29.11.-05.12.2021

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Ah, ja . Danke

    Das klang in der Regel etwas verkropft, hätte sich aber vermutlich im Spiel vielleicht von selbst erklärt.

    Auch die Konstruktions-Punkte beim Schienenbau habe ich vergeblich gesucht.

    Wenn sich aber Trans America vor Augen führt, dann passt das schon.

    Wenn immer der Klügere nachgibt, wird nur dummes getan!

  • ANZEIGE
  • Die vergangene Woche stand ziemlich im Zeichen eines Spiels, das neu eingezogen ist, nämlich


    #FantasticFactories, solo
    Das Grundspiel habe ich mittlerweile 5mal solo gespielt, auf dem mittleren Schwierigkeitsgrad gewinne ich nicht immer, aber doch in der Mehrzahl der Partien bisher. Es war aber durchaus schon ordentlich knapp. Bestpunktzahl bei mir bisher 31 Punkte, da lief es doch sehr gut und ich konnte mehrere Leuchtfeuer bauen und mit dem Megalithen kombinieren.
    Mir gefällt Fantastic Factories gut. Es ist simpel, schnell, dabei knifflig und unterhaltsam – und abends nach der Arbeit ist immer mal noch eine Partie drin. Ich würde mir einen Schwung mehr Karten wünschen, habe aber die Erweiterungen noch nicht eingemischt, die bringen ja auch nochmal andere Mechaniken mit, da hatte ich noch nicht so Lust drauf. Der Solo-Modus ist super, kein Verwaltungsaufwand, nur bissi würfeln. Glück ist natürlich auch dabei – wenn der Bot so gar keine grauen (Punkte-)Karten sammelt, wird es in der Endabrechnung schon einfacher.

    Die Spielmatte roch stark, riecht immer noch ein wenig, ist aber natürlich super schön quietschig bunt – wie das ganze Spiel – und mit einer Extra-Seite für uns Solo-Leute macht man mich auch extra glücklich ;)
    Alles in allem ein rundes Paket, das ich mir mit seiner Zugänglichkeit auch gut in einer Gelegenheitsrunde vorstellen kann.




    #EineWundervolleWelt, solo

    Samstag nach dem Boostern ging es mir nicht ganz so gut (immer noch besser als sonntags, aber das wusste ich da ja noch nicht ^^), und es musste ein Wohlfühl-Spiel her. Daher war die Wundervolle Welt seit langem mal wieder solo auf dem Tisch, und ich hab ohne Szenario gespielt, einfach Standard Solo auf Punkte. Im ersten Versuch kam ich immerhin in die Punkteränge aus der Anleitung, über Partie 2 breiten wir den Mantel des Schweigens ;) Nach wie vor bleibt es ein großartiges Spiel. Da darf die Pause nicht wieder so lange werden bis zur nächsten Solo-Runde.




    #TheSearchForPlanetX, solo

    Sonntag war ein harter Tag, und ich hatte irgendwie das Gefühl, ich könnte ja einen Rumgammel-Tag nicht komplett ohne ein Spiel vergeuden… Also wenigstens schnell mal nach Planet X gesucht. Das hat meinem Kopf dann auch gereicht, ich war da echt nicht fit – gefunden hat den Planeten der Bot, aber ich hab dann noch schnell gut geraten und konnte daher grade so die Partie gewinnen, bevor ich mich wieder schlafen gelegt habe 8o




    #EinFestFürOdin, solo


    Montag Abend war ich dann wieder fit, daher durfte das frisch gepimpte Fest für Odin raus.

    Das Inlay ist mittlerweile fertig – und ich kann nur wieder sagen: Dicetroyers sind wirklich der Hammer. Super Qualität wieder und sehr, sehr hübsch. Die Lücken im Inlay machen mich etwas nervös, dabei wollte ich die Erweiterung doch (noch) gar nicht :D
    Nette Anekdote am Rande - einer meiner roten Wikinger is ein bissi pummelig und passt deshalb nicht richtig ins Schächtelchen für dem Meeple :lachwein: Find ich total niedlich.
    Für Interessierte hier ein paar Inlay-Bilder im Spoiler.


    Die Partie selbst lief – gar nicht mal so gut :rolleyes: Ich wollte mich auf Auswandern konzentrieren, habe dann aber drum herum nicht genug auf die Kette gekriegt. Und ich bin immer noch nicht so recht überzeugt, ob Odin hier bleiben wird, aber es werden auf jeden Fall noch Partien folgen. Ist nicht so, dass es keinen Spaß macht, aber im Gegensatz zu einem Agricola oder Arler Erde fühlt es sich für mich zwischendurch nach Arbeit an, mich überfordert das irgendwie. Ich will es aber weiter probieren.




    Mal schauen ob ich es diese Woche noch schaffe, Eila and something Shiny auf den Tisch zu packen - nächste Woche hab ich Urlaub, da sollte das auf jeden Fall drin sein. Schöne Spielezeit euch allen!

