Sleeping Gods: Distant Skies

  • ANZEIGE
  • Vielleicht direkt hier einsteigen, wenn die Spieleschmiede immer länger braucht.


    Edit:

    Schwerkraft Verlag, nicht Schmiede. Sachen sind im Kopf durcheinander.

    Einmal editiert, zuletzt von Claeuschen () aus folgendem Grund: Geirrt, dann korrigiert

  • Ihr habt vollkommen recht. Ich habe mich geirrt und werde meinen Beitrag editieren. Sorry.


    Ich hatte irgendwie im Kopf, dass es in der Schmiede landen sollte. Aber genug OT.

  • Geiles Cover... so... es gibt überhaupt keine Informationen außer dem neuen Combat Deck, dem Action System und dem Cover... Das ist der ideale Moment, um zu spekulieren... :D


    Ich fange dann einfach mal an. Anhand des Covers und meiner hier stehenden Glaskugel, bin ich mir ziemlich sicher, dass wir statt mit einem Schiff, mit einem Flugzeug die Welt erkunden und, statt auf Inseln, auf einzelnen Bergen Halt machen werden... Was meint ihr? ;)8o

  • Geiles Cover... so... es gibt überhaupt keine Informationen außer dem neuen Combat Deck, dem Action System und dem Cover... Das ist der ideale Moment, um zu spekulieren... :D


    Ich fange dann einfach mal an. Anhand des Covers und meiner hier stehenden Glaskugel, bin ich mir ziemlich sicher, dass wir statt mit einem Schiff, mit einem Flugzeug die Welt erkunden und, statt auf Inseln, auf einzelnen Bergen Halt machen werden... Was meint ihr? ;)8o

    Naja vielleicht spielt man auch einen Flugsaurier der Flugzeuge jagt :lachwein:

  • Geiles Cover... so... es gibt überhaupt keine Informationen außer dem neuen Combat Deck, dem Action System und dem Cover... Das ist der ideale Moment, um zu spekulieren... :D


    Ich fange dann einfach mal an. Anhand des Covers und meiner hier stehenden Glaskugel, bin ich mir ziemlich sicher, dass wir statt mit einem Schiff, mit einem Flugzeug die Welt erkunden und, statt auf Inseln, auf einzelnen Bergen Halt machen werden... Was meint ihr? ;)8o

    Naja vielleicht spielt man auch einen Flugsaurier der Flugzeuge jagt :lachwein:

    Oder einen Bergführer, der Flugzeuge beobachtet, welche von Flugsauriern gejagt werden.

  • Zitat

    Francisco, 1937. Your cargo plane flies through a portal in the sky, transporting you to a rugged landscape filled with bizarre creatures, scheming gods, and untold dangers. But can you find your way back before the portal closes?

    Also Sleeping Gods mit Flugzeug.

    Was ja nichts schlechtes sein muss, aber sonderlich kreativ halt auch nicht. ;)

  • ANZEIGE
  • Schade, dass man die deutsche Version des Grundspiels nicht direkt über die Kampagne bekommen kann.


    Edit: Es fällt mir zum einen schwer und zum anderen die Kraft, mein Geld in jenen Schicksalsberg zu werfen 😜.

    Einmal editiert, zuletzt von mjellnom ()

  • Finanzierungsziel innerhalb 2min erreicht. Das Spiel möchte ich schon sehr lange haben. Ich muss aber Mal im Detail über die Kampagne schauen. Da Distsat Skies ein Standalone Titel ist, muss man den ja nicht unbedingt nehmen, wenn man das normale Sleeping Gods noch nicht gespielt hat. Bin daher vor allem an einem Vergleich der beiden Titel interessiert. Aber ich habe keine Bedenken, dass der Titel die 1Mio knacken wird.

