Carnegie von Xavier Georges (Quined Games 2020 Release)

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Hier eine Kopie meines Posts aus dem Thread Was triggert Euer (Des-)Interesse an bestimmten Brettspielen?



    Was ein schönes Beispiel für einen fast sicheren Kauf bei nahezu Null Info ist, ist Carnegie. Da bin ich über den Namen gestolpert und kannte nur die passend benannte Hall... Verlag: Quined Games, Autor: Xavier Georges, Mechanismen:


    Beschreibung:

    Ich liebe das Meterial und die Optik von Quined Games, es ist eines meiner Lieblingsthemen und die Liste an Mechanismen verspricht ein komplexes Euro Game ala Agra oder komplexes Wirtschaftsspiel... Ich bin bei beidem dabei :love:

    Ausstehende Spiele KS/Spieleschmiede/Vorbestellungen: 11
    Ausstehende Erweiterungen KS/Spieleschmiede/Vorbestellungen: 4
    Spiele Gebackt/gekauft 2022: 3
    Erweiterungen gebackt/gekauft 2022: 2
  • ANZEIGE
  • Nach Carson City bin ich mit Agra leider voll auf die Schnauze gefallen weil ich auch dachte Quined Games , die machen das schon.

    Ich gucks mir aber gern an weil ich den Verlag grundsätzlich für fähig halte.


    Ich fürchte aber auf Grund der vielen Mechanismen könnte man sich auch hier überhoben haben.

    Mehr ist nicht zwangsläufig besser.

    2 Mal editiert, zuletzt von Tantis ()

  • Nach Carson City bin ich mit Agra leider voll auf die Schnauze gefallen weil ich auch dachte Quined Games , die machen das schon.

    Ich gucks mir aber gern an weil ich den Verlag grundsätzlich für fähig halte.


    Ich fürchte aber auf Grund der vielen Mechanismen könnte man sich auch hier überhoben haben.

    Mehr ist nicht zwangsläufig besser.

    Ich persönlich finde Agra sehr gut - die große Schwäche von Agra ist, dass du 5-10 Partien brauchst um das Spiel vollständig zu durchdringen. Die meisten Spieler bringen ein Spiel aber gar nicht so oft auf den Tisch um das zu erkennen. Das Spiel scheint im ersten Moment sehr lose bzw. offen zu sein, von Partie zu Partie wird jedoch klarer dass dem nicht so ist. Es ist höchst interaktiv und bietet viele Wege zum Sieg, dazu kommt die Wahnsinns Produtkion dieses Spiels, ich kann daher nur rufen "Mehr davon, bitte" - klare Schwäche ist der Spielplan, er ist wenig übersichtlich bei den ersten Partien, aber auch das gibt sich mit mehr Partien...

    Für mich persönlich sind bisher Agra und Haspelknecht die Highlights des Verlags...

    Ausstehende Spiele KS/Spieleschmiede/Vorbestellungen: 11
    Ausstehende Erweiterungen KS/Spieleschmiede/Vorbestellungen: 4
    Spiele Gebackt/gekauft 2022: 3
    Erweiterungen gebackt/gekauft 2022: 2
  • Vielen Dank für deine Erläuterung.

    Bei uns kam Agra eben gerade wegen des Spielplans nicht an. Die Freiheiten im Spiel sind schon ganz schön, aber übersichtlich ist was anderes.

    Gutes Artwork schlecht integriert......das hat uns dann die Anstrengungen für die nächsten Partien vermiest.


    Haspelknecht kenne ich leider nicht.

  • Agra finde ich gut, aber Quined Games ist immer irgendwie ein Glücksspiel. Die Qualität der redaktionellen Bearbeitung schwankt sehr.

    Meine These ist ja, dass es bei Quined quasi keine redaktionelle Bearbeitung gibt. Entweder der Autor liefert schon ein halbwegs rund geschliffenes Produkt ab oder das Spiel bleibt bei guten Ansätzen stecken. Denn dass Quined immer wieder Spiele mit viel Potenzial entdecken, auch von unbekannteren Autoren, das muss man ihnen auf der anderen Seite auch zugestehen. Um so trauriger, wenn dann wieder mal das Quined-typische "Potenzial verschenkt" am Ende als Gesamteindruck übrig bleibt.

