Dice Throne Adventures

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Am 16. Juli 2019 startet die nächste Kickstarter Kampagne im Dice Throne-Universum:


    Dice Throne Adventures


    Im Zuge dessen soll wohl auch die erste Ausgabe von Dice Throne "Remastered" werden....



    Ich werde mir das dann noch näher anschauen - werde aber wohl definitiv einsteigen und mir dann auch noch die Chars aus Season 1 einverleiben....mal sehen, wie es preislich da aussieht...


    Aber hey: :shutup:


    Es wird und bleibt ein teurer Monat!

  • ANZEIGE
  • Gepeinigt durch meine Mitspieler muss ich sagen: Leider nur noch auf deutsch.


    Ich habe es aufgegeben Gruppen für englischsprachige Spiele zu finden und irgendwo kann ich es auch verstehen.


    Gerade bei Dice Throne hat sich gezeigt, dass das allgemeine Verständnis der Sätze kein Problem ist, aber der Teufel von Regelfragen und Abfolgen dann im Detail steckt und oft zu Diskussionen führt. Kennt man ja schon auf deutsch, manchmal zählt jedes Wort und man muss sehr genau sein um alles richtig zu spielen. Da ist Englisch keine Hilfe.

  • Hm...ja, kann ich nachvollziehen, da es tatsächlich manch seltsame Karte gibt die diskussionswürdig ist oder wo die Abfolge durchaus wichtig ist aber nicht richtig klar erklärt ist.

    Bisher ließ sich dafür aber immer eine Lösung finden auf die wir uns nach kurzer Diskussion geeinigt haben und fortan so spielen.


    Zu 95% allerdings gab´s keine Probleme - weder beim Kartentext noch bei den Abfolgen - und bei den restlichen 5% haben wir uns geeinigt; da kommt´s natürlich auch auf die Mitspieler an.


    Was textlastige Spiele angeht bin ich voll bei Dir (wie jetzt aktuell wieder bei Pangea) - aber bei DiceThrone gibt´s nur bei manchen Karten diese Schwierigkeiten wegen der Formulierung.

  • Ja, dennoch nimmt das total den "Speed" aus dem Spiel und das nervt mich dann. Damit Dice Throne richtig wirkt, darf so ein Zug eigentlich nur wenige Sekunden dauern: Würfeln, evtl neu würfeln, effekt triggern, Schaden machen, verteidigen, weiter.


    Da hört der Spaß dann irgendwann auf, wenn man nach dem Würfeln nochmal nachlesen muss, was man denn da überhaupt macht.

  • Yep, aber das klärst Du doch einmal und sollte dann klar sein, oder?!

    Den von Dir geschilderten schnellen Ablauf haben wir mittlerweile drin....da gibt´s nichts mehr zu diskutieren.

    Und bei Neulingen schlage ich eine kurze Info für die problematischen Karten vor! :sonne:

  • Am 16. Juli 2019 startet die nächste Kickstarter Kampagne im Dice Throne-Universum:

    Sehr cool. Ein kooperativer Modus gibt für mich den Ausschlag, da werde ich wohl auch bei den vergangenen Seasons zuschlagen. Wenn meine Frau das System dann kooperativ drauf hat, stehen die Chancen deutlich höher, dass dann auch ein konfrontatives Spiel gewagt wird...;)

  • ANZEIGE
  • Ich bräuchte mal einen Kickstarter für einen Lagerraum und einen für eine Gelddruckmaschine.


    Und einene für diesen Hypno-Hut aus Minions.... wofür?.... geheim:whistling:


    Zitat

    A cooperative & solo campaign inspired by Diablo, with exploration, gold, treasure, upgrades, minions, & epic boss battles!

    Du hattest mich schon beim "Hallo" :love:


    Nach der Entscheidung für den Kickstartter, schaue ich mir die Seite dann auch mal an.

  • Ich habe auch kurz gezuckt. Hab die Season 2 unterstützt, finde es nach meinen Partien auch echt nett. Material ist natürlich outstanding. Aber jetzt noch die Adventures? Und um Season 1 würde ich ja dann auch nicht herumkommen. Und wenn ich dabei bin, packe ich auch noch die Miniaturen dazu. Schwupps, bin ich bei 200 $.


    Und das ist mir dann für "ganz nett" doch irgendwie zuviel.

    Brettspiele: Angebote & Schnäppchen schnell gefunden unter www.brettspiel-angebote.de

    Mit Merkliste, individuellen Preisbenachrichtigungen, Bestpreis-Berechnung und Gewinnspielen.

  • Und das ist mir dann für "ganz nett" doch irgendwie zuviel.

