Spiel des Jahres 2020: Pictures – KSdJ: Die Crew

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Hi, deswegen bin ich auch etwas enttäuscht, Dreier Spiele kriegen wir kaum noch hin, zumindest aus dem SdJ Bereich. Verschenken würd ich auch eher Spiele ab zwei.

    Mit spielerischen Grüßen.


    Psychodad

    (who kills his wife only in boardgames for fun.........)

  • ANZEIGE
  • Oder aus 3 Personen, von denen aber eine Person gerade was anderes zu tun hat. Es war IIRC auch ein generelles Problem des Kinderspielbereiches, dass die Verlage denken, dass Kinderspiele nie zu zweit gespielt werden.

  • 2er-Tauglichkeit ist definitiv ein Pluspunkt, aber ich finde nicht, dass man zwingend 2er-Tauglichkeit verlangen sollte, weder bei Spielen allgemein noch bei Spieleauszeichnungen wie SdJ. Damit würde man entsetzlich viel verlieren. Bestimmte Mechanismen gehen nur mal erst am 3 Spielern und dann lieber ein Spiel für 3-5 Spieler als eines mit einer nicht wirklich funktionierenden 2er-Anpassung.

    Im konkreten Falle Pictures: Man bekommt jeweils einen Punkt für richtiges Raten fremder Kreativversuche und genauso auch dafür, wenn ein anderer richtig rät, was man selbst mit Bauklötzen, Karten oder Schnürsenkeln darstellen wollte. Das geht erst ab drei. Zu zweit würden alle Spiele unentschieden ausgehen und das wäre doch etwas langweilig. :)

  • Es war IIRC auch ein generelles Problem des Kinderspielbereiches, dass die Verlage denken, dass Kinderspiele nie zu zweit gespielt werden.

    Ist das tatsächlich deren Denkweise? Dann wäre das fatal. Meiner Erfahrung nach werden Kinderspiele zu über 75% zu zweit gespielt.

    Das kann ich mir auch beim besten Willen nicht vorstellen.

    Mein Blog (Illustrationen, Brettspieldesign, Angespielte Spiele)

  • Ist das tatsächlich deren Denkweise? Dann wäre das fatal. Meiner Erfahrung nach werden Kinderspiele zu über 75% zu zweit gespielt.

    Das kann ich mir auch beim besten Willen nicht vorstellen.

    Ich berufe mich ehrlichgesagt auch auf Informationen aus dritter Hand. Ich selber kenne mich mit Kinderspielen leider nicht sehr gut aus; auch mit der Marktsituation nicht.

  • Es war IIRC auch ein generelles Problem des Kinderspielbereiches, dass die Verlage denken, dass Kinderspiele nie zu zweit gespielt werden.

    Dann sage ich dir aus erster Hand eines Verlags, dass dieser ganz sicher nicht so denkt.

    Vielleicht hast du dich aber auch vertippt und "Kindergartenspiele" gemeint. Da könnte ich mir schon eher vorstellen, dass man von einer größeren Spielerzahl als 2 ausgeht ... ;)

    André Zottmann (geb. Bronswyk)
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele tätig)

    Ich gebe hier generell immer meine eigene, ganz persönliche Meinung von mir.

  • Es war IIRC auch ein generelles Problem des Kinderspielbereiches, dass die Verlage denken, dass Kinderspiele nie zu zweit gespielt werden.

    Dann sage ich dir aus erster Hand eines Verlags, dass dieser ganz sicher nicht so denkt.

    Vielleicht hast du dich aber auch vertippt und "Kindergartenspiele" gemeint. Da könnte ich mir schon eher vorstellen, dass man von einer größeren Spielerzahl als 2 ausgeht ... ;)

    Nein, es hat sich nur tatsächlich mal in meiner Gegenwart ein Bekannter darüber beschwert, dass es keine guten Kinderspiele gäbe, die für zwei Spieler optimiert sind. Aber das ist lange her und wahrscheinlich habe ich das geschilderte "Problem" weitaus dramatischer in Erinnerung, als es jemals gewesen ist.

  • ANZEIGE
  • Dann sage ich dir aus erster Hand eines Verlags, dass dieser ganz sicher nicht so denkt.

    Vielleicht hast du dich aber auch vertippt und "Kindergartenspiele" gemeint. Da könnte ich mir schon eher vorstellen, dass man von einer größeren Spielerzahl als 2 ausgeht ... ;)

    Nein, es hat sich nur tatsächlich mal in meiner Gegenwart ein Bekannter darüber beschwert, dass es keine guten Kinderspiele gäbe, die für zwei Spieler optimiert sind. Aber das ist lange her und wahrscheinlich habe ich das geschilderte "Problem" weitaus dramatischer in Erinnerung, als es jemals gewesen ist.

    Das Problem kenne ich nur andersrum. Mein Bruder beschwert sich, dass es nur Spiele für 2-4 gibt und nichts zu fünf. Das ist bei denen bei Kinderspielen oft ein KO Kriterium.

    Bitte Rechtschreibfehler ignorieren :S

    Tippe oft mit Handy in der einen Hand und Baby in der anderen :danke:

  • Nein, es hat sich nur tatsächlich mal in meiner Gegenwart ein Bekannter darüber beschwert, dass es keine guten Kinderspiele gäbe, die für zwei Spieler optimiert sind. Aber das ist lange her und wahrscheinlich habe ich das geschilderte "Problem" weitaus dramatischer in Erinnerung, als es jemals gewesen ist.