  • ANZEIGE
  • Danke für das eigene Thema. Meine Liste der Titel die in die Beobachtung gehen ist nun im einen größer geworden.

    Carnegie als Thema und dann Rollen-Wahl-Folgen lässt mich aufhorchen.

    Wobei Role-Choosing & Following nicht in den Mechaniken der BGG Übersicht zu finden sind...

    Seis drum.

    Besucht uns auf unserer Seite unter "www.mister-x.de"

  • Rollen-Wahl-Folgen lässt mich aufhorchen

    Das ist jetzt aber kein so ungewöhnlicher Mechanismus.

    Spielerische Grüße Ernst-Jürgen


    TOP 10: 1. Viticulture - Compl. Coll. Ed., 2. Martians - A Story of Civilization, 3. Scythe, 4. Anachrony, 5. Snowdonia: Deluxe Master Set, 6. Räuber aus Skythien, 7. Age of Industry, 8. Nieuw Amsterdam, 9. Siedler von Catan - Entdecker&Piraten, 10. Alubari - A nice cup of Tea

  • Rollen-Wahl-Folgen lässt mich aufhorchen

    Das ist jetzt aber kein so ungewöhnlicher Mechanismus.

    Macht ja nix ;)


    Mir ist er gar nicht mal so oft begegnet..

    Puerto Rico

    Ruhm für Rom

    Eminent Domain


    ömm.... hast du andere Beispiele? Vielleicht entdecke ich so ja ein Spiel was zuweilen unterm Radar ist :)

    Gerne PN um das Thema nicht zu zerfleddern und es in 17 Posts eine Diskussion darüber gibt, ob man hier im Forum die Spiele-Liste des Wiki mit Features der Spiele-Mechaniken erweitert werden soll.

    Besucht uns auf unserer Seite unter "www.mister-x.de"

  • Rollen-Wahl-Folgen lässt mich aufhorchen.

    Mich auch, allerdings nicht positiv... ich finde diesen Mechanismus einfach extrem langweilig, aber mal gucken was das Endprodukt kann.


    Während ich die Qualität (Aufmachung, Material) von Quined Games Spielen sehr sehr gut finde und die Jungs generell mag, gibt es mit "The Golden Ages" und "Vanuatu" dennoch nur 2 Titel in meinem Besitz und eins davon ist lediglich ein Reprint...


    Ich muss noch "City of Big Shoulders" testen, ansonsten gibt es da nichts für mich.


    misterx

    "San Juan", "Race for the Galaxy", "The Kings Will" würden mir auf Anhieb einfallen, aber da gibts noch mehr.


    Die ersten beiden wirst du kennen, aber letzteres kann ich durchaus empfehlen. Ist mMn völlig zu unrecht unter dem Radar geflogen. Macht zwar nichts neu, funktioniert im Paket aber sehr gut.

    Einmal editiert, zuletzt von H8Man ()

  • misterx

    Spielerische Grüße Ernst-Jürgen


    TOP 10: 1. Viticulture - Compl. Coll. Ed., 2. Martians - A Story of Civilization, 3. Scythe, 4. Anachrony, 5. Snowdonia: Deluxe Master Set, 6. Räuber aus Skythien, 7. Age of Industry, 8. Nieuw Amsterdam, 9. Siedler von Catan - Entdecker&Piraten, 10. Alubari - A nice cup of Tea

  • Ich muss noch "City of Big Shoulders" testen, ansonsten gibt es da nichts für mich.

    Dazu habe ich in meinem Thread Spielejahrgang 2019 (Essen 2019 Releases, oder das Spielejahr von Essen 19 bis Essen 20) schon was geschrieben...

