Arkham Horror spielen aber welches ?

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Es gibt ein Miskatonic-Regelsheet, weil Institutionen eingeführt werden.

    KS Pending: Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Dinosaur 1944, RtoPA, Darkest Dungeon, Primal, USS Freedom, Fallen Land, COD: Apocalypse, Arydia, Tanares, Borderlands, Harakiri, , EUS: Flashpoint, Zerywia Quest, Bad Karmas, Anastyr, Doomrock UE, Lobotomy II, Malhya

    Die Nische

  • ANZEIGE
  • Jap die Institutionen, Erklärungen der Erweiterungssymbole etc. War aber glaube ich nur ein recht knapp gehaltenes Sheet.


    Die hauptsächliche Kritik, die ich damals zu Miskatonik gelesen hab, war, dass man zur Ausschöpfung des vollen Potenzials alle anderen Erweiterungen braucht.


    Insgesamt fand ich Miskatonic bei Vorliegen dieser Voraussetzung aber dann auch richtig stark. Nicht nur werden die Elemente der einzelnen Erweiterungen zusammengefügt (neue Standort- und Mythoskarten, die Content aus jeweils 2 auf der Karte gekennzeichneten Erweiterungen kombinieren), Basisspiel und die einzelnen Erweiterungen werden außerdem auch schön abgerundet. Die Institutionen nehmen wir zudem auch gerne in unser Spiel mit rein und die zusätzliche Vielfalt bei den Encountern insbesondere bei den Zusatzbrettern ist bei häufigem Spielen Gold wert.


    Natürlich ist das eine Erweiterung für Liebhaber von AH2, die trotz Besitz aller zuvor veröffentlichten Erweiterungen noch immer nicht gesättigt waren oder sind. Wundert mich auch nicht, dass sie nur schleppend verkauft wurde. Ich bin als Fan trotzdem sehr froh, dass diese Erweiterung auf den Markt gebracht wurde. So eine Erweiterung für Erweiterungen würde heute außer Adam Poots vermutlich keiner mehr bringen :P

    Einmal editiert, zuletzt von danom ()

  • Jap die Institutionen, Erklärungen der Erweiterungssymbole etc. War aber glaube ich nur ein recht knapp gehaltenes Sheet.

    Das Miskatonic Regelwerk hat nicht mehr als vier Seiten und ist ähnlich Umfangreich wie von den kleinen Erweiterungen. Im Grunde genommen wird da nur Beschrieben, wozu die einzelnen Kartendecks gehören und wie sie verwendet werden sollen. Nebenbei noch die Mechanik der Institutionen und das wars auch.

    Die hauptsächliche Kritik, die ich damals zu Miskatonik gelesen hab, war, dass man zur Ausschöpfung des vollen Potenzials alle anderen Erweiterungen braucht.


    Insgesamt fand ich Miskatonic bei Vorliegen dieser Voraussetzung aber dann auch richtig stark. Nicht nur werden die Elemente der einzelnen Erweiterungen zusammengefügt (neue Standort- und Mythoskarten, die Content aus jeweils 2 auf der Karte gekennzeichneten Erweiterungen kombinieren), Basisspiel und die einzelnen Erweiterungen werden außerdem auch schön abgerundet. Die Institutionen nehmen wir zudem auch gerne in unser Spiel mit rein und die zusätzliche Vielfalt bei den Encountern insbesondere bei den Zusatzbrettern ist bei häufigem Spielen Gold wert.

    Korrekt - die Erweiterungen werden dadurch massiv in der Varianz verstärkt und besser aufeinander abgestimmt.


    Ziel der Erweiterung ist es ja auch, die Mechaniken auf die anderen Erweiterungen abzustimmen. Beispiel hier: Die Karten vom König in Gelb. Um in den Kapiteln des Theaterstücks weiter voran zu gehen, gibt es bei den Miskatonic Karten neue Vorgaben. Sie kommen somit häufiger vor, als wenn du die alten aus der ursprünglichen Erweiterung nimmst.


    Ansonsten werden viele Dinge auch nur Umfangreicher und ausgebaut. Bspw. Beziehungskarten, neue Artefaktkarten für die Pharao-Erweiterung, usw. Neue Ermittler oder Große Alte gibt es keine - es sind aber mit den anderen drei großen Erweiterungen schon genug vorhanden. Ansonsten findet sich noch massig Zeug auf BGG mit erstellten Fancontent und diverser Promo-Inhalte :)

  • Mir fehlen jetzt noch folgende Regeln:

    • Arkham Horror Regeln
    • Das Grauen von Dunwich
    • Kingsport Horror
    • Schatten über Innsmouth
    • Miskatonic Horror
    • Der König in Gelb
    • Die Schwarze Ziege der Wälder
    • Das Tor des Verderbens
    • Der Fluch des schwarzen Pharao (Revised)

    Hat vielleicht jemand die fehlenden Regeln als Pdf? Oder weiß eine Online Quelle?

    Mit Hilfe des Forums fehlen mir nur noch die Pdfs zu drei kleinen Erweiterungen! Kann mir noch jemand von Euch helfen?


    #ForenPower

  • Kurze Frage zu den Editionen.

    Bei eBay Kleinanzeigen sind manche Angebote mit 1.Edition und manche mit 2.Edition beschrieben sehen aber komplett gleich aus.

    Wurde die deutsche Ausgabe eventuell mal überarbeitet ?

  • Es gab mal eine Überarbeitung der Regeln. Der Unterschied ist aber marginal. Was aber bedeutender ist, ist dass das Board in der ersten Auflage dunkler gehalten ist und ab der zweiten Auflage das Board heller. Die Erweiterungsboards haben dann auch die hellere Färbung. So ist das jedenfalls in der englischen Ausgabe. Ob das auch für die deutsche gilt, weiß ich nicht.

    The dice decide my fate. And that's a shame.

  • ANZEIGE
  • wobei ich noch hinzufügen möchte, dass wir gerade nur über die verschiedenen Print Runs der Second Edition sprechen. Nicht dass hier noch Mißverständnisse entstehen

    Ich gebe hier, auch wenn ich es im Text nicht explizit erwähne, immer meine persönliche Meinung wieder.

  • Mit Hilfe des Forums fehlen mir nur noch die Pdfs zu drei kleinen Erweiterungen! Kann mir noch jemand von Euch helfen?


    #ForenPower

    Ich habe inzwischen alle Regel PDFs zusammen. Dafür vielen Dank an alle Unterstützer! :)


    Jetzt fehlt mir nur noch eine Übersicht über den gesamten Inhalt. Kann ich mich auf die Auflistung in den Regelheften verlassen? Oder gibt es da Fehler drin?


    Was ist z.B. mit den 7 Ersatzkarten, die in der Dunwich Regel erwähnt wird und die nur benötigt werden, wenn man die englische Ausgabe besitzt? Das ist doch einfach blind mir übersetzt worden, oder? :/


    Und gibt es sonst Stellen, wo die Auflistung nicht nur dem realen Inhalt übereinstimmt?

  • Zumindest für die englische Version existiert ein Dokument, welches alle Bestandteile des Grundspiels und der acht Erweiterungen auflistet:


    Arkham Horror Component Inventory.pdf


    oder die hier:


    BoardGameGeek | Gaming Unplugged Since 2000


    Dürfte für die deutschsprachige Version doch eigentlich identisch sein. Zumindest für einen Vollständigkeitscheck bzw. zum Sortieren sollte es reichen.


    Eine Auflistung der Monster findet sich dort auch:


    ArkhamHorrorMonsterTokenList.pdf

    The dice decide my fate. And that's a shame.

  • ANZEIGE
  • Welche Arkham Horror Erweiterung empfindet ihr am besten/mögt ihr am meisten? 13

    1. Das Grauen von Dunwich (5) 38%
    2. Schatten über Innsmouth (4) 31%
    3. Ein beliebige Kombination aus bestimmten Erweiterungen... (3) 23%
    4. Das Tor des Verderbens (1) 8%
    5. Kingsport Horror (0) 0%
    6. Miskatonic Horror (0) 0%
    7. Der König in Gelb (0) 0%
    8. Die schwarze Ziege der Wälder (0) 0%
    9. Der Fluch des schwazen Pharao (0) 0%

    Mich würde eure Meinung interessieren! Falls ihr am liebsten eine bestimmte Kombination spielt, wäre es super, wenn ihr entsprechend abstimmen und uns diese mitteilen würdet. :)

    Einmal editiert, zuletzt von d0gb0t ()

  • Hatte ich oben geschrieben: 1-2 große, 1-2 kleine. Dunwich muss immer rein. Schwarze Ziege ist wegen der (positiv) Beklopptheit auch sehr oft dabei. Miscatonic je nach gewählter Erweiterung. Rest nach Tageswunsch.

  • Ich hab Grundspiel und Dunwich. Da der Rest quasi unmöglich zu bekommen ist, wenn man nicht mindestens 800 Euro ausgeben will, erledigt sich damit für mich die Frage😅

    Die große Stärke der Narren ist es, dass sie keine Angst haben, Dummheiten zu sagen.

  • Immer alles reinwerfen außer Kingsport.

    Pending KS: KDM Wave 2-9, DayNight Z, OrcQuest, AVGhost, SoB Adventures, Battlestations: Dirtside, Middara II+III, ATO, The Isofarian Guard, Oathsworn, Hard West, Europa Universalis, Beyond Humanity, Arkeis, SoA, Frostpunk, Darkest Dungeon, CoD: Apocalypse, ISS Vanguard, Arydia, Hoplomachus, Akarios, Darkness Sabotage 8o, Malhya, Earth Under Siege, Purple Haze, Ancient Blood, Harakiri, Bantam West, SM: Tide of the Dragon, Fallen Land Exp.


    Nackte Tatsachen

  • Kingsport ist halt die am schlechtesten zu spielende Erweiterung wenn viele andere dabei sind. Die braucht selbst viel Aufmerksamkeit und geht sonst etwas unter.

    Mit anderen Worten die einzig markante Erweiterung? ;)

  • ANZEIGE
  • Kingsport ist halt die am schlechtesten zu spielende Erweiterung wenn viele andere dabei sind. Die braucht selbst viel Aufmerksamkeit und geht sonst etwas unter.

    Mit anderen Worten die einzig markante Erweiterung? ;)

    Jein. Die ist so markant dass sie sich halt am besten getrennt von den anderen spielt. Das ist nicht unbedingt ein Vorteil, gerade wenn man sonst gern alles zusammen wirft. Miscatonic kann das in dem Fall auch nicht ganz relativieren.


    Außerdem ist sie imho bockschwer. Kingsport haben wir tatsächlich nur selten gewonnen.

  • Ich weiß gar nicht mehr genau, was auf dem Kingsport Board passiert, dazu habe ich es zu lange nicht gespielt. Ich weiß nur noch, dass es mir keinen Spaß gemacht hat, mich darum zu kümmern. 😂

    Pending KS: KDM Wave 2-9, DayNight Z, OrcQuest, AVGhost, SoB Adventures, Battlestations: Dirtside, Middara II+III, ATO, The Isofarian Guard, Oathsworn, Hard West, Europa Universalis, Beyond Humanity, Arkeis, SoA, Frostpunk, Darkest Dungeon, CoD: Apocalypse, ISS Vanguard, Arydia, Hoplomachus, Akarios, Darkness Sabotage 8o, Malhya, Earth Under Siege, Purple Haze, Ancient Blood, Harakiri, Bantam West, SM: Tide of the Dragon, Fallen Land Exp.


    Nackte Tatsachen

  • Für mich persönlich ist Innsmouth die beste Erweiterung, da sie die Geschichte und die Stimmung in Shadows over Innsmouth super transportiert. Durch die Orte, die Personen, das Teufelsriff, der Innsmouth Look und und und...ich fühle mich sehr wohl in diesem degenerierenden Fischerdorf (ich sage lieber nicht „wie zu Hause“). Ich nehme wie oben geschrieben immer nur ein Erweiterungsbrett dazu.

  • Vielen Dank für die bisherigen Abstimmungen. Es dürfen gerne weitere Leute hier klicken! :)


  • Spielst Du schon oder prüfst Du noch auf Vollständigkeit?

    Ich weiß nicht genau, warum einige deine Frage lustig finden. Ich ignoriere die Reaktionen aber einfach mal und gehe einfach mal davon aus, dass du die Frage ernst meinst...


    Ich bin inzwischen einmal durch das Material durch und habe anhand der Regelhefte geprüft. Dabei ist aufgefallen, dass ich in Basisspiel zu viele Karten habe.


    - 2 einfache Gegenstände

    - 1 besonderer Gegenstand

    - 4 Zauber


    Ich spekuliere, dass es sich um die in der Dunwich Regel erwähnten Ersatzkarten handelt (7 Stück) um der Besitzer nicht ausgetauscht sondern hinzu gemischt hat. Aber das wird der zweite Check des Materials anhand der comprehensive Listen heute zeigen.


    Die erste Partie mit dem Set (welches nicht die erste überhaupt ist) haben wir dann gestern Nachmittag absolviert. Eine Erweiterung haben wir noch nicht mit herein genommen, da die letzte Partie schon ne ganze Weile her ist. Dabei sind (wieder) einige Fragen aufgetaucht. Daher die Frage nach der FAQ. Portal

  • ANZEIGE
  • Ich hatte ernsthaftes Interesse an der Antwort (also wie Dir das Spiel gefällt). Gleichwohl gebe ich zu, dass ich selbst nie so viel Aufwand machen würde, um die Herkunft weniger Karten, die zu viel sind, zu ergründen! 😁


    Und wie war die erste Partie? Das Grundspiel hat ja auch schon viel zu bieten. Du brauchst aber unbedingt auch Dunwich

    für die Injury/Madness Karten! Natürlich nur, wenn Du dem Spiel was abgewinnen kannst! 🙂

  • Und wie war die erste Partie?

    Es war nicht die erste Partie (wie oben geschrieben)!


    Und das Spiel gefällt und sehr gut, wobei wir bisher immer nur das Basisspiel gespielt haben. Hätte es uns nicht schon vorher gefallen, hätte ich nicht in ein größeres Paket investiert. Ob es uns besser gefällt als EH, ob es EH ablöst oder ob beide bleiben, wird sich noch zeigen. Aktuell sieht es aber so aus als wenn beide bleiben werden.


    By the way... Storage Solution questions incoming... :whistling:

  • Ich fand die Frage Lustig, weil es für Außenstehende so aussieht, als bereitest du seit Monaten penibel die erste Partie vor, aber hättest noch nicht gespielt.

    Ich hoffe, du fühltest dich dadurch nicht zu sehr angegriffen. Die Vorstellung war einfach recht witzig, wie du nachdenklich vor einer riesigen Wand stehst und versuchst, das bestmögliche Setup zu finden. So sah es ungefähr in meiner Vorstellung aus:

    Die große Stärke der Narren ist es, dass sie keine Angst haben, Dummheiten zu sagen.

  • Hobgoblin Nicht ganz! Aber wenn ich schon in ein großes AH Paket investiere, dann hätte ich gerne, dass es auch vollständig ist. Und aufgrund der Diskussionen hier kamen während des sich mit dem Spiel beschäftigen noch ein paar Fragen auf. Darüber hinaus will das investierte auch genutzt werden, daher z.B. auch die Fragen nach den Regeln und der/den 'besten' Erweiterung(en).


    Das HBBackstar offensichtlich so ne Komponenten-Schlampe ist, schockiert mich geradezu! :D

    Einmal editiert, zuletzt von d0gb0t ()

  • 😁 Dafür habe ich zu viele Spiele, die ständig ankommen, und zu wenig Zeit. Und wenn ich Zeit habe, spiele ich lieber. Da die meisten neu kommen, werde ich erst misstrauisch, wenn andere hier von Problemen berichten.


    Aber gut. Langsam schließt sich der Kreis. Du warst denn stimmt derjenige, der die Miskatonic Erweiterung letzte Woche für über 300€ geschossen hat. 300€/450 Karten = 0,67€ je Karte. Da würde ich auch jede Karte nachzählen! 😄