Euer Spielejahr 2021

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Bist du nicht ca.4-5 Jahre zu früh für das Thema? 😉

    Besucht uns auf unserer Seite unter "www.mister-x.de"

  • ANZEIGE
  • Gespielte Partien: 453

    diese verteilten sich auf 108 verschiedene Spiele (H-Index = 10)

    Gut ein Viertel der Partien samstags, gut die Hälfte der Partien zu zweit.

    Stärkster Monat: Mai (79)

    Schwächster Monat: September (17)

    New to me: 19 (bestes davon: Arche Nova)

    Häufigste Partien: Die Crew - Mission Tiefsee

    außerdem im H-Index: Die Crew, Das perfekte Wort, Qwixx, Punktesalat, Can‘t Stop, Clever hoch drei, Qwantum, Explorers, Werwörter.

    Von den 108 Spielen, 54 nur 1 x.

  • Für 2021 hatte ich mir vorgenommen jedes unserer Spiele mindestens einmal zu spielen.

    Das hat leider nicht ganz geklappt, am Ende sind 32 Spiele, oder ca. 17% leer ausgegangen. Nach der SPIEL und damit "dank" Arche Nova blieb zum Jahresende aber auch nicht mehr soo viel Zeit für andere Spiele.


    Insbesondere finde ich es schade, dass diese Spiele es im letzten Jahr nicht auf den Tisch geschafft haben:

    • Arkwright: Das Kartenspiel
    • Der Taubertal-Express
    • Era of Tribes
    • Puerto Rico
    • Wir sind das Volk!

    Gespielt wurden 2021:

    • 552 Partien
    • 200 verschiedene Spiele
    • davon 109 nur einmal

    Am häufigsten gespielt wurden:

    • Die Crew - Mission Tiefsee
    • 7 Wonders
    • Lovecraft Letters

    Häufigste Spiele mit "längerer" Spieldauer:

  • Was ist denn der sogenannte H-Index? Ich habe leider unregelmäßig mit der BG-Stats App Buch geführt. Ändert sich aber 2022.

  • Let there be BG Stats!



    Ein "ordentliches" Jahr mit Blick auf die nackten Zahlen.


    In den Top 15 ist wie schon 2020 Dice Throne auf der 1, Everdell hat sich noch auf die 2 geschoben.


    Mein persönlicher Trend hat sich weiter verstärkt - wirklich oft kommen (weiterhin sicher stark durch den Corona/Kaum Gruppen-Faktor beeinflusst) eher die "Klassiker"/etablierten Spiele als die hippen Kickstarter auf den Tisch.


  • Nachdem nun das zweite Jahr mit gänzlich anderen Rahmenbedingungen zu Ende gegangen ist, zeigt sich beim Blick zurück, dass sich bei mir auch die spielerischen Rahmenbedingungen stark verändert haben - nicht nur/unbedingt zum Nachteil: Meine Frau wurde inzwischen meine häufigste (und weil inzwischen mit ihr fast alles spielbar ist, auch liebsten) Spielepartnerin, wodurch sich auch mein "Spieleverhalten" deutlich verändert hat: Ich muss nun nicht mehr mein eigentliches Spielegrüppchen mit irgendwelchen Spielen, die komplizierter als Isle of Skye sind, belästigen und das dann auch jeden Monat mit einem anderen Spiel, nein, Spiele werden nun tatsächlich häufiger gespielt, und was soll ich sagen: Das sind ganz neue Erfahrungen und bin schlichtweg begeistert, wieviel mehr Spaß (NOCH mehr) ich beim wiederholten spielen von Spielen habe! Pro Monat hatte ich mir ein neues Spiel vorgenommen, das ist gelungen, und dabei wurden fast alle neuen Spiele bis auf die, die praktisch direkt durchgefallen sind, mehr als fünfmal gespielt.