    Das stimmt. Bei 100+ Euro habe ich mir auch vorgenommen, mir das Gameplay und die Materialfülle/ Varianz zum Ende der Kampagne genau anzuschauen.

    Muss sich zeigen, ob es auch nur ansatzweise die tausende Stunden Diablo-Erfahrung bieten kann.

    Für reines Mehrspieler ist es mir viel zu teuer.

  • Ich habe auch kurz gezuckt. Hab die Season 2 unterstützt, finde es nach meinen Partien auch echt nett. Material ist natürlich outstanding. Aber jetzt noch die Adventures? Und um Season 1 würde ich ja dann auch nicht herumkommen. Und wenn ich dabei bin, packe ich auch noch die Miniaturen dazu. Schwupps, bin ich bei 200 $.


    Und das ist mir dann für "ganz nett" doch irgendwie zuviel.

    Die Minis sind halt wirklich auch gang "schmuck".....ich geb`s zu... und wenn man schon auf der 20 ist, dann kann man auch gleich den Epic Collector mitmachen ;)

  • Und mal anzumerken ist, dass Diablo auch bei einer Spielbarkeit von 1.000 Stunden und mehr nicht gerade ein Paradebeispiel für Content ist. Den hat man nämlich in 10-15 Stunden locker durch und fängt dann auf einem grenzenlos zu steigernden Schwierigkeitsgrad immer und immer wieder von vorn an.

  • Mich juckt es richtig in den Fingern hier einzusteigen. Habe bisher noch nichts von Dice Throne, finde das Spielprinzip aber richtig gut und auch die Richtung welche jetzt mit Adventures eingeschlagen wird.

    Einzige Bedenken wären falls doch eine dt. Version irgendwann in naher Zukunft kommt.

    Was glaubt Ihr, wie hoch stehen hier die Chancen? In den FAQs vom Kickstarter wird ja erwähnt, dass es möglich wäre. Wäre das nicht ein super Projekt für die Schmiede? Gibt es da vielleicht schon erste Gespräche? Vielleicht weiss hier ja jemand mehr. ;)

  • ANZEIGE
  • Was ich bisher noch nicht so ganz verstanden habe ist das mit den "Rosellas Gift´s".....ist das wieder sowas ähnliches wie bei der "Dwelling of Everdale"-Kampagne mit den Rätseln um weiteren Content zu erhalten?!

    Finde ich jetzt nicht so prickelnd.....


    Flo

    Das Spiel ist in der Deluxe-Version schon ein Augenschmaus und m.E. recht überproduziert - zumindest für das, was es ist.

    Aber genau diese Art "Dekadenz" passt super zum Spiel und somit zum Gesamtpaket.

    Es wäre ein schönes Schmiedeprojekt, da die englischen Texte auf den Karten jetzt nicht die Welt sind - aber in der Deluxe-Variante ist das für die Schmiede vermutlich viel zu "Deluxe"....

    Ob es mehr Text bei den "Adventures" sind, weiß ich noch nicht - aber für den Rest brauche ich keine Übersetzung. Das geht auch schon klasse ohne.

    Einmal editiert, zuletzt von FischerZ ()

  • Ich habe Season 2 und das reicht mir vollkommen. Der ganze hier angebotene Adventure-Kram ist mir völlig schnurz.

    Brauche ich nicht.

    Finde es aber nice, dass man für 20 € noch mit dem Treant und dem Ninja zwei zusätzliche Charaktere bekommt.

    Die hole ich mir noch - mehr nicht.

  • thatmountain

    Jetzt stell Dich nicht so an und geh´ schon "All-In" !!!

    :gafw:


    Du weißt, dass Du es willst!!

    Alleine die Varianz mit den neu designten "Season 1"-Chars ist doch klasse!

    Und der "Adventure-Kram" macht doch aus einem profanen "Kniffel" ein absolut aufgebohrtes ….naja.....Abenteuer-Kniffel!!

    :achterbahn:

  • Ich bin drin mit Season 1 und dem Adventure-Paket. Das dürfte mir erstmal reichen.

  • Um es ganz klar zu sagen wir reden hier über ein Kniffel!

    Ich besaß dieses Spiel Mal Season 2 all in. Das Material ist echt geil!!!

    Aber für auf die Fresse ist King of Tokyo in meinen Augen besser weil schneller. Es ist verdammt scheiße wenn man die ganzen tollen Fähigkeiten sieht aber aus Angst nicht gebacken zu bekommen doch bei den 0815 Fähigkeiten bleibt. Das man den Schäden nicht direkt zuweist sondern auswürfelt wer den bekommt ist einfach nur doof.


    Und bei dem Grundgerüst Diablo in den Mund zu nehmen ist Frech.


    Was bringen mir den die Karten im Deck? Man hat in der Regel immer Recht wenige CP. Damit ist die Chance die ach so tolle Karte zu ziehen durchaus gering.

    Ich sage nicht das es ein schlechtes Spiel ist nur man darf sich auf n diesem Fall nicht vom Bling Bling blenden lassen.


    MfG

    fleXfuX

    Wer die Weisheit mit Löffeln gegessen hat, neigt zu geistigem Durchfall.

  • Ich versuche gerade den Hype des Spiels irgendwie zu verstehen.

    Auf der anderen Seite habe ich gerade letztes Wochenende wieder King of Tokyo gespielt und von außen her betrachtet ist es eigentlich auch ziemlich öde... aber verdammt nochmal, es macht jedesmal wieder total viel Spaß.

    Auf der anderen Seite habe ich hier ein Too Many Bones liegen... dies würde ich wahrscheinlich eher aus dem Regal nehmen, aber dies spielt sich nicht so schnell und... ist doch irgendwie anders..


    ach verdammt, Kickstarter ist derzeit der reinste Horror... wo kommen all die ganzen Games auf einmal her... 😊 mal sehen, ob ich hier wiedersehen kann...

  • ANZEIGE
  • Um es ganz klar zu sagen wir reden hier über ein Kniffel!

    Ich besaß dieses Spiel Mal Season 2 all in. Das Material ist echt geil!!!

    Aber für auf die Fresse ist King of Tokyo in meinen Augen besser weil schneller.

    ...da bin ich anderer Meinung: Meiner Meinung nach ist King of Tokyo ein Spiel, was man am Besten mit 4 oder 5 Leuten spielt......Dice Throne würde ich nur zu zweit spielen wollen....von daher bedienen bei mir King of Tokyo und Dice Throne unterschiedliche Rahmenbedingungen eines Spieleabends.

  • vampb

    Komm auf die dunkle Seite der Macht! :evil:


    Braz

    Wollte ich auch eben schreiben....DT würde ich als reines 2er-Spiel sehen - mit vier Leuten maximal 2vs2 im Team. Das war's, mehr auf keinen Fall.

    Aber eben auch nicht weniger! Es macht zu zweit schon tierisch Spaß und durch die verschiedenen Chars gibt es auch einiges an Varianz.

    Bisher hat's noch jedem gefallen, mit dem ich's gespielt habe (auch mehr als einmal! :)).

  • Ich hatte auch Season 2 komplett, und habe es nach einem Abend wieder verkloppt. Fühlte mich komplett 'gespielt'.

    Hmm....wie kann man sich "gespielt" fühlen, wenn man bei eine Art Kniffel spielt?! Du entscheidest doch jede Runde selbst, auf welche Prioritäten du setzt?!

    Oder meinst du damit, dass bereits dein erster Würfelwurf dir schon dein Würfelziel vorgiebt?

  • Habe bisher nur zwei Packs gespielt. Seraph vs. Vampire Lord und Tactican vs. Huntress.


    Erwartet habe ich ein kurzweiliges Spiel. Einen Schlagabtausch von von 20 bis 30 Minuten.


    Seraph vs. Vampire Lord kam als erstes auf den Tisch und ich war sehr angetan vom Design und dem Material. Gedauert hat es eine gute halbe Stunde. War kurzweilig und machte Lust auf mehr.


    Tactican vs. Huntress direkt im Anschluss. Hier hat die Huntress einen Beschützer, der Schaden

    schlucken kann, und der Tactican kann ein Schild aktivieren, so dass er immer nur den halben Schaden bekommt. Durch diese Fähigkeiten hat das Spiel bei uns knapp 90min gedauert und

    wir waren sehr froh, als es endlich vorbei war.

    Natürlich beenden ein paar „Kniffel“ auch hier das Spiel zügig. Dass ein kurzweiliger Zeitvertreib jedoch auf über eine Stunde anwächst, dafür eignet sich das Spiel meiner Meinung nach nicht.


    Bei Gelegenheit werde ich die anderen Charaktere sicher noch ausprobieren, aber ich hoffe es gibt keine weiteren Charakter, die durch Schutz- und Heilfähigkeiten das Spiel unnötig verlängern.


  • Wie verhalten sich denn die Charaktere von Season 1 zu Season 2?

    Sind die Charaktere von Season 2 interessanter zu spielen oder relativ ähnlich bzgl. Finesse und Komplexität?

    Ich frage deshalb weil ich eigentlich gerne Season 2 und Adventures backen würde, es dafür aber kein Bundle gibt. Für Season 1 zusammen mit Adventures jedoch gibt es das.

  • ANZEIGE
  • Wie verhalten sich denn die Charaktere von Season 1 zu Season 2?

    Sind die Charaktere von Season 2 interessanter zu spielen oder relativ ähnlich bzgl. Finesse und Komplexität?

    Ich frage deshalb weil ich eigentlich gerne Season 2 und Adventures backen würde, es dafür aber kein Bundle gibt. Für Season 1 zusammen mit Adventures jedoch gibt es das.

    Vielleicht kannst du Adventures backen und dann Season 2 im Pledge Manager dazu nehmen?

  • Wie verhalten sich denn die Charaktere von Season 1 zu Season 2?

    Sind die Charaktere von Season 2 interessanter zu spielen oder relativ ähnlich bzgl. Finesse und Komplexität?

    Ich frage deshalb weil ich eigentlich gerne Season 2 und Adventures backen würde, es dafür aber kein Bundle gibt. Für Season 1 zusammen mit Adventures jedoch gibt es das.

    Vielleicht kannst du Adventures backen und dann Season 2 im Pledge Manager dazu nehmen?

    Das geht, ist dann aber auch dementsprechend teurer da kein Bundle:

    Adventures 69 USD

    Season 1 79 USD

    Season 2 89 USD


    Adventures & Season 1 132 USD (also Season 1 für theoretisch errechnete 63 USD)

    Leider kein Bundle Season 2 & Adventures verfügbar.

    Einmal editiert, zuletzt von Flo ()

  • Das wurde in den Kommentaren damit begründet, dass es Season 2 grad recht neu im retail gibt und sie die Leute, die es dort grad gekauft haben, nicht mit einem billigeren Kickstarter-Preis vergrätzen wollen.


    Ich hab daher das Adventures & Season 1 Bundle für 132 USD genommen und noch 89 USD drauf gerechnet. Das All-In ist mir zuviel Tüdelkram mit Sleeves, Mat und Miniatures. Ist ja so schon teuer genug. Custom Dice halt. Evtl. lass ich das mit Season 2 auch einfach erstmal, mal sehen.

  • Ich würde empfehlen, erstmal mit der runderneuerten Season 1 zu beginnen, falls man komplett neu einsteigen möchte.


    Da die Chars sich hinsichtlich Season 1 und Season 2 nur darin unterscheiden, dass jeder Char sich teilweise etwas anders spielt, erweitert man dann mit Season 2 nur die Varianz.

    Spieltechnisch gesehen sind beide Seasons gleich und es gibt keinen Grund, direkt bei Season 2 einzusteigen.

    Und wenn man DT noch gar nicht kennt, braucht man meiner Meinung nach auch die Adventures nicht wirklich.


    Ich erwarte nämlich von den Adventures jetzt kein Überhammer-Super-Duper-Dungeon-Crawl-Erlebnis, dass man in der Form noch nicht gesehen hat, sondern nur eine nette (!) Ergänzung um mit den vorhandenen Chars auch mal mit mehreren Leuten zu spielen und einfach nur Spaß zu haben.

    Denn das ist momentan das größte Manko an DT: Die Möglichkeit, dass mal mit mehr als zwei (oder höchstens noch vier) Mitspielern auf den Tisch zu bringen.


    Bei einer Erwartungshaltung die über "nett" und "einfach" hinaus geht, denke ich wird man derbe enttäuscht und sollte hier nicht mit machen! :sonne:


    Mir persönlich gefällt diese völlig Überproduzierte-Grafik-Blender-Kniffel-KoT-Variante und ich will auch die jeweils passenden Char-Sleeves und bemalten Miniaturen dazu haben, denn es sieht auf dem Tisch einfach toll aus und macht auch spielerisch einfach Spaß! :love:

    2 Mal editiert, zuletzt von FischerZ ()

  • Danke für deine Einschätzung! Vermutlich hast du Recht und mit den 8 Charakteren des Grundspiels ist man erstmal gut ausgestattet.

    Aber die Adventures müssen wiederum sein, meine Gruppe steht mehr auf Coop statt aufeinander einkloppen ;) Und das mit dem Looten und Charakter aufleveln klingt total spannend, finde ich, das hat man ja beim normalen Spiel nicht.

  • Vergesst alles, was ich gesagt habe, nun gibt es doch das Gameplaybundle: Seasons 1 UND 2 und Adventures, inkl. Promos für 200 USD. Jetzt bin doch wieder am Schwanken...

  • Mandara

    Hehe…..schau´ Dir halt ein paar Videos an und/oder lies Dir hier im Forum ein paar Spielberichte und kritische Anmerkungen durch.

    Solltest Du dann immer noch dabei sein, dann geh´ "All-In" - alles andere wäre inkonsequent! :evil:

    Einmal editiert, zuletzt von FischerZ ()