  • ANZEIGE
  • Ich bin diesmal ernsthaft versucht, die englischsprachige Version von Distant Skies zu backen (und bei der Gelegenheit ein paar Deluxe-Goodies für Schlafende Götter mitzunehmen, so es denn jemals bei Schwerkraft erscheint). Die Forteller-Vertonung ist für mich ein großes Plus. So der Schwerkraft Verlag das Spiel dann 2027 auf Deutsch veröffentlicht, kann ich ja immer noch einen Austausch vornehmen und die Bling-Komponenten behalten 😄


    PS: Ich bin mittlerweile soweit, dass ich über Sleeping Gods an sich samt Add-Ons auf Englisch nachdenke, weil mich die Warterei ohne Auskunft nervt. Aber das ist ein Fall für den Schwerkraft-Thread 😅

    G’freid si’ narrisch auf… Vampire: The Masquerade – Chapters, The Witcher: Old World, Black Rose Wars: Rebirth, Voidfall, Mind MGMT, Frosthaven, The Dark Quarter, Arkeis, Too Many Bones, John Company 2. Edition, Undaunted Stalingrad & Battle for Britain

  • Gibt es in der Kampagne denn etwas Exklusives ? Retail sollte in jedem Fall günstiger sein - zumal VAT und Versand noch hinzukommen.

    Scheint so wie bei Sleeping Gods selbst zu sein: „Collector‘s edition content limited to crowdfunding, our website, and conventions“ – also später auch bei Red Raven Games im Webshop erhältlich (wobei ich da schon einmal bestellen wollte und dann ging kein Versand nach EU).

    G’freid si’ narrisch auf… Vampire: The Masquerade – Chapters, The Witcher: Old World, Black Rose Wars: Rebirth, Voidfall, Mind MGMT, Frosthaven, The Dark Quarter, Arkeis, Too Many Bones, John Company 2. Edition, Undaunted Stalingrad & Battle for Britain

  • Sleeping Gods lebt doch insbesondere von der Story oder? Spielkartentexte und Regeln sind auf englisch kein Problem, aber Story- und Flufftexte sind mir zu anstrengend zu übersetzen, weil mir einfach zu viele Wörter unbekannt sind.

  • Bin erstmal mit dem "Everything New Pledge" dabei...

    Ausstehende KS: Agemonia, Arkeis, Arydia, Bad Karmas (Teburu), Deck of Wonders, Divinity - Original Sin, CoD - Apocalpyse, Frosthaven, HEL - The Last Saga, Hunted: Wode Ridge, Kingdoms Forlorn, Mythwind, Nanolith, Nova Aetas: Renaissance, Quest Kids - Big Bads, RoboMon, Skyrim, Sleeping Gods: Distant Skies, Spark Riders 3000, 7th Citadel, Isofarian Guard, Thunderstone Quest Expansion, Unlikely Heroes

  • Sleeping Gods lebt doch insbesondere von der Story oder? Spielkartentexte und Regeln sind auf englisch kein Problem, aber Story- und Flufftexte sind mir zu anstrengend zu übersetzen, weil mir einfach zu viele Wörter unbekannt sind.

    Das wäre ja nicht mal das Problem, aber finde dann nochmal einen oder gar zwei Mitspieler, die genauso gut englisch können, dass sie das Spiel auch so mitspielen würden... :loudlycrying:

  • ANZEIGE
  • Da ich erst mal das Grundspiel auf den Tisch bringen muss, warte ich hier gerne auf die sicherlich günstigere englische Retail Version. Bin inzwischen nicht mehr bereit wie hier $180 für Everything New zu berappen.

    Der PoS reicht noch für lange Zeit

    You know I'm born to lose, and gambling's for fools

  • .... der einzige Grund zu backen ist die Überlegung, ob es Red Raven via Gamefound schafft, schneller zu liefern als es SK mit der dt.Version des Erstlings schafft.... ;)


    Ja, der Reiz ist groß sich , Verspätungen erwarte ich auch hier, auf Zukunft schon mal etwas Neues in die Pipeline zu legen.

    Aber macht Distant Skies dann im Endeffekt wirklich so viel her oder ist es zu viel Replay statt Sequel zu den Göttern?

    Lieber erstmal das eine haben um dann die Fortsetzung zu nehmen.


    Also weiter geduldig erstmal das abwarten was für mich bereits im StoryKampagnenBereich in der Mache ist (7th citadel, ISS) und was ich noch einige Sesterze verschlingend bestellen möchte ( german Sl.Gods, Frosthaven).