    Gespielt wurden:

    - 311 Partien, insgesamt ca. 400 Stunden)

    - 56 verschiedene Spiele, davon 24 erstmalig in 2021

    - mit 15 verschiedenen Personen

    - H-Index von 11

    Interessant fand ich aber auch, dass manche Spiele wie beispielsweise Dominion, die 2020 noch sehr häufig auf den Tisch kamen, 2021 kein einziges Mal gespielt wurden. Das lag aber auch sicher an den vielen hervorragenden Neuentdeckungen (bzw. Erweckung der langjährigen Schläfern im heimischen Spieleregal, die nun endlich mal zum Einsatz kamen).

    Meine Favoriten der im letzten Jahr gespielten Spiele, ohne Reihenfolge:

    - Maracaibo

    - Brass: Birmingham

    - Grand Austria Hotel

    - Praga Caput Regni

    - Concordia

  • ANZEIGE
  • 194 Partien, davon:
    64 Solo

    51 verschiedene Spiele (davon 21 nur 1x gespielt)

    25 für mich neue Spiele

    Am häufigsten wurde zu Viert gespielt.


    9 Spiele kamen mindestens 10x auf den Tisch:

    1. Tainted Grail 17x (nur Solo)

    2. Hadrianswall 16x (10x Solo)

    3. Witchstone 12x (nur zu Driit oder Viert)


    Die Favoriten, der mehrfach im letzten Jahr gespielten Spiele:

    1. Nah und Fern

    2. Die Zwerge Big Box

    3. Anno 1800

    4. Concordia

    5. Tainted Grail

    6. Markgrafen von Valeria

    7. Hadrianswall

    8. Witchstone

    9. Beyond the Sun

    10. Galactic Era


    unerwartete positive spielerische Überraschungen waren:

    Fiesta de los Muertos, Insel der Katzen, Ökosysteme, Sprawlopolis

    Einmal editiert, zuletzt von Valadir2 () aus folgendem Grund: Ergänzungen

  • Hier meine Stats über meine Freitagsrunde:


    2021 hat 53 Freitage von denen wir an 26 Freitagen gespielt haben. Leider wieder mal viel zu wenig, aber immerhin ein Freitag mehr als 2020.

    21x wurde wegen pandemiebedingten Einschränkungen nicht gespielt

    2x war ich krank (so einen Blinddarmdurchbruch kann ich nicht weiterempfehlen)

    1x war ich woanders zum Spielewochenende

    1x war ich zur Spielemesse

    1x war Heiligabend (meine Frau hat gesagt, die Spieler sollen nicht kommen)

    1x war Silvester (immerhin habe ich dort auswärts gespielt)


    An den 26 Freitagen kam eine Person 20x und eine Person 19x.

    10 Leute kamen zwischen 1 und 9x

    Zwei Leute aus der Gruppe kamen leider 2021 gar nicht.

    Eine Person ist neu in der Gruppe, war bisher 1x da, hat sich aber für Januar schon fleißig angemeldet


    Bei den gespielten Partien tummeln sich ganz vorne nicht überraschend kürzere Spiele, die man öfter nacheinander spielt:

    6x Dominion (allesamt an einem Tag)

    5x Werwörter (ebenfalls an einem Tag)

    4x 7 Wonders Duel und Codenames

    3x Santa Maria, Just One und Bonfire

    2x Fresko, Praga Caput Regni, Arche Nova, Die Glasstraße, Hallertau, Strasburg, Kingdom Builder, Anno 1800, Ein Fest für Odin, Terraforming Mars, Arler Erde und Wasserkraft

    1x Great Western Trail, Catan, Marco Polo 2, Die Staufer, Die Tavernen im Tiefen Thal, Carpe Diem, Discoveries, Maracaibo, Egizia, Elysium, Kingsbridge, Louis XIV, Kohle & Kolonie, Die Burgen von Burgund, Caverna - Höhle gegen Höhle, Terramara, Zug um Zug Amsterdam, Schichtwechsel, Finca, Die Kolonisten


    2022 wird 52 Freitage haben und ich habe erst 3 Tage im Kalender, an denen ich keine Zeit haben werde. Vermutlich 2 weitere fallen noch wegen des Sommerurlaubs weg, aber der ist noch nicht genau geplant.

