Alle Einträge

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Gutenberg:

    1-4 Spieler
    ab 12 Jahre empfohlen
    60-120 Minuten
    Kenner-Expertenbereich

    "Begeben wir uns auf eine Zeitreise ins 15. Jahrhundert, in die Werkstatt des berühmten Johannes Gutenberg. Es liegt der Geruch von schwarzer Druckfarbe in der Luft, während der Meister einen großen Holzgriff dreht, der die Druckpresse in Bewegung setzt. Eure Auftragsbücher sind voll, doch habt ihr auch genug Geld in der Kasse, um alle benötigten Materialien zusammen zu bekommen? Denn auch die Konkurrenz hat bereits von eurer Erfindung des Buchdrucks gehört und will euch vom Markt drängen. In diesem Strategiespiel müsst ihr eure Werkstatt stetig verbessern, Tinte und Lettern kaufen, damit ihr möglichst gewinnbringende Aufträge erfüllen könnt."

    -> thematisches Strategiespiel im historischen Szenario
    -> mit echten Holzlettern


  • Die Zukunft von Camelot

    Camelot bereitet sich erneut auf die Suche nach dem heiligen Gral vor. König Arthus und sein engster Vertrauter Merlin fassen den Plan, die Stärken der Ritterschaft und der Magie zu vereinen. Dazu senden sie jeweils einen Ritter der Tafelrunde und einen der Lehrlinge Merlins gemeinsam aus. Zusammen mit einem kleinen Gefolge werden die Gruppen verschiedene Herausforderungen meistern. Ob auf dem Land oder am Hof von Camelot, ob im Turnier oder beim Entdecken verborgener Geheimnisse, Ritter und Magier müssen eng zusammenarbeiten, um ihren Erfolg zu sichern und ihrem König bei ihrer Heimkehr möglicherweise tatsächlich den Gral zu überbringen.


    Die Zukunft von Camelot, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.


    BGG:

  • Clash of Cultures ist ein hochgelobtes und cleveres Zivilisationsspiel für 2-4 Spieler:innen ab 12 Jahren von Christian Marcussen. Deine Zeit ist gekommen! Führe deine Zivilisation über einen modularen Spielplan, den ihr zusammen in jeder Partie erneut erkunden müsst! Erforsche bis zu 48 einmalige Technologien, baue großartige Weltwunder, kümmere dich um die Kultur deiner Nation und die Glückseligkeit deiner Bevölkerung! Die Monumental Edition ist die Neuauflage des Spiels. Sie bietet nicht nur vollständig neues Artwork, sondern nimmt auch Feintuning am Spiel selbst vor. Und fast noch wichtiger: die extrem seltene Erweiterung ist ebenso gleich mit dabei wie auch die Promo-Nation der Azteken.

    Entdecke das Land!


  • Ein mystischer Wald, Quell der Ruhe und des Friedens, wird von den verheerenden Flammen des Onibi bedroht. In Living Forest schlüpfen die Spielenden in die Rollen der Naturgeister Frühling, Sommer, Herbst und Winter und wollen den Wald beschützen, indem sie die Flammen löschen, Bäume pflanzen oder den Wächter des Waldes erwecken. Wem wird es gelingen, Onibi in die Flucht zu schlagen? In jeder Runde decken die Spielenden – jede*r für sich – Karten ihrer Decks auf, die unterschiedliche Waldtiere zeigen. Diese hilfreichen Waldwesen bringen diverse Elemente mit. Doch unter den Tieren gibt es Einzelgänger, von denen nicht zu viele auf einmal aufgedeckt werden sollten. Mit den Elementen können die Spielenden ein bis zwei Aktionen durchführen und so Bäume pflanzen, Flammen löschen, sich auf dem Steinkreis bewegen, um diverse Boni zu aktivieren, neue Tiere anlocken oder Magiefragmente erhalten. Am Ende jeder Runde müssen sich dann alle Spielende gleichermaßen den verbleibenden Flammen im Steinkreis stellen. Können sie diese nicht abwehren, müssen sie Feuerwarane in ihr Deck aufnehmen – griesgrämige Einzelgänger-Tiere, die keine Elemente beisteuern. Nur mit Magiefragmenten kann man sie wieder loswerden! Das Spiel endet, sobald eine Person es schafft, eine der drei möglichen Siegbedingungen zu erfüllen.


