Entwicklung der Abo-Zahlen der Top25 Brettspiel-Youtuber

  • Woooot, Shut up and sit down hat mehr Abos als der DiceTower?

    Qualität setzt sich auf Dauer durch. :)

    André Zottmann (geb. Bronswyk)
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele tätig)

    Ich gebe hier generell immer meine eigene, ganz persönliche Meinung von mir.

  • ANZEIGE
  • Ich will Euch nicht überzeugen, wir können hier gerne unterschiedlicher Meinung sein.

    Aber für mich ist es offensichtlich, dass ihre Oberweite auf vielen Bildern bewusst in Szene gesetzt wird.

    Ich will das auch gar nicht moralisch bewerten (wenn überhaupt zeigt es wie einfach gestrickt Männer sind), aber diese Häufung des gleichen Bildaufbaus (Spiel direkt neben dem Ausschnitt präsentiert) hat mich schon dran denken lassen, dass es sich hier um ein Spiel mit dem männlichen Blick handelt.


  • Findest Du das nicht auffällig?

    Weißt du, wie das ist mit etwas mehr Oberweite? Oder kann die Dame einfach anziehen, was sie will, ohne gleich als Satire bezeichnet zu werden? Also echt..

    Also ich habe auch einen Instakanal und meine Brust sieht man da überhaupt nicht. Aber diese Diskussion ist nicht zielführend, weil wir ihre Absicht nicht kennen. Grundsätzlich kann man aber ganz objektiv behaupten, dass sie anders als viele andere Accounts definitiv sich selbst im Vergleich zum Brettspiel mehr in Szene setzt.

  • Weißt du, wie das ist mit etwas mehr Oberweite? Oder kann die Dame einfach anziehen, was sie will, ohne gleich als Satire bezeichnet zu werden? Also echt..

    Also ich habe auch einen Instakanal und meine Brust sieht man da überhaupt nicht. Aber diese Diskussion ist nicht zielführend, weil wir ihre Absicht nicht kennen. Grundsätzlich kann man aber ganz objektiv behaupten, dass sie anders als viele andere Accounts definitiv sich selbst im Vergleich zum Brettspiel mehr in Szene setzt.

    Ich kenne dutzende Kanäle, wo sich die Person oder Personen genau so in Szene setzt. Gerade die Großen Kanäle leben von ihren Persönlichkeiten!

    Vielleicht ist das im deutschsprachigen Raum nicht so häufig. Würde aber schon denken, dass eine gute Selbstdarstellung mehr Zuschauer*Innen bringt und auch häufiger ist.

  • Also ich habe auch einen Instakanal und meine Brust sieht man da überhaupt nicht. Aber diese Diskussion ist nicht zielführend, weil wir ihre Absicht nicht kennen. Grundsätzlich kann man aber ganz objektiv behaupten, dass sie anders als viele andere Accounts definitiv sich selbst im Vergleich zum Brettspiel mehr in Szene setzt.

    Ich kenne dutzende Kanäle, wo sich die Person oder Personen genau so in Szene setzt. Gerade die Großen Kanäle leben von ihren Persönlichkeiten!

    Vielleicht ist das im deutschsprachigen Raum nicht so häufig. Würde aber schon denken, dass eine gute Selbstdarstellung mehr Zuschauer*Innen bringt und auch häufiger ist.

    Ich kenne keinen anderen Brettspielkanal, der sich so in Szene setzt. Normalerweise wird das Spiel möglichst ästhetisch präsentiert, nicht die Person.

  • Eine Diskussion über Farbgebung und Kontrast des Boards eines Brettspiels ist nicht erlaubt und wird mit Hateposts inklusive 10+ Likes abgekanzelt und auf PMs verwiesen, eine eindeutige offtopic/RSP Diskussion über Brüste wird jedoch stumm geduldet?

    Sorry, aber manchmal fragt man sich echt...

    I don't get it.

  • Eine Diskussion über Farbgebung und Kontrast des Boards eines Brettspiels ist nicht erlaubt und wird mit Hateposts inklusive 10+ Likes abgekanzelt und auf PMs verwiesen, eine eindeutige offtopic/RSP Diskussion über Brüste wird jedoch stumm geduldet?

    Sorry, aber manchmal fragt man sich echt...

    I don't get it.

    Der Hatepost ist ja jetzt da. :)

  • ANZEIGE
  • Ich kenne dutzende Kanäle, wo sich die Person oder Personen genau so in Szene setzt. Gerade die Großen Kanäle leben von ihren Persönlichkeiten!