    Ich freue mich darauf, dass wir nächstes Jahr vielleicht wieder auf über 40 Freitage kommen wie zuletzt 2019. Da waren es sogar 46 von 52. Hoffentlich wird die Gesamtsituation wieder besser, dass wir alle etwas unbeschwerter Zeit miteinander verbringen können.

    Einmal editiert, zuletzt von Matze ()

  • Das war ein sehr gutes Spielejahr - in der Statistik schlagen satte 790 Partien zu Buche, das ist für mich ein Rekord.

    Diese teilen sich auf 123 verschiedene Spiele auf


    Meistgespielt dieses Jahr:


    1. Dice Throne (109 Partien)

    2. Dice Throne Adventures (60 Partien) - hier sieht man die Vorlieben meiner Kinder :)

    3. Die Crew (58 Partien)

    4. Die Crew - Mission Tiefsee (55 Partien)

    5. Aeons End (33 Partien)

    6. Assassins Creed (22 Partien)

    7. Elements (21 Partien)

    8. Zombicide Invader (18 Partien)

    9. Switch & Signal (17 Partien)

    10. Istanbul (12 Partien)


    Von den etwas "gewichtigeren" Spiele bringt es Teotihuacan auf immerhin 8 Partien, Scythe auf 7.

    Bin insgesamt ganz zufrieden, auch wenn ich gerne noch etwas mehr gespielt hätte. Vor allem Neuheiten habe ich 2021 zu wenige ausprobieren können...


    Mein H-Index ist mittlerweile bei 25...

    Einmal editiert, zuletzt von Scythe ()

  • Bei mir gab es 496 Partien, damit gut 10% weniger als 2020. Auch weniger unterschiedliche Spiele insgesamt (111) und weniger neue Spiele (42). H-Index von 11.


    Bei den Spielen ist Railroad Ink Challenge mit 33 Partien meine Nr. 1. Das und auch Calico auf der 2 habe ich halt auch oft solo gespielt.

    Die meiste Zeit verbracht habe ich aber definitiv mit Arche Nova, das seit der Messe auch schon 15 mal auf den Tisch kam.


    Tja, was fällt noch auf? Fünf Wortspiele in den Top 10, aber auch diverse Klassiker mit einer ordentlichen Anzahl von Partien recht weit oben... Orleans, Terry Mystica, Scythe etc.



    Meine Top 15 (in loser Reihenfolge):

    Terra Mystica - Gaia Project - Ein Fest für Odin - Great Western Trail - Clans of Caledonia - Underwater Cities - Arche Nova - Orleans (inkl. Handelserweiterung) - Scythe - Tzolk'in - Heaven & Ale - Wasserkraft/Barrage - Food Chain Magnate - Auf den Spuren von Marco Polo - The Gallerist

    2 Mal editiert, zuletzt von richy81 () aus folgendem Grund: Korrektur: Fünf statt vier Wortspiele in den Top 10

  • 2021 war bis August ein richtig gutes Spielejahr, danach ging es auf Grund fehlender Mitspieler leider bergab.

    Außerdem habe ich mal wieder festgestellt, dass ich einfach kein richtiger Solospieler bin, weshalb hier auch kaum Partien zusammen kamen. Gepackt hat mich im Dezember aber die App von Through the Ages. Nachfolgend mal ein Auszug aus BGStats, alle Partien wurden am Tisch gespielt.


  • ANZEIGE
  • richy81 sind das nicht sogar fünf Wortspiele?

    Oh tatsächlich ^^ Codenames übersehen.

    Meine Top 15 (in loser Reihenfolge):

    Terra Mystica - Gaia Project - Ein Fest für Odin - Great Western Trail - Clans of Caledonia - Underwater Cities - Arche Nova - Orleans (inkl. Handelserweiterung) - Scythe - Tzolk'in - Heaven & Ale - Wasserkraft/Barrage - Food Chain Magnate - Auf den Spuren von Marco Polo - The Gallerist

  • Stats für 2021


    Geloggt wurden keine Apps bzw. Online Partien.

