Mini Rogue

  • Mal wieder was kleines für die Solo Fraktion :saint: (in erster Linie, es geht wohl auch zu zweit) :



    Der KS basiert auf einem PnP Micro Game aus ursprünglich 9 Karten, dieses hatte ich schon auf dem Schirm und wollte es länger mal ausprobieren, da es so aussah als könnte es mit minimalen Mitteln einen Dungeon abbilden und dabei trotzdem ein paar Entscheidungen bieten. Leider kam ich nie dazu.


    Nun hat es ein Publisher an Bord genommen und es gibt eine vergrößerte Version + Erweiterungen. Es ändern sich aber auch ein paar Mechaniken leicht (Lebenspunkte der Monster nicht mehr zufällig bestimmt, dafür gibt es nun mehrere Monster Karten etc...). Das Original war wohl sehr schwer zu gewinnen, hier wurde laut Beschreibung am Schwierigkeitsgrad geschraubt, da weiß ich noch nicht ob das nun gut oder schlecht ist :/


    Der Basis pledge kostet 17Eur + 5Eur Versand nach D.

  • ANZEIGE
  • Hier ist übrigens das ursprüngliche 9-Karten-Spiel:

    Mini Rogue: A 9-Card Print-and-Play Game | Board Game | BoardGameGeek

    Ich bin da raus - solche Dungeon-Würfler finde ich doch arg random. Da ist mir #Unbroken schon zufällig genug, und da würfelt nur das Monster...

  • Hier ist übrigens das ursprüngliche 9-Karten-Spiel:

    Mini Rogue: A 9-Card Print-and-Play Game | Board Game | BoardGameGeek

    Ich bin da raus - solche Dungeon-Würfler finde ich doch arg random. Da ist mir #Unbroken schon zufällig genug, und da würfelt nur das Monster...

    Da bin ich ganz bei dir. Hatte mich eigentlich drauf gefreut, dann habe ich mir vor kurzem SideQuest gekauft und es stand direkt wieder bei eBay Kleinanzeigen drin.

    Mir leider viel zu random, da man auch relativ hohe Würfe schaffen muss..

  • Mein Spiel ist heute angekommen. Hatte es auf Kickstarter gebacked nicht bei der Spieleschmiede.


    Ausstehende KS: Agemonia, Arkeis, Arydia, Bad Karmas (Teburu), Divinity - Original Sin, CoD - Apocalpyse, Frosthaven, HEL - The Last Saga, Hunted: Wode Ridge, Kingdoms Forlorn, Mythwind, Nanolith, Nova Aetas: Renaissance, Quest Kids - Big Bads, RoboMon, Skyrim, Sleeping Gods: Distant Skies, Spark Riders 3000, 7th Citadel, Isofarian Guard, Thunderstone Quest Expansion, Unlikely Heroes

  • Ich bin gespannt wie Bolle, ich hab´s in der Schmiede unterstützt, aber ich fürchte der Anlass für den ich es haben wollte (´n bisschen Crawlen beim Zelt-Camping) wird stattfinden, bevor es ankommt :)

    Liebe Grüße

    Cal


    "Herrgott, etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt als spielen"

    - aus "Klein Eyolf" von Henrik Ibsen

  • ANZEIGE
  • Tatsache... ich habe gestern die Regeln gelesen und die Karten gesleeved, aber das ist mir nicht aufgefallen. Zum Glück habe ich die normalen Karten noch nicht entsorgt.

    Beim Trollboss fehlt der Hinweis auf die Belohnung nach dem Kampf und bei der Doppelseitigen Karte Belohnung/Geist ist die Seite mit dem Geist ziemlich durcheinander. Also nicht nur Werte vertauscht, sondern auch komplett andere Kampfeffekte drauf.

  • Hab mein Exemplar heute bekommen und werde mich mal in die Regeln einlesen. Sieht soweit richtig gut aus. Was mich etwas stört ist die Schriftgröße des Kampagnenmodus im Regelheft. Verstehe nicht, warum das gerade da so klein geschrieben wurde.


    Das ganze Regelheft ist schon klein genug, wieso wurde da im letzten Teil die Schrift nochmal so dermaßen verkleinert, statt eine Seite mehr zu beschreiben? Ohne Lupe für mich kaum zu lesen...

  • Jaja, ich haben den Spaten mit dem ich die Leiche ausgegraben habe schon wieder weggestellt... aber weil es ja irgendwie doch hier rein passt:

    Weiß jemand ob der aktuelle Print der deuschen Fassung bei Spiele-Offensive auch die doppellagigen Boards hat oder kamen die nur mit der Kampagne?

  • Jaja, ich haben den Spaten mit dem ich die Leiche ausgegraben habe schon wieder weggestellt... aber weil es ja irgendwie doch hier rein passt:

    Weiß jemand ob der aktuelle Print der deuschen Fassung bei Spiele-Offensive auch die doppellagigen Boards hat oder kamen die nur mit der Kampagne?