    Ausstehende Spiele KS/Spieleschmiede/Vorbestellungen: 11
    Ausstehende Erweiterungen KS/Spieleschmiede/Vorbestellungen: 4
    Spiele Gebackt/gekauft 2022: 3
    Erweiterungen gebackt/gekauft 2022: 2
  • ANZEIGE
  • Mir ist Quined erst durch und Wegen Cityof BigShoulders aufgefallen.

    Da haben sie meiner Meinung nach ein gutes Kleinod ausgegraben. Wobei der Mix aus 18xx und WP nicht jedem gefiel, weil in den Firmen der Upkeep fehlt den andere Spieler bei 18xx so sehr als Herausforderung schätzen. Hoffe, es bald mal wieder auf den Tisch bringen zu können.


    La Stanza fand ich recht ordentlich ohne in zu hohe Sphären zu kommen um es selber ins Regal zu legen.


    Terramara hatte ich in der gespielten Partie mit einem gutem Eindruck abgespeichert, aber auch mit einem Beigeschmack von irgendwas der mich gegen einen Kauf hat entscheiden lassen.


    Agra fand ich zu pompös aufwartend für das was es im Kern dann mit den Rohstofftauschern so ermöglicht hatte.

    Zudem soll es wohl bei 2 SP eine Unwucht haben... ähm, hoffe ich bekomme es noch zusammen... man hat 20 Typen und bekommt die erst wieder wenn man vom Mitspieler verdrängt wird, gibt aber insgesamt 40 Einsetzplätze, so dass es zu einem Patt kommen kann. Hörensagen.


    In Summe hat Quined bei mir bei dem was ich kennenlernen konnte einmal "super", zweimal "ok" und einmal "ok mit Abschlag".


    Daher bin ich bei Carnegie erstmal bzgl der Verlages grds positiv gestimmt.

    Klar, ist erstmal nur Klappentext der da bei BGG zu sehen ist und mal abwarten ob aus 2020 nicht schnell auch 2021 wird.

    Brasil steht schon seit 2017 auf meiner Liste und wandert und wandert...



    Danke an alle die da wie dort ein paar TItel genannt haben.

    Erinnernd : Stimmt, RollFTG. Da aber indirekt.

    Erinnernd : San Juan, stimmt. Nett.

    Riverboat und KingsWill... mal gespielt und aus dem Gedächtnis verbannt weil irgendwie meh.

    Founders of Gloomhaven... ja stand mal insgesamt auf dem Radar, bin dann aber davon ab

    Tiny Galaxies, stimmt, da war mal was...

    Innovation , danke.

    Besucht uns auf unserer Seite unter "www.mister-x.de"

  • Quined hatte nicht nur Highlights im Programm:

    Quined Games | Board Game Publisher | BoardGameGeek

    Raiatea, Halloween oder Papà Paolo waren auch all in ihrer "Master Print" (= Big Box) Serie drin... Die Quined-Eigenentwicklungen in der Master Print Serie sind qualitativ eher gemischt.

    Wobei ich Papa Paolo grundsätzlich ziemlich gelungen finde. Ich mag das Thema und auch die Mechanismen, aaaaber... irgendwas hält es zurück. Das vermutlich größte Problem ist der Teil mit dem Bieten, der überhaupt nicht ins Spiel passt, weder thematisch, noch spieltechnisch. Es fühlt sich schlicht wie ein Fremdkörper an. Die etwas überladene Grafik wäre zwar kein Grund ein gutes Spiel liegen zu lassen, hilft hier allerdings auch nicht.


    Die anderen beiden haben mich auch nie interessiert und allein vom Erklärvideo völlig abgeschreckt. Wo ich Raiatea zumindest noch etwas abgewinnen kann und ein paar nette Elemente sehe, so klang La Stanza so unfassbar langweilig und belanglos wie kaum ein Spiel zuvor.

  • Ich mache ja eh nie bei Kickstarter mit, aber insbesondere bei Quined Games wäre ich doppelt zurückhaltend. Die hatten schon viele von der Idee her gute Spiele, die aber leider redaktionell nicht gut genug bearbeitet wurden.

