Living Forest (Pegasus / Ludonaute)

  • Ich habe meinen Beitrag im Spielbericht korrigiert und auch die Bewertung gestrichen, da sie ja auf einer falschen Basis herrührte. Da ich mir dennoch nicht vorstellen kann, wie wir mit korrekter Regel (paralleles Aufdecken, aber Aktionen nacheinander ausführen) das Spiel in 40 Minuten spielen sollen, vergebe ich besser gar keine Bewertung.


    Gruß Dee

  • ANZEIGE
  • Da ich mir dennoch nicht vorstellen kann, wie wir mit korrekter Regel (paralleles Aufdecken, aber Aktionen nacheinander ausführen) das Spiel in 40 Minuten spielen sollen, vergebe ich besser gar keine Bewertung.

    Teste es mal auf BGA. Die Umsetzung ist top und dort gibt es sehr gute Spieler:innen. Der wahre Reiz des Spiels entfaltet sich erst nach einiger Zeit 😉

  • Ich habe meinen Beitrag im Spielbericht korrigiert und auch die Bewertung gestrichen, da sie ja auf einer falschen Basis herrührte. Da ich mir dennoch nicht vorstellen kann, wie wir mit korrekter Regel (paralleles Aufdecken, aber Aktionen nacheinander ausführen) das Spiel in 40 Minuten spielen sollen, vergebe ich besser gar keine Bewertung.


    Gruß Dee

    Spiel‘s doch einfach nochmal, dann musst Du Dir da nichts vorstellen und kannst aus einen reich(er)en Erfahrungsschatz schöpfen - und das Spiel entsprechend bewerten… 🤓

  • Spiel‘s doch einfach nochmal

    Du hast schon gelesen, dass ich das Spiel auf der Spielemesse in Stuttgart gespielt habe. Die ist leider erst wieder im November 2023. Ich versuch aber dran zu denken. ;) (Ggf. werfe ich einen Blick auf die Umsetzung in BGA, wobei BGA oft ein Vielfaches schneller ist als reale Umsetzungen, weil sehr viel von der Verwaltung abgenommen wird.)


    Gruß Dee

  • Spiel‘s doch einfach nochmal

    Du hast schon gelesen, dass ich das Spiel auf der Spielemesse in Stuttgart gespielt habe. Die ist leider erst wieder im November 2023. Ich versuch aber dran zu denken. ;) (Ggf. werfe ich einen Blick auf die Umsetzung in BGA, wobei BGA oft ein Vielfaches schneller ist als reale Umsetzungen, weil sehr viel von der Verwaltung abgenommen wird.)


    Gruß Dee

    BGA ist doch eine Option, wenn Du das Spiel nicht kaufen willst und keinen kennst, der es hat. Die reale Umsetzung spielt sich zwar nicht so schnell wie die BGA-Version, aber deutlich schneller als Du offenbar bislang dachtest. Habe beides ausprobiert… Viel Spaß! 🙂

  • Spiel‘s doch einfach nochmal

    Du hast schon gelesen, dass ich das Spiel auf der Spielemesse in Stuttgart gespielt habe. Die ist leider erst wieder im November 2023. Ich versuch aber dran zu denken. ;) (Ggf. werfe ich einen Blick auf die Umsetzung in BGA, wobei BGA oft ein Vielfaches schneller ist als reale Umsetzungen, weil sehr viel von der Verwaltung abgenommen wird.)


    Gruß Dee

    Verwaltung hast du bei dem Spiel ja nicht viel, sobald es einmal aufgebaut ist. Nach jeder Runde neues Feuer säen und Tiere nachlegen, wobei das unter Umständen sogar gar nicht gemacht werden, den Startspielermarker weiterreichen und seine eigenen Karten auf den Ablagestapel werfen, welcher natürlich auch immer wieder gemischt werden möchte.

    Meine ein paar Beiträge vorher bereits erwähnten (gemeine) Tochter (10 Jahre) und ich spielen eine 2er Partie eigentlich immer unter 30 Minuten. Zu dritt oder viert spielt es sich aber auch locker zwischen 45-60 Minuten. Es kommt jedoch natürlich immer ganz auf die Spieler drauf an.

