[2019] Abomination: The Heir of Frankenstein

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • d0gb0t Und warum? Wir reden hier ja nicht von einer Variante, die sich Lieschen Müller im stillen Kämmerlein ausgedacht hat, sondern davon, dass "Die neue Prometheus-Variante... wirklich nur in den Bereichen vom Original abweicht , wo aus Sicht von Autor, Verlag und Fans konkret Verbesserungsbedarf bestand!"


    Da habe ich jetzt erstmal das Vertrauen, dass Verlag und Autor schon ihr Geschäft verstehen.

  • Kurz gefasst; ein Würfel, ein paar Karten. Allerdings werden auch die Tableaus anders aussehen als jetzt in der Schmiede abgebildet, denn dort findet sich noch das alte Material (z.b. hat der Story Track noch 12 Runden).



    Und nur zur Sicherheit: Die alte Version ist nicht nur mein Favorit. Selbst im Thread der Prometheus-Variamte schreiben mehrere, dass sie kein Problem mit der Originalversion sehen. Siehe https://boardgamegeek.com/thre…ant-more-streamlined-game


    Ich will da keinen Kreuzzug führen, aber so unbedingt notwendig wie dargestellt sehe ich diese Reduktion auf ein kürzeres Spiel jetzt nicht. Da war Yedo noch ein anderes Kaliber...

  • Ich empfinde das Original echt nicht als zu lang, dafür ist es einfach zu thematisch und atmosphärisch. Aber eine verkürzende Option ist für mich auch okay, so lange man das Urspiel weiter nutzen kann. So ist das dann doch etwas doof.

    2 Mal editiert, zuletzt von Wehomir ()

  • Prometheus ist meines Wissens nach die offizielle Version auch aller weiteren erscheinenden Auflagen.

    Ob und wie kann man die Auflagen denn unterscheiden? Oder anders gefragt: Wo bekomme ich die Auflage mit der langen Version her?

  • Prometheus ist meines Wissens nach die offizielle Version auch aller weiteren erscheinenden Auflagen.

    Ob und wie kann man die Auflagen denn unterscheiden? Oder anders gefragt: Wo bekomme ich die Auflage mit der langen Version her?

    Amazon.com

    Übersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen möglichen Stadien aus.

  • ANZEIGE
  • Prometheus ist meines Wissens nach die offizielle Version auch aller weiteren erscheinenden Auflagen.

    Ob und wie kann man die Auflagen denn unterscheiden? Oder anders gefragt: Wo bekomme ich die Auflage mit der langen Version her?

    Aktuell gibt es keine andere als die englische Erstausgabe, das heißt wo immer du es aktuell auf Englisch kaufst ist das Originalspiel drin.

  • Wäre das soooo viel Material was man extra beilegen müsste wenn man das "Original" als Variante reinpacken würde?

    ja. Im Grunde ist es nicht möglich, beides anzubieten, ohne dass es sehr teuer (und damit abgesehen vom Crowdfunding nahezu unverkäuflich) würde. Sie gemeinsam zu produzieren liefe fast darauf hinaus, 2 Spiele zu produzieren. Die Stanztableaus sind komplett unterschiedlich und der Würfel käme noch dazu. Wir haben uns also für die in den Augen des Autors, der Plaid Had Redaktion und der meisten veröffentlichen Spielermeinungen für die "bessere" Version entschieden. Ihr bekommt dann also, was sich Autor und Redaktion nach seeeeehr viel mehr "Test"-Runden als bei Erscheinen der Erstauflage gedacht haben, dass es das fertige Spiel sei.


    Allerdings hindert euch ja niemand, "Igor" nachzubasteln (und damit das Matierial der englischen Erstauflage). Ob nun die eine oder andere Version gebastelt werden muss, sollte den Kohl nicht fett machen.