    Gespielte Partien 337 (55% zu zweit, 39% solo)

    Gespielte Spiele 74 (davon 19 neu für mich)

    H-Index 11

    17 Mitspieler

    5 Orte

    Gesamtspieldauer 212 Stunden an 182 Tagen


    Meistgespielte Spiele:

    1. Klask (34)

    2. Marvel Champions - Das Kartenspiel (32)

    3. Fantastische Reiche (28)

    4. Punktesalat (21)

    5. Arctic Scavengers (17)

    Nova Luna (17)

    7. Dominion (13)

    8. Man muss auch gönnen können (13)

    9. Dune Imperium (11)

    Bonfire (11)

    Die Zwerge Bigbox (11)

  • Oh tatsächlich ^^ Codenames übersehen.

    Wie würdest du denn Less is more, So kleever und Cross Clues so im Vergleich zum klassischen Codenames bzw zu Decrypto einordnen?

    Das klassische Codenames hab ich tatsächlich seit ein paar Jahren nicht mehr gespielt. Wenn dann zuletzt immer die Duett Variante.


    Die drei neuen sind alle flott und locker gespielt, anders als Decrypto, das eher was für Situationen ist, wenn man ein bisschen mehr Zeit hat und auch was anspruchsvolleres spielen möchte.


    Cross Clues würde ich tatsächlich inzwischen nur noch bedingt empfehlen. Das hatten wir relativ schnell durchgespielt, weil es sich vom Schwierigkeitsgrad her nicht nach oben skalieren lässt.


    So kleever hat den Vorteil, z. B. auch gegenüber dem ebenfalls kooperativen Just One, dass es auch schon zu dritt richtig gut funktioniert.

    Less is more mag ich auch weiterhin sehr gerne, hat als kompetitives Wortspiel ohne Teams auch eine Nische besetzt. Beide kann man im Gegensatz zu Decrypto halt auch mit jedem spielen.

    Meine Top 15 (in loser Reihenfolge):

    Terra Mystica - Gaia Project - Ein Fest für Odin - Great Western Trail - Clans of Caledonia - Underwater Cities - Arche Nova - Orleans (inkl. Handelserweiterung) - Scythe - Tzolk'in - Heaven & Ale - Wasserkraft/Barrage - Food Chain Magnate - Auf den Spuren von Marco Polo - The Gallerist

  • So, ich habe meine Zettelwirtschaft für das Jahr 2021 nun auch ausgewertet :)


    Insgesamt war es ein tolles, verspieltes Jahr. Gespielt habe ich 531 Partien, alle am Tisch und überwiegend solo. Hier muss man allerdings dazu sagen, dass insgesamt 135 Partien davon auf die beiden in 5 bzw 15 Minuten herunterzockbaren Dauerbrenner Cascadia und Obsthain entfallen sind. Mit großen Spielen wäre mir eine derart gute Quote wohl nicht gelungen. Insgesamt habe ich mehr als doppelt soviele Partien als im Jahr 2020 gespielt (245) :)

    Die Soloquote ist von 42 auf 70% gestiegen, solo gespielt wurden 370 Partien. Da ich mit einigen Forunsmitgliedern im Herbst und Winter ein paar super Spieletage hatte, hat sich die Prozentzahl der Mehrspielerpartien zum Jahresende hin wieder etwas erhöht. Gerade im ersten Halbjahr dürfte die Soloquote babybedingt noch deutlich höher gelegen haben.


    Nicht mit eingerechnet sind außerdem 67 Prototypen-Partien.


    Es kamen insgesamt 80 verschiedene Spiele auf den Tisch, 55 erstmals. Meine Lust, immer wieder neue Spiele auszutesten, schlägt sich also auch statistisch nieder. Dennoch liegt der H-Index bei 11.


