Wie haltet ihr es eigentlich mit Playmobil?

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • So geiiillll, aber 500 Tacken, never ever 😵‍💫

    Meine Sammlung


    Meine 10er : Euthia - High Frontier 4all - Labyrinth-War on Terror - Obsession - Space Empires 4x - Uprising

    Meine 9+er: Abomination - BIOS-Megafauna - BIOS-Origins - Empires of the Void II - Hellenica - Kingdom Rush - Legendary Encounters: Alien - Navajo Wars - Nemos War - SpaceCorp - Space Infantry:Resurgence - Star Trek-Ascendancy - Stellar Horizons - Teotihuacan - Tiger Leader - Yedo - Zero Leader

  • Sorry für mich ist der Preispunkt irrer als bei Lego und ich habe nicht gedacht, dass die jemand toppt.

    Da bin ich ungefähr so dabei, wie bei einem KS zu einem DSDS-Spiel mit Minis von Dieter Bohlen und Helene Fischer <X

    Ach ja? Definier mir "normal"!

  • Ist 1 Meter lang und nach dem Kauf steht es eh nur rum und verstaubt.

    Kein vernünftiger Mensch würde so etwas kaufen. :crazy:

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

    ______________________________

    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it

    Einmal editiert, zuletzt von Herbert ()

  • ANZEIGE
  • Ist 1 Meter lang und nach dem Kauf steht es eh nur rum und verstaubt.

    Kein vernünftiger Mensch würde so etwas kaufen. :crazy:

    Gut, dass ich nicht vernünftig bin. :geld3:


    Und ich würde sogar die Kinder damit spielen lassen, denn Spielzeug ist zum spielen da.


    Bei der Größe, die das für die Playmobilfiguren allerdings hat, ist das nicht hier unterzubringen. :nein:

    Letting your mind play is the best way to solve problems. (Bill Watterson)

  • Sorry für mich ist der Preispunkt irrer als bei Lego und ich habe nicht gedacht, dass die jemand toppt.

    Ehrlich gesagt sehe ich da zu Lego keinen Unterschied. Wenn sich Menschen für den Millennium Falcon über 700 € oder für den Lego Todesstern 750 € ausgeben, warum nicht für ein großes Playmobil-Lizenz-Modell. Der Materialeinsatz dürfte mindestens ähnlich sein und somit ist das für mich genauso "irre" wie ein Lego-Set zu ähnlichen oder höheren Preisen ... von "toppen" kann meiner Meinung nach daher hier eigentlich keine Rede sein ... :/

  • Ich sehe da halt wenigstens noch die geistige Leistung beim Erdenken des Modells aus den ganzen (großteils) vorhandenen Bauteilen. Das ist ja einfach nur ein großer Guss, etwas übertrieben ausgedrückt.

    Ach ja? Definier mir "normal"!

  • Gut, dass ich nicht vernünftig bin.

    Ist übrigens nicht nur über 1 Meter lang, sondern hat Licht / Sound, ist app-gesteuert und wird mit einer Aufhängung geliefert, 6m das Modell stilecht unter der Decke anzubringen. Ist aktuell bereits unter 470 € zu bekommen ... :peace:


    Hier noch ein Video mit allen Funktionen und entsprechendem Kommentar ... :wech:

  • ANZEIGE
  • Ich sehe da halt wenigstens noch die geistige Leistung beim Erdenken des Modells aus den ganzen (großteils) vorhandenen Bauteilen. Das ist ja einfach nur ein großer Guss, etwas übertrieben ausgedrückt.