    Vielleicht ist das im deutschsprachigen Raum nicht so häufig. Würde aber schon denken, dass eine gute Selbstdarstellung mehr Zuschauer*Innen bringt und auch häufiger ist.

    Ich kenne keinen anderen Brettspielkanal, der sich so in Szene setzt. Normalerweise wird das Spiel möglichst ästhetisch präsentiert, nicht die Person.

    Viel lernen Du noch musst ;) Ein Beispiel:

    Login • Instagram  (instagram.com/sirimande/)


    (ich weiss wirklich nicht wie das einzusortieren ist, aber es ist vmtl. der erste (und bisher einzige?) "Boardgame-Modeling" Kanal (bzw. youtube ist das ja nicht - heisst es bei Instragram eigentlich auch Kanal? Oder was wäre hier die korrekte Bezeichnung?)

    Status 12M12S 2022: 6M13S (Port Royal Big Box, Ruchlos, Welcome to the Moon, Cascadia, Jamaica, Furnace, Brügge, My Gold Mine, DD&D, Arche Nova, Space Dragons, Road Trip: Europa, Top Ten)


    2022: 13 | 2021: 27 | 2020: 24 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

    2 Mal editiert, zuletzt von Elektro ()

  • ich weiss wirklich nicht wie das einzusortieren ist, aber es ist vmtl. der erste (und bisher einzige?) "Boardgame-Modeling" Kanal (bzw. youtube ist das ja nicht - heisst es bei Instragram eigentlich auch Kanal? Oder was wäre hier die korrekte Bezeichnung?)

    Ist Professor Meg nicht ähnlich unterwegs? https://instagram.com/professormeg


    Ich will das nicht verurteilen, aber mir gibt das auch wenig.

  • I don't get it.

    Hehe - kann ich nun nicht ganz nachvollziehen... gerade von dir ... :/ ... bestehen Brüste denn nicht überwiegend aus Fettgewebe? 8o

    Ansonsten bin ich mit der hier angewandten Toleranz ganz bei dir. ;)

  • ich weiss wirklich nicht wie das einzusortieren ist, aber es ist vmtl. der erste (und bisher einzige?) "Boardgame-Modeling" Kanal (bzw. youtube ist das ja nicht - heisst es bei Instragram eigentlich auch Kanal? Oder was wäre hier die korrekte Bezeichnung?)

    Ist Professor Meg nicht ähnlich unterwegs? https://instagram.com/professormeg


    Ich will das nicht verurteilen, aber mir gibt das auch wenig.

    Danke für die HHorizonterweiterung.

    Wobei Professor Megs Posts ja deutlich abwechslungsreicher sind.

  • Wenn ich es richtoig sehe, ist noch kein weiblicher geführter Kanal unter den Top 30 in D? (ein paar Pärchen-Kanäle lediglich).


    Nordsprech ist aber nah dran mit etwas 3000 Abos aktuell. Habt Ohr den auf dem Schirm? Der Titel lässt ja leid ernicht erkennen, dass es ein Brettspielkanal ist. Finden den Kanal auch gut.

  • Nico Genauso in Szene? Ich kenne ein paar, die ähnlich sind, aber genauso machen das ganz sicher eben nicht viele. Mich stört das auch nicht, soll jeder machen wie man mag. Empfinde das auch nicht als Satire. Ich verstehe diese, bzw. deine verteidigende Haltung aber nicht so ganz. Das hat Sie sicher nicht nötig, Sie wird wohl Spaß haben und wissen was sie tut. Der Boardgame Digger trägt halt eine Cap. Sie trägt halt nie Pullover, sondern Tops mit Ausschnitt. Jeder wie er oder sie mag. Es ist dann aber immer ein Teil der Selbstdarstellung, gerade wenn man einen Kanal aufbaut.


    Und wer meint, dass sexuelle Ausgestaltung seiner Selbst bzw. Marke nicht der Rede wert ist, kennt sich dann im Bereich Influencer nicht aus. Es gibt keinen Gamer/LetsPlayer/Twitcher der sein Badewasser verkauft und damit fett Kohle macht. Umgekehrt gibt das aber schon. Der in diesem Thread angebrachte Hinweis, dass es ja andere Bereiche gibt, wo man sich angeilen kann (OnlyFans, Porno...) und weibliche Influencer das nicht nötig haben, vergisst eben, das sexuelle Reize auch abseits dieser offensichtlichen Bereiche durchaus für Erfolg sorgen können. Ob das nun im Bereich Brettspiele so ist, keine Ahnung. Ich möchte das auch nicht bewerten, noch kann ich das beurteilen. Aus meiner Sicht können sich da aber beide Seiten den moralischen Zeigefinder sparen. Es braucht für mich daran keine Kritik, keine Herabwürdigung, aber auch keine Verteidigung.