  • Ich hab da übrigens auch noch ein Anliegen. Meine Tochter nimmt sich gerne den 11er Baum, mit dem sie eine Standard-Aktion auch ein zweites Mal ausführen darf. Da sie die Fähigkeit laut Anleitung sofort nutzen darf, planzt sie mit ihren elf oder mehr Pflanzen auch den zweiten und somit letzten 11er Baum direkt mit, damit ihn ja kein anderer bekommt. Gut, sie "verbrennt" damit eine Aktion, aber das ist schon gemein. Gibt es irgendwas, was gegen die Regelauslegung spricht, oder muss ich das hausregeln (so mit Hausarrest, Strafarbeiten oder so :P)?

    Abgesehen dahin, dass ich den 11er Baum noch nicht gekauft habe (erst vier Partien gespielt) würde ich vielleicht eher nen 10er dazu nehmen (also den zweitteuersten) um mich schneller 12 unterschiedlichen Bäumen zu nähern...

  • Ich hab da übrigens auch noch ein Anliegen. Meine Tochter nimmt sich gerne den 11er Baum, mit dem sie eine Standard-Aktion auch ein zweites Mal ausführen darf. Da sie die Fähigkeit laut Anleitung sofort nutzen darf, planzt sie mit ihren elf oder mehr Pflanzen auch den zweiten und somit letzten 11er Baum direkt mit, damit ihn ja kein anderer bekommt. Gut, sie "verbrennt" damit eine Aktion, aber das ist schon gemein. Gibt es irgendwas, was gegen die Regelauslegung spricht, oder muss ich das hausregeln (so mit Hausarrest, Strafarbeiten oder so :P)?

    Den 11er Baum kannst Du gar nicht in derselben Runde 2 mal kaufen, da Du in dieser Runde, in der du den ersten Baum kaufst, nur noch 1 reguläre Aktion ausführen darfst. Siehe den Passus in der Anleitung zum 11er Baum:


    Zitat

    Falls du in einer Runde 2 reguläre Aktionen ausführen darfst, erlaubt dir dieser Baum ab sofort, zweimal dieselbe Aktionsmöglichkeit zu wählen

    Da Du mit dem Kauf des Baums ja bereits eine reguläre Aktion ausgeführt hast, steht dir in der Runde nur noch 1 weitere reguläre Aktion zur Verfügung. Somit ist es nicht möglich in dieser Runde direkt nochmals die Aktion "Baum pflanzen" zu wählen.

    Status 12M12S 2022: 6M13S (Port Royal Big Box, Ruchlos, Welcome to the Moon, Cascadia, Jamaica, Furnace, Brügge, My Gold Mine, DD&D, Arche Nova, Space Dragons, Road Trip: Europa, Top Ten)


    2022: 13 | 2021: 27 | 2020: 24 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

    2 Mal editiert, zuletzt von Elektro ()

  • Siehe den Passus in der Anleitung zum 11er Baum:


    Zitat

    Falls du in einer Runde 2 reguläre Aktionen ausführen darfst, erlaubt dir dieser Baum ab sofort, zweimal dieselbe Aktionsmöglichkeit zu wählen

    Da Du mit dem Kauf des Baums ja bereits eine reguläre Aktion ausgeführt hast, steht dir in der Runde nur noch 1 weitere reguläre Aktion zur Verfügung. Somit ist es nicht möglich in dieser Runde direkt nochmals die Aktion "Baum pflanzen" zu wählen.

    Der Passus bestätigt meines Erachtens, dass das gerade doch funktioniert.

    Der erste Teilsatz bezieht sich nur auf die verschiedenen Möglichkeiten, generell mit einer oder zwei Aktionen nach dem Aufdecken zu enden.

    Es ist jedoch nicht als Voraussetzung angegeben, dass du den Baum bereits zu diesem Zeitpunkt besitzen musst: „Ab sofort“ ist nicht diesem ersten Teilsatz übergeordnet, sondern bedeutet, dass du die Regel ab dem Moment anwenden darfst, in dem du den Baum erhältst. Hast du in der aktuellen Runde noch eine Aktion übrig, so darfst du einen zweiten Baum nehmen. (Sonst hätte man die Regel anders formuliert: „Ab dem Moment, in dem du den Baum besitzt, gilt: Startest du in deine Aktionsphase mit zwei…“.)


