Neuling auf der Suche, bitte um Hilfe

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Hallo Zusammen,

    bin auf der Suche nach einem Brettspiel, bin mir aber nicht ganz sicher wie ich am besten Suchen soll;)

    Also mal ganz kurz zum Anfang, aktuell Spiele ich mit meinen Kindern (5 und 7) Karak und das kommt schon sehr gut an.

    Am We mal ein paar Runden Krosmaster Arena 2.0 bei einem Kumpel gespielt


    Jetzt hätte ich gern ein Spiel (wahrscheinlich Dungeon Crawler) was mehr Miniaturlastig ist (Habe vor ein paar Jahren Warmachine/Hordes gespielt), jedoch im Kampf eher einfach gehalten ist. Also mehr mit Würfeln.

    Dies sollte vor allem Solo fähig sein (und iwann auch für die Kids sein. )

    Gerade das World of Warcraft: Wrath Of The Lich King - How To Play gesehen und finde die Richtung schon sehr gut.


    Hab mir jetzt schon viele Videos angeschaut zu

    -Descent 3 - > aktuell bisl teuer und mit App bin ich mir unsicher (Vorteil der schwierige Teil wird von der App übernommen)

    -Zombicide -> schaut gut, aber solo?

    -Arkham Horror LCG ( -> nur karten gefällt mir nicht so,

    -marvel chamions -> auch nur karten könnte es evtl. trotzdem noch werden.

    -Maus und Mystik -> gefällt mir iwie nicht, weiß aber nicht warum

    -Mage Knigth -> sehr sehr aufwendig

    -Mechs vs Minios -> das Programmieren misfällt mir

    -Dawn of the Zeds -> wirkt mir zu schwerfällig, 2-4h sind abends selten drinnen, da müsste es kürzer sein

    -Sword of Sorcery -> ob das zum Anfang gut ist?

    -7th. Contient -> wirkt auch nicht optimal


    Vlt. habt ihr noch ein paar Empfehlung wo ich schauen könnte nach einem einfach Dungeon Crawler für Solo spiele mit Würfel kämpfen.


    Hoffe ich hab die richtige Kategorie gefunden, falls nicht bitte verschieben.


    Danke!


    VG

    Duck/Thomas


    PS:

    Was auf der Kaufen Liste steht:

    King of Tokyo

    Zombie Kidz

  • ANZEIGE
  • Du suchst Massive Darkness. ;) Recht einfacher Dungeon Crawler ohne Kampagne (es gibt eine, aber die ist echt mies; das ganze Balancing des Spiels gerät dort aus den Fugen) mit Würfelkampf, auflevelbaren Charakteren, Loot und Monster verkloppen.

    Einmal editiert, zuletzt von jaws ()

  • Gloomhaven - Die Pranken des Löwen

    Ansonsten würde ich mich nicht auf Dungeon Crawler versteifen und mal auch andere Spiele gerade am Anfang austesten:

    Kooperativ:
    #KitchenRush
    #SpiritIsland
    #AeonsEnd

    Spiele für die Ewigkeit:
    #BloodRage
    #Brass (egal ob Birmingham oder Lancaster)
    #Orleans
    #DIeBurgenvonBurgund
    #7Wonders
    #GaiaProject

    Familie:
    #ZugumZug
    #DieQuacksalbervonQuedlinburg
    #LasVegas
    #KingofTokyo

    Einmal editiert, zuletzt von ubooti ()

  • Descent 2. Edition - war damals mein Einstieg mit ungefähr den selben Kriterien wie bei dir ^^


    Solo mit simpler App Einbindung möglich (kein Vergleich zum aktuellen Descent) oder alternativ mit einzelnen Szenarien die es extra zu kaufen gibt ebenfalls solo spielbar.


    Ansonsten ein super Teil mit stimmiger Kampagne und tollen Monstern ;)

  • Willkommen im Forum!

    -Sword of Sorcery -> ob das zum Anfang gut ist?

    Das würde ich verneinen. Es handelt sich um ein wirklich tolles Spiel, dem wir uns auch seit Anfang August widmen, allerdings ist der Umfang der Regeln enorm. Gibt viel zu lernen und zu beachten, wir schlagen auch jetzt noch immer wieder Dinge nach. Das Kampfsystem mit ständigem Würfeln finden wir super, mit Tabletophintergrund ist es allerdings auch kein Problem, gefühlt die meiste Zeit Angriffs- und Abwehrwürfe zu machen.


    Bisher konnte ich noch nicht ausprobieren, ob die vielgepriesene Solotauglichkeit stimmt, aber da es sich um einen kooperativen Titel handelt und die Charaktere haben ihre Karten auf ihren Tableaus liegen, nicht auf der Hand. Die Verwaltung ist somit ganz angenehm.


    Wenn Dir das Kampfsystem zusagt und Dich das Spiel auch sonst anspricht, würde ich es an Deiner Stelle für später im Hinterkopf behalten, es ist halt fordernd, aber richtig gut - für uns hat sich das Einarbeiten echt gelohnt!