    Living Forest ist ein gehobenes Familienspiel bzw. leichtes Kennerspiel mit Push-Your-Luck-Mechanismus und wunderschönen Illustrationen. Obwohl alle Spielenden auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten, kann am Ende nur eine Person gewinnen.


    BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/328479/living-forest


  • Eine Partie Fyfe beginnen alle Spielenden mit dem gleichen Spielbrett. Im Laufe einer Partie entscheiden sie dann nicht nur, welche Holzsteine sie einsetzen, sondern auch, wie sie diese werten wollen. In jeder Runde haben sie dazu die Wahl, einen von zwei Holzsteinen auszulegen. Wenn dieser in einer Reihe oder Spalte ausgelegt wird, auf die noch kein Wertungsplättchen zeigt, muss nun sofort eins ausgelegt werden. Dazu kann sich die spielende Person eines ihrer verbleibenden 15 Wertungsplättchen aussuchen. Sobald die darauf angezeigte Aufgabe erfüllt ist, wird es umgedreht. Wer eine Aufgabe zuerst abschließt, erhält extra Punkte. Außerdem warten Bonuspunkte, wenn zwei, drei oder gar vier Wertungsplättchen mit der Platzierung eines einzigen Holzsteins erfüllt werden.


    Gutes Vorausplanen und das Anlegen der Holzsteine und Wertungsplättchen im richtigen Moment lohnen sich bei diesem abstrakten Legespiel von Kosch. Glücksbringer verleihen den Spielenden besondere Fähigkeiten, die sie einsetzen können, sobald ein Glücksbringerstein gezogen wird. Sobald alle 25 Plätze auf dem Spielbrett befüllt sind, endet das Spiel. Die Person, die ihre Wertungsplättchen am besten mit den gezogenen Holzsteinen kombinieren konnte, wird die Partie Fyfe gewinnen.


    BGG Link:


  • Jeder Spieler verwaltet ein Krankenhaus! Die Patienten treffen in Krankenwagen ein, werden auf die freien Betten verteilt und dann mittels diverser Behandlungen und Spezialisten so lange aufgepeppelt bis sie das Krankenhaus verlassen können. Die Zustände der vernachlässigten Patienten verschlechtert sich, so lange bis auch hier das Krankenhaus (in einem Sack) verlassen werden kann.

  • "Ein mysteriöser Tempel im Dschungel ist das Ziel einer Gruppe Abenteurer. Ein legendärer Goldschatz soll sich dort befinden. Die Tempelwächterinnen wollen die Schätze ihrer Vorfahren jedoch bewahren. Dazu ist ihnen jedes Mittel recht!

    Nanu! War die Gruppe der Abentuerer nicht ursprünglich kleiner? In dieser Dunkelheit kann man kaum etwas erkennen. Sollten sich etwa Wächterinnen unter die Abenteuerer gemischt haben und versuchen, sie in eine Feuerfalle zu locken? Um solche Kleinigkeiten kümmern sich die Abenteurer lieber später, denn das Gold ist greifbar nahe. Hoffentlich wird ihnen das nicht zum Verhängnis!"


  • Im Jahre 1490 erhält Franz von Taxis vom späteren Kaiser Maximilian I. den Auftrag, einen Kurierdienst zwischen seinen Residenzen in Innsbruck und Brüssel einzurichten.

    Das gelingt ihm so gut, dass in der Folgezeit alle weiteren Postleistungen mit dem Familiennamen Thurn und Taxis verbunden bleiben.

    Mit Einführung der Postkutschen zur Mitte des 17. Jahrhunderts sind Mitglieder der Familie in den Grafenstand erhoben und tragen den Titel Reichserbgeneralpostmeister. Zu diesem Zeitpunkt beginnt unser Spiel.

    Können Sie die erfolgreiche Geschichte der Familie fortführen und ein bedeutendes Postkutschennetz aufbauen? Haben Sie das Talent, die richtigen Städte miteinander zu verbinden, Poststationen einzurichten und gleichzeitig den Erwerb neuer Kutschen nicht aus dem Auge zu verlieren?