  • ja. Im Grunde ist es nicht möglich, beides anzubieten, ohne dass es sehr teuer (und damit abgesehen vom Crowdfunding nahezu unverkäuflich) würde. Sie gemeinsam zu produzieren liefe fast darauf hinaus, 2 Spiele zu produzieren. Die Stanztableaus sind komplett unterschiedlich und der Würfel käme noch dazu. Wir haben uns also für die in den Augen des Autors, der Plaid Had Redaktion und der meisten veröffentlichen Spielermeinungen für die "bessere" Version entschieden. Ihr bekommt dann also, was sich Autor und Redaktion nach seeeeehr viel mehr "Test"-Runden als bei Erscheinen der Erstauflage gedacht haben, dass es das fertige Spiel sei.


    Allerdings hindert euch ja niemand, "Igor" nachzubasteln (und damit das Matierial der englischen Erstauflage). Ob nun die eine oder andere Version gebastelt werden muss, sollte den Kohl nicht fett machen.

    Ach, wird es das Material der englischen Originalversion denn als P&P geben, oder wie soll man das sonst nachbasteln? Igor ist ja nur die Regelkurzversion, aber hier fragen ja Leute nach der 12-Runden-Originalversion. Klar arbeitet beides mit dem gleichen Material, aber PnP gab es dafür logischerweise bisher nicht. Und PnP bei Karten finde ich immer etwas schwierig, da fehlen ja offenbar auch welche.

  • Ist die Prometheus-Variante auch der Grund für die Reduzierung der Encounter- und Eventkarten? Auf der Projektseite werden jeweils 6 angezeigt, aber ich könnte schwören, dass im Originalspiel das doppelte oder dreifache vorhanden war. Senkt das nicht den Wiederspielreiz?

  • Ist die Prometheus-Variante auch der Grund für die Reduzierung der Encounter- und Eventkarten? Auf der Projektseite werden jeweils 6 angezeigt, aber ich könnte schwören, dass im Originalspiel das doppelte oder dreifache vorhanden war. Senkt das nicht den Wiederspielreiz?

    Im Original sind 15 Encounter Cards und 19 Event Cards dabei. Da sich die Karten auf narrative Story-Elemente (Encounter Card Entries) beziehen dürfen die eigentlich nicht weniger sein.

    Einmal editiert, zuletzt von Wehomir ()

  • Ist die Prometheus-Variante auch der Grund für die Reduzierung der Encounter- und Eventkarten? Auf der Projektseite werden jeweils 6 angezeigt, aber ich könnte schwören, dass im Originalspiel das doppelte oder dreifache vorhanden war. Senkt das nicht den Wiederspielreiz?

    Im Original sind 15 Encounter Cards und 19 Event Cards dabei. Da sich die Karten auf narrative Story-Elemente (Encounter Card Entries) beziehen dürfen die eigentlich nicht weniger sein.

    Danke dir für die Auskunft!

    Dann hoffe ich mal, dass das auf der Schmiedeseite ein Fehler ist. Von 15 / 19 auf 6 wäre schon ein deutlicher Einschnitt.

  • Im Original sind 15 Encounter Cards und 19 Event Cards dabei. Da sich die Karten auf narrative Story-Elemente (Encounter Card Entries) beziehen dürfen die eigentlich nicht weniger sein.

    Danke dir für die Auskunft!

    Dann hoffe ich mal, dass das auf der Schmiedeseite ein Fehler ist. Von 15 / 19 auf 6 wäre schon ein deutlicher Einschnitt.

    Wobei ich es ebenfalls auch etwas beunruhigend finde, dass die Schmiede hier explizit jeweils nur 6 Karten benennt. Damit wäre das Storytelling des Spiels eigentlich weg und "Ereignisse" nach einem Durchgang wahrscheinlich fertig erzählt. Auch nur 15 "Menschlichkeitskarten" anstelle 16 "Humanity cards". Warum?

  • Das wird das erste Spiel das ich mir wohl nochmal auf deutsch hole.

    Es ist ein so tolles Spiel das vor Atmosphäre nur so trieft 😍

    Und für die Events lohnt sich die Übersetzung denn für mich persönlich liest und spricht sich das ganze atmosphärischer auf deutsch denn auf englisch 😊

    Könnte mir auch passieren, dass ich mir das nochmal hole. Die Eventtexte auf deutsch wären mir auch lieber.

