir erstmal richtig gut.


    Mir schmeckt dagegen diese Ritual-Leiste nicht ... irgendwelche Leisten mit Siegpunktauschüttung und kleiner Zwischenbelohnung sind in meiner persönlichen "die langweiligste Mechanik" Rangliste echt schon sehr weit hoch geklettert.

  • Mir schmeckt dagegen diese Ritual-Leiste nicht ... irgendwelche Leisten mit Siegpunktauschüttung und kleiner Zwischenbelohnung sind in meiner persönlichen "die langweiligste Mechanik" Rangliste echt schon sehr weit hoch geklettert.

    Welche Leiste genau war das? Die Leiste, die mit der Erweiterung dazu kam?


    Die Thematik und deren Umsetzung ist schon das Stärkste im Spiel. Risikoabwägung und das damit verbundenen Potenzial spielt in jeder Entscheidung eine wichtige Rolle. Wer weniger Risiko nimmt, kann einen sichereren Weg wählen, bekommt aber weniger Punkte. Wer mehr Risiko geht, kann entsprechend gut belohnt werden.