  • #FantasticFactories, solo
    Das Grundspiel habe ich mittlerweile 5mal solo gespielt, auf dem mittleren Schwierigkeitsgrad gewinne ich nicht immer, aber doch in der Mehrzahl der Partien bisher. Es war aber durchaus schon ordentlich knapp. Bestpunktzahl bei mir bisher 31 Punkte, da lief es doch sehr gut und ich konnte mehrere Leuchtfeuer bauen und mit dem Megalithen kombinieren.
    Mir gefällt Fantastic Factories gut. Es ist simpel, schnell, dabei knifflig und unterhaltsam – und abends nach der Arbeit ist immer mal noch eine Partie drin. Ich würde mir einen Schwung mehr Karten wünschen, habe aber die Erweiterungen noch nicht eingemischt, die bringen ja auch nochmal andere Mechaniken mit, da hatte ich noch nicht so Lust drauf. Der Solo-Modus ist super, kein Verwaltungsaufwand, nur bissi würfeln. Glück ist natürlich auch dabei – wenn der Bot so gar keine grauen (Punkte-)Karten sammelt, wird es in der Endabrechnung schon einfacher.

    Die Spielmatte roch stark, riecht immer noch ein wenig, ist aber natürlich super schön quietschig bunt – wie das ganze Spiel – und mit einer Extra-Seite für uns Solo-Leute macht man mich auch extra glücklich ;)
    Alles in allem ein rundes Paket, das ich mir mit seiner Zugänglichkeit auch gut in einer Gelegenheitsrunde vorstellen kann.

    Ich habe bisher erst eine Probepartie gegen den Solo-Bot unternommen und bin da auf einfach grandios gescheitert. Warum würfel ich für den Bot auch immer niedrige Zahlen, so dass er pro Runde mal so 2-3 Waren produziert, während die bei mir irgendwie ausblieben?

  • Warum würfel ich für den Bot auch immer niedrige Zahlen, so dass er pro Runde mal so 2-3 Waren produziert, während die bei mir irgendwie ausblieben?

    Ich würfel tatsächlich irgendwie oft hoch für den Bot ^^ Ist natürlich auch ein ordentlicher Glücksfaktor.

  • #PandemieLegacy2


    Zwei Partien mit der Frau. Gefällt mir bisher noch besser als Teil 1 . Alles wirkt etwas aufgeräumter und bisher kamen bei uns , im Gegensatz zu teil 1, auch noch zu keiner wirklichen Regel Unklarheiten auf. OK eine kleine, würde mich auch freuen wenn darauf noch geantwortet wird. Diese anfängliche Schlichtheit tut dem Spiel erst Mal sehr gut.

  • Das Inlay ist mittlerweile fertig – und ich kann nur wieder sagen: Dicetroyers sind wirklich der Hammer. Super Qualität wieder und sehr, sehr hübsch. Die Lücken im Inlay machen mich etwas nervös, dabei wollte ich die Erweiterung doch (noch) gar nicht :D

    Mit dem Inlay hab ich auch schon länger geliebäugelt. Nervt es nicht aber tierisch, dass die Puzzle-Teile nur noch von der Seite sichtbar sind? :/

    Gerade die Plastik-Trays sind ja eine meiner Lieblingskomponenten im Spiel. Andererseits würde ich auch gerne das Grundspiel mit Erweiterung in einer Box verstaut bekommen… ^^

  • Mit dem Inlay hab ich auch schon länger geliebäugelt. Nervt es nicht aber tierisch, dass die Puzzle-Teile nur noch von der Seite sichtbar sind? :/

    Gerade die Plastik-Trays sind ja eine meiner Lieblingskomponenten im Spiel. Andererseits würde ich auch gerne das Grundspiel mit Erweiterung in einer Box verstaut bekommen… ^^

    Ich fand diese labbrigen Plastikdinger furchtbar ^^

    Tatsächlich muss man sich umgewöhnen bei den Plättchen, auf die man nicht mehr so von oben gucken kann. Aber ich hatte dafür dann sehr schnell die Plättchengröße im Kopf, konnte das gut abschätzen und hab schon gegen Ende der ersten Partie keine falschen mehr rausgezogen.

    Aber ja, es is schon anders, ohne Frage.


    Qualitativ ist das Ding aber großes Kino. Klar, kostet auch ordentlich was.

  • Vielen Dank! (Ich bin so schwach :loudlycrying: ) Sind dank 30% Rabatt derzeit sogar deutlich unter 100€ (Code FUSION30 beim Checkout)….

    Ja dann... :/ schwach sein kann ich auch, taumel gerade um den Bestellknopf herum

    :moneyburn:

    Genau das war auch mein Grund :) Als ich dann aber die Material-Downgrades in der Schmiede sah, hab ich gebraucht zugeschlagen. Ein gutes Spiel mit einfachen Regeln!

    Sleeven mit Paste-Ups kommt mir bei diesem Spiel nicht in den Sinn - ich bin für Lösungsvorschläge empfänglich. Wenn die Karten einen eindeutigen Titel oder Nummer haben (haben sie das?), ließe sich ja eine Textreferenz erstellen - stelle ich mir aber auch sehr aufwändig vor. Du machst doch so wunderbare Spielhilfen... schon was in Arbeit?

    Danke an Feonnor für den Hinweis mit dem Gutschein, hat mich ärmer gemacht ^^ Das Spiel hat mich zum Wochenende erreicht, ich war dann mal fleißig und habe eine deutsche Textreferenz erstellt, siehe hier

    "So viele Spiele... wann hast Du denn damit angefangen?" - "Wann hast Du damit aufgehört?"

    "pimp my game" - Bauanleitungen zu Inserts aus Schaumkern, Bemalungen, ... siehe Linkliste auf meiner Pinnwand

  • ANZEIGE