    Die gab es nur mit der Kampagne.

    Übersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen möglichen Stadien aus.

  • Für alle die es interessiert: Das Spiel taugt leider Solo überhaupt nicht, da die Würfel einfach zu random sind...schade. Spielen kann ich es nur mit Hausregel (mehr Leben).

  • Hast du es auch mal zu zweit ausprobiert und kannst dazu was sagen?

    Übersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen möglichen Stadien aus.

  • ANZEIGE
  • Beitrag von Prodigy1971 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Für alle die es interessiert: Das Spiel taugt leider Solo überhaupt nicht, da die Würfel einfach zu random sind...schade. Spielen kann ich es nur mit Hausregel (mehr Leben).

    Das kann ich so gar nicht bestätigen. Natürlich hast du beim Würfeln einen gehörigen Glücksanteil, aber du hast im Spiel auch verschieden Möglichkeiten, deine Chancen zu verbessern. Durchs Aufleveln bekommst du weitere Würfel dazu und wirst damit stärker. Durch diverse Tränke hast du die Möglichkeit zusätzlichen Schaden zuzufügen. Deine Lebens- und Verteidigungswerte kannst du anpassen. Durch die Variante mit den drei unterschiedlichen Kampfeinstellungen (Aggressiv, Standard, Defensiv oder so ähnlich) kannst du zudem zusätzlich das Risiko verringern wie auch erhöhen, um eine höhere Chance auf kritische Treffer aber natürlich auch auf Fehlschläge zu haben.

    Ich empfehle hier vor allem das Spiel im kurzweiligen "Kampagnenmodus" zu spielen. Da hat man über einen Entwicklungsbaum noch weitere Möglichkeiten, seinen Charakter aufzuleveln. Am besten auch mit der Erweiterung "Tiefen der Verdammnis", um noch ein bisschen Fluff mit Entscheidungsmöglichkeiten ins Spiel zu bringen.

    Ok, es kann natürlich passieren, dass du direkt am Anfang ultra Pech hast und für ein Rogue-like typisch sofort drauf gehst. Aber dann hat man das Spiel vielleicht 5 Minuten gespielt und geht halt erneut in den Dungeon oder den Turm. Aber das ist dann meist auch eine Kombination aus Würfelpech und fehlendem Kartenglück, wenn man sich blind durch die Gewölbe bewegen muss und zu starken Gegnern gegenübersteht.

    Hast du es auch mal zu zweit ausprobiert und kannst dazu was sagen?

    Wenn es einem Solo schon nicht gefällt, dann wird das im Koop nicht besser. Ich finde den Zweispielermodus eher aufgesetzt. Für mich ist das mehr ein Solo-Spiel. Im Koop kann man sich getrennt oder auch zusammen durch die Katakomben bewegen. Ist man alleine, kämpft man alleine. Tritt man zusammen einem Gegner gegenüber, hat dieser angepasste Werte. Das Spiel skaliert an dieser Stelle also lediglich, sonst ändert sich nix. Ich weiß allerdings nicht mehr, ob es noch einen weiteren Zweispieler-Modus gab. :/

  • Ich habe es leider nach ein paar Partien länger nicht mehr gespielt und jetzt bin ich wieder draußen und müsste mir die Regeln noch mal ansehen, die meiner Erinnerung nach aufwändiger waren.

    Wenn man es dann spielt war es recht simpel und mein Sohn mit damals 5 Jahren konnte mitspielen und es hat ihm gefallen.

    Im Koop konnte man irgendwie den Schaden untereinander aufteilen, was ein bisschen komisch war.

    Wo ich jetzt drüber schreibe, müsst ich es echt mal wieder raus holen. War eigentlich ganz witzig, aber dann doch für das was es ist ein bisschen zu viel Verwaltungsaufwand.


    Das fällt bei mir so in die typische Kategorie wie #UnderFallingSkies

    Das macht mir Spaß, aber ich würde sowas lieber als App spielen wollen, weil ich da in der gleichen Zeit wie auf dem Tisch 2-3 Partien spielen kann und das gemütlich von der Couch aus.

  • Habe auch Mini Rogue und Under Falling Skies gespielt. Letzteres hat mir auf jeden Fall besser gefallen und war von den Regeln auch eingänglicher.

    Das kann ich jetzt rausholen und fast ohne nachlesen wieder spielen. Mini Rogue komme ich ohne Regel und Kenntnis der einzelnen Symbole nicht sehr weit.

  • Ich finde Under Falling Skies furchtbar. Es tut mir weh, dafür Geld ausgegeben zu haben. Genauso schlimm ist auch leider leider Warps Edge für mich...


    Bisher gefällt mir als True-Solo Regicide am besten.


    Und als Dungeon Crawler würde ich statt MR eher Tiny Epic Dungeons empfehlen...