    Von denen kaufe ich nichts mehr, was ich vorher nicht gespielt habe oder was von einer Vielzahl an Leuten überschwänglich gelobt wurde.


    Edit: ich sehe gerade, dass ich im August in diesem Thread ja schon etwas ähnliches geschrieben hatte.

    Einmal editiert, zuletzt von Matze ()

  • ANZEIGE
  • Ich mache ja eh nie bei Kickstarter mit, aber insbesondere bei Quined Games wäre ich doppelt zurückhaltend. Die hatten schon viele von der Idee her gute Spiele, die aber leider redaktionell nicht gut genug bearbeitet wurden.

    Von denen kaufe ich nichts mehr, was ich vorher nicht gespielt habe oder was von einer Vielzahl an Leuten überschwänglich gelobt wurde.


    Edit: ich sehe gerade, dass ich im August in diesem Thread ja schon etwas ähnliches geschrieben hatte.

    Dafür spricht, dass mit Xavier Georges als Autor ( ich kenne vom ihm Ginkopolis ( gut ) , Troyes ( gut ), Black Angel ( gut )) kein Newbie als Autor dahinter steckt.

    Besucht uns auf unserer Seite unter "www.mister-x.de"

  • Nach Carson City mit Erweiterung und Troyes mit Erweiterung und Tournay, bei dem die Karten-Erweiterung schon mit enthalten war, erwarte ich von Xavier Georges mal wieder ein Spiel das mich fordert. Der Autor hat mein Geschmack meist getroffen, mit Gingkopolis leider nicht, und Black Angel reizt mich leider nicht es auszuprobieren. Mit Carnegie sieht das wieder anders aus, ich bleibe gespannt für 2021? Die Qualität von Quined Games fand ich bei meinen 4 bis 5 Spielen von diesem Verlag immer gut bis sehr gut.

  • Dafür spricht, dass mit Xavier Georges als Autor ( ich kenne vom ihm Ginkopolis ( gut ) , Troyes ( gut ), Black Angel ( gut )) kein Newbie als Autor dahinter steckt.

    Zumindest bei Ginkgopolis bin ich gänzlich anderer Meinung. Ein Spiel, bei dem man erstmal alle Plättchen auswändig lernen muss, damit man weiß, was noch kommt. Gruseliges Memory.

  • Dafür spricht, dass mit Xavier Georges als Autor ( ich kenne vom ihm Ginkopolis ( gut ) , Troyes ( gut ), Black Angel ( gut )) kein Newbie als Autor dahinter steckt.

    Zumindest bei Ginkgopolis bin ich gänzlich anderer Meinung. Ein Spiel, bei dem man erstmal alle Plättchen auswändig lernen muss, damit man weiß, was noch kommt. Gruseliges Memory.

    Wenn man das so spielt, sicherlich. Aber es funktioniert auch hervorragend , wenn beide darauf verzichten. Ist wie mit dem kartenzählen beim Poker.

  • Ist wie mit dem kartenzählen beim Poker.

    Kann man sich auch komplett sparen, das sind meistens 52 ... ;)


    (Du meinst sicher das Zählen der 10- bzw 11-wertigen Karten bei Black Jack. Bei den am häufigsten gespielten Pokervarianten bleibt ein Großteil der Karten verdeckt, man sieht eigentlich nur die eigenen Handkarten und gegebenenfalls die Auslage, sodass man da eigentlich kaum etwas zählen kann)

    Gruß aus Frankfurt, Helmut

  • Stimmt wohl, ich Depp. Habe mit beidem wenig Erfahrung ;).


    Aber Ginkgopolis funktioniert jedenfalls auch gut, wenn man nicht alles auswendig weiß. Da fände ich Carcassonne schon problematischer, was das ausrechnen noch vorhandener Straßen etc angeht.

  • Wenn man das so spielt, sicherlich.