  • Rodney ist hier ein Ausreißer, aber wäre er nur eine Stufe tiefer, hätten wir hier eine exemplarische „Aufwand vs. Erfolg“-Schere. Je einfacher, desto erfolgreicher.

  • ANZEIGE
  • Nico Genauso in Szene? Ich kenne ein paar, die ähnlich sind, aber genauso machen das ganz sicher eben nicht viele. Mich stört das auch nicht, soll jeder machen wie man mag. Empfinde das auch nicht als Satire. Ich verstehe diese, bzw. deine verteidigende Haltung aber nicht so ganz. Das hat Sie sicher nicht nötig, Sie wird wohl Spaß haben und wissen was sie tut. Der Boardgame Digger trägt halt eine Cap. Sie trägt halt nie Pullover, sondern Tops mit Ausschnitt. Jeder wie er oder sie mag. Es ist dann aber immer ein Teil der Selbstdarstellung, gerade wenn man einen Kanal aufbaut.


    Und wer meint, dass sexuelle Ausgestaltung seiner Selbst bzw. Marke nicht der Rede wert ist, kennt sich dann im Bereich Influencer nicht aus. Es gibt keinen Gamer/LetsPlayer/Twitcher der sein Badewasser verkauft und damit fett Kohle macht. Umgekehrt gibt das aber schon. Der in diesem Thread angebrachte Hinweis, dass es ja andere Bereiche gibt, wo man sich angeilen kann (OnlyFans, Porno...) und weibliche Influencer das nicht nötig haben, vergisst eben, das sexuelle Reize auch abseits dieser offensichtlichen Bereiche durchaus für Erfolg sorgen können. Ob das nun im Bereich Brettspiele so ist, keine Ahnung. Ich möchte das auch nicht bewerten, noch kann ich das beurteilen. Aus meiner Sicht können sich da aber beide Seiten den moralischen Zeigefinder sparen. Es braucht für mich daran keine Kritik, keine Herabwürdigung, aber auch keine Verteidigung.


    Ich bewerte nicht ihr Verhalten oder ihre Intention, denn die kenne ich nicht. Es ging mir um die Äußerung oben, die ich einfach nur unanständig finde. Badewasser verkaufen und EINFACH NUR EIN KLEID/TOP TRAGEN ist aber was anderes. Sorry. Man kann eine große Oberweite nicht einfach so verstecken, bzw. sollte man auch nicht das Gefühl haben man müsste das, ohne gleich "Argumente" wie diese zu hören. Das Problem (aus meiner Sicht) ist hier, dass eine Sache, die sie sich nicht ausgesucht hat so sexualisiert wird. Die ganze Argumentationslinie von 'sie zieht sich so an, sie will begafft werden' ist einfach schrecklich.


    Und selbst wenn ihr nicht zustimmt: können wir dann wenigstens sagen "agree to disagree" und den Rest per PM regeln? Keine Ahnung was das hier zu suchen hat.

  • Und selbst wenn ihr nicht zustimmt: können wir dann wenigstens sagen "agree to disagree" und den Rest per PM regeln?

    Davon hat dich von Anfang an niemand abgehalten. ;)

    André Zottmann (geb. Bronswyk)
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele tätig)

    Ich gebe hier generell immer meine eigene, ganz persönliche Meinung von mir.

  • und den Rest per PM regeln? Keine Ahnung was das hier zu suchen hat.

    Dem möchte ich mich anschliessen. Gerne kann der RSP Bereich dafür genutzt werden die Grundsatzdebatte weiter zu führen.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Update vom 18.11.2022 (Hinweis: inaktive Kanäle habe ich aus der Liste herausgefiltert - inaktiv habe ich definiert als "hat seit dem letzten Update, also dem 26.1.2022, kein Video mehr gepostet"):


