Unknowns-Gruppe auf Boardgamearena: Turnier(e) gewünscht?

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • ..und raus. Mir wurde der Ziegelhahn zugedreht. Für 17 Gold konnte ich per Mausoleum im zweiten Zeitalter wenigstens den Ziegelhändler "wiedererwecken" . Davon konnte ich mich nicht erholen, Wissenschaft und Militär waren auch nicht drin..

    Also wurde ich punktemässig voll abgeschlachtet :lachwein:

    GW Andy_Zoo

  • ANZEIGE
  • Ich würde gerne mal eine Sache zur Diskussion stellen, die mir gerade in einem anderen Turnier passiert ist und eure Meinungen hören.

    Die Partie ist auf maximal 15 Tage angesetzt, 14 Tage waren bereits rum, der Spielfortschritt lag bei ca. 30%. Ich sah keine Chance, dass die Partie vor dem automatischen Abbruch beendet wird.

    Zwei Spieler waren mit ihrer Bedenkzeit im Minus, einer sehr viel, ein anderer wenig. Ich hatte noch reichlich Zeit übrig, der vierte Spieler sogar noch mehr.

    Ich sah zwei Optionen:

    a) das Spiel weiter laufen lassen und einen Tag später automatisch enden zu lassen. Dann würden die Spieler entsprechend ihrer verbleibenden Zeit platziert, ich wäre also zweiter geworden.

    b) das Spiel durch Kick des Spielers mit der größten Zeit im Minus beenden. Dieser wird dann auf Platz 4 platziert, die anderen drei Spieler teilen sich Platz 1.

    Ich habe mich für b entschieden und wurde dafür etwas angemault (nicht schlimm, aber die anderen wirkten halt unzufrieden)

    Wie hättet ihr euch entschieden?

  • Ich hätte es vorher im Chat angesprochen, wie es die anderen sehen, finde aber auch b) die bessere Lösung (eigentlich wäre mir am liebsten, BGA würde die bis zum Abbruch erzielten Punkte werten, falls möglich). 😊

    Grundsätzlich habe ich den Eindruck, dass es einige (nicht wenige, aber auch nicht viele) Spielerinnen auf BGA gibt, welche die Uhr(en) als Metaspiel betrachten bzw einsetzen, gerade in Turnieren oder Ranking-Spielen. Da werden die eigenen Züge dann gemacht, wenn andere Spieler schlafen, und bewusst auf Option a) hin gespielt. Ich finde das schade, deswegen hatte ich für unser Turnier extra viel Zeit angesetzt

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • b - es gibt die Funktion, also kann sie auch genutzt werden. Das ist jedem vorher bekannt. Zumal sich ja ein Spieler mit viel Zeit im Minus offenbar versucht, einen Vorteil zu verschaffen indem er sich mehr Zeit nimmt als ihm zusteht.

  • Das mit der ablaufenden Zeit ist so eine Sache, wo ich meist auch nie so ganz genau weiß, wie verhalte ich mich jetzt.


    Grundsätzlich weiß natürlich jeder, worauf er sich einlässt.


    Manche Spieler scheinen dieses "Metaspiel" über die Zeit durchaus zu ihrem Vorteil nutzen zu wollen, ja, den Eindruck hatte ich bereits häufiger.


    Bei Turnieren kann man, glaube ich, bestimmte Stunden, z.Bsp. die Nachtzeit, ausklammern, was m.E. nicht schlecht ist, denn da wird wohl die meiste Zeit "verloren". Der, der etwas früher seinen Spieleabend beendet, kassiert ohne diese Beschränkung locker minus sieben Stunden.


    Meine Partie in unserem Turnier auf bga lief gestern kurz vor Ende ebenfalls zeitlich aus. Die Gegenseite war deutlich im Minus, ich habe normal nach den mir gegebenen Möglichkeiten gezogen. Letztendlich war es jedoch bereits zu meinen Gunsten entschieden, wodurch in dem Fall kein "bitterer Beigeschmack" entsteht.

    meine Spiele-Favoriten:

  • b) das Spiel durch Kick des Spielers mit der größten Zeit im Minus beenden. Dieser wird dann auf Platz 4 platziert, die anderen drei Spieler teilen sich Platz 1.