    EDIT: Ist in der englischen Anleitung noch klarer:

  • ANZEIGE
  • Der Passus bestätigt meines Erachtens, dass das gerade doch funktioniert.

    Ich verstehe das auch so. Und wir spielten es auch so, dass wenn mir ein mit der ersten Aktion gekaufter Baum einen Bonus bringt, der dann auch für die zweite Aktion schon gilt. Wieso sollte das hier anders sein?


    Gruß Dee

  • Ich hatte das befürchtet, dass es da kein reguläres Argument gibt, dass meine Tochter das nicht mehr machen darf. Hätte ja sein können, dass ihr mir doch irgendein Hintertürchen hättet öffnen können. Danke! :)

  • Ey, dann mach doch meine "Hausregel" zu Eurer "offiziellen Regel" (musst Ihr ja nicht sagen dass die auf einem random internet dude basiert der die Anleitung einfach nicht richtig lesen konnte 8o )

    Status 12M12S 2022: 6M13S (Port Royal Big Box, Ruchlos, Welcome to the Moon, Cascadia, Jamaica, Furnace, Brügge, My Gold Mine, DD&D, Arche Nova, Space Dragons, Road Trip: Europa, Top Ten)


    2022: 13 | 2021: 27 | 2020: 24 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

  • Ich hatte das befürchtet, dass es da kein reguläres Argument gibt, dass meine Tochter das nicht mehr machen darf. Hätte ja sein können, dass ihr mir doch irgendein Hintertürchen hättet öffnen können. Danke! :)

    Ich finde es ja eher süß, dass ihr Herz so am Doppel-Aktionsbaum hängt. Aber so mächtig ist der nicht. Das Spiel sollte da eigentlich sowieso schon fast zu Ende sein und die anderen Bäume sind auch gut. (Ich würde es auch als stärker ansehen einen anderen zweiten Baum mit der zweiten Aktion zu kaufen.)

    Oder hängt da eine Rivalität zwischen Geschwistern dran und die möchte eine Situation der Überlegenheit so richtig auskosten?

  • wenn sie auf Bäume spielt ist das sogar eher kontraproduktiv, denn es zählen bei den 12 Stück ja nur unterschiedliche Bäume.

    Status 12M12S 2022: 6M13S (Port Royal Big Box, Ruchlos, Welcome to the Moon, Cascadia, Jamaica, Furnace, Brügge, My Gold Mine, DD&D, Arche Nova, Space Dragons, Road Trip: Europa, Top Ten)


    2022: 13 | 2021: 27 | 2020: 24 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

  • wenn sie auf Bäume spielt ist das sogar eher kontraproduktiv, denn es zählen bei den 12 Stück ja nur unterschiedliche Bäume.

    Allerdings startet man bereits mit zwei unterschiedlichen Bäumen… und andere können dir nicht so leicht dazwischengrätschen wie bspw. bei Flammen.

    Einmal editiert, zuletzt von LeGon ()

  • Ich hatte das befürchtet, dass es da kein reguläres Argument gibt, dass meine Tochter das nicht mehr machen darf. Hätte ja sein können, dass ihr mir doch irgendein Hintertürchen hättet öffnen können. Danke! :)

    Ich finde es ja eher süß, dass ihr Herz so am Doppel-Aktionsbaum hängt. Aber so mächtig ist der nicht. Das Spiel sollte da eigentlich sowieso schon fast zu Ende sein und die anderen Bäume sind auch gut. (Ich würde es auch als stärker ansehen einen anderen Zeiten herum mit der zweiten Aktion zu kaufen.)

    Oder hängt da eine Rivalität zwischen Geschwistern dran und die möchte eine Situation der Überlegenheit so richtig auskosten?