    #Kanal-NameAbos (26.1.2022)Rang (26.1.2022)Abos (18.11.2022)WachstumRang-Sprung
    01Hunter & Friends68.800171.3004%0
    02Spieleblog25.000230.00020%0
    03Better Board Games22.000427.30024%+1
    04Brettspielblog.net22.400324.3008%-1
    05Spiel doch mal!11.400613.20016%+1
    06Spielama12.700513.1003%-1
    07Get on Board10.800711.90010%0
    08Brettballett9.000 (*)810.50017%0
    09Brettspielgeeks8.870910.10014%0
    10Brettspiele & mehr8.020109.93024%0
    11GENUs Solo - Brettspiele8.000119.60020%0
    12Boardgamedigger7.030138.00014%+1
    13Mikes Gaming Net7.380127.5703%-1
    14Spielkult6.470157.28013%+1
    15jPlay6.450166.9408%+1
    16Brettspielsuchties5.830176.88015%+1
    17Brettspielhero5.670185.7902%+1
    18Victoria Parta Spiele4.200 (*)225.47030%+4
    19Die SpieleDinos4.840215.2909%+2
    20Michael Will Spielen3.460255.26052%+5
    21Spielwelten4.970195.1804%-2
    22Brettspiel Dude3.740224.78028%0
    23Cliquenabend3.720243.9005%+1
    24Die Nische3.210283.77017%+4
    25Die Brettspieltester3.040323.71022%+7
    ---------------------
    26Brettspielbox2.850353.48022%+9
    27Pottgamer - Boardgames2.980333.40014%+6
    28Würfel & Zucker2.750373.18016%+9
    29Meeple King - Brettspiel Kanal2.410383.18032%+9
    30Fettes Brett3.130313.120-+1



    * Abo-Zahlen waren zwischenzeitlich ausgeblendet - daher ist die Zahl nur ein Schätzwert (auf Basis der bis dato publizierten Abo-Zahlen)

    Status 12M12S 2022: 6M13S (Port Royal Big Box, Ruchlos, Welcome to the Moon, Cascadia, Jamaica, Furnace, Brügge, My Gold Mine, DD&D, Arche Nova, Space Dragons, Road Trip: Europa, Top Ten)


    2022: 13 | 2021: 27 | 2020: 24 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

    2 Mal editiert, zuletzt von Elektro ()

  • Interessant wären noch die durschnittlichen Klickzahlen im Verhältnis zu den Abonenten. So manch kleiner Youtuber hat teilweise mehr Klicks auf ein Video als die großen. Ich kenn mich in dem Youtube Game nicht aus, aber was ist besser viele Abonenten und wenig Klicks oder weniger Abonenten und viele Klicks oder hält sich das alles die Waage?

    Einmal editiert, zuletzt von Lordi ()

  • Klicks sind die einzig wahre Währung im Youtube Game :). Viele Abos garantieren nicht viele Klicks, SpieLama ist da selbst ein gutes Beispiel für. Gerade alte Kanäle haben oft auch einen großen Anteil Karteileichen unter den Abos.

  • ANZEIGE
  • Da sind sie also wieder, die 13 Minuten. :)

    nee, eigentlich gibts die nur 1x (im Leben ;) )

    Status 12M12S 2022: 6M13S (Port Royal Big Box, Ruchlos, Welcome to the Moon, Cascadia, Jamaica, Furnace, Brügge, My Gold Mine, DD&D, Arche Nova, Space Dragons, Road Trip: Europa, Top Ten)


    2022: 13 | 2021: 27 | 2020: 24 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

  • In der Tat wäre vermutlich eine Quote "Klickzahlen:Abos" ganz interessant. Wenn ein (theoretisch) 250.000 Abo-Kanal 2.000 Klicks hat, ist das halt nicht mehr wert als wenn ein 1.500 Abo-Kanal das hat.


    Allerdings lässt sich das schlecht verallgemeinern. Jede*r hat mal ein Video, das "abgeht" und einige Ladenhüter, die ggf. nur für Liebhaber*innen interessant sind.

  • In der Tat wäre vermutlich eine Quote "Klickzahlen:Abos" ganz interessant. Wenn ein (theoretisch) 250.000 Abo-Kanal 2.000 Klicks hat, ist das halt nicht mehr wert als wenn ein 1.500 Abo-Kanal das hat.


    Allerdings lässt sich das schlecht verallgemeinern. Jede*r hat mal ein Video, das "abgeht" und einige Ladenhüter, die ggf. nur für Liebhaber*innen interessant sind.

    Du hast vor allem auch eine natürliche Sättigungsgrenze. Wer in diesem Hobby 16k Abos hat, wird keine 100% Klickrate haben.

    KS Pending: AT:O, Stormsunder, Dinosaur 1944, RtoPA, Darkest Dungeon, Primal, USS Freedom, Fallen Land, COD: Apocalypse, Arydia, Tanares, Borderlands, Harakiri, , EUS: Flashpoint, Zerywia Quest, Bad Karmas, Anastyr, Doomrock UE, Lobotomy II, Malhya

    Die Nische

  • Jo, es gibt sicher noch bessere KPIs als die Abozahlen, aber die sind zumindest für alle schnell einsehbar und vergleichbar. Auf die anderen Daten dürfte man in dieser Form wmgl. keinen Zugriff haben, bzw. es könnte deutlich mehr Aufwand sein.