    Das Problem kenne ich nur andersrum. Mein Bruder beschwert sich, dass es nur Spiele für 2-4 gibt und nichts zu fünf. Das ist bei denen bei Kinderspielen oft ein KO Kriterium.

    Bekommen Kinderspiele eigentlich auch häufiger Erweiterungen oder eher nicht? Denn bei... Nicht-Kinderspielen ist es ja manchmal so, dass das Material für den fünften oder sechsten Spieler (wenn überhaupt) als Erweiterung veröffentlicht wird. Weiß nicht, ob das jetzt vielleicht Off-Topic ist...

  • Hallo,


    vielen Dank für die Glückwünsche und die doch überwiegend positiven Meinungen über Pictures hier!!

    Ja genau, die Regel haben wir in der zweiten Auflage noch mal überarbeitet.

    Vielen Dank an alle, die sich kritisch zur ersten Auflage geäußert haben und uns zu

    diesem Schritt ermutigt haben.

    Ab der zweiten Auflage gibt es auch doppelt so viele Fotos.

    Und was ich absolut super finde ist der Service des Verlags für die Erstauflagenbesitzer:

    Er stellt die neu hinzugekommenen Fotos kostenlos zur Verfügung.

    Man kann sie sich im Spieleladen seines Vertrauens abholen (das Stichwort ist wohl "Hoher Spielwert"),

    geplant war ursprünglich auch, daß man sie auf der nächsten Messe kostenlos abholen kann,

    aber wer weiß schon wann das sein wird.

    Man muß dazu die Karte mit dem Schirm im Schnee abgeben.

    Für eine kleine Gebühr + Porto kann man die zusätzlichen Fotos auch direkt beim Verlag bestellen.

    Mit meiner Frau habe ich das Spiel auch schon oft zu zweit gespielt.

    Man spielt dann einfach kooperativ und versucht so viele Punkte wie möglich zu sammeln.

    Das ist natürlich nicht das gleiche, deshalb wollten wir das auch nicht als offizielle Regel anbieten,

    aber der Hauptspaß des Spiels bleibt ja trotzdem erhalten: Kreatives Bauen, dann rätseln und erklären was der andere gebaut hat.

  • :)

    Vielen Dank,

    Ich wollte gerne noch die Glückwünsche beantworten.

    Aber 8 Mails sind jetzt noch liegen geblieben.

    Jetzt muß ich schlafen gehen. Dienstag, 21.7. Ich korrigiere: Ins Bett gehen. Mit dem Schlafen hat es nur mittelgut geklappt. :)

    Immerhin habe ich morgen wieder einen ganz normalen Arbeitstag vor mir.

  • Erstmal Glückwunsch auch von meiner Seite und dann vielen Dank für den Hinweis auf das Kartenpack.

    Für alle die wie ich daran interessiert sind, hier der Link zum Webshop:

    Pictures - Fotokarten der 2. Auflage - PD-Verlag

  • ANZEIGE
  • Ich bin ziemlich überrascht, denn ich habe zuvor noch nie etwas von Pictures gehört oder gelesen.

    Das heißt, du hast die Nominierungen im Mai verpasst? ;)

    André Zottmann (geb. Bronswyk)
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele tätig)

    Ich gebe hier generell immer meine eigene, ganz persönliche Meinung von mir.

  • Finde es wirklich gut, dass die beiden in etlichen Review genannten Hauptkritikpunkte an Pictures nachgebessert wurden und man seine 1.0er-Version kostenfrei auf die 2.0er-Version upgraden kann vor Ort beim Fachhändler. Also es eine Regelüberarbeitung wegen mehrfach zu bauende Bilder mit demselben Matrial gab und die Aufstockung der Bildmotivanzahl. Absolut keine Selbstverständlichkeit und damit wird ein gutes Spiel nochmals besser für mich. Danke!


    Wünsche dem PD-Verlag und den Autoren gute Abverkäufe in der Fläche mit der Auszeichnung im Rücken.


    Bin gespannt, wie es mit den kreativ-lockeren Spielen im PD-Verlag weitergeht.

    90 % OFFLINE - wer mich sprechen möchte, erreicht mich bevorzugt in der echten Welt

    Einmal editiert, zuletzt von ravn ()

  • Ich habe nun die Erstauflage Pictures schon dreimal gespielt, zuletzt im Juni diesen Jahres. Wir haben es mit einer Hausregel (Wortkreation) auch zweimal zu sechst gespielt, da die Nachfrage seitens der Spieler so hoch war. Von daher Wünsche ich mir, nur falls über eine Erweiterung nachgedacht werden sollte, eine neue Darstellungsform für den sechsten Spieler.

    Oder eben eine angebotene Auswahl einer Darstellungsformen (Streichhölzer, Lego, Gummibärchen oder Codenameskarten etc...) mehr, beim Spiel zu viert oder fünft. Neue Karten sind ja schon mal realisiert worden, vielen Dank für die tolle Aktion vom PD-Verlag. Und Glückwunsch an das Autorenpaar.