    Hier mal die Topliste mit mindestens 10 Partien:


    1. Cascadia 75

    2. Obsthain 60

    3. Die Tavernen im Tiefen Thal 38

    4. Greenrock Village 24

    5. Imperial Settlers 19

    6. Calico 18

    7. Agricola 16

    8. Underwater Cities 14

    9. Flügelschlag 14

    10. It's a wonderful World 14

    11. Die verlorenen Ruinen von Arnak 12

    12. Troyes Dice 10

    13. Scythe 10

    14. Hadrians Wall 10


    Honorable Mention:

    Arche Nova ist erst Mitte Dezember eingezogen und kam in 2 Wochen schon auf satte 9 Partien. Wäre mit etwas mehr Zeit ein sicherer Kandidat für die Top 5 gewesen.


    So, abschließend noch ein paar höchst subjektive Top und Flop Listen Querbeet:


    Top Neuheiten 2021: Arche Nova, Cascadia, Terraforming Mars Ares, Die verlorenen Ruinen von Arnak, Calico


    Top Titel aus den Vorjahren, die ich 2021 entdeckt habe: Agricola, Terra Mystica, Ein Fest für Odin, Scythe, Carpe Diem, Die Tavernen im Tiefen Thal


    Dauerbrenner aus den vorherigen Jahrgängen, die auch 2021 wichtig waren: Imperial Settlers, Terraforming Mars, Die Burgen von Burgund, Underwater Cities, Die Insel der Katzen, Maracaibo, Parks


    Flops: Cantaloop, Hadara, Mercado de Lisboa, 51st State Master Set, Space Race, Praga Caput Regni, Dune Imperium, Silverwood Grove


    Wackelkandidaten: Renature, Bonfire, Dinosaur Island, Ecos, Railroad Ink Blattgrün, Hadrians Wall

  • Dann trage ich auch mal ein wenig bei - da ich BG Stats erst seit November nutze, musste ich auch alles aus dem Kalender abschreiben und kann es nicht allzu detailliert auswerten :)

    Kampagnenspiele wie Tainted Grail oder die Kampagne von Eine Wundervolle Welt sind ebenfalls als Partien notiert, zählen also mit rein. Manchmal war das dann eine lange Runde, manchmal nur kurz.


    Insgesamt habe ich danach 435 Partien gespielt, 92 verschiedene Spiele, davon habe ich 54 Spiele neu kennengelernt - alles am Tisch, ich spiele nicht digital.


    Am häufigsten bis auf 10 Partien runter:

    1. Eine Wundervolle Welt: 26
    2. Imperial Settlers: 24

    3. Tainted Grail: 18

    4. Kneipenquiz: 17

    5. Trails of Tucana: 16

    6. Cascadia: 15

    7. Insel der Katzen: 14

    8. CloudAge: 11
    8. Underwater Cities: 11

    8. Imperium: Legends/Classics: 11

    9. Calico: 10

    9. Praga Caput Regni: 10

    9. Glen More 2: 10


    Meine Top 10 Highlights/positive Überraschungen des Jahres (unabhängig vom Erscheinungsjahr, alle dieses Jahr kennengelernt), grob gerankt:

    Praga Caput Regni

    Underwater Cities

    Scythe

    Imperium: Legends/Classics

    Raiders of Scythia

    Burgen von Burgund

    Direwild

    Cascadia

    Glen More 2 Chronicles

    Cantaloop


    Meine Enttäuschungen/Flops des Jahres (unabhängig vom Erscheinungsjahr, alle dieses Jahr kennengelernt), grob gerankt, startend mit dem größten Flop - gilt bis auf eine Ausnahme IMMER fürs Solo-Spiel:

    Red Rising (das nimmt eigentlich mehrere Plätze auf einmal ein :D)

    Gloomhaven: Pranken des Löwen (Spielerfahrung zu zweit)

    51st State

    Project L

    Sagrada

    Village Green

    In der Halle des Bergkönigs

    Floor Plan


    Rund um das Thema "Spielen" generell ist eines meiner Highlights aber nach wie vor dieses Forum und die Tatsache, dass ich hier inzwischen Freunde finden konnte, mit denen ich mich über eines meiner liebsten Hobbies austauschen kann, die genauso bekloppt sind wie ich, und die ich in Teilen inzwischen auch persönlich kennenlernen konnte.