    Naja, hier müssen dafür extra Bauteile entwickelt und geformt werden, auch hier kann ich nicht sehen, warum das schlussendlich die geringere Leistung ist. Rein vom Material her, ist das gegenüber Lego wahrscheinlich noch günstig. :/

  • Also meine Zwillinge sind jetzt eineinhalb Jahre und spielen teilweise schon mit Playmobil (vor allem mit Tiere, meist muss man die hinterher aber trocken ^^)… ich glaube die brauchen die Enterprise, ja ganz bestimmt…. Zu 100%. Muss ich kaufen für die kleinen :love:

  • Da bin ich ungefähr so dabei, wie bei einem KS zu einem DSDS-Spiel mit Minis von Dieter Bohlen und Helene Fischer

    Heißt das nun ja oder nein? 8o

    Ich kann wenig beitragen zur Ausgangsfrage - wir sind ein Lego/Klemmbaustein-Haushalt, Playmobil kommt nicht ins Haus.

    Ich - als Nicht-Playmobil-Fan - musste hier im Urlaub schon zügigen Schrittes hieran vorbeigehen:

    Da finde ich den neuen T2 von Lego sooooo viel cooler: Volkswagen T2 Campingbus 10279 | Creator Expert | Offiziellen LEGO® Shop DE (zum Preis sag ich jetzt nix) 8-))

    „Ich lebe nach der Devise lieber fünf Mal nachgefragt als einmal nachgedacht.“ Marc-Uwe K.

    Einmal editiert, zuletzt von Puma ()

  • ANZEIGE
  • Als Kind habe ich immer gerne mit Lego und Playmobil gespielt. Lego war primär das Bauen und Umbauen. Playmobil waren große Szenen, Abenteuer und Geschichten mit Safari und Piraten. Konnte dort auch mal ruppiger zugehen, da es nicht auseinander brach. Die Enterprise hätte sich damals mit Warp 9 auf alle meine Wunschzettel katapultiert - und meinen Eltern wohl nur ein „wünschen kann man sich alles“ herausgelockt. Insofern liege ich voll in der aktuellen Zielgruppe der 40+, die sich das leisten würden womit sie früher gerne selber gespielt hätten - ähnlich Carrerabahnen oder Modelleisenbahn.


    Bei dem Preis jedoch eher nicht,

    Letting your mind play is the best way to solve problems. (Bill Watterson)

    Einmal editiert, zuletzt von HRune ()

  • Lego hat sich seit meiner Kindheit leider immer mehr Playmobil angenähert. Jedes Jahr kommen unzählige neue Bauteile auf den Markt, nur um möglichst originalgetreu ein Modell auf den Markt zu werfen, was kreatives Bauen immer weiter einschränkt. Eigentlich geht es nur noch darum, einmalig ein Modell nach Anleitung aufzubauen und dann verstauben zu lassen. Da ist dann der Weg zu Playmobil nicht weit, nur dass es da noch Kinderspielzeug zum spielen und nicht Erwachsenen-Unterhaltung zur Bau-Entspannung ist. Mehr Spielzeug bei Playmobil anstatt Ausstellungsstück, wenn man sich am Modell erfreuen kann als Fan. Da ist Playmobil wesentlich ehrlicher geblieben, während sich Lego doch vom Ursprungsgedanken weit entfernt hat.

    "Wir verzichten gern auf Lichterketten - Auf Gerede was niemandem hilft - Denn ihr wisst ganz genau was hier passiert - Es hat euch trotzdem noch nie interessiert", ZSK, Joshi Roggentaler

  • Eigentlich brauche ich die Enterprise *seufz* aber nicht gleich, die wird

    schon noch irgendwann günstiger ... und wenn nicht so oder so ne

    Ersparnis für Portemonnee.


    Aber bei dem Asterixkram werd ich unbedingt zuschlagen und von meinen

    Enkeln fernhalten, wie auch meine Römer ;)

  • Playmobil ist wertstabil bis wertsteigernd bei den Sammeldingern


    Bevor ich zum Tabletop kam, war ich Sammler. Einige Kollegen hatten ihre Sammlung gegen Schäden und Verlust versichert


    Die Diskussion „zu teuer, ist doch nur Plastik“ ist realitätsfremd. Geobra muss für jedes Teil eine Gussform bauen. Die sind irre teuer. Dazu die Lizenz und die kleine Auflage… schon haste den hohen Preis. Da ist kaum eine Bauform schon vorhanden, außer für den Kleinkram

    >>>>Maximal genervt von der Wattebauschfraktion<<<<

    Einmal editiert, zuletzt von Bandida ()

  • Das A-Team Set und das Bond Set kommen aber sowas von ins Haus :hopping: , bei der Enterprise passe ich aus Platz und Kostengründen dann doch! :tap1:

    Beide Sets schauen äußerlich schon gut aus, und die Figuren sind klasse. Nur hat man leider vergessen, Türen zu verbauen, die man öffnen kann ;). Beim A Team Wagen kann man nur hinten aufmachen.

