Return to Dark Tower

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Auch wirft er am Ende des Spieles die noch im Turm befindlichen Totenköpfe nicht raus, was zu nervigem Schütteln führt.

    Nachdem ihr die Mission geschafft habt, kommt ihr zurück ins Hauptmenü. Wenn ihr dann ein neues Spiel starten wollt, kalibriert sich der Tower neu und wirft dabei alle Totenköpfe aus. Wenn das nicht klappt, App schließen und neu verbinden.


    So muss nicht geschüttelt werden ;)

    Funktioniert das bei euch immer reibungslos? Bei mir werden nicht alle Totenköpfe rausgeworfen. Auch nach mehrmaligen Rekalibrieren bzw. App schließen. Und es hingen am Ende wirklich noch zahlreiche drin (4-5), die ich rausdrücken musste.

    Ansonsten gab es gestern die erste Partie, truesolo, um mal die Abläufe kennen zu lernen. Und da liegt glaub ich schon der Fehler: Gezündet hatte es leider bei mir (in dieser Partie noch) nicht, aber ich gehe davon aus, dass es wirklich am truesolo hing und den damit eingeschränkten Möglichkeiten. Ich habe die Partie dann auch verloren, weil die Totenköpfe ausgingen. Heute werde ich mal zweibändig spielen.

    Ansonsten finde ich den Turm während des Spielens als eher unangenehm, weil er mir die komplette Sicht auf die gegenüberliegende Seite versperrt. Ich glaube, dass ich mir extra für das Spiel auch so einen Drehteller organisieren muss wie Trajan. Ein Witz, dass dafür kein Platz in der Gamebox eingeplant wurde 8o

    Und noch eine Frage:

    Einmal editiert, zuletzt von MKo777 ()

  • ANZEIGE
  • Das Spielbrett auf einem passenden Drehteller zu legen kann ich empfehlen. Damit kann man schön zum Ort des jeweiligen Geschehens drehen, um sich die Sache aus der Nähe angucken zu können. Habe ich mir schnell noch diese Woche angeschafft.

    Darf man fragen, wo du das gekauft hast und was es gekostet hat? Ich brauche wegen der Neopren-Matte ja "leider" auch einen größeren Teller (80cm statt 60cm).

  • Darf man fragen, wo du das gekauft hast und was es gekostet hat? Ich brauche wegen der Neopren-Matte ja "leider" auch einen größeren Teller (80cm statt 60cm).

    Och ich nehm dir die Neoprenmatte auch ab. Dann hast du dieses Problem nicht mehr 8o

  • Das Spielbrett auf einem passenden Drehteller zu legen kann ich empfehlen. Damit kann man schön zum Ort des jeweiligen Geschehens drehen, um sich die Sache aus der Nähe angucken zu können. Habe ich mir schnell noch diese Woche angeschafft.

    Darf man fragen, wo du das gekauft hast und was es gekostet hat? Ich brauche wegen der Neopren-Matte ja "leider" auch einen größeren Teller (80cm statt 60cm).

    Kostspielig, aber war es mir wert und wird in Zukunft auch im Haushalt genutzt

    Drehteller 60cm

  • Darf man fragen, wo du das gekauft hast und was es gekostet hat? Ich brauche wegen der Neopren-Matte ja "leider" auch einen größeren Teller (80cm statt 60cm).

    Kostspielig, aber war es mir wert und wird in Zukunft auch im Haushalt genutzt

    Drehteller 60cm

    Damit habe ich geliebäugelt, aber mit Erweiterung kann man das dann ja aber nicht spielen.

  • Und noch eine Frage:

    Nicht wirklich, da ja mit der Erweiterung immer 4 anstatt 3 Treasures ausliegen und man die ja regelmäßig abräumen kann. Außerdem gibt es ja z.B. den blauen Hunter-Charakter, dessen freischaltbares Virtue es erlaubt, Treasures auszugeben und direkt ein neues zu ziehen.