    Zeigen Sie ihren Mitspielern planerisches Geschick. Aber verzagen Sie nicht, wenn Ihnen ein Konkurrent eine wichtige Stadt vor der Nase wegschnappt. Sie haben doch sicher eine passende Antwort auf Lager. Das Spiel Thurn und Taxis entführt Sie in eine Zeit der Herausforderungen und des Aufbruchs, die Sie garantiert immer wieder gerne neu erleben werden.


    BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/21790/thurn-and-taxis


  • Seit Generationen erzählen sich die Ratten auf dem alten Schrottplatz die Legende vom Käsemond. Nun steht der Plan: Sie werden eine Rakete bauen und den Käsemond in Besitz nehmen! Zwar müssen die Ratten zusammenarbeiten, aber die Rivalität zwischen den Rattenfamilien ist ungebrochen: Denn die Familie, die die meisten Raketenteile baut und die mutigsten Rattonauten ausbildet, wird auch den größten Anteil vom lunaren Käseschmaus abbekommen.

    First Rat ist ein Kennerspiel für bis zu fünf Personen, das auch solo gespielt werden kann. Zahlreiche Strategien, besondere Fähigkeiten und ein variabler Aufbau machen jede Partie aufs Neue spannend. In jedem Zug müssen die Spielenden entscheiden, ob sie lieber eine Ratte bis zu fünf Felder weit bewegen oder stattdessen mehrere Ratten bis zu drei Felder weit laufen lassen – dabei dürfen die Ratten aber nur auf Feldern der gleichen Farbe ihre Bewegung beenden. Und wenn dort schon Ratten der Konkurrenz stehen, kostet es auch noch einen Käse pro fremde Ratte! Unterwegs sammeln die Spielenden Ressourcen, erwerben (oder stehlen) nützliche Gegenstände, bauen Teile der Rakete oder bilden Rattonauten aus, um möglichst viele Siegpunkte zu ergattern.


    BGG-Link: https://boardgamegeek.com/boardgame/347703/first-rat

  • "Hook“ Carpenter ist charismatisch, einfallsreich und ein Gauner. Und obwohl er zu den Besten seines Fachs gehört, wurde er vor zehn Jahren hintergangen und musste untertauchen. Jetzt ist er zurück in Cantaloop und sinnt auf Rache! In der Jazzsängerin Alice und dem Hacker Fly hat er ein Team für den großen Coup gefunden. Jetzt geht es an die Vorbereitungen: Baupläne beschaffen, Computer hacken, Geld besorgen. Der Tag des raffiniertesten Überfalls des Jahrhunderts rückt immer näher …

  • Die interaktive Abenteuerbuch-Reihe Cantaloop des Autors Friedmann Findeisen ist ein Buchspiel-Erlebnis der besonderen Art. Im Stile der klassischen „Point & Click“-Abenteuer wird eine nicht-lineare Geschichte voller skurriler Charaktere, unnützer Gegenstände und abgefahrener Rätsel erzählt.


  • Neuausgabe des Spiels von 2013 um die Expedition von Lewis und Clark


    Am 30. April 1803 kauften die USA Napoleon für 15 Millionen Dollar die Kolonie Louisiana ab. Thomas Jefferson sandte zwei Entdecker - Meriwether Lewis und William Clark - aus, um diese gewaltige Terra Incognita zu erkunden und einen Landweg zur Pazifikküste zu finden. Die Expedition von Lewis und Clark (1804 bis 1806) war die erste durch den westlichen Teil der heutigen USA, die bis zur Westküste Nordamerikas vordrang. Reisen wir zurück ins Jahr 1803 und stellen wir uns vor, dass Präsident Jefferson nicht eine, sondern mehrere Expeditionen ausgesandt hätte, den Westen zu erforschen. Jeder Spieler leitet in diesem Spiel eine solche Expedition. Ziel ist es, Nordamerika zu durchqueren und so schnell wie möglich den Pazifik zu erreichen. Nur die erste Expedition, die dieses Ziel erreicht, wird in die Geschichtsbücher eingehen. Lewis & Clark ist ein Wettlauf, in dem es gilt, die eigenen Ressourcen und Handkarten geschickt einzusetzen. Die Karten stellen dabei das Expeditionsteam sowie die Trapper und Indianer dar, die unterwegs zur Expedition stoßen. Wer geschickt handelt und zum rechten Zeitpunkt die rechten Dinge beisammen hat, wird gut vorankommen.


    BGG-Link: Lewis & Clark: The Expedition | Board Game | BoardGameGeek


  • "Ab in den Match - denn nur als echte Drecksau fühlen sich Schweine sauwohl! Jeder Spieler will als Erster nur noch Drecksäue haben und versucht, die Schweine der Mitspieler sauber zu machen. Da ist es hilfreich , ein Stalldach über dem Kopf zu haben, das vor Regenkarten schützt. Und die schlaue Drecksau nagelt am besten noch die Stalltür zu, bevor die Mitspieler den Bauern zum Putzen vorbeischicken..."


  • "Zahlreiche Vögel sitzen tagaus tagein auf den Zäunen im Lande.

    Doch wenn es Zeit ist wegzufliegen, flattern sie wild durcheinander und finden ihren Schwarm nicht mehr.

    Hilf ihnen, den Weg ins heimische Nest zu finden."


  • Vor langer Zeit, noch bevor die Menschheit existierte, wurde die Welt von Drachen beherrscht. Doch als die Menschheit sich entwickelte, wurden die Drachen alle ausgelöscht, indem die Vier Lords, mächtige, göttliche Wesen, sie in einer epischen Schlacht vernichteten.

    Das Zeitalter des Feuers began, ein goldenes Zeitalter für die Menschheit, welche aber nicht ewig andauern konnte.

    Ein seltsames Leiden erschien, welches Darksign genannt wird. Wessen Körper damit markiert wird ist verdammt ein unsterblichen Untoter zu sein, der unaufhörlich von den Toten aufersteht bis er gänzlich den Verstand verliert.

    Es wird berichtet, dass eines Tages eine Gruppe auserwählter Untoter erscheinen und große Veränderung in die Welt bringen wird.

    Indem sie ihrem andauernden Martyrium, auferlegt durch das Darksign, entfliehen wird sich die Prophezeiung beginnen zu erfüllen. Dann werden Sie ihre vorherbestimmten Rollen einnehmen um das Schicksal zu erfüllen.


  • The Looking Glass has shattered, madness is being drained from the inhabitants, and war has come to Wonderland.


    Alice, Mad Hatter, Red Queen, Jabberwock, and Cheshire Cat must gather all that they can while playing nice at the Hatter's Tea Party before going to battle!


    In Wonderland's War, 2-5 players take the role as a faction leader who has been invited to the Hatter's tea party. Drink tea and eat cake as you move around the table drafting cards to gather your forces, build your towers, upgrade your leader, and recruit Wonderlandians to your cause — but one must be careful as shards of the Looking Glass are spread throughout Wonderland. Once all the plates are empty, the Tea Party is over and war begins. Use the forces you gathered to battle your enemies in familiar locations, but make sure not to draw your shard chips or your towers will fall and you will be out of the fight. Can you muster enough strength to win the battle, or will you just try to gain region bonuses for set scoring throughout the game instead?


    After all the battles have been fought, a truce is called and everyone meets back at the tea party to plot their moves for the next fight. After three rounds, the faction with the most points will be crowned as the new leader of Wonderland!


    BGG-Link: Wonderland's War | Board Game | BoardGameGeek


  • Andrew Carnegie war einer der bedeutendsten Akteure in der US-Stahlindustrie. Er war nicht nur einer der reichsten Männer der Welt, er war auch ein Philanthrop und Unterstützer sozialer Projekte. Wer kann es ihm gleichtun?


    Carnegie ist ein elegantes und interaktives Managementspiel. Die Spielenden versuchen, ihre Unternehmen durch kluge Investitionen in Immobilien, Industrie und Transportwesen zu vergrößern. Nur wer die Entscheidungen der Mitspielenden aufmerksam beobachtet, wird lukrative Gelegenheiten für sich selbst entdecken. Am Ende gewinnt der erfolgreichste Spieler – doch Erfolg wird nicht nur am Reichtum gemessen. Die Spielenden müssen dazu auch durch ihre Spenden zum Wohle des Landes beitragen.

    (Text aus dem Pegasus-Shop)

    BGG: Carnegie | Board Game | BoardGameGeek


  • "Nach wenigen Jahren relativen Friedens ist das Königreich Valeria einmal mehr den Angriffen von Legionen aus Untoten, Goblins und vielen anderen noch albtraumhafteten Kreaturen ausgesetzt. Der König von Valeria hat sich in der Vergangenheit tapfer gegen alles Böse gestellt, aber in seinem hohen Alter hat er nicht mehr die Kraft, sein großartiges Königreich zu beschützen. Ohne einen Erben, der in die Fußstapfen des Königs treten könnte, macht sich Panik in der Bevölkerung breit. Valeria braucht einen neuen Regenten.

    Als regierende Herzöge sind die Spieler in Positionen mit bescheidener Macht, Ansehen und Reichtum. Es könnte ihr Schicksal sein, den Thron von Valeria als neuer Regent zu besteigen. Die Unterstützung des gemeinen Volkes und des Adels zu gewinnen, ist eine leichte Aufgabe, aber über ein Land voller Monster zu regieren, ist nicht die Zukunft die sich ein Herzog vorgestellt hat. Zunächst müssen die Spieler ihren Herrschaftsbereich ausweiten und Milizen anheuern, die ihnen helfen, gegen die Monsterhorden zu kämpfen, die Valerias Grenzen überfluten. Wer ist der gewiefteste Herzog und übertrumpfen die anderen um den Thron zu besteigen?"


  • Das Schicksal eines der sagenumwobensten Völker der Geschichte liegt in deiner Hand. Trotz der immerwährenden Gefahr, angegriffen zu werden, musst du neue Gebiete erobern, den wissenschaftlichen und kulturellen Fortschritt vorantreiben und mit deinem Volk ein Imperium aufbauen.

    Schreitest du zu schnell voran, zwingen Aufstände deine Zivilisation in die Knie. Bist du zu langsam, gehst du höchstens als Fußnote in die Geschichtsbücher ein.

    Mächtige Imperien stellen sich dir entgegen. Dein Volk ist bereit. Zeit, Geschichte zu schreiben!


    Imperium ist ein zweiteiliges Zivilisationen-Deckbauspiel für 1 bis 4 Personen ab 14 Jahren. Beide Teile - Klassik und Legenden lassen sich miteinander kombinieren und enthalten jeweils acht Völker, die sich allesamt komplett unterschiedlich spielen, weil sie eigene Stärken und Herausforderungen mit sich bringen.


    BGG

    Imperium: Classics | Board Game | BoardGameGeek

    Imperium: Legends | Board Game | BoardGameGeek


  • Québec ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit eines dynamischen kanadischen Teams und Ystari. Hier übernimmt man die Rolle einer großen Handelsfamilie, die die Stadt Québec erbaut. Das Spiel bietet drei verschiedene Schwierigkeitsgrade, die eine nachhaltige Planung und eine ausgewogene Strategie erfordern.


    BGG Link: Québec | Board Game | BoardGameGeek


  • Die "Arte di Calimala", die Gilde der Stoffveredler und Stoffhändler, war eine der Gilden der „edlen“ Berufe, die im späten Mittelalter versuchten, die zivile Macht der Republik von Florenz an sich zu reißen. Der Stoffhandel war eine Hauptquelle des Wohlstands der Stadt.


    Während ihrer langen Historie überwachte die Arte di Calimala die Ausführung und Erbauung von künstlerischen und architektonischen Werken. Die Calimala stand aufgrund der Anzahl und prestigeträchtigen Größe ihrer Projekte über allen anderen Gilden.


    In Calimala agieren die Spieler als Mitglieder dieser Gilde. Sie erhalten Prestige, indem sie sowohl Stoffe an fremde Städte liefern als auch innerhalb von Florenz den Bau von Bauwerken vorantreiben und Kunstwerke errichten.


    Die Spieler senden ihre Angestellten in die Prachtstraßen der Stadt. Dort bleiben diese eine Zeitlang auf den zugewiesenen Plätzen, um mehrmals Aktionen auszuführen, wenn weitere Angestellte hinzukommen. Schließlich rücken die Angestellten in den Stadtrat auf und lösen dadurch Wertungen für alle Spieler aus.


    BGG Link: Calimala | Board Game | BoardGameGeek


  • Wagemutige Seefahrer erkunden die Weltmeere und machen eine gigantische Entdeckung: Neufundland. Das neu gefundene Land. Eine riesige Insel vor der Küste Nordamerikas. Und schon bricht der Wettstreit der Nationen aus. Wie so oft will jeder das größte Stück vom Land. Du musst deine Flotte geschickt einsetzen, um deinem Königshaus stetig Erfolge zu präsentieren. Stichst du schnell in See und besiedelst die ersten bekannten Landstriche? Erkundest du zuerst neue Gebiete? Oder treibst du Handel und baust zuerst deine Flotte weiter aus? Finde es heraus in einem spannenden Rennen nach Neufundland!


    BGG Link: Race to the New Found Land | Board Game | BoardGameGeek


  • Der "Black Southern Host" ist auferstanden und verdirbt die Herzen der einheimischen Kreaturen. Diese sind von einer mysteriösen Krankheit befallen und greifen die menschlichen Städte an. Die letzte verbleibende Hoffnung für die Wiederherstellung des Friedens im Reich Xidit liegt in den Erben des Königreichs, der Idrakys. Als einer von Ihnen müsst das Königreich durchstreifen um tapfere Soldaten zu rekrutieren und bereits eingenommene Städte rückgewinnen. Deine Tapferkeit wird reich belohnt!


    BGG Link: Lords of Xidit | Board Game | BoardGameGeek


  • Es ist der Vorabend der französischen Revolution, und du bist der Anführer einer revolutionären Gruppe und versuchst, deine Fraktion am besten vorzubereiten, wenn die Revolution unvermeidlich beginnt. Dazu brauchst du Geld, Einfluss, Revolutionsführer, Waffen, um sie zu bewaffnen und vieles mehr.


    Im Workerplacementspiel Bastille hat jeder Spieler drei Einflussfelder, die nacheinander in einem von sieben Gebäuden in Paris aufgestellt werden. Nachdem alle Plättchen gelegt wurden, lösen die Spieler jedes Gebäude in der Reihenfolge aus, in der der größte Einfluss erzielt wurde, wobei der Spieler, der am meisten platziert, einen zusätzlichen Vorteil erhält. Es gibt nur drei Orte für Einfluss in jedem Gebäude, daher müssen die Spieler ihre Optionen sorgfältig abwägen.


    In jeder Runde wird eine zufällige Mission aufgedeckt, die angibt, welche der verschiedenen Gegenstände oder Symbole, die die Spieler gesammelt haben, Bonus-Siegpunkte am Ende der Runde ergeben. Nach den Runden vier und acht (dem Ende des Spiels) punkten die Spieler für ihre Anführer, wie weit sie auf der Bastille-Strecke vorgedrungen sind und welche geheimen Missionen sie gesammelt haben. Der Spieler mit den meisten Punkten nach acht Runden gewinnt das Spiel und wird zum Anführer der Revolution!


    BGG Link: Bastille | Board Game | BoardGameGeek


  • Rom floriert, und viele im Imperium wetteifern um Macht. Es gibt viel zu tun, bevor auch du von diesem Reichtum profitieren kannst. Um dies zu erreichen, müssen Einkommen generiert, Gebäude errichtet und Kriegsbemühungen unterstützt werden. Hilfe bieten dir dabei einflussreiche Patrone. Du musst deinen Einfluss im Imperium vergrößern, dich gleichzeitig auf der politischen Bühne behaupten, und dein Ansehen beim gemeinen Volk verbessern. Es gibt viel zu tun, und die Zeit drängt!


    In diesem Spiel tretet ihr in einen Wettstreit um Reichtum und Macht im alten Rom. Das Spiel geht über mehrere Runden, die jeweils aus drei Phasen bestehen. In der ersten Phase werden Arbeiter in verschiedenen Aktionsbereichen eingesetzt, um Waren und Einfluss zu generieren. In der zweiten Phase erhältst du neue Arbeiter, mit denen in der kurzen dritten Phase die Spielerreihenfolge für die nächste Runde bestimmt wird. Sieger ist der Spieler mit den meisten Siegpunkten am Ende des Spiels.


    BGG Link: Ave Roma | Board Game | BoardGameGeek


  • Im frühen Mittelalter, der Hochzeit kirchlicher Macht, entstanden in einem wunderschönen Tal gleich fünf Klöster, die es sich zur Aufgabe gemacht hatten, das Wort Gottes zu verbreiten.

    Als Leiter einer Domschule versucht ihr, die euch anvertrauten Novizen in den Klöstern unterzubringen, und euch so einen unverkennbaren Ruf aufzubauen. Entsprechend ihren Talenten schickt ihr Novizen in Klostergebäude, in die Kapelle oder auf den Kreuzgang. Dabei ist auch die Fürsprache einflussreicher Persönlichkeiten oder anderer Mönche nicht zu unterschätzen. Darüber hinaus könnt ihr die besonderen Aufträge der Klöster erfüllen und am Kirchenfenster eures Domes mitbauen, um ebenfalls den Ruhm eurer Schule zu mehren.Nach dem dreijährigen Noviziat wird sich zeigen, wer mit seinen Gehilfen am meisten Ruhm und Ehr’ einheimsen konnte.


    BGG-Link: Monasterium | Board Game | BoardGameGeek



  • Seid ihr mutig genug? Wagt ihr den Schritt in die tiefsten Tiefen der Dungeons? Ja? Dann packt die Würfel und euer Glück ein und macht euch auf ein Abenteuer der außergewöhnlichen Art gefasst. In diesem Roll & Write Spiel bahnt ihr euch euren Weg durch den Dungeon, verjagt Monster und sammelt Schätze. Wer am Ende den größten Reichtum angesammelt hat, gewinnt.


    BGG-Link: Dungeons, Dice & Danger | Board Game | BoardGameGeek

  • "Als die brilliantesten Köpfe unserer Generation wetteifert ihr darum, in euren Laboren die kreativsten und mächtigsten Gizmos zu konstruieren. Wer meistert die 4 Energien und schafft die cleversten Kombinationen um den 1. Platz zu erringen."

  • "In Cascadia erschafft ihr Lebensräume für die Wildtiere der gleichnamigen Region. Dazu wählt ihr Wildnisplättchen aus, die ihr an eure Landschaft anlegt und auf denen ihr eure Tiere ansiedelt.

    In jeder Partie liegen fünf Wertungskarten aus, eine Karte für jede der fünf Tierarten. Sie zeigen, in welchem Muster ihr die Tiere ansiedeln müsst, um möglichst viele Punkte zu erzielen. Gleichzeitig wetteifern ihr um die größten zusammenhängenden Gebiete in den fünf Wildnisarten. Wer mit Planung und etwas Glück das reichhaltigste Ökosystem erschafft, hat beste Chancen auf den Sieg!"


  • BGG-Link: It's a Wonderful Kingdom | Board Game | BoardGameGeek


    "In Ein Wundervolles Königreich liefert ihr euch ein Duell um die Thronfolge, denn natürlich hast DU den Anspruch auf den Thron. Du musst dein Herzogtum schneller und besser entwickeln als deine Konkurrenz! Eine Partie besteht aus 4 Runden. In jeder Runde werden Karten angeboten und ausgewählt [..]. Nutze Karten, um Ressourcen zu produzieren und dein Herzogtum zu vergrößern. Nachdem du deine Karten ausgewählt hast, musst du dich entscheiden, welche davon du recycelst, um sofort Ressourcen zu erhalten, und welche du baust, um jede Runde Ressourcen zu produzieren und/oder Siegpunkte zu erhalten. Wer am Ende der 4. Runde die meisten Siegpunkte hat, gewinnt."