    Ich habe privat den gesamten Inhalt der Event- und Encouter-Karten sowie deren "Entries" als kleines Hobbyprojekt übersetzt und feile weiter dran. Aktuelle Version - in Form eines Nachschlagswerks - liegt mit dem Segen des Autors auf BGG. Mal sehen wie lange noch... :/

  • ANZEIGE
  • Wehomir oh, danke für die Info.

    Schau ich mir definitiv an.

    Danke 👍

    Aber das wird da keiner löschen. Wir reden ja nicht von Schwerkraft 🥳

    Hoffe ich zumindest 🙈

    Meine Sammlung


    Meine 10er : Euthia - High Frontier 4all - Labyrinth-War on Terror - Obsession - Space Empires 4x - Uprising

    Meine 9+er: Abomination - BIOS-Megafauna - BIOS-Origins - Empires of the Void II - Hellenica - Kingdom Rush - Legendary Encounters: Alien - Navajo Wars - Nemos War - SpaceCorp - Space Infantry:Resurgence - Star Trek-Ascendancy - Stellar Horizons - Teotihuacan - Tiger Leader - Yedo - Zero Leader

  • Frank Noack nennt das ganze doch einfach second Edition. Bei Twilight Imperium, Runebound, Arkham Horror usw. wird zwar auch diskutiert welche Edition die bessere oder beste ist, es stört jedoch nicht, dass man mit dem Material der 2. oder 3. Edition nicht mehr die Erste spielen kann :)

  • Danke dir für die Auskunft!

    Dann hoffe ich mal, dass das auf der Schmiedeseite ein Fehler ist. Von 15 / 19 auf 6 wäre schon ein deutlicher Einschnitt.

    Wobei ich es ebenfalls auch etwas beunruhigend finde, dass die Schmiede hier explizit jeweils nur 6 Karten benennt. Damit wäre das Storytelling des Spiels eigentlich weg und "Ereignisse" nach einem Durchgang wahrscheinlich fertig erzählt. Auch nur 15 "Menschlichkeitskarten" anstelle 16 "Humanity cards". Warum?

    hm - also aktuell zeigt die Seite 19 Ereigniskarten, 15 Begegnungskarten an - also alles ok?

  • Wobei ich es ebenfalls auch etwas beunruhigend finde, dass die Schmiede hier explizit jeweils nur 6 Karten benennt. Damit wäre das Storytelling des Spiels eigentlich weg und "Ereignisse" nach einem Durchgang wahrscheinlich fertig erzählt. Auch nur 15 "Menschlichkeitskarten" anstelle 16 "Humanity cards". Warum?

    hm - also aktuell zeigt die Seite 19 Ereigniskarten, 15 Begegnungskarten an - also alles ok?

    Ja, war wohl ein temporärer Fehler auf der Website.

  • Evtl für manchen interessant, gerade per Mail von der Schmiede angekündigt:


    Zitat:

    Wenn genügend zusammenkommen, werden die Labore der Stadt sogar noch mit der neuesten Technik in Form einer deutschsprachigen, vertonten App verbessert! Bis die Kirchenglocke von Notre Dame in der Nacht von Freitag auf Samstag um Punkt Mitternacht das Ende des Projekts signalisiert, solltest du also noch deinen Kittel anziehen und mit aufspringen, falls du noch nicht dabei bist!

  • Gerade bin ich doch sehr erschrocken. Ich lese "App" für das Spiel und sage mir "Sch..."! :watt:

    "Das Spiel braucht eine App? Habe ich da was übersehen?"


    Zum Glück nur Krams den man ignorieren darf..

    Sonst hätte ich meines doch nicht haben wollen.

  • ANZEIGE
  • bin auch mal eingestiegen und hoffe, die letzte Hürde wird noch geknackt... fehlt nicht mehr viel.

    Wird irgendwo erklärt was die App in dem Spiel macht? ich kann dazu auf der Spieleschmiedeseite nichts finden