Massive Darkness 2 - Meine Storagelösung ( Grundbox + Darkbringer-Box )

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK

Hallo zusammen,


dem ein oder anderen ging es in der letzten Zeit vielleicht ähnlich. Der Massive Darkness 2 Kickstarter kam an und man hatte einen Haufen Boxen und nicht den Platz, diese einfach ins Regal zu stellen. Ich selbst kann für MD2 maximal nur ein Kallaxfach frei machen also habe ich mir eine Storagelösung überlegt, die ich hier gern vorstellen möchte.

Disclaimer

Ich selbst habe in meiner Jugend eine WH40K-Armee bemalt und bespielt und weiß um die Zeit und die Hingabe, wenn es darum geht Miniaturen zu bemalen. Die hier gezeigten Bilder werden unbemalte Miniaturen zeigen und diese zu 100% eher funktional als "schützend" verpackt darstellen. Ich weiß, dass das bei manchen Personen Schnappatmung verursachen kann. Aus diesem Grund habe ich die Bilder in Spoiler-Tags gesteckt. Personen, die sich entsprechend angesprochen fühlen sind hiermit gewarnt und sollten entsprechend vorbereitet die Bilder ansehen oder es lassen ;)

Grundspielbox

Ziel

Mein Ziel für diese Box war alles nicht-heldenbezogene dort unterzubringen. Dies beinhaltet ...

  • Gegner-Miniaturen aus ...
    • MD2 Hellscape
    • Darkbringer
    • Rainbox Crossing
    • Feyfolk
  • sowie Bezzlebub, Paragon und Metal Angel aus den Klassen-Erweiterungsboxen
  • MD2 Hellscape Spielpläne
  • MD2 Tokens für Quests und Gegner
  • Schatzbeutel, Bosskarten und Darknessleiste
  • Würfel, Brücken und 3D-Elemente ( Säulen & Schatztruhen )

Wie kommen die Sachen in die Box?

1. Am Boden habe ich die Spielpläne platziert. Darauf liegen 9 Small Boxes mit diversen Tokens. Diese lassen sich so sehr flach verstauen. Neben die Spielpläne habe ich den Schatzbeutel (mit den Schatztokens darin ) gerollt platziert, in der unteren Aussparung wird das Würfeltray mit den Würfeln und 3D-Säulen darin platziert. Auf das Tray wird in der Ecke noch eine weitere Small Box platziert, sowie zwei selbst gefaltete Origami-Schachteln, welche die drei Agents ( Goblin, Zwerg, Orc ) aus MD1 Grundspiel und die 3D-Schatztruhen enthalten. Auf den Schatzbeutel habe ich einen abgeschnittenen Teil des Flügelschlag-Ozeanien-Deckels gestellt, welcher schon mal 2 der ausladenden Gegner-Figuren beherbergt.

2. Auf die Token-Boxen habe ich dann den Boden der Rainbox-Crossing-Erweiterung platziert, in die ich einfach mal nach Gefühl die ganzen Roaming-Monster und Bosse reingelegt haben. Hier sollte man natürlich darauf achten, dass dabei keine filigranen Teile kaputt gehen. Am Ende liegen diese Figuren ein wenig verkantet, jedoch gut geschützt in der Box. Ebenso sollte man hier darauf achten, dass keine Teile über den Rand der MD2-Box hinausragen, da sonst der Deckel diese Teile kaputt macht. Auch in dieser Box hat noch eine Tokenbox Platz. Abgerundet wird diese Stufe indem ich die in Ziptüten verstauten Fallen Angels ( sehr ausladende Minis ) neben die Schachtel und die sehr kleinen Gargoyles zu den beiden seperaten Figuren gesteckt habe.

3. Abschließend die restlichen gezippten Mobs nach belieben an den Rändern und auf den großen Miniaturen platzieren, so dass nichts übersteht oder kaputt geht. Besonders erwähnen möchte ich hier die Zipptüte der Cupids/Punycorns, diese beiden Mobs habe ich in eine gemeinsame Tüte mit ihren Karten gepackt, da ich sie doch für sehr speziell halte und wohl nur mit Rainbow-Crossing spielen werde. Deckel drauf und fertig.

Darkbringer-Box

Ziel

Mein Ziel für diese Box war alles heldenbezogene sowie die Gegnerkarten und restlichen Spielpläne dort unterzubringen. Dies beinhaltet ...

  • alle Heldenminiaturen + deren Klassenmaterial und Karten
  • die Spielerboards, Spielerfarben und Aktivierungsmarker
  • Mob- und Roaming-Monsterkarten

Wie kommen die Sachen in die Box?

1. Wie auch bei der MD2 Hellscape Box habe ich die Spielpläne ( 8 Stück ) auf dem Boden in einer Ecke platziert. Daneben den Schurkenbeutel mit den Tokens und unterhalb den Kartentray aus der MD2 Hellscape Box. Hier finden die Fluffy Auras aus Rainbow Crossing und die ganzen kleinen Karten Platz. Das geschulte Auge erkennt, dass die Arrow-Karten des Rangers dort ebenfalls liegen - haben leider nicht mehr in dessen Box gepasst ( bzw. hatte ich gerade keine größere zur Hand ).

2.) Auf die Spielpläne werden die 6 Spielerboards und die ganzen Dashboard diverser Klassen platziert. Am unteren Rand haben eine Deckbox ( mit den Heldenkarten ) und drei Box-Deckel Platz. In den Deckeln habe ich Klassenbezogene Miniaturen reingelegt .. Druidengestalten, Schamanenelementare und zwei Helden ( Mist & Lil'Ned) die nicht in die Heldenboxen gepasst haben.

3.) Pro Heldenklasse eine entsprechend beschriftete Plastikbox mit deren Miniaturen und Materialien einfach nach Platz positionieren. Die Tinkererbox ist dabei eine sehr hohe, da hier auch noch die zusätzlichen Tinkerer Miniaturen und die Exo-Armor mit drin sind. Dann noch die Mob-, Door- und Roaming-Monsterkarten dazu packen ...

4.) ... und das Ganze mit den drei Klassenregelheften abrunden.