    Der Doppel-Aktion Baum kann halt dann sehr stark sein, wenn im Steinkreis die gerade richtigen Felder blockiert werden. Sie will ihren "Mitspielern" diesen Baum nur nicht gönnen. Ich sehe es auch so, dass dies definitiv keine absolute oder gute Gewinnstrategie ist (zumal ihre kleinere Schwester zuletzt dann mit Flammen gewonnen hat ^^), aber ich möchte auch ganz gerne diesen Baum haben, wenn ich dann mal so viele Pflanzen in der Hand hab. :P

  • Ich hatte das befürchtet, dass es da kein reguläres Argument gibt, dass meine Tochter das nicht mehr machen darf. Hätte ja sein können, dass ihr mir doch irgendein Hintertürchen hättet öffnen können. Danke! :)

    Ich finde es ja eher süß, dass ihr Herz so am Doppel-Aktionsbaum hängt. Aber so mächtig ist der nicht. Das Spiel sollte da eigentlich sowieso schon fast zu Ende sein und die anderen Bäume sind auch gut. (Ich würde es auch als stärker ansehen einen anderen Zeiten herum mit der zweiten Aktion zu kaufen.)

    Oder hängt da eine Rivalität zwischen Geschwistern dran und die möchte eine Situation der Überlegenheit so richtig auskosten?

    Kann dem nur zustimmen. In meinen bisherigen Partien waren wir immer in den letzten Zügen, bis sich jemand diesen Doppel-Aktionsbaum leisten konnte. Sicher kann man da auch mit mehr Spielerfahrung der zu rekrutierenden Tiere noch gezielter und schneller auf die Doppel-Aktion hinspielen. Aber wenn ich zu dem Zeitpunkt eh die freie Auswahl aller noch verfügbaren Bäume habe, würde ich statt eines verschenkten zweiten Doppel-Aktionsbaums eher einen Baum kaufen, der mir einen Blumenbonus bringt, um beim Gleichstand besser abzuschneiden oder wenn das Spiel doch noch ein paar mehr Runden läuft, Bäume mit anderen Vorteilen kaufen, wo eben mein Fokus darauf liegt, um das Spiel eher und alleine zu beenden.

    Wenn gehäuft in der selben Spielrunde gespielt, können sich Strategien, wie alle zwei Doppel-Aktionsbäume wegzukaufen, allzu schnell als vermeintlich übermächtig festsetzen. Aber eventuell wirkt die nur übermächtig, weil die Mitspieler nicht ausreichend dagegenhalten bis es zu dem Kauf kommt. Einfach mal was Neues ausprobieren. Um stärkere Bäume kaufen zu können, müssen die Mitspieler es erstmal erlauben, dass Baumbonus-Tiere in der Auslage liegen bleiben oder die niedrigeren Baumbonus-Bäume noch vorhanden sind.

    90 % OFFLINE - wer mich sprechen möchte, erreicht mich bevorzugt in der echten Welt

  • ANZEIGE
  • Baumbonus-Bäume ein herrliches Wort :love:

    Status 12M12S 2022: 6M13S (Port Royal Big Box, Ruchlos, Welcome to the Moon, Cascadia, Jamaica, Furnace, Brügge, My Gold Mine, DD&D, Arche Nova, Space Dragons, Road Trip: Europa, Top Ten)


    2022: 13 | 2021: 27 | 2020: 24 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

  • Aber sicherheitshalber: Der Aufdeckteil war sehr schnell abgehandelt: Decke bis zu 2 negativen Symbolen auf und entscheide dann, ob Du noch ein bisschen weiter machst. Davor gibt es ja nichts zu entscheiden.

    Wenn man das erste Mal spielt, gibt es davor vielleicht noch nichts zu entscheiden. Wenn man erfahrener ist, dann aber doch. Auch mit nur 1 Einzelgänger-Symbol kann es sinnvoll sein, nichts mehr aufzudecken, wenn man bereits hinreichend viele Symbole für die Aktionen zur Verfügung hat, die man machen möchte. Auf diese Weise bleiben dann mehr Karten mit Symbolen im Deck und können dafür sorgen, dass man im nächsten Zug auch noch genügend Symbole zur Verfügung hat, falls man dann schnell 2 Einzelgänger-Symbole hat.

    Dazu sollte man aber das eigene Deck gut kennen.

    André Zottmann (geb. Bronswyk)
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele tätig)

    Ich gebe hier generell immer meine eigene, ganz persönliche Meinung von mir.

    Einmal editiert, zuletzt von Thygra ()