    Naja, es war zusammen mit Myrmes, Den Paläste von Carrara und Keyflower die Spiele der Europemasters 2013, als wir das erste Mal Europameister geworden sind. Da muss man schon so spielen. Ich habe das Spiel nur als quälend empfunden und es danach nie wieder angerührt.

  • Wenn man das so spielt, sicherlich.

    Naja, es war zusammen mit Myrmes, Den Paläste von Carrara und Keyflower die Spiele der Europemasters 2013, als wir das erste Mal Europameister geworden sind. Da muss man schon so spielen. Ich habe das Spiel nur als quälend empfunden und es danach nie wieder angerührt.

    Ich kenne Carcassonne auf Tournierniveau, kein normaler Mensch spielt das so wie es dort gespielt wird, Spaß macht es so jedenfalls wohl nur den wenigsten. Ich gönne Euch den Erfolg und dass Du Dich da durchquälen musstest, tut mir natürlich leid, aber genauso wenig "muss man" Ginkgopolis so spielen, es sei denn man spielt es in Meisterschaften. Das Spiel macht uns sehr viel Spaß, wenn wir es "einfach so" spielen, ohne es für uns endgültig optimieren zu müssen.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Zumindest bei Ginkgopolis bin ich gänzlich anderer Meinung. Ein Spiel, bei dem man erstmal alle Plättchen auswändig lernen muss, damit man weiß, was noch kommt. Gruseliges Memory.

    Hat jemand schon erzählt, das Memory-Charakteristika bei Brettspielen nicht zu meinen Lieblingscharakteristika zählen. So ist das besagte Baumspiel, doch glatt durchgefallen bei mir. Und auf Turnierniveau zu spielen, artet bei mir in Arbeit aus und arbeiten möchte ich nach Feierabend nur selten. ;)

  • Zitat

    Zumindest bei Ginkgopolis bin ich gänzlich anderer Meinung. Ein Spiel, bei dem man erstmal alle Plättchen auswändig lernen muss, damit man weiß, was noch kommt. Gruseliges Memory.

    Hat jemand schon erzählt, das Memory-Charakteristika bei Brettspielen nicht zu meinen Lieblingscharakteristika zählen. So ist das besagte Baumspiel, doch glatt durchgefallen bei mir. Und auf Turnierniveau zu spielen, artet bei mir in Arbeit aus und arbeiten möchte ich nach Feierabend nur selten. ;)

    Sagaland ? ;)

    Besucht uns auf unserer Seite unter "www.mister-x.de"

    Einmal editiert, zuletzt von misterx ()

  • Neueste Info von Quined Games auf Facebook:

    Zitat

    We planned to launch the campaign on November, 25, but we were not ready yet. We wanted to improve the rules and take care of some other things. Now we nearly finished the rules, we improved the gameplay a little and are almost ready to go.
    We will launch the Kickstarter campaign in January, 2021. The exact date is not yet known. As soon as we know more, we will share the details.
    Here is a video which was created to introduce the Kickstarter campaign. Enjoy and stay tuned!

    Also wohl erst im Januar

    Ausstehende Spiele KS/Spieleschmiede/Vorbestellungen: 11
    Ausstehende Erweiterungen KS/Spieleschmiede/Vorbestellungen: 4
    Spiele Gebackt/gekauft 2022: 3
    Erweiterungen gebackt/gekauft 2022: 2
  • Neueste Info von Quined Games auf Facebook:

    Zitat

    We planned to launch the campaign on November, 25, but we were not ready yet. We wanted to improve the rules and take care of some other things. Now we nearly finished the rules, we improved the gameplay a little and are almost ready to go.
    We will launch the Kickstarter campaign in January, 2021. The exact date is not yet known. As soon as we know more, we will share the details.
    Here is a video which was created to introduce the Kickstarter campaign. Enjoy and stay tuned!

    Also wohl erst im Januar

    Magst du den Link zum Video noch extrahieren? Büddeeeeeeee :)

    Besucht uns auf unserer Seite unter "www.mister-x.de"

  • Magst du den Link zum Video noch extrahieren?

    Beitragslink (funktioniert ohne FB-Account)