    Besucht uns auf unserer Seite unter "www.mister-x.de"

  • Bei allem Hohn, den man über den Schwerkraft-Verlag übrig haben mag – ich glaube schon, dass sie Schlafende Götter vor dem avisierten Auslieferungstermin der Kampagne für Sleeping Gods: Distant Skies (August 2023) anbieten werden. In den Kommentaren haben die Jungs/Mädels von Red Raven Games schon gesagt, dass sie eine Lieferung in zwei Wellen ausschließen, da ohnehin das alte wie das neue Spiel erst produziert werden müssen. Die englischsprachige Version von Sleeping Gods über diese Kampagne zu beziehen, scheint mir daher komplett unsinnig (einziger „Mehrwert“ wird wohl der „gold foil“-Schriftzug auf dem Cover 🙃).


    Nachdem ich mir gestern wieder das Regelbuch und ein bisschen Material zu Sleeping Gods (en) angesehen habe, bin ich auch wieder ein wenig davon abgerückt, mir jetzt irgendwo eine der letzten verfügbaren englischsprachigen Ausgaben zu holen, nur um dann ein bisschen früher dran zu sein als wir es mit der deutschen Fassung vom Schwerkraft Verlag wären. Denn das Spiel lebt tatsächlich vom geschriebenen Wort und letztendlich können meine Frau und ich uns dann auf Deutsch besser für das Spiel begeistern – ganz egal wie viele Serien wir sonst auf Netflix im englischen Original binge-watchen. Die deutsche Fassung kommt wohl im weitesten Sinne zeitnah und ich rücke jetzt nicht mehr von meiner Geduld ab 🙂


    Ich schließe es aber nicht komplett aus, an der Kampagne in irgendeiner Form teilzunehmen. Es wäre nicht ganz abwegig, sich Sleeping Gods: Distant Skies ab Start zu holen und damit die Kampagnen-Boni abzugreifen (zwei Dinge werden wohl noch enthüllt) und ein paar sprachneutrale „Bling“-Gegenstände (z.B. Münzen, Matte) für das originale Schlafende Götter mitzunehmen. Dann hätte man wieder genügend Vorsprung zu einer möglichen deutschen Fassung von Distant Skies vom Schwerkraft Verlag, dass der Erwerb nicht ganz unsinnig scheint. Ich bin aber auch gespannt, ob der Schwerkraft Verlag nicht auch noch ein paar Extras und Erweiterungen für Schlafende Götter anbietet, sobald das Spiel bestellbar ist – das geht sich hoffentlich günstig aus mit dem Pledge Manager für das neue Spiel 😅

    G’freid si’ narrisch auf… Vampire: The Masquerade – Chapters, The Witcher: Old World, Black Rose Wars: Rebirth, Voidfall, Mind MGMT, Frosthaven, The Dark Quarter, Arkeis, Too Many Bones, John Company 2. Edition, Undaunted Stalingrad & Battle for Britain

  • Bei allem Hohn, den man über den Schwerkraft-Verlag übrig haben mag – ich glaube schon, dass sie Schlafende Götter vor dem avisierten Auslieferungstermin der Kampagne für Sleeping Gods: Distant Skies (August 2023) anbieten werden.

    Davon bin ich auch überzeugt. Immerhin ist es auch schon auf der Homepage von Schwerkraft gelistet (wenngleich natürlich noch nicht bestellbar). In letzter Zeit war es eher so, dass ein Titel, der von Schwerkraft auf der Homepage gelistet ist, dann auch einige Woche oder Monate danach bestellbar war. Ich schau mal in meine Glaskugel und behaupte, dass es noch diesen Sommer auf deutsch raus kommt. Allerspätestens zur SPIEL in Essen... ;)

  • Aktuell spricht doch nicht wirklich viel dafür, in der Kampagne mitzugehen, oder? Der exklusive Inhalt hält sich in Grenzen und preislich ist man sicher über dem, was man Retail zahlen würde. Ich meine... ich bin gespannt darauf, was sie denn am 22. und 28.04. präsentieren wollen, aber vor allem, wenn man erst einmal ohnehin nur das Standard Sleeping Gods will, zahlt man doch einfach nur drauf.