    Daher ein dickes Danke an die Community, die das Forum und das Hobby am Leben erhalten! :):danke:

  • Hallo,


    Mein Spiele Jahr war so:

    433 Partien gespielt ,105 Partien mehr als 2020.

    162 verschiedene Spiele .

    Am meisten gespielt haben wir

    My City. (24 )

    Aeons End. (18)

    Pandemic Legacy 2 (17)

    Marvel Campions. (12)

    Batman Gotham City (11)

    Railroad ink (10)

    Paleo/ My Gold Mine (9)

    Calico. (8)

    Gloomhaven Pranken.(7)

    Dice Throne /Bandida (6)


    War ein gutes Jahr 😁

  • ANZEIGE
  • Okay, mit Statistik kann ich auch dienen:


    Plays: 212

    Games: 73

    H-index: 6


    Monat mit den meisten Plays: Dezember (42)

    Monate mit den wenigsten Plays: Januar (5, aber habe hier erst mit dem Tracken begonnen), September (8)


    Top 9 - Most Played Games:



    Top 9 - "new to me"-Games:



    Top 9 - 2021 Releases:



    Wobei gerade letztere Kategorie noch sehr lückenhaft ist... there's a Million games I haven't played!

    Meine Spiele der letzten 12 Monate: Too Many Bones, Arnak, Marvel Champions, TfM: Ares Expedition, Beyond the Sun


    Neuzugänge: Arche Nova, Dinosaur World, Bitoku, Newton, Pulsar 2849, Vagrantsong


    Upcoming:, Thunderstone Quest, Endless Winter: Paleoamericans, Kingdom Rush: Sturm der Elemente, Stormsunder, Chronicles of Drunagor, Verdant, TMB: Unbreakable, Vindication, Riverside, Earth, Wayfarers of the South Tigris, Dark Quarter, For Northwood

  • Mein erstes ganzes getrackte Jahr (ohne Online oder Handy Games):


    757 Spielerunde mit 135 Spiele

    H-index von 14

    54 % Solo Spiele und 38% 2-3er Spiele.


    hat Spass gemacht :)




  • Bei mir waren es 2021 169 Partien.


    Hier mal alle, die ich mind. zweimal gespielt habe:


    40x 6 nimmt

    10x Pax Pamir 2ndEd.

    7x Nemesis

    6x Beyond the Sun


    5x Dark Ages

    Innovation

    Sagrada


    4x Azul

    Dice Throne

    Fantastische Reiche

    Praga Caput Regni


    3x 7th Continent

    Fleet-The Dice Game

    Verlorene Ruinen von Arnak

    Maglev Metro

    My City

    On Mars

    Unforgiven


    2x 878 Wikinger

    After the Empire

    Arche Nova

    The Conquistadors

    Flottilla

    Khora-Aufstieg eines Imperiums

    Stockpile

    Tortuga 2199

    Trench War

    Die Reisen des Marco Polo

  • Bei mir war 2021 auch wieder ein ganz brauchbares Spielejahr:


    In der Gruppe am Tisch: 401 Partien mit 98 verschiedenen Spielen

    Spitzenreiter hier: Fantastische Reiche, Kingdom Death Monster und Gloomhaven


    Solo etwa 180 Partien (da hab ich keinen 100% Überblick)

    Hier am häufigsten gespielt: Too many Bones, Tainted Grail, 7th Continent


    Online am TTS plus Apps am Ipad soweit ich es nachvollziehen kann, irgendwo so knapp 500 Partien

    Top hierbei: Aeons End, 7 Wonders, Through the ages


    Ich hoffe, dass es 2022 wieder ähnlich wird, wäre schön...