    Daher nicht mehr interessant für mich

  • Du solltest öfter mal in den Off-Topic Thread schauen! ;)


    OT-Fundstück der Woche

    OT-Fundstück der Woche

    Hm.

    Nö - DIR sollte ich followen!


    Ach ja, und Playmobil hat übrigens schon für 2022 kräftig nachgelegt:


    PLAYMOBIL gibt neue Lizenzkooperation für ASTERIX und OBELIX bekannt  :freu:

    JETZT ist resistance echt futile!


    Entenhausen und Gallier sind mit meine letzten Achillesfersen.

    Da kann man dann nix machen, da muss meine Frau dann durch…. oder ich bessere Verstecke finden. Aber wie schon Caesar einst sagte: DER Drops ist gelutscht!

  • Playmobil kam und ging (Puppenhaus, Ritterburg, Piratenschiff).

    Lego ist - bis auf die großen Modelle - immer geblieben.

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

    ______________________________

    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it

  • ANZEIGE
  • :love::love:

    Oh man, Leute, postet nicht immer solche Sachen.

    Gott sei Dank hab ich echt keinen Platz für die Enterprise, sonst wäre die sofort gekauft.

    Ich find all die Modelle absolut großartig, ich war ein Playmobilkind, Lego hatten wir kaum.

  • Den Lego vs. Playmobil War überlasse ich der Sankiste - ich steh da nämlich eh total auf beide.


    Das Ga- Ga-, Gallier! Dorf wird „hoffentlich“ ein Geldgrab.

    Weil das sollte schon in die Richtung gehen:

    und ich hab grad die Sorge, dass es gerade mal zwei, drei Lizenzprodukte a la Zurück in die Zukunft werden.

    Naja, egal - wie es so schön heißt: die schönste Freude ist sowieso die Vorfreude.

  • Ich hab es mit Playmobil nicht so. Für mich war das immer die unkreative Konkurrenz zu Lego.

    Wobei Playmobil ja zum kreativen Rollenspiel einladen soll.

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

    ______________________________

    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it

  • Ich habe gerne mit beidem gespielt.


    Am liebsten aber damals mit der Ritterburg von Playmobil. Die alte Ritterburg wurde mit gebrauchten Burgen erweitert und unser Sohnemann hatte dann die Teile von 5 großen Burgen zum Umbauen. Dazu diverse von den alten Häusern, die ja teilweise auch wieder aufgelegt wurden. Das ist nahezu unkaputtbar.


    Mein Playmobil-Westereisenbahn fährt nach 40 Jahren auch immer noch. Alle Teile einschl. Karton noch vorhanden. Das Teil ist recht wertvoll geworden, wie ich gerade auf ebay geprüft habe.


    Playmobil hat die letzten Jahre auch vermehrt Sammlerfiguren rausgebracht, die mir durch die Bank gut gefallen. Goethe, Friedrich der Große, Levi Strauss, die Nachtwache, Dürer etc. pp.


    Die Enterprise ist die Wucht. Bei mir scheitert aber mittlerweile vieles am Platz. Kein Keller zur Verfügung und einfach zu viel Kram. Ein großer Verkäufer bin ich nicht und gerade meine selbstbemalten oder gebauten Sachen würde ich eh nicht verkaufen wollen.


    Der Aston Martin wird allerdings einziehen. Und Asterix und Obelix sicherlich auch. Vielleicht kommt ja auch noch Tim und Struppi ^^