  • Aktuell spricht doch nicht wirklich viel dafür, in der Kampagne mitzugehen, oder? Der exklusive Inhalt hält sich in Grenzen und preislich ist man sicher über dem, was man Retail zahlen würde. Ich meine... ich bin gespannt darauf, was sie denn am 22. und 28.04. präsentieren wollen, aber vor allem, wenn man erst einmal ohnehin nur das Standard Sleeping Gods will, zahlt man doch einfach nur drauf.

    Sehe ich auch so, zumindest nicht für das erste Sleeping Gods. Für Distant Skies kann man überlegen – als Argumente aufführen könnte man (a) den Umstand, gleich von Anfang dabei zu sein und einen maximalen Vorsprung vor einer deutschsprachigen Fassung zu haben und (b) den bisschen Bling mitzunehmen, der in der Kampagne beigelegt wird (bislang: drei extra Würfel, Metall-Tokens und zwei noch zu enthüllende Extras).


    Allerdings landet man für Distant Skies alleine mit Versand und Einfuhrumsatzsteuer bei knapp 117 Euro (heutiger Kurs). Falls das Grundspiel von Distant Skies später ähnlich bepreist ist wie derzeit Sleeping Gods (ca. 75 Euro) und die Metall-Tokens mit ca. 15 Euro, dann müssen die übrigen Extras in Summe ungefähr 30 Euro wert sein, um kostenneutral rauszugehen (wahrscheinlich werden es wieder irgendein Journal, eine Battle Mat, oder Resource Tokens und dann kommt das wohl hin).


    Mein Fazit: Man spart sich nichts, aber wenn man heute schon weiß, dass man eh alles will und zwar so bald wie möglich, und mit der englischen Fassung kein Problem hat, dann kann man wohl ohne schlechtes Gewissen mitmachen.

    G’freid si’ narrisch auf… Vampire: The Masquerade – Chapters, The Witcher: Old World, Black Rose Wars: Rebirth, Voidfall, Mind MGMT, Frosthaven, The Dark Quarter, Arkeis, Too Many Bones, John Company 2. Edition, Undaunted Stalingrad & Battle for Britain

  • Ich denke für das normale Sleeping Gods lohnt es sich nicht, zumal das was man da für $80 (zzgl. Versand, zzgl. VAT) erhält ist auch nur die Standard Edition ist, die es auch im Retail gab.


    Für Distant Skies ist es halt eine Frage ob man das frühzeitig haben will, ob einen die Goodies interessieren und ob man lieber eine Deutsche Version möchte.

    Ausstehende KS: Agemonia, Arkeis, Arydia, Bad Karmas (Teburu), Deck of Wonders, Divinity - Original Sin, CoD - Apocalpyse, Frosthaven, HEL - The Last Saga, Hunted: Wode Ridge, Kingdoms Forlorn, Mythwind, Nanolith, Nova Aetas: Renaissance, Quest Kids - Big Bads, RoboMon, Skyrim, Sleeping Gods: Distant Skies, Spark Riders 3000, 7th Citadel, Isofarian Guard, Thunderstone Quest Expansion, Unlikely Heroes

  • ANZEIGE
  • Mein Fazit: Man spart sich nichts, aber wenn man heute schon weiß, dass man eh alles will und zwar so bald wie möglich, und mit der englischen Fassung kein Problem hat, dann kann man wohl ohne schlechtes Gewissen mitmachen.

    Es geht nicht nur um den Preis.


    Ich kaufe meine Spiele immer auf Englisch (meine deutschen Mitspieler können ausreichend Englisch und meine internationalen Mitspieler sind nicht ausgeschlossen) und für Englische Fassungen sowie Erweiterungen ist Verfügbarkeit häufig ein Problem. Mal davon abgesehen, dass man die deutsche Fassung meist deutlich billiger erhält, ist gerade bei Erweiterungen und Extras in der Englischen Fassung das oft ein Ding der Unmöglichkeit. Man findet dann alles nur auf Deutsch oder für exorbitante Preise als Import aus UK oder USA.