  • Bei mir stehen in der Statistik für 2021 602 Partien von 135 Spielen (davon 29 neu für mich). Davon viel im Familienkreis und in der letzten Zeit wöchentlich mit meinem Nachbarn. Außerdem ist miene wöchentlichr Spielerunde enthalten, die ja schon seit 1,75 Jahren im Prinzip nur über TTS stattfindet. Als reine online-Partien stehen hier lediglich die 11 Partien #RallymanGT drin, die mangels lokaler Spielpartner im Grunde ausschließlich über BGA organisiert von fjelfras mit Leuten aus dem Beeple-Discord stattfindet.


    #DieCrew (9. Planet) wurde mit meinen Schwiegereltern zum zweiten Mal durchgespielt und in meiner TTS-Runde angefangen.


    #FantastischeReiche hat sich z Standardabsacker entwickelt und brauchte nur ein halbes Jahr, um sich den zweiten Platz zu sichern.


  • Meine Stats für 2021:

    Ich kriege das mit BG Stats nicht hin, weil es eine lange Liste generiert mit jedem der 161 Spiele die ich mindestens 1x gespielt habe und kriege es nicht gefiltert.


    581 Partien ( ohne reine App-Spiele/ online spiele ich noch nicht).

    Der H-Wert beträgt 10.

    Meine Top 23 nach Anzahl Partien:

    23x Paleo

    23x So kleever !

    20x Arche Nova

    19x Insel der Katzen

    19x Gold

    19x Cross Clues

    16x Sagani

    16x Fantastische Reiche

    11x Tumbline-Dice Medium

    10 x King of 12

    9x Terraforming Mars

    9x Smart10

    9x Cryptid

    9x Rhino Hero Super Battle

    8x Dune: Imperium

    8x Spirits of the Wild

    8x Heckmeck am Bratwurmeck

    8x Qwinto

    7x Scythe

    7x Gloomhaven - die Pranken des Löwen

    7x Calico

    7x Decrypto

    7x Escape: Der Fluch des Tempels

    "Unerwartete Züge sind schwer zu kontern"

    aus dem Film "Karate Tiger"

    Einmal editiert, zuletzt von Sabbla ()

  • So, nun ist mal eine Rückschau angebracht.

    Details finden sich auch bei geekgroup.app.

    • 639 Partien ingesamt (inkl. geloggter Tischrollenspiel-Partien)
    • 142 verschiedene Spiele
      • 67 davon neu kennengelernt
      • H-Index 9 (9 Spiele mindestens 9mal gespielt)
      • 29 "fives", 7 "dimes", 1 "quarter", 1 "century"
    • Am häufigsten zu viert gespielt
    • 36% der Partien auf der BGA (i.d.R. mit Freunden)

    Häufigste Top 10:

    1. Star Realms
    2. Starfinder RPG
    3. Can't Stop
    4. Race for the Galaxy
    5. Welcome to...
    6. Call of Cthulhu RPG
    7. The Crew
    8. Yokohama
    9. BONK
    10. Draftosaurus (hätte ich noch 1 Partie mehr von diesem Spiel geloggt, wäre mein H-Index 10 :) )

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • ANZEIGE
  • Meine Statistik ist relativ hoch, weil ich 2021 BGA für mich entdeckt habe


    - Insgesamt 929 Partien, davon 214 auf BGA

    - 222 verschiedene Spiele, 181 davon neu (bin auch noch nicht so lange im Hobby bzw. tracke auch erst Seit Mitte/Ende 2020)

    - H-index 13


    Häufigste Spiele (Top 4 inbesondere aufgrund von BGA)


    1. Die verlorenen Ruinen von Arnak (85)

    2. Die Burgen von Burgund (57)

    3. 7 Wonders Duel (41)

    4. Takenoko (33)

    5. Draftosaurus (19)

    6. Nemesis (18)

    7. Welcome to the Moon (18)

    8. Die Crew 1 (17)

    9. Die Crew 2 (17)

    10. Fantastische Reiche (17)