    Sollte für Dich auch ein Spiel mit Sci-Fi-Setting und ähnlichen Abläufen wie bei einem klassischen Dungeon Crawler in Frage kommen, kann ich Dir Star Saga empfehlen. Es ist wesentlich leichter zu erlernen als Sword & Sorcery, bietet aber auch viel Spielspaß, mittels Würfeln ausgetragene Kämpfe und Kampagnen.



    #SwordandSorcery #StarSaga

    Wir spielen gerne Sword & Sorcery, Cthulhu: Death May Die und als Kontrastprogramm mal Carcassonne!

  • Du suchst Massive Darkness. ;) Recht einfacher Dungeon Crawler ohne Kampagne (es gibt eine, aber die ist echt mies; das ganze Balancing des Spiels gerät dort aus den Fugen) mit Würfelkampf, auflevelbaren Charakteren, Loot und Monster verkloppen.

    also hab es mir mal angeschaut, erster eindruck WOW, Je mehr ich sehe, desto mehr bin ich mir bei der langzeit motivation nicht mehr sicher...

    da tendiere ich schon eher wieder zu S&S, Hier soll ja Kampagne deutlich besser sein, und gerade sowas sollte bei solo ja auch gut sein.

  • Das stimmt, die Kampagne ist eher murks. Hatte ich mich bei deinem Ausgangspost auch sehr daran orientiert, dass es irgendwann auch mit den Kindern gespielt werden soll. Da wäre MD deutlich eher dran als S&S.

  • ANZEIGE
  • Wie kann man einem Neuling dieses vermurkste Massive Darkness empfehlen? Verstehe ich nicht.

    Weil ich das als One-Shot-Crawler im Bier und Brezel Segment durchaus unterhaltsam finde, gerade wenn nach einem einfachen Würfelkampfsystem gefragt ist und perspektivisch nach einem Spiel mit Kindern. So richtig vermurkst ist eigentlich nur die Kampagne, wo ich auch sagen würde, das ist so nicht spielbar.

    Klar, spalten sich da die Meinungen, aber da kann der OP sich ja eine eigene bilden.

    Einmal editiert, zuletzt von jaws ()

  • Auch wenn hier die Würfel fehlen - #Pranken des Löwen find ich wie oben genannt einen tollen Tipp - durch das Tutorial kommt man gut rein und wird nicht von Beginn an mit einem Regelmonster wie z.B. bei S&S erschlagen. Wenn's gefällt, gibt's ja dann noch mehr im Universum. Wenn nicht, hat man nicht gleich so viel Geld reingesteckt wie in andere Systeme und wird's gut wieder los.

  • Hi,

    habe mit den Pranken des Löwen angefangen.

    Super empfehlung danke!

    ersten Szenarien sind bereits gefallen.


    Jetzt würde ich gerne aber doch noch parallel etwas mit mehr Würfeln spielen, auch nur solo

    Too Many Bones finde ich ansich sehr cool, gibt sowas ähnliches mit weniger tiefe und nicht ganz soooo lange Spielen. Im TMB Thread wird von 2 bis 4h gesprochen wenn man das Spiel kann.

    Einmal editiert, zuletzt von wilduck ()

  • Too many bones kann man solo super unterbrechen, weil man immer kurze Emcounter in einer Art Mini-Kampagne spielt. Die sind aber nur Vorbereitung auf den großen Boss-Encounter. Und die Spieldauer ist jeweils auf die gesamte Spieldauer bis zum Boss-Encounter bezogen. Solo kann man da prima auf zwei Sessions aufteilen oder auch die ersten Encounter mal weglassen wenn man kürzer spielen will.


    Überleg dir nur gut ob du nicht lieber zwei bis drei andere Spiele für's gleiche Geld kaufen willst. Eine ähnliche, kürzere Würfelspiel-Alternative fällt mir gerade nicht ein. Du könntest nur auch eigen Blick auf das neue Descent oder auch das schon erwähnte Massive Darkness werfen.

  • Als noch-nicht-Besitzer: Wäre dann nicht dice Throne gut? Oder ist das Zuwenig DC?


    Für mich ist ja bisher immer noch Elder Sign Favorit, was thematisches Würfeln angeht.

  • ANZEIGE
  • Als noch-nicht-Besitzer: Wäre dann nicht dice Throne gut? Oder ist das Zuwenig DC?


    Für mich ist ja bisher immer noch Elder Sign Favorit, was thematisches Würfeln angeht.

    Dice Throne Adventures hat ja auch eine kleine DC komponente. Aber so richtig viel ist es nicht.

    Vielleicht kann man sich das aber einmal anschauen. Man stellt halt nur keine Würfel zusammen sondern wirft immer die gleichen und versucht, paare, strassen und so was zu bekommen.

    Incoming (21 Spiele):
    Keep the Heroes Out, Tanares Adventures, Street Masters, Stormsunder, The Isofarian Guard, Frosthaven, Frostpunk, Darkest Dungeon, USS Freedom, KD:M Gambler's Chest, Aeon Trespass, Deliverance, Chronicles of Drunagor, Green Hell, TMB: Unbreakable, Lobotomy 2, Tidal Blades 2, Assault on Doomrock SE, Batman Gotham City Chronicles, Robomon, Nanolyth