    Hier habe ich nun die Möglichkeit alles auf Englisch zu erwerben ohne Probleme mit der Verfügbarkeit. Es ist quasi nur eine Frage ob mir eine Erweiterung den ausgeschriebenen Preis Wert ist, nicht ob sie auch auf Englisch (oder überhaupt) Verfügbar ist.


    Beim Crowdfunding kriegt man immer alles wofür man auch bezahlen möchte, statt später einzelne kleine Erweiterungen/Promos hinterherzujagen. Ich brauche nicht immer alles in einem Spiel, aber manche Erweiterungen sind doch ziemlich cool und später quasi nicht mehr erhältlich oder sehr begrenzt/spät. Zum Beispiel weil der Lokalisierungspartner sich gedacht hat, erst einmal schauen wie sich das Basisspiel so verkauft.

  • Das stimmt alles und liegt in der Natur der Sache von Brettspiel-Crowdfunding-Kampagnen – da kriegt man immer alles komplett und meist sogar günstiger als hinterher. Ich schreibe eben stets aus der Sicht eines jemanden, der lieber eine lokalisierte Fassung eines Spiels besitzt und dessen Freunde sehr viel lieber auf Deutsch spielen – ungeachtet jedweder Sprachkenntnisse. Da ist eine rein englischsprachige Kampagne für mich eben kein „No-Brainer“, sondern eher die Ausnahme von der Regel 🙂 Ich freue mich dann wahrscheinlich auf den Retail-Release in 2029.

    G’freid si’ narrisch auf… Vampire: The Masquerade – Chapters, The Witcher: Old World, Black Rose Wars: Rebirth, Voidfall, Mind MGMT, Frosthaven, The Dark Quarter, Arkeis, Too Many Bones, John Company 2. Edition, Undaunted Stalingrad & Battle for Britain

  • Mich würde ja interessieren, von Leuten die Sleeping Gods bereits gespielt haben, ob sie die Änderungen am Kampfsystem befürworten?

    Jetzt, vor dem Start des dritten Kampagnendurchlaufs, würde ich sagen, dass es dem Kampfsystem nicht schaden kann einen zusätzlichen Kniff zu bekommen.


    Das Kampfsystem in SG is cool und mal was anderes, aber je nach dem wie man spielt, gegen Ende der Kampagne nicht mehr so herausfordernd, wie noch am Anfang. Spaßig is es aber allemal.


    Meist steht bei SG der Kampf aber nur so sehr im Fokus, wie man es sich aussucht. Man kann Kämpfen nicht völlig ausweichen, aber Entdeckung und Management waren in unseren Durchläufen stärker im Mittelpunkt. Wir hatten aber das Gefühl, das auch so ausgewählt zu haben. Sicherlich hätten wir auch mehr Questen mit Kämpfen nachgehen können. So wie wir am Ende da standen, waren Kämpfe noch immer Herausforderungen, aber nicht mehr so auf Messers Schneide, wie zu Beginn.


    Ich freu mich auf diese und die weiteren Neuerungen.

  • Mich würde ja interessieren, von Leuten die Sleeping Gods bereits gespielt haben, ob sie die Änderungen am Kampfsystem befürworten?

    Finde es auch sehr interessant und lustig, jedoch insgesamt zu leicht. Ein bisschen mehr Komplexität (es spielt sich ja fast wie ein Sudoku :)) wäre schon gut.


    gibts eigentlich eine offizielle Stellungnahme von SK, dass es auch auf deutsch kommt?

    Am unverständlichsten reden die Leute daher, denen die Sprache zu nichts anderem dient, als sich verständlich zu machen.

    - Karl Kraus

    Einmal editiert, zuletzt von streichwursttoast ()

  • Im "Everything New" Pledge ist ja auch der Ableger "Primeval Peril" enthalten, das ist eigenständig spielbar und gab es in der letzten Kampagne wohl schon als PnP. Hat das PnP schon mal jemand (an)gespielt?

  • Das „liebe“ ich ja: die deutsche Version ist noch nicht verfügbar und schon wird eine Erweiterung angekündigt… :kotz:

    Ein Bild sagt mehr als 298 Wörter... :floet: