The Isofarian Guard - Solo-Abenteuer-Koop mit Hörspiel-Elementen

  • So ist das natürlich gut nachvollziehbar.

    Wirklich ärgerlich 😒

    - In Progress -


    Lieblingsorte für den nächsten Urlaub:

    Arkham, Innsmouth, Newberryport und Dunwich

    Lieblingsessen: Calamares fritti (eigentlich Lasagne)


    Nichts ist tot, was ewig stinkt. Bis Seife den Geruch bezwingt.

  • ANZEIGE
  • Joa, war mir schon klar, dass es am begrenzten Platz liegen muss. Erstmal alles ankommen lassen, auspöppeln, auspacken, Regeln lesen und dann womöglich feststellen, dass man aufgrund der Zweiergruppe Dinge in Miniboxen umpacken könnte, und so nur den benötigten Bruchteil an Material zum Rausholen hat. Abwarten vor verkaufen.

  • Ich werde es natürlich erst einmal ankommen lassen, und hoffentlich finde ich bis dahin eine noch bessere Lösung als alles separat lagern.


    Aber Platz ist aktuell ein riesiges Problem, und wenn dann so etwas ungeplant dazwischen kommt (und ich auch noch krank bin), ist die Laune echt im Keller.

  • Im Discord meinten die Macher gestern, es wären ca. 300 Stunden Spielzeit, wenn man die Sidequests mitnimmt - wenn man nur mit der Main Quest durchrauscht, wäre es aber in 30 Stunden pro Kampagne machbar :D
    Es sind 5 Kampagnenbücher, die letzte Kampagne soll etwas kürzer ausfallen. Joah. Mal sehen, wie viel ich da am Ende dann tatsächlich spiele....


    Das klingt ja erstmal immer ganz toll, wenn man mit einem Brettspiel lange Spaß haben kann. Aber ich hab da immer so meine Zweifel, ob man solche Spiele dann auch wirklich so lange durchhält. Schließlich muss man auch bei der Stange gehalten werden. Ja, Story schön und gut, aber das Gameplay muss es am Ende ja rausreißen. Ich habe keine Zweifel, dass das gut wird, aber ob es am Ende auch genug Abwechslung bieten wird, dass man sich damit 150-300 Stunden beschäftigen wird?


    Bei 30 Stunden pro Kampagne nur für die Mainquests hoffe ich einfach, dass ich auch mal mehr Guards als nur Grigory und (ich glaub) Alek aus der ersten Kampagne spielen werde :lachwein:

    Ich habe noch nie ein spiel über sagen wir 30-40 stunden (solo) gespielt.


    Glaube Imperium Classic ist da wohl mein Spitzenreiter.


    Das sagt mir a) ich bin unerfahren in Kampagnenspielen denke ich und b) bin gespannt wie lange ein Spiel einem bei Laune hält.


    Was waren so eure längsten Spielzeiten bzw. Zeit die auf 1 (EIN :) ) Kampagnespiel aufgewendet wurden ?

  • Was waren so eure längsten Spielzeiten bzw. Zeit die auf 1 (EIN :) ) Kampagnespiel aufgewendet wurden ?

    Das längste müsste Tainted Grail gewesen sein denke ich - 50-55 Stunden Spielzeit.

    Ich bin echt gespannt, ob mich das hier wirklich so lange bei Laune halten kann... Muss ich mir ein Tisch-Konzept überlegen, da ich mittlerweile ja auch regelmäßige Brettspieltreffen hier habe und das Stehen-Lassen aufm Standard-Tisch daher nicht mehr ganz so simpel ist.

  • Was waren so eure längsten Spielzeiten bzw. Zeit die auf 1 (EIN :) ) Kampagnespiel aufgewendet wurden ?

    Das längste müsste Tainted Grail gewesen sein denke ich - 50-55 Stunden Spielzeit.

    Ich bin echt gespannt, ob mich das hier wirklich so lange bei Laune halten kann... Muss ich mir ein Tisch-Konzept überlegen, da ich mittlerweile ja auch regelmäßige Brettspieltreffen hier habe und das Stehen-Lassen aufm Standard-Tisch daher nicht mehr ganz so simpel ist.

    Einfache Lösung - wem der Aufbau Zuviel ist Kauft sich einen neuen Tisch und lasst es aufgebaut.

    Wen die boxgröße stört - nimmt sie einfach als Stuhl zum neu gekauften Tisch und setzt sich zum spielen drauf :lachwein:

  • ANZEIGE
  • Schnapper...

    Ausstehende KS: Agemonia, Arkeis, Arydia, Bad Karmas (Teburu), Divinity - Original Sin, CoD - Apocalpyse, Frosthaven, HEL - The Last Saga, Hunted: Wode Ridge, Kingdoms Forlorn, Mythwind, Nanolith, Nova Aetas: Renaissance, Quest Kids - Big Bads, RoboMon, Skyrim, Sleeping Gods: Distant Skies, Spark Riders 3000, 7th Citadel, Isofarian Guard, Thunderstone Quest Expansion, Unlikely Heroes

  • Guten Abend.
    Ich habe durch Euch hier eben erst von Isofarian erfahren...naja und jetzt großes Interesse... blicke aber nicht ganz durch.
    Könnte mir vielleicht jemand helfen?
    Die Kampagne scheint schon lange gelaufen, aber man kann auf der Game Publisher Seite noch einige Exemplare bestellen.

    Leider sind dort die Informationen etwas dürftig. Ich frage mich, ob dort in den Paketen, die "Base Game" Pakete heißen, auch der Soundtrack und die Forteller Vertonung mit dabei sind? Wobei man den Fortellerteil auch auf der Forteller Seite einzeln kaufen könnte oder? Habt Ihr z.B. bei Kickstarter beides einzeln mit in den Warenkorb legen müssen?


    Falls ich nicht zuschlage und abwarte, sieht es so aus, als käme später eine deutsche Version. Oder wie seht Ihr das? Ist das sicher oder kann auch noch in die Hose gehen? Welchen Nachteil könnte ich haben (außer dass es länger dauert und wohl keine Forteller-Vertonung haben wird), wenn ich mir später eine deutsche Version kaufe? Kann das jemand mit viel Erfahrung abschätzen?


    Zusätzlich habe ich noch den Arydia Pledge offen und frage mich nun, ob das nicht sehr ähnlich ist. Bock habe ich total auf so ein Solo-Erkundungs-Adventure epischen Ausmaßes: Welt erkunden, Charakter entwickeln, Aufgaben/Proben, Monsterkämpfe. Aber reicht es da nicht, wenn man mit einem solch großen Ding anfängt (oder überhaupt nur eines von beiden hat) oder würdet Ihr das eine auch "abspeichern" und im anderen Kasten weitermachen?


    Falls jemand irgendeine Antwort für mich hat, herzlichen Dank!

  • thalya ich habe auch sowohl Arydia als auch Isofarian Guard gebacked. Ich denke die beiden Spiele sind unterschiedlich genug, auch mechanisch gesehen. Auch wenn es also in beiden abstrakt gesprochen vielleicht um "Welt erkunden, Charakter entwickeln, Aufgaben/Proben, Monsterkämpfe" geht, dann wird das doch in beiden Spielen deutlich unterschiedlich umgesetzt. Also ich denke beide haben ihre Daseinsberechtigung, ich würde sie aber eher nacheinander und nicht parallel spielen.


    Was die anderen Fragen angeht. Während der Kampagne gab es verschiedene Pledgelevel von Basegame only bis hin zur Stonebound Edition wo sowohl die Forteller Narration mit drin war wie auch die Stitched Playmat. Zusätzlich konnte man im Pledgemanager noch das Sleevepack ergänzen (gibts jetzt auch im Store). Die Forteller Sache kannst du jetzt soweit ich weiß nur noch direkt über Forteller erwerben, aber nicht im Sky Kingdom Games Webstore.


    Kommen wir zum Thema deutsche Version. Bei einem Spiel von diesem Umfang und dann auch noch recht speziell (eigentlich solo, maximal 2 Spieler, sehr viel text, fokus auf die Vertonung als eines der ersten Projekte die offiziell mit Forteller zusammengearbeitet haben was es auf deutsch so dann auch nicht gäbe) dürfte es schwierig sein davon eine deutsche Version umzusetzen ohne dabei draufzuzahlen. Sehe ich also eher nicht, dass es sowas geben wird.

    Ausstehende KS: Agemonia, Arkeis, Arydia, Bad Karmas (Teburu), Divinity - Original Sin, CoD - Apocalpyse, Frosthaven, HEL - The Last Saga, Hunted: Wode Ridge, Kingdoms Forlorn, Mythwind, Nanolith, Nova Aetas: Renaissance, Quest Kids - Big Bads, RoboMon, Skyrim, Sleeping Gods: Distant Skies, Spark Riders 3000, 7th Citadel, Isofarian Guard, Thunderstone Quest Expansion, Unlikely Heroes

  • Hallo snoggle

    lieben Dank für die Auskunft!

    Also wird nur der Soundtrack wohl nicht enthalten sein, bzw. nicht mehr zu bekommen sein (und der Preis ist natürlich höher).


    Hm, ich schwanke...was ich nun machen soll....da wird heute wohl noch einmal fleißig recherchiert...

  • ANZEIGE
  • Und es passt alles gesleeved rein!

    Ausstehende KS: Agemonia, Arkeis, Arydia, Bad Karmas (Teburu), Divinity - Original Sin, CoD - Apocalpyse, Frosthaven, HEL - The Last Saga, Hunted: Wode Ridge, Kingdoms Forlorn, Mythwind, Nanolith, Nova Aetas: Renaissance, Quest Kids - Big Bads, RoboMon, Skyrim, Sleeping Gods: Distant Skies, Spark Riders 3000, 7th Citadel, Isofarian Guard, Thunderstone Quest Expansion, Unlikely Heroes

  • sNice24 wenn du dir das profil der box mal anschaust gibt es 2 von den Event Boxen, Volume 1 und Volume 2. Im video wurde nur der Inhalt von Box 1 - voll ungesleevter Karten gezeigt. Box 2 ist leer und bietet damit Platz wenn man seine Karten mit Premium hüllen Sleeved und das Volumen verdoppelt. Bei der anderen Box mit Karten konnte man ja schon sehen das ungesleeved nur eine der beiden Reihen belegt war.

    Ausstehende KS: Agemonia, Arkeis, Arydia, Bad Karmas (Teburu), Divinity - Original Sin, CoD - Apocalpyse, Frosthaven, HEL - The Last Saga, Hunted: Wode Ridge, Kingdoms Forlorn, Mythwind, Nanolith, Nova Aetas: Renaissance, Quest Kids - Big Bads, RoboMon, Skyrim, Sleeping Gods: Distant Skies, Spark Riders 3000, 7th Citadel, Isofarian Guard, Thunderstone Quest Expansion, Unlikely Heroes

  • Im gestrigen Update steht dazu nochmal unmissverständlich:

    "The box system of the game was designed to hold all cards sleeved!"


    Ein Sleeve-Pack ist übrigens auf deren Website bestellbar:

    Scarface 1920, Isofarian Guard, Drunagor: Core+Apocalypse, Too Many Bones (dt.), Distilled, The Dark Quarter, Uprising, Nanolith, Tainted Grail: Kings of Ruin, Artemis-Projekt: Satelliten und Anführer, Destinies: Hexenforst

    Einmal editiert, zuletzt von Calwer ()

  • ANZEIGE
  • Hier schon ein kleiner Teaser vorweg.

    In Kürze wird es auch ein Unboxing und ein sehr ausführliches Gameplay-Video inklusive Bosskampf geben.


    Ich freue mich schon sehr darauf, das Spiel selbst auszuprobieren. Mir gefällt auch, dass man es in drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden spielen kann und damit das Erlebnis den eigenen Vorlieben anpassen kann.


    Wer noch nicht zugeschlagen hat, hier noch mal der Link auf den Shop:

    Lasst euch nicht von den Versandkosten + MwSt. abschrecken. Das Spiel ist es wirklich wert.

    Jeder Cent zusätzlich hilft außerdem, da der Verlag derzeit immer noch mit ca. 35.000 $ im Minus ist. Sie werden trotzdem nichts (!) extra verlangen. Das bedeutet natürlich auch, dass sie dieses Spiel über Jahre entwickelt haben, ohne selbst auch nur einen Cent daran zu verdienen.


    Ich hoffe sehr, dass der Verlag nicht draufzahlen muss, damit wir auch in Zukunft noch solche Spiele voller Hingabe und Liebe zum Detail von ihnen bekommen werden.

  • Ich habe den Kickstarter unterstützt und bis deshalb einer der Privilegierten, die von den niedrigen Kosten, sowohl für Spiel als auch Versand, profitieren.

    Deshalb habe ich gestern nochmal unterstützt, habe das zweite Artwork-Paket auch noch gekauft und die Karte. D.h. ich habe nachträglich nochmal 45$ in das Projekt reingesteckt, damit die Hersteller möglichst schnell kostendeckend agieren können.

    Was mich ein bisschen traurig macht ist, dass ich erst Bestellung Nummer 1506 war.

    Dadurch, dass sie ja vorher mit 100.000$ in der Kreide standen und laut Aussage von Lhynx jetzt nur noch mit 35.000$, zeigt das mir jedoch, dass jeder der unterstützt hat (egal ob per Artworks oder Bestellung des Spiels) im Schnitt so viel "gespendet" hat wie ich.

    1506x45$=67.770$

    :) :thumbsup:

  • Ich bin auch zum aktuellen Preis reingegangen. Teuer aber macht sich hoffentlich bezahlt :)

    Dito und ich vermute (hoffe) dass es seinen Wert sowieso halten wird wenn es auch nur halbwegs das umsetzen kann was es verspricht.


    Jetzt nur noch Platz für die übergrosse Box reservieren, Blumen für die Frau bestellen und mit mir selbst klären ob ich es solo spielen will oder wer mitspielen "darf"


    Apropos hat jemand mal Recherche betrieben wie gut das 2 Spielerspiel im Vergleich zum Solospielen funktioniert?

  • Apropos hat jemand mal Recherche betrieben wie gut das 2 Spielerspiel im Vergleich zum Solospielen funktioniert?

    Es spielt sich zu zweit wie Solo identisch, da sowieso in jedem Kapitel die 2 zu dem Kapitel gehörigen Charaktere gespielt werden. Spielt man solo steuert man sie beide, spielt man zu zweit dann steuert jeder einen, mehr Differenzierung zwischen solo und 2 Spieler gibt es da nicht. Die Charaktere bewegen sich auch immer gemeinsam.

    Ausstehende KS: Agemonia, Arkeis, Arydia, Bad Karmas (Teburu), Divinity - Original Sin, CoD - Apocalpyse, Frosthaven, HEL - The Last Saga, Hunted: Wode Ridge, Kingdoms Forlorn, Mythwind, Nanolith, Nova Aetas: Renaissance, Quest Kids - Big Bads, RoboMon, Skyrim, Sleeping Gods: Distant Skies, Spark Riders 3000, 7th Citadel, Isofarian Guard, Thunderstone Quest Expansion, Unlikely Heroes

  • ANZEIGE
  • Klingt zumindest so als könnte man jederzeit zwischen Solo und 2 Spieler wechseln. Aber wissen wir ob es kooperative Mechanismen gibt die die Interaktion fördern. Wahrscheinlich sehr Alpha Spieler anfällig. Mal schauen wie ich das machen werde. Steht sowieso noch Oathsworn auf meinem Tisch.

    Freue mich inzwischen trotzdem richtig darauf seit ich herausgefunden habe was seit der Kickstarter Kampagne alles weiter entwickelt wurde.

  • Obwohl ich mit dem digitalen Artwork-Gedöns nix anfangen kann, hatte ich es gekauft.

    Mir haben die Lösungen mit ein paar extra Karten oder anderen kleinen Erweiterungen bei anderen Kickstartern besser gefallen.

    Trotzdem bekommen die gerne einen Zuschuss bei der vernünftigen Anfrage.