    Status 12M12S 2022: 6M13S (Port Royal Big Box, Ruchlos, Welcome to the Moon, Cascadia, Jamaica, Furnace, Brügge, My Gold Mine, DD&D, Arche Nova, Space Dragons, Road Trip: Europa, Top Ten)


    2022: 13 | 2021: 27 | 2020: 24 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

  • Elektro Vielen Dank für deine Mühe die Abo-Zahlen wieder zu aktualisieren. :danke:


    Da wir nur in unserer Brettspielblase leben sind solche YT-Kanäle wie https://www.youtube.com/@spielregelnTV

    gar nicht bekannt.

    Dieser hat über 5000 Abos und das beliebteste Video hat mehr Aufrufe (ca 266.730) als das von H&C/HaF! Es ist die Regelerklärung für Skip-Bo...

    Der Kanal hat sich darauf spezialisiert einfache Regeln für bekannte Spiele zu erklären (u.a. Phase 10, Rummikup,Cluedo usw.).

    Natürlich sind dort eine Menge Videos mit sehr mageren Aufrufzahlen, aber die überall bekannten Spiele werden halt häufig und wahrscheinlich auch konstant aufgerufen. Da müsste man allerdings in die Statistiken schauen.

    Ich kenne diesen Kanal auch nur weil ich noch ein paar Kanäle für die Linkliste gesucht habe. Über die Person weiß ich gar nichts. Ob er die Spiele auch selber spielt bzw. mag oder eben nur für die Menschen erklärt.

    Letztlich müsste der Kanal aber in die Liste aufgenommen werden.


    Eigentlich müsste auch der Kanal von der SPIEL aufgelistet werden https://www.youtube.com/c/SPIELMesse

    Der Kanal ist zwar nur ein "Nebenprodukt" der Messe SPIEL, aber das ist er beim W&Z letztlich auch.



    P.S.: Der Titel müsste in Top 30 geändert werden oder wirklich nur die Top 25 anzeigen.

  • ANZEIGE
  • Der Kanal hat sich darauf spezialisiert einfache Regeln für bekannte Spiele zu erklären (u.a. Phase 10, Rummikup,Cluedo usw.).

    Und eben wegen diesen automatisch hohen Aufrufzahlen sind diese Titel für einen Reichweite/Erfolg anstrebenden Kanal so wichtig. Sebastian Wenzel hatte mal auf Spiellama ein MäDn-Vorstellvideo gemacht und wurde dafür von einigen aus der "Szene" geknüppelt.

    Einfach mal wegguggen ging natürlich nicht. 8-))

  • Spielzeugtester hat auch Videos mit 1.3 Millionen Aufrufen für Kakerlakak... aber die fallen für mich nicht in die Sorte Kanäle, die man als Brettspieler*in schaut.

    Darum geht es doch gar nicht. Natürlich schaut sich aus unserer Brettspielblase keiner solche Videos an, aber eben die anderen Menschen.

    Da es in dem Thread um die "Entwicklung der Abo-Zahlen der Top25 Brettspiel-Youtuber" geht und dieser Kanal (SpielregelTV), wie auf der Playlist zu sehen ist, ausnahmslos Videos zu Brett-und Kartenspielen macht, ist er nicht zu vergleichen mit YT-Kanälen die Spielzeug o.ä. testen.

  • Verstehe hier den Hintergrund nicht den virtuellen Schwanzvergleich zu machen mit Dingen, die mich nicht betreffen.

    Ich schaue Kanäle gerne weil deren Inhalte und deren Art ich mag. Da ist es mir Latte ob sie 300 oder 3000 Abos haben. Weiss gar nicht warum man über sowas diskutieren muss.


    Klar kann man die grobe abozahl interessant sein aber jetzt auch noch nach Videoviews, Viewtime, etc. zu spekulieren ist doch wumpe.

    Am besten legt jeder jetzt noch seine Youtube Einnahmen offen damit einige hier zufrieden sind.

  • Da wir nur in unserer Brettspielblase leben sind solche YT-Kanäle wie https://www.youtube.com/@spielregelnTV

    gar nicht bekannt.

    Interessanter Hinweis. Die Frage ist, was einen Kanal dafür qualifiziert auf dieser Liste zu landen. Geht es dabei, um Unterhaltungskanäle mit Brettspielinhalt oder Hauptsache irgendwas mit Brettspielen, sprich sollten reine Regelerklärkanäle dort auftauchen, wobei die Grenze sicherlich fliessend ist.

    Fabian Zimmermann - Autor von Tiefe Taschen / GoodCritters