    Was wirklich den Spielsieg endgültig verhindern kann: Es gibt ja glaube ich fünf dieser Azkol-Treasures und davon braucht man vier. Es gibt Events, welche die aktuellen Treasures abräumen und aus dem Spiel entfernen. Das kann in diesem Szenario bitter sein, wenn zwei Azkols ausliegen und plötzlich weg sind. Dann ist das Spiel quasi vorbei.

  • App Update 1.2.4


    * Gritty difficulty has been made even more difficult with a new end of month event.

    * Alliances games started using a game seed were not being loaded correctly and lacked the Alliances expansion.

    * Gravemaw's changes to foe types were not being stored correctly in saved games

    * App will now rotate 180° when the device is rotated


    Nett... und echt schnell auf das Review Feedback reagiert.

  • ANZEIGE
  • Immer in die Fresse. Sehr gut. :crazypilot:

    KS Pending: Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Dinosaur 1944, RtoPA, Darkest Dungeon, Primal, USS Freedom, Fallen Land, COD: Apocalypse, Arydia, Tanares, Borderlands, Harakiri, , EUS: Flashpoint, Zerywia Quest, Bad Karmas, Anastyr, Doomrock UE, Lobotomy II, Malhya

    Die Nische

  • Wir haben das Spiel am Sonntag mal zu zweit auf Gritty difficulty angespielt und haben natürlich auf die Nase bekommen. Bisher gefällt mir das Spiel gut und jetzt wissen wir, auf was wir nächstes Mal besser achten müssen. Ich hab mir über BGG dann auch mal die Playmat bestellt, da das Spielbrett schon erste Abnutzungserscheinungen zeigt bzw. die Falz nicht besonders gut zu sein scheint bei meinem Exemplar. Technische Probleme hatten wir nicht, die App und der Turm haben einwandfrei funktioniert.

    Übersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen möglichen Stadien aus.

  • Ich habe heute (zum Vatertag) mit meinem Vater die erste Partie gespielt.




    Vor vierzig Jahren hat er den originalen Turm aus den Staaten mitgebracht und es war ein tolles Stück Technik, bis dieser ein paar ausgelaufenen Batterien zum Opfer fiel.


    Wir haben die Standardausführung genommen und auch zum Ende des 5. Monats gewonnen. Ich kann verstehen, wenn es Leuten vielleicht zu leicht erscheinen mag. Ich wähnte uns auf einem guten Weg, bis wir auf einmal einen Schatz verloren, den wir zum Erfüllen der Hauptquest brauchten, aber es ging noch alles gut. So will ich zunächst mit dem Spiel und meinen Mitspielern Spaß haben. Wenn man durch alles durchmaschiert, dann kann man immer noch die Schwierigkeit erhöhen.


    Es hat uns beiden viel Spaß gemacht. Und ich freu mich schon auf das nächste Mal. :)

  • Nachdem Ende letzter Woche endlich mein coreset bei mir eingetrudelt ist, habe ich mich heute Mal neugierig an das Spiel gewagt. Es wurde die standard Einführungspartie für 1 Spieler und ich habe nebenbei die Regeln gelesen.

    Diese haben sich als ziemlich eingängig herausgestellt. Somit gingen die ersten Runden schnell von der Hand. Insgesamt scheint mir die Einführungsmission tatsächlich sehr einfach zu sein. Trotzdem hat mich der Endgegner des Szenarios ziemlich alt aussehen lassen. :D

    Insgesamt bietet das Spiel tatsächlich verdammt viel Pandemie, aber mit etwas Stygian Society (klacker klacker Schädel im Turm), aber bietet dabei so viel mehr Action. Da wollen Orks (sorry Oreks) torgehauen und Treasures eingeheimst werden. Krieger rekrutiert und mehr Schädel in Türme geworfen werden.

    Das Spiel triggert mich total und ich denke, dass es deutlich spannender mit 2-4 Spielern wird. Das wird beizeiten Mal getestet.


    Allgemein finde ich, dass dieses kleine Spielchen mehr Aufmerksamkeit verdient hat. Also springt über euren Schatten, traut euch an die App und spielt einfach Mal ein echt cooles Spiel mit App, Schädeln und Nostalgie Feeling!!! 8-))

    Incoming (23 Spiele):

    Tanares Adventures, Street Masters, Stormsunder, The Isofarian Guard, Oathworn, Frosthaven, Frostpunk, Nemesis Lockdown, Trudvang Legends, Darkest Dungeon, USS Freedom, KD:M Gambler's Chest, Aeon Trespass, Deliverance, Chronicles of Drunagor, Green Hell, Keep the Heroes Out, TMB: Unbreakable, Gloomhaven - Crimson Scales, Lobotomy 2, Tidal Blades 2, Assault on Doomrock SE, Batman Gotham City Chronicles

  • ...


    Allgemein finde ich, dass dieses kleine Spielchen mehr Aufmerksamkeit verdient hat. Also springt über euren Schatten, traut euch an die App und spielt einfach Mal ein echt cooles Spiel mit App, Schädeln und Nostalgie Feeling!!! 8-))

    Mein Eindruck, RtDT bekommt allgemein ganz ordentlich Aufmerksamkeit (mehr geht natürlich immer :)), was ganz gut erkennbar ist am BGG Eintrag. Das Spiel steigt stetig im Rank Overall, hat schon fast 1700 Ratings und im Forum wird kontinuierlich gepostet, Fragen gestellt. Das Interesse an einem neuen KS ist groß.

  • Habe eben meine erste Solo-Partie gestartet um die Regeln etwas zu verinnerlichen.

    Direkt im zweiten Monat nach ca. 20 Minuten Spielen kommt ein Towerjam auf dem 2. Stockwerk von oben den ich nicht mehr gelöst bekomme.

    Habe alle Siegel entfernt, geschaut ob ein Totenkopf irgendwo zwischen klemmt, alle Schädel oben ausgeschüttelt… bringt nix. Knarzt und quietscht aber es bleibt „Jammed“. Die verlinkte Hilfeseite von Restoration-Games verliert darüber leider kein Wort. :(

    Rekrutiert für den Pile of Shame: Vindication, Frostpunk, The Witcher, ISS Vanguard, Primal - The Awakening, AracKhan Wars, Nemesis Lockdown, Chronicles of Drunagor, Flamecraft, Black Rose: Rebirth, Everdell Complete Collection, Too Many Bones, Keep the Heroes Out, Thunder Road Vendetta, Burncycle.

  • Mit neuen Batterien ging es nun wieder.

    Scheint da sehr empfindsam zu sein. Ich hatte die großen eneloop pro drin, die waren vor einer Woche voll aufgeladen und ungenutzt.

    Scheinbar aber in der kurzen Zeit schon wieder so weit entladen, dass sie nicht mehr ausgereicht haben, den Turm ordentlich zu befeuern.


    Memo an mich: RTDT gezielt planen und für die Session zwei Satz Akkus punktgenau laden.

    Rekrutiert für den Pile of Shame: Vindication, Frostpunk, The Witcher, ISS Vanguard, Primal - The Awakening, AracKhan Wars, Nemesis Lockdown, Chronicles of Drunagor, Flamecraft, Black Rose: Rebirth, Everdell Complete Collection, Too Many Bones, Keep the Heroes Out, Thunder Road Vendetta, Burncycle.

  • Das freut mich, dass sich das Problem so einfach beheben ließ.


    Wobei es mich überrascht, dass die App den Batteriestand nicht bemängelt hat.


    In meiner zweiten Partie würde ein leerer Stand angemerkt. Durch einen Satz getauscht, der einen Hau hatte und auch schnell ausgetauscht werden musste, mit dem dritten kamen wir durch die Partie.


    Ich sollte die Batterien auch herausholen.


    Man kann in der Turmkonfiguration auch den Batteriestand abfragen. Vielleicht eine Empfehlung für den Beginn einer nächsten Partie.

  • ANZEIGE
  • Ich kam mit dem ersten Batteriesatz bis jetzt auf 7 Partien ohne neu aufzuladen (längere Partien so 2/2.5Stunden da immer zu 4 gespielt). Also weniger schlimm als ich befürchtet hatte. Benutze die aufladbare 2450mAh vom Ikea.

    Einmal editiert, zuletzt von gipsn ()