    Ich habe mich für b entschieden und wurde dafür etwas angemault (nicht schlimm, aber die anderen wirkten halt unzufrieden)

    Wie hättet ihr euch entschieden?

    Finde ich auch legitim. Jeder weiß doch vorher, wieviel Zeit zur Verfügung steht. Ist für mich dann auch eine Frage des Respekts gegenüber den Mitspielern, mich an die Zeitvorgaben auch zu halten.

  • Tja, Problem dabei ist gerade das spielen mit der Zeit.

    Selbst erlebt in einem Beyond the Sun Turnier. Geführt und zwar deutlich aber mein Gegenüber hat immer Nachts um ca 22 Uhr seinen letzten Zug gemacht. Da habe ich öfter mal das HandyTablet/PC aus und am Ende „verlor“ ich durch die Zeit.

    Fun Fakt: mein Gegenüber hatte auch „nur“ noch 2 Stunden übrig.

    Da war ich echt dementsprechend angesäuert.

    Meine Sammlung


    Meine 10er : Euthia - High Frontier 4all - Labyrinth-War on Terror - Obsession - Space Empires 4x - Uprising

    Meine 9+er: Abomination - BIOS-Megafauna - BIOS-Origins - Empires of the Void II - Hellenica - Kingdom Rush - Legendary Encounters: Alien - Navajo Wars - Nemos War - SpaceCorp - Space Infantry:Resurgence - Star Trek-Ascendancy - Stellar Horizons - Teotihuacan - Tiger Leader - Yedo - Zero Leader

  • Das Spielen mit der Zeit muss ja aber gar nicht böser Wille sein, ich bin auch häufiger noch später unterwegs und insofern würde ich meine Züge vermutlich auch u.U. mitten in der Nacht machen.

  • ANZEIGE
  • Ja, aber das ist ja nicht das Beispiel. Du spielst ja dann konsistent abends.

    Interessant sind die Fälle, die immer gerade so ihre Züge machen, daß Deine Uhr maximal abläuft...

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Wie willst du das denn machen, du weißt doch nicht wie die Schlafgewohnheiten deines Gegners sind. Ich mache meinen ersten Zug morgens um 8 Uhr und den letzten abends gegen 23 Uhr. Viele werden auch einfach im Rahmen ihres Rhytmus ihre Züge machen. Wenn ich Schichtarbeiter wäre, dann würde ich auch zu den unmöglichsten Zeiten meine Züge machen

  • Danke für die Antworten!


    Ich hätte noch eine andere hypothetische Situation:

    Das Spiel steht wenige Stunden vor dem automatischen Abbruch. Ich habe aktuell am meisten Restzeit. Vom Fortschritt her wird das Spiel niemals zu Ende gespielt werden.

    Der Spieler, der nach mir dran ist, ist weit im Minus.

    Ich bin am Zug. Was mache ich?

    a) normal weiter spielen. Es besteht dann die Möglichkeit, dass einer der anderen Spieler den Spieler hinter mir kickt. Dann würde ich mir den Sieg mit den anderen Spielern teilen.

    b) nicht mehr ziehen und das Spiel auslaufen lassen. Dann wäre ich alleine Sieger.

    Ergänzungsfrage: würde es für die Beurteilung der Situation eine Rolle spielen, wer nach dem aktuellen Stand das Spiel gewinnen würde?

  • ..und nicht jeder lebt in der gleichen Zeitzone....gebe ich mal zu bedenken.


    Wenn ich abends 23 Uhr ziehe, dann ist es in den USA irgendwo zwischen 19 Uhr (Ostküste) und 16 Uhr (Westküste)...und wenn es bei uns morgens ist, dann ist es eben dort noch nachts.


    Das Thema mit "Spielzeit am Tag" funktioniert nur wirklich für Leute in der nahezu gleichen Zeitzone.


    Aber wir driften ab...

  • Matze

    Rein technisch gesehen ist das Spiel doch nicht zu Ende, das spräche dann für „einfach weiterspielen“. Ich persönlich würde da gar nicht großartig mit der Zeit hantieren, sondern einfach meinen Zug machen und sehen, was dabei rauskommt. Wie aus dem anderen Thema ja bekannt mag ich durchaus zu gewinnen, aber so eine Wissenschaft mache ich da nicht draus. Es kommt dann halt wie es kommt, wenn ich normal weiterspiele. Du gewinnst doch in beiden Fällen, sehe da also nicht so arg das Problem.

  • Es ist aber für viele ein Problem da mit einem Abbruch nicht die vollen Elo Punkte verteilt werden.

    Ebenso kann man mit einem „kick“ dem anderen noch eins reinwürgen da man dadurch Karma und Elo verliert.

    Das gilt es eben bei Turnieren zu bedenken.

    Aber die Zeit dürfte hier bei uns eher nicht das Thema sein sondern ist bei Turnieren „ein Problem“ die weltweit sind.

    Meine Sammlung


    Meine 10er : Euthia - High Frontier 4all - Labyrinth-War on Terror - Obsession - Space Empires 4x - Uprising

    Meine 9+er: Abomination - BIOS-Megafauna - BIOS-Origins - Empires of the Void II - Hellenica - Kingdom Rush - Legendary Encounters: Alien - Navajo Wars - Nemos War - SpaceCorp - Space Infantry:Resurgence - Star Trek-Ascendancy - Stellar Horizons - Teotihuacan - Tiger Leader - Yedo - Zero Leader

  • ANZEIGE
  • Ach Fuchs ist der Username hier - wollte heute schon mal schreiben und habe keine Schwitzehand im Forum gefunden. ^^ Gratuliere zum Turniersieg, auch an Andy_Zoo für Platz 2 :thumbsup:

    „Ich lebe nach der Devise lieber fünf Mal nachgefragt als einmal nachgedacht.“ Marc-Uwe K.

  • Beyond the Sun, Tapestry eignen sich ganz gut.

    Meine Sammlung


    Meine 10er : Euthia - High Frontier 4all - Labyrinth-War on Terror - Obsession - Space Empires 4x - Uprising

    Meine 9+er: Abomination - BIOS-Megafauna - BIOS-Origins - Empires of the Void II - Hellenica - Kingdom Rush - Legendary Encounters: Alien - Navajo Wars - Nemos War - SpaceCorp - Space Infantry:Resurgence - Star Trek-Ascendancy - Stellar Horizons - Teotihuacan - Tiger Leader - Yedo - Zero Leader

  • Wie wäre es mit Res Arcana? :)

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Spiele, die viele kleine Züge erfordern asynchron nicht so gut funktionieren. Das verschärft sich in einem Turnier, da kann es dann auch schnell auf ein Timeout rauslaufen.

    Daher besser Res Arcana nicht als asynchrones Turnier.

  • Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Spiele, die viele kleine Züge erfordern asynchron nicht so gut funktionieren.


    Korrekt bzw. Konsens was die kleinteiligen Züge angeht.


    Es ist jetzt Ansichtssache ab welcher Menge es einem zu viel wird. Ich persönlich würde z.B. LAMA nie zugbasiert spielen. Res Arcana finde ich noch völlig vertretbar…hab ich online aber auch noch nicht zu viert gespielt. Zu zweit zu dritt finde ich es persönlich immer noch unproblematisch.

  • ANZEIGE
  • Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Spiele, die viele kleine Züge erfordern asynchron nicht so gut funktionieren

    Geht mir genauso und für mich persönlich ist Azul schon in dem Bereich, der asynchron zu viert gerade noch gut funktioniert.


    Ich wähle deshalb mal für das nächste Turnier entweder

    7 Wonders als Mehrpersonenspiel mit Schweizer System

    oder

    Mr. Jack als 1vs1 mit Turnierbaum, da es max. 16 Züge hat.

  • Beyond the Sun im 2er oder 3er Modus mit aktualisierten Techkarten.

    Tapestry im 2er oder 3er Modus.

    Meine Sammlung


    Meine 10er : Euthia - High Frontier 4all - Labyrinth-War on Terror - Obsession - Space Empires 4x - Uprising

    Meine 9+er: Abomination - BIOS-Megafauna - BIOS-Origins - Empires of the Void II - Hellenica - Kingdom Rush - Legendary Encounters: Alien - Navajo Wars - Nemos War - SpaceCorp - Space Infantry:Resurgence - Star Trek-Ascendancy - Stellar Horizons - Teotihuacan - Tiger